ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i10 Autoradio klingt dumpf

i10 Autoradio klingt dumpf

Themenstarteram 22. April 2009 um 13:08

Hallo Zusammen,

in meinem neuen i10 easy 1.2 ist ein großes Autoradio mit CD und AUX-Eingang verbaut. Der Klang von CD oder MP3 über AUX ist klasse aber der Klang vom Autoradio :mad: - wie in Watte verpackt. Das hab ich auf einer anderen Seite auch von anderen gehört.

Wer hat eine Idee zur Lösung. Ich denke es geht nur mit einem Eingriff in dei Elektronik vom Radio selber gehen. Also das ist ein Aufruf an die HI-FI-Schrauber :D ...

Ich hoffe auf eine Lösung

Gruß von Medic55

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 22. April 2009 um 16:36

Hallo,

das wird auch mit einem Eingriff in die Elektronik nicht gehen !

Das "Radioteil" in der Anlage ist nunmal leider von unterster (indischer...:()

Qualität, da kannst Du NICHTS daran ändern.

Dreh die Ton-Einstellungen in den Minusbereich, dann íst es (etwas) besser.

Einziger Weg ist der Austausch des gesamten Radios.

Gruss

Themenstarteram 22. April 2009 um 23:10

Zitat:

Original geschrieben von Blauer Knappe

 

Einziger Weg ist der Austausch des gesamten Radios.

Gruss

Servus,

... kennst Du einen Ersatz ?? Oder gibt es eine Blende, damit man ein 'normales' Radio einbauen kann ??

Gruß von

Medic55

am 23. April 2009 um 8:57

Hallo,

lies dich mal hier ein:

http://www.hyundaiboard.de/board.php?boardid=68

So einfach scheint das (noch) nicht zu sein, da die bisher erhältlichen Einbaurahmen wohl nicht ganz passen, bzw. unsere normalen Autoradios sind geringfügig breiter als indisch/koreanische.

gruss

Das hab ich auch schon mehrmals gehört von dem Radio. Finde ich schon seltsam. Wenn der Klang ansonsten okay ist, dass gerade Radio schlechter ist... Bei schlechter Antenne oder so verständlich, aber vom Radio selbst...

Hab da mal ne andere Frage, ist das Radio im i20 und i30 das gleiche, wie im i10. Sind die Boxen die gleichen? Habe bei meinem Radio eigentlich nichts zu beklagen. Für Serie find ich es gut, es ist auch recht variabel einstellbar, also Bässe, Höhen, Tiefen, ich meine sogar Mitteltöne.

Wer weiß das was?

Gruß

b´fanatic

Themenstarteram 23. April 2009 um 22:30

fanatic ich kenne die Ausstattung nicht ... ich werde mal morgen ein Foto machen ...

Also bis morgen ..... gähn :o

am 23. April 2009 um 23:21

Optisch bestehen keinerlei Ähnlichkeiten zwischen den Audio-Systemen der i-Modelle.

i10:

http://www.autoscout24.de/AllImages.aspx?id=byrt2iwbpqxt&position=5#

Einstellmöglichkeiten hat das Radio des i10 auch genügend, auch Mitteltöne.

Aber das UKW-Empfangsteil ist wirklich absoluter Müll was den Sound angeht.

Gruss

Meinen i10 1.25 hab ich jetzt 2 Monate, 1 Woche und 5 Tage, seitdem bin ich über 6000 km gefahren und höre fast immer Musik. Der Klang ist sehr ordentlich und es macht praktisch keinen Unterschied, ob ich CDs oder UKW laufen lasse. Die Lautsprecher könnten etwas besser gedämpft sein, von wegen Gehäuseschwingungen, aber das ist Klagen auf hohem Niveau. Daheim habe ich ein 5.1 System von Nubert mit Standboxen und 2 Subwoofern, ich bin also ziemlich verwöhnt. Im Hyundai ist der Radioempfang auch bei schwachen Sendern sehr gut, die Antenne funktioniert. Wenn das bei euch nicht so ist, solltet ihr mal auf technische Defekte prüfen, z. B. Antennenkabel. Ich habe den Eindruck, das Hyundai den Kleinen auf guten Sound getrimmt hat. Alle Klangregler gehören in etwa in die Mittelposition, nach Geschmack kann man etwas Bass dazugeben. Auffällig ist, das der Klang leidet, sobald man Fenster oder wohlmöglich eine Tür öffnet - zum Glück hab ich Klima. Ursprünglich wollte ich mein Becker Mexico samt Wechsler einbauen, aber das halte ich mittlerweile für überflüssig. Das Originalradio ist sehr übersichtlich, klingt gut und funktioniert auch mit MP3s prima. Auch die Lautstärke ist mehr als ausreichend. Meine Schwester fährt den i30, die Serienanlage ist minimal besser, allerdings kommt der Bass etwas unpräziser. Der Rest geht vermutlich auf den anderen Innenraum. Unübersichtlicher ist es auch.

 

Suche Lederlenkrad und -Schaltknauf, deutsche Bedienungsanleitung und Werkstatthandbuch.

Der 1.4 l aus dem i30 samt Sportgetriebe wäre Klasse im i10! Ich finde nix in Richtung Tuning...

am 24. April 2009 um 10:46

Hi,

das kann ich mir kaum vorstellen ! Ich kenne persönlich neben meinen Erfahrungen noch 2 weitere i10-Besitzer hier am Ort, die das gleiche über den Klang des Radios berichten. Und eine Vielzahl von Usren im Internet.

Es hat nichts mit Empfang zu tun, alles Sender werden perfekt "empfangen" aber grottig wiedergegeben (Mittelwellenqualität im Vergleich zu mp3/CD). Verkehrsfunk,... alles perfekt.

Auch die Klangeinstellung sind angepasst. Radio ist nur geniessbar (und das ist schon positiv ausgedrückt) wenn Bass, Mitte und Treble ganz weit ins Minus gedreht werden.

Meine Bekannten fahren sowohl deutsche als auch EU-Modelle, alles der gleiche "Müll".

Du (oder dein Radio, was ich nicht glaube)) scheinst eine Ausnahme zu sein. Der Unterschied UKW/CD ist massiv.

Gruss

PS.: Ich habe mir diesen Schaltknauf gekauft, ist zu empfehlen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

UKW wird bei meinem i10 aus Ungarn definitiv sauber und gut wiedergegeben. Es gibt eigentlich auch keinen Grund, warum das anders sein sollte. Hyundai stellt schließlich auch Elektronik her. Ich habe angenommen, dies wäre ein Grund für die gute Klangqualität, ist ja quasi Ehrensache. Ein Radio schaltet prinzipiell bei schwachem Signal stufenweise runter, von Stereo auf Mono und dann evtl. noch Filter zu. Das kann den Klang ziemlich vermurksen, liegt aber an der Antennenleistung. Vielleicht wird der Pegel vom Radio falsch erkannt, dann erfolgt die Wiedergabe in der "schmalbandigsten" Monoeinstellung, obwohl der Empfang selbst störungsfrei ist. Das ist ein Job für einen Radio- und Fernsehtechniker - oder für die Garantie! Anmerkung: Auch wenn sich im Netz dutzende von Problemmeldungen finden, sagt das nichts über die normale Performance des Radios aus. Es gibt wahrscheinlich zigtausende zufriedener Nutzer. Der Rest hat Pech mit einem Fehler, vielleicht in einer Produktionsserie oder wie auch immer.

Den Schaltknauf möchte ich erst aussuchen, wenn ich ein Lenkrad habe, den verlinkten merke ich aber vor. In der Garage hab ich noch mein gutes altes Momo Corse, das wäre perfekt für den EPS i10, aber ohne Airbag? Seit kurzem habe ich 195/45R15 Bereifung drauf, das ist schon mal ein Riesenfortschritt. Im Vergleich zu vorher Haftung ohne Ende und ein messerscharfes Handling. Komfort ist - für mich überraschend - so ziemlich gleich geblieben. Verbrauch muss ich noch checken. Optik ist vieeeeeel besser, die Radkästen werden in der Breite optimal ausgenutzt, fehlt eigentlich nur noch eine Tieferlegung um 20 - 30 mm. Das überleg ich mir aber noch, Stichwort Komfort und Bodenfreiheit.

Also ich muß auch sagen daß,das Radio einen total besch....... klang und schlechten Empfang hat.

Das abspielen der CD`s ist ist um Welten Besser.

Der freundliche Hyundaihändler meinte das Radio ist vollkommen in Ordnung , hier ist nur ein schlechter empfang.

Ist aber egal ob ich in der Stadt bin oder auf dem Land empfang ist immer gleich schlecht.

Was kann ich machen ,gleich an Hyundai wenden oder sonst was .

Danke für die Tip`s

Kann den schlechten Klang im Radiobetrieb bestätigen. Im I10 meiner Frau klingt nur CD/MP3 brauchbar. Radioklang kannst vergessen. Grausam!

am 3. Januar 2011 um 0:24

Hallo,

für mich klingt das nach einem Fehler in der Produktion. Das Problem mit dem im Vergleich zu CD erheblich schlechteren Radioklang besteht im i10 meiner Freundin übrigens auch! Da es viele i10-Besitzer beschreiben, wird das wohl kaum ein Zufall sein.

Ich bin sehr skeptisch, ob es jemals eine Lösung dafür geben wird, außer es setzt sich ein richtig fähiger Radio- und Fernsehtechniker da mal dran. Aber das ist ja ein aussterbender Beruf.

Leider gibt es diese bescheidene Fehlentwicklung, das Radio fest mit dem Auto zu vernähen, anstatt einen DIN-Schacht vorzusehen. Bei dem käme einfach ein neues Radio rein, und gut. Aber so hat man ein richtiges Problem an der Backe!

Zitat:

Original geschrieben von Sanug

Hallo,

für mich klingt das nach einem Fehler in der Produktion. Das Problem mit dem im Vergleich zu CD erheblich schlechteren Radioklang besteht im i10 meiner Freundin übrigens auch! Da es viele i10-Besitzer beschreiben, wird das wohl kaum ein Zufall sein.

Ich bin sehr skeptisch, ob es jemals eine Lösung dafür geben wird, außer es setzt sich ein richtig fähiger Radio- und Fernsehtechniker da mal dran. Aber das ist ja ein aussterbender Beruf.

Leider gibt es diese bescheidene Fehlentwicklung, das Radio fest mit dem Auto zu vernähen, anstatt einen DIN-Schacht vorzusehen. Bei dem käme einfach ein neues Radio rein, und gut. Aber so hat man ein richtiges Problem an der Backe!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i10 Autoradio klingt dumpf