ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Ich bitte um Kaufberatung für einen V8 R230 oder R231, 500, 55 AMG oder 63 AMG

Ich bitte um Kaufberatung für einen V8 R230 oder R231, 500, 55 AMG oder 63 AMG

Mercedes SL R230
Themenstarteram 26. April 2014 um 21:18

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben oder mir meine Kaufentscheidung erleichtern.

Ich bin gerade dabei mir einen SL zuzulegen R230 oder R231, auf alle Fälle 8 Zylinder.

Nun zu meinen Fragen, in Frage kommen SL 500, 55 AMG oder 63 AMG, gibt es gravierende Gründe einen zB: 63 AMG nicht zu kaufen?

Leider haben die meisten bereits das Facelift machen lassen auf was muss ich aufpassen. Ist ein AMG im Unterhalt teuerer als ein Normaler, wenn ja warum ?

Welche Kilometergrenze würden Ihr vorschlagen.

Über Infos von euch würde ich mich sehr freuen.

Andi ( der Hoffentlich bald SL fährt )

Ähnliche Themen
7 Antworten

du solltest darauf achten das du einen wirklichen und nicht aufgeblasenen bekommst das ist aus der Zulassungsbescheinigung zu ersehen den die Preise eines aufgerüsteteten SerienSL sind deutlich unter einem der im Afalterbach schon als AMG produziert wurde... Jol.

Zitat:

Original geschrieben von Ambsty

... Ist ein AMG im Unterhalt teuerer als ein Normaler, wenn ja warum ?

...

Andi ( der Hoffentlich bald SL fährt )

Was ist denn das für eine Frage? Bist Du bisher Dreirad gefahren?

:)Wenn SL dann R 231, ist einfach nur ein geiles modernes Auto, innen sowie außen !!!

Zitat:

Original geschrieben von Ambsty

Hallo zusammen,

 

vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben oder mir meine Kaufentscheidung erleichtern.

Ich bin gerade dabei mir einen SL zuzulegen R230 oder R231,....

Diese Frage entscheidet sich doch in erster Linie nach dem zur Vefügung stehendem Budget. Wie viel willst Du denn ausgeben?

Wenn ab R230 alles mit 8 Zylindern in Frage kommt, dann nimm das aktuellste Fahrzeug mit den wenigsten Kilometern, bzw. neu.

Budgetgrenze wurde ja nicht genannt (darum finde ich die Anfrage ein bisschen komisch)...

Über den Unterhalt kannst du dir die benötigten Infos sicher selbst sammeln. Ist nicht schwieriger als das Geld für die Anschaffung des Autos zu verdienen ;)

Wer aus den genannte Fahrzeugen nicht weiß, welches zu einem passt, braucht keines von denen.

Just my 2 ct

Klaus

R230 AMG SL 55 oder 63, welcher ist der bessere, bzw. was unterscheidet sie?

Hallo,

da ich aus den Infos im Netz nicht wirklich herauslesen konnte welcher für mich der bessere ist, habe ich beide Probe gefahren und möchte hier nun meine Erkenntnisse weitergeben um euch unnötige Rumfahrerei zu ersparen.

Um meine Ausführungen besser einordnen zu können hier meine Vergleichsfahrzeuge:

Ich fahre bisher Cayenne turbo 9PA Bj 2008 und 996 turbo Bj2003. Der Cayenne hat das originale Luftfahrwerk der 996 ein sportlicher abgestimmtes Fahrwerk mit 19“ Felgen.

Ich suche eine Alternative zum 996 die etwas ruhiger auf weniger guten Autobahnen unterwegs ist. Erste Wahl wäre ein 997 turbo S Cabrio. Dieser ist aber im vernünftigen Zustand nicht weit weg von 100t€, daher der Versuch einen geeigneten Mercedes zu finden.

Bitte seht mir meine Ausführungen nach, die vielleicht vielen von euch als selbstverständlich erscheinen. Einfach das lesen, was ihr noch nicht wusstet und den Rest überlesen.

 

Folgende Modelle habe ich gefahren:

SL55 Baujahr 2004

SL55 mit Performance Package Baujahr 2005

SL63 mit AMG Drivers Package Baujahr 2008

 

SL55 Baujahr 2004

Der „normale“ 55er kam mir sehr schwammig vom Fahrverhalten vor. Die Leistung ist im Vergleich zu meinen Fahrzeugen deutlich weniger spürbar. Die Automatik schaltet sehr gemütlich obwohl die im 996 glaube ich von der Grundsubstanz identisch mit der im SL ist. Vom Gefühl her bewegt man hier ein sehr massiges Auto. Der Cayenne ist ja auch alles andere als ein Leichtgewicht aber um Welten agiler, zumindest mit 21“ Felgen und Sommerreifen. Der Sound ist im Leerlauf nicht wahrnehmbar. Bei offenem Verdeck und Vollgas ist der V8 dann erfreulich hörbar. Nimmt man das Gas weg ist wieder Ruhe. Da ein Hauptgrund für mich der V8 Sound ist, ist mir das viel zu wenig. Wer einen entspannten Cruiser sucht und nicht vor hat auf der Landstraße mal etwas flotter durch die Kurven zu fahren ist hier gut bedient.

 

SL55 mit Performance Package Baujahr 2005

Der SL55 mit Performance Package ist merklich direkter zu fahren. Wenn man dann noch die ABC Sport Taste drückt erhält man ein deutlich sportlicher abgestimmtes Auto im Vergleich zum normalen. Abrollkomfort und Geräuschkulisse leidet etwas, aber für mich ist es das auf jeden Fall Wert. In den Foren habe ich gelesen, das das Performance Packet nichts bringt, dies hat mir auch der Verkäufer des normalen erzählt. Das kann ich absolut nicht bestätigen. Leider bleibt aber immer noch das Gefühl in einem massigen Auto zu sitzen. Beim Sound ist es leider genauso wie oben. Da hier nichts verändert wurde aber auch nicht verwunderlich.

 

SL63 mit AMG Drivers Package Baujahr 2008

Nun zu meinem Favoriten, dem SL63 mit Drivers Package: Der Genuß fängt beim Starten an. Man hört den V8. Auch bei geschlossenem Verdeck ist der Motor deutlich präsenter als der 55er. In diesem Auto hatte ich auch nicht mehr das Gefühl in einem massigen Auto unterzugehen sondern ein viel kleineres Auto zu bewegen. Von der Logik ist mir das zwar nicht nachvollziehbar, da ich glaube, dass die alle annähernd gleich sind vom Innenraum, aber das Gefühl ist komplett anders gewesen. Die Kraft des Motors kommt dank der 7 Gang Automatik viel besser zur Geltung. Im Comfort Modus ist es perfekt zum Cruisen. Wenn man nicht selber schalten will ist der S+ Modus super. Die Automatik ist dann schon angenehm flott und schaltet auch nicht so schnell hoch wenn man das Gas mal kurzzeitig zurück nimmt. Im Manuel Modus schaltet er nicht hoch wenn die maximale Drehzahl erreicht ist. Man hat dann das Gefühl dass der Motor aus geht. Das Fahrwerk ist auch ohne Sport Modus sehr angenehm. Das der Komfort im Vergleich zu den beiden Vorgängern etwas leidet ist für mich absolut vernachlässigbar. Für mich ist der 63er ein guter Kompromiß aus Sportlichkeit und Komfort. Ich würde ihn jetzt immer noch nicht als Sportwagen bezeichnen, aber nahe dran.

Für mich ist der SL63 ein gute preisgünstige Alternative zum Porsche 997 turbo S. Dieser hat zwar das bessere Raumgefühl, bei offenem Verdeck mehr Platz, ein direkteres Fahrwerk, gefühlt deutlich mehr Dampf, kostet dann aber eben das doppelte.

Ich hoffe ich konnte euch helfen und habe niemanden verärgert mit meinen Empfindungen.Natürlich habe ich auch nicht mehrere Modelle gleichen Typs gefahren und somit ist es möglich, dass die gefahrenen Kfzs nicht hundertprozentig repräsentativ sind. Es ging mir darum eine Richtung aufzuzeigen in die die verschiedenen Modelle zeigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Ich bitte um Kaufberatung für einen V8 R230 oder R231, 500, 55 AMG oder 63 AMG