ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. i8 Testfahrt - OMG, es gibt ihn wirklich

i8 Testfahrt - OMG, es gibt ihn wirklich

BMW i8 I12
Themenstarteram 7. August 2014 um 21:47

"alter? was ist los? i8? das ist nicht dein ernst???? i8????? wtf, demnächst wählst du auch noch die grünen???"

ich hatte mir im vorfeld schon mein individuelles bild durch funk und netz gemacht, wollte mich aber nicht blenden lassen von den nüchternen zahlen.

3 zylinder heckantrieb, 1500kg carbon und plaste, elektro frontantrieb

also ersma rein, einstieg kein ding wenn man unter 60 ist. tür geht gut zu. bmw, klar kennt man, alles da wos hin muss. passt. dankeschön. elektroknopf gedrückt und leise los. in der ersten kurve schiebt er schon über die vorderräder, hm...

doch moment eins hab ich vergessen, die batterie war 3/4 voll mit 16! km restreichweite, mensch!

also auf die autobahn, fahrn wir noch elektrisch? ja, aber man hört es nicht weils so laut ist. also voll auf den pinsel und den sound geniessen. sound? ok er brummt. naja mal sehen, man muss ihm eine chance geben. alle leute glotzen, zücken ihre handy cams. endlich das gelobte weisse runde mit den schwarzen streifen und vollgas. nichts passiert. aahhh eco mode, also ganghebel auf s und volldrauf, naja er beschleunigt doch. restreichweite elektrisch 5 km...

also klick ich auf den stromerknof um bissi elektro zu rollen, unnd was passiert? motor aus und schalthebel plopp vollautomatisch in eco. hä?? ich wollte nicht eco. is doch ein supersportwagen, menno. also nochmal, das gleiche spiel, das auto verbietet es mir. tss.

also wieder s und voll, überholkompetenz ist komischerweise nicht vorhanden kaum einer macht platz. bei 180 drängelt ein r32 golf und zischt vorbei, elektrorest? nixda, hochvoltpeinlich speicher leer...

aus die maus.

ah endlich eine baustelle! endlich rekupieren YEAH! wir werden überholt, nasen plätten sich an scheiben, handyvideos laufen. wir sind stars? achnee, der neue supersportler ist da...wenn ihr wüsstest :D ihr würdet die akkus eurer handys schonen :D

wass eine lahme wurst, der zieht nix der karren, die batterie ist rubbeldiekatz leerer als dein iphone.

die indirekte lenkung wirkt sythetischer als der klang, sound? bitte das ist KEIN sound, das ist ein gleichförmiges brummen mit immer dem gleichen ton und wenn man vom gas geht verstummt es plötzlich, runterschalten wird meist mit immer dem gleichen plomp quittiert, manchmal auch mit einem doppelplommplommp. naja.

untersteuern kann er hingegen super, man muss ja auch die positiven aspekte erwähnen! was hingegen völlig inakzeptabel ist, ist das bremsverhalten, die reifen blockieren und quietschen sofort wenn man in kurven bremst, das ist total komisch, in verbindung mit der brei lenkung echt schlecht.

womit wir beim fahrwerk sind, schön komfortabel, klasse, der ganze wagen schwankt bei schnellem hinundherlenken wie die blackpearl in seenot. sehr ungewohnt.

beschleunigung ab 200? beschleunigung? limitierte höchstgeschwindigkeit 250? ich habe keine ahnung ob man die auf deutschen autobahnen tagsüber je erreichen kann, dauert einfach alles zulang, kein zug, kein druck.

fazit:

ein waschechtes posermobil für den zahnarzt von nebenan. pulli umme schulter und schön mit gattin durchs hafenviertel cruisen, gesehen werden und gesehen werden.

niemals wird sich jemand mit diesem brummi auf den ring trauen. never, ever, ever.

dem wagen fehlt es an allem. da ist NIX hightech. (man konnte nichtmal beim fahren ein handy ans bluetooth anmelden, ging nicht)

es ist etwas viel hässliches carbon verbacken, irgendwo sitzt eine sauschwere batterie, die lektroreichweite ist jedoch eine lachnummer und die armen dreizylinder brummeln unter tschechischen, fummeligen billigabdeckungen gequält vor sich hin. das puzzle beim schliessen der diversen motorabdeckungen ist geil! was man da alles an teilen in der hand hält! geil. ablegen kann mans niegendwo, weil das großzügige kofferabteil nur für einen sixpack faxebier reicht.

da ist nix super ausser dem was man tanken soll

da ist nix sport ausser der ein und ausstieg.

aber man fällt auf wie ein bunter hundesohn, alles glotzt, lacht, knipst, filmt.

genau das richtige für so manche leute.

dieses auto hätte man als sportliches ökoauto vermarkten sollen.

der verkaufer schrie zwar dreimal betont laut supersportwagen, aber erschienen ist er nicht...

schade bmw. das war nichts als ein wirkich hübscher prius für 150.000 euro (296.000 D-mark) da gibts geile GT3 für oder bald den benz GT oder JAG-F, zwar auch keine supersportwagen, aber solide top sportwagen mit entsprechender leistung.

paar impressionen häng ich an.

ich habe leider kein foto für dich armer i8.

wo steuert der konzern da nur hin???

freude am fahren war gestern jetzt ist es freude am rekupieren.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. August 2014 um 21:47

"alter? was ist los? i8? das ist nicht dein ernst???? i8????? wtf, demnächst wählst du auch noch die grünen???"

ich hatte mir im vorfeld schon mein individuelles bild durch funk und netz gemacht, wollte mich aber nicht blenden lassen von den nüchternen zahlen.

3 zylinder heckantrieb, 1500kg carbon und plaste, elektro frontantrieb

also ersma rein, einstieg kein ding wenn man unter 60 ist. tür geht gut zu. bmw, klar kennt man, alles da wos hin muss. passt. dankeschön. elektroknopf gedrückt und leise los. in der ersten kurve schiebt er schon über die vorderräder, hm...

doch moment eins hab ich vergessen, die batterie war 3/4 voll mit 16! km restreichweite, mensch!

also auf die autobahn, fahrn wir noch elektrisch? ja, aber man hört es nicht weils so laut ist. also voll auf den pinsel und den sound geniessen. sound? ok er brummt. naja mal sehen, man muss ihm eine chance geben. alle leute glotzen, zücken ihre handy cams. endlich das gelobte weisse runde mit den schwarzen streifen und vollgas. nichts passiert. aahhh eco mode, also ganghebel auf s und volldrauf, naja er beschleunigt doch. restreichweite elektrisch 5 km...

also klick ich auf den stromerknof um bissi elektro zu rollen, unnd was passiert? motor aus und schalthebel plopp vollautomatisch in eco. hä?? ich wollte nicht eco. is doch ein supersportwagen, menno. also nochmal, das gleiche spiel, das auto verbietet es mir. tss.

also wieder s und voll, überholkompetenz ist komischerweise nicht vorhanden kaum einer macht platz. bei 180 drängelt ein r32 golf und zischt vorbei, elektrorest? nixda, hochvoltpeinlich speicher leer...

aus die maus.

ah endlich eine baustelle! endlich rekupieren YEAH! wir werden überholt, nasen plätten sich an scheiben, handyvideos laufen. wir sind stars? achnee, der neue supersportler ist da...wenn ihr wüsstest :D ihr würdet die akkus eurer handys schonen :D

wass eine lahme wurst, der zieht nix der karren, die batterie ist rubbeldiekatz leerer als dein iphone.

die indirekte lenkung wirkt sythetischer als der klang, sound? bitte das ist KEIN sound, das ist ein gleichförmiges brummen mit immer dem gleichen ton und wenn man vom gas geht verstummt es plötzlich, runterschalten wird meist mit immer dem gleichen plomp quittiert, manchmal auch mit einem doppelplommplommp. naja.

untersteuern kann er hingegen super, man muss ja auch die positiven aspekte erwähnen! was hingegen völlig inakzeptabel ist, ist das bremsverhalten, die reifen blockieren und quietschen sofort wenn man in kurven bremst, das ist total komisch, in verbindung mit der brei lenkung echt schlecht.

womit wir beim fahrwerk sind, schön komfortabel, klasse, der ganze wagen schwankt bei schnellem hinundherlenken wie die blackpearl in seenot. sehr ungewohnt.

beschleunigung ab 200? beschleunigung? limitierte höchstgeschwindigkeit 250? ich habe keine ahnung ob man die auf deutschen autobahnen tagsüber je erreichen kann, dauert einfach alles zulang, kein zug, kein druck.

fazit:

ein waschechtes posermobil für den zahnarzt von nebenan. pulli umme schulter und schön mit gattin durchs hafenviertel cruisen, gesehen werden und gesehen werden.

niemals wird sich jemand mit diesem brummi auf den ring trauen. never, ever, ever.

dem wagen fehlt es an allem. da ist NIX hightech. (man konnte nichtmal beim fahren ein handy ans bluetooth anmelden, ging nicht)

es ist etwas viel hässliches carbon verbacken, irgendwo sitzt eine sauschwere batterie, die lektroreichweite ist jedoch eine lachnummer und die armen dreizylinder brummeln unter tschechischen, fummeligen billigabdeckungen gequält vor sich hin. das puzzle beim schliessen der diversen motorabdeckungen ist geil! was man da alles an teilen in der hand hält! geil. ablegen kann mans niegendwo, weil das großzügige kofferabteil nur für einen sixpack faxebier reicht.

da ist nix super ausser dem was man tanken soll

da ist nix sport ausser der ein und ausstieg.

aber man fällt auf wie ein bunter hundesohn, alles glotzt, lacht, knipst, filmt.

genau das richtige für so manche leute.

dieses auto hätte man als sportliches ökoauto vermarkten sollen.

der verkaufer schrie zwar dreimal betont laut supersportwagen, aber erschienen ist er nicht...

schade bmw. das war nichts als ein wirkich hübscher prius für 150.000 euro (296.000 D-mark) da gibts geile GT3 für oder bald den benz GT oder JAG-F, zwar auch keine supersportwagen, aber solide top sportwagen mit entsprechender leistung.

paar impressionen häng ich an.

ich habe leider kein foto für dich armer i8.

wo steuert der konzern da nur hin???

freude am fahren war gestern jetzt ist es freude am rekupieren.

486 weitere Antworten
Ähnliche Themen
486 Antworten

Du bist eben noch nicht reif für die Zukunft.

Themenstarteram 7. August 2014 um 22:37

Zitat:

Original geschrieben von m4200gt

Du bist eben noch nicht reif für die Zukunft.

danke dass du mir da zustimmst!

eine zukunft mit so langweilig lahmen hightech supersportwagen mag ich nicht

am 7. August 2014 um 22:57

Was soll ich sagen? Der peinlichste "Supersportler" den ich je gefahren bin!!!

am 8. August 2014 um 6:41

Ich hab die Nacht Albträume gehabt... Das Teil hat mich traumatisiert!

Ein, (sorry) Kackauto!

Beim besten Willen, wer dieses Teil gut findet kann se nimmer alle auf der Reihe haben...

Brumm,

brumm,

brumm...

Plop,

plop,

plop...

:eek::eek::eek:

Überall Plaste, Dreizylinder, untersteuernd, 12l Verbrauch bei der Kriechfahrt und am Ende zersägt uns ein uralter Golf R32! (Albtraum)

Und das für 150.000€ !!!!!!!

BMW, wo bist du hingekommen...

Wieder so ein Mülleimer-Thread :D

Aber wen wundert´s?

"Aus einem verzagten Arsch fährt kein fröhlicher Furz"

Zitat:

Original geschrieben von mister-white

...der neue supersportler ist da...wenn ihr wüsstest :D

Das trifft es 100%ig auf den Punkt. Mir haben die Leute auch alle leid getan. Peinlich...

Themenstarteram 8. August 2014 um 11:46

Zitat:

Original geschrieben von gogobln

Wieder so ein Mülleimer-Thread :D

Aber wen wundert´s?

"Aus einem verzagten Arsch fährt kein fröhlicher Furz"

erzähl dochmal was konkretes konstruktives zum thema, lieber gogo.

was sagt du zum geräumigen kofferraum?

in einen ferrari 458 passen zum vergleich 2 kisten bier rein. allerdings vorne, hinten sitzt ja der fette V8 sauger.

was sagst du zum brummelgrummelsound, der sich vielleicht mit deiner laune deckt aber nicht korrospondiert mit dem was da so im motor passiert.

wie hast du die beschleunigungsorgie empfunden als der akku leer war?

wie gefiel dir die plastik orgie?

was hältst du von der mehrteiligen motorraumabdeckung ohne abstellmöglichkeit?

erzähl doch mal gogo

nur mit fäkalsprache kommen wir doch nicht weiter :D

Wir bekommen gerade den Umbruch einer Industrie mit.

Alte Techniken werden von neuen ergänzt, irgendwann eventuell abgelöst.

Fortschritt heißt, es geht nicht auf Knopfdruck. Da im Wortstamm der Teil "Schritt" drinsteckt, bedeutet dies namentlich: Schritt für Schritt!

Ihr könnt ja bei einem höheren Reifegrad des Produktes zuschlagen, falls ihr bis dorthin noch nicht eingetütet sein solltet.

Und, gerade dein geliebtes Ferrari kommt auch plötzlich mit Turbomotoren um die Ecke. War das früher nicht etwa auch peinlich?

Naja Turbomotoren an sich sind doch nicht peinlich ?

Zitat:

Ihr könnt ja bei einem höheren Reifegrad des Produktes zuschlagen, falls ihr bis dorthin noch nicht eingetütet sein solltet.

Das ist durchaus ein großer Fehler vom Hersteller, wenn das Produkt wirklich so unausgereift oder sinnlos und teuer ist und trotzdem auf den Markt kommt. Gerade so einem Weltkonzern sollte das eigentlich nicht passieren, denn heute lernt jeder Bäcker das eine nicht zu Ende gedachte Innovation vollkommen wertlos ist.

Nicht nur weil schwer zu verkaufen sondern eben auch weil sie für ein eventuell besseres Nachfolgeprodukt schon viel schwierigere Bedingungen schafft weil die Leute eben abgeschreckt sind. Genau das erkennt man hier ja auch sehr gut ...

Zitat:

Original geschrieben von mister-white

...da ist NIX hightech. (man konnte nichtmal beim fahren ein handy ans bluetooth anmelden, ging nicht) es ist etwas viel hässliches carbon verbacken, irgendwo sitzt eine sauschwere batterie, die lektroreichweite ist jedoch eine lachnummer und die armen dreizylinder brummeln...

Prima Test, danke GershX. So ähnlich hab ich das erwartet. Ich bin aber der Meinung, Du siehst das etwas zu negativ. Wenn man es mal mit der Konkurrenz vergleicht, schon nicht schlecht was es alles kann. Übersteuern, Brummen, Ploppen, usw... toll!

Das ist doch eine witzige Idee, dass man mit dem i8 auch fahren kann... eine nette Spielerei! Wenn dann der Akku zum telefonieren nicht mehr reicht, kannst Du es doch im Auto wieder aufladen! Wenn man das i5s gewohnt ist, oder das iPad, ist das i8 natürlich ein bisschen groß. Und wenn man ein vernünftiges Fahrrad hat, kann man auch auf diese Spielerei mit der Rumfahr-App verzichten. Dann sind die Samsungs auch nicht schlecht. Und ein Auto hat man ja auch, das braucht man doch sowieso.

Themenstarteram 8. August 2014 um 13:35

Zitat:

Original geschrieben von Kailash

....

Das ist doch eine witzige Idee, dass man mit dem i8 auch fahren kann... eine nette Spielerei! Wenn dann der Akku zum telefonieren nicht mehr reicht, kannst Du es doch im Auto wieder aufladen! Wenn man das i5s gewohnt ist, oder das iPad, ist das i8 natürlich ein bisschen groß. Und wenn man ein vernünftiges Fahrrad hat, kann man auch auf diese Spielerei mit der Rumfahr-App verzichten. Dann sind die Samsungs auch nicht schlecht. Und ein Auto hat man ja auch, das braucht man doch sowieso.

ich hab doch ein LG mobile :cool:

Zitat:

Original geschrieben von mister-white

nur mit fäkalsprache kommen wir doch nicht weiter :D

ich hab nicht im Ansatz das Verlangen mit Dir "weiter zu kommen" :D:D:D

Im Gegensatz zu dir beschäftige ich mich nur mit Fahrzeugen, die mich interessieren und denen ich entsprechend offen gegenüber trete.

Deshalb kann und will ich auch nichts zum i8 sagen.

Aber es ist immer wieder erstaunlich, wie du das geprägte Bild bestätigst und ausbaust ;)

Ach jetzt können sich hier alle einen runterholen.

Der Beweis ist erbracht dass der i8 ist das Versagerfahrzeug für den dummen Zahnarzt.

Ja dieses verschissene Ärztepack. Was für ein nutzloser Berufstand.

Aber ich hätte erwartet dass der TE den Wagen noch schrottet.

Da hätte die dumme Ökosau von BMW Mitarbeiter aber ganz dumm geglotzt, genau so dumm wie diese entartete Schrottkarre.

Und wenn einen dieses Kackauto nicht interessiert warum muss man das stets kommentieren.

Aber ich verstehe es ist ja die Reine Wahrheit. So hier steht es hier wie gemeißelt.

i3-fahrer sind Spinner mit ihrem behindertenrollschuh

und der Pulli-Arzt mit Ökoschlampe fährt im entarteten i8 zur entarteten Show.

Warum fährt denn der Weiße-Herr nicht seinen X6 durch einen Offroad Park um die Untauglichkeit des Möchtegern Autos zu beweisen. 1-2 Runden und die Kiste ist kaputt oder bleibt hoffnungslos stecken. Wie kann den das sein und wie kann man so blöde sein so eine Karre zu kaufen, die nix kann außer 22 Liter auf 100km zu verbrauchen.

Mensch Gandalf, hast du ein Filmchen von GershX gemacht und in dein Profil gestellt? :-)

Zeigt ihn bestimmt, wie er sich nach Rückgabe des i8 erstmal abreagieren musste...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. i8 Testfahrt - OMG, es gibt ihn wirklich