ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai i40 - neue Infos

Hyundai i40 - neue Infos

Themenstarteram 24. August 2010 um 14:19

Hier ein paar aktuelle Infos zum neuen Hyundai i40:

Zuerst wird der Kombi kommen, anschließend die Limousine. Beim Schwestermodell Kia Optima, dass auf der gleichen Plattform und Technik aufbauen wird, genau umgekehrt.

Während Hyundai mehr durch Komfort und fließende Konturen auf sich aufmerksam machen will, setzt Kia mehr auf Sportlichkeit und markante Linien.

Der neue Hyundai i40 soll sich vor allem durch Design, Ausstattung und Verbrauch von seinen Wettbewerbern unterscheiden. Seine Fahrzeuglänge orientiert sich an dem VW Passat, jedoch soll er nicht so groß wie etwa ein Ford Mondeo oder Opel Insignia werden. Das Motto wird eher lauten: Lifestyle vor Packesel mit einer umfangreichen Serienausstattung bei minimalen CO2-Emissionen zu Preisen unterhalb von Ford oder Opel.

 

Motorisierung:

Auch hier setzt Hyundai auf den Trend des Downsizing.

Bei dem Diesel wird es einen einzigen Motor geben und zwar einen 1,7 Liter mit zunächst 136 PS. Später werden weitere Aufladungen folgen. Der 2,0 L Diesel wurde gestrichen, da dieser nach Hyundai einerseits zu groß für dieses Modell sei und andererseits nicht dem Downsizing-Trend entsprechen würde.

Weiterhin gibt es neue Benziner mit Direkteinspritzung. Ein 1,6 Liter Motor mit 140 Ps und ein 2,0 Liter mit 170 PS.

Innen wie auch außen entspricht er mit Einschränkungen dem bereits in Asien und USA erhältlichen Hyundai Sonata. Der verchromte Wasserfall-Grill wird durch das europäische Einheitsgesicht ersetzt. Fahrwerk, Lenkung und Motoren werden angepasst.

 

Einen Ausblick auf das ebenfalls kommende Schwestermodell Kia Optima kann man hier sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=iD0zVP-DkOE

 

Also bei Hyundai, dem inzwischen viertgrößten Autokonzern der Welt, tut sich viel. Design passt, nur Qualität und Zuverlässigkeit müssen auch stimmen. Da aber die Koreaner von den Japaner seit Jahrzehnten im Aufbau unterstützt werden, kann man dies äußerst positiv sehen. Ob die Japaner sich diesen Erfolg gewünscht haben? Denke nicht. Ein Toyota Avensis, Honda Accord oder Mazda 6 sehen vom Design her ziemlich bieder, alt oder verspielt aus. Von der erlernten Aufpreispolitik spreche ich erst gar nicht.

In den USA wurde Hyundai unlängst zur Automarke mit dem geringsten Spritverbrauch gewählt.

Der dort bereits erhältliche Sonata hat Toyota Camry und Honda Accord als Besteller schon abgelöst. Frisches Design, sparsame Modelle, gutes Preis-/Leistungsverhältnis, Zuverlässigkeit ala Japan und zehn Jahre (mit Einschränkungen fünf Jahre) Garantie auf Hyundai und Kia wird auch dazu beigetragen haben. Übrigens geben deutsche Hersteller in den USA wie BMW, Audi und Mercedes inzwischen auch vier Jahre Garantie (VW bietet 5 bzw. 3 Jahre).

Apropos.. selbst BMW hat kürzlich von Hyundai eine Lizenz für ein Gießverfahren zur Herstellung von vibrationsarmen Alu-Leichtbaumotoren erworben.

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 24. August 2010 um 14:50

http://www.autocar.co.uk/News/NewsArticle/AllCars/251928/

http://kurier.at/freizeit/motor/2020228.php

http://www.theportugalnews.com/cgi-bin/article.pl?id=1075-32

Also Hyundai selbst sagt, das die Motorisierung analog zum iX35 sein wird. Sprich auch der 2,0 Diesel, was ja auch logisch ist bei der Fahrzeuggröße. Beim Benziner überlegt man auch einen 2,0 Turbo (wie im Genesis Coupe) mit über 200PS zu bringen. In der "Fachpresse" stehen nur Vermutungen!

Also ich hoffe nach wie vor aus eigenem Interesse auf einen großen Diesel mit Automatik.

Dies war ja auch eigentlich so angekündigt worden.

Aber ich muss auch ehrlich zugeben.

Kommt der neue KIA Optima so, wird es eine Granate werden!!

http://www.youtube.com/watch?v=DbCGkErVSJw&feature=related

Themenstarteram 26. August 2010 um 14:09

Im Vergleich zum Optima hier der Hyundai von innen und außen:

http://www.youtube.com/watch?v=103JG9INeGM&feature=related

Jo, sieht von außen auch super aus, aber der Innenraum/das Cocpit gefällt mir überhaupt nicht (und das hat man ja ständig vor Augen ;)). Bin gespannt wie der i40 ungetarnt aussieht. Vom ersten Eindruck her ... verdammt geil...

Themenstarteram 13. September 2010 um 17:19

Erlkönig Hyundai i40cw

 

Zwei Diesel- und zwei Benzin-Motoren

"Angetrieben wird der Hyundai i40cw wahlweise von zwei Benzin-Direkteinspritzern mit 1,6- beziehungsweise 2,0-Liter Hubraum. Ein Diesel-Motor mit 1,7 Liter Hubraum wird zudem in zwei Leistungsstufen angeboten. Zur Ausstattung gehören unter anderem Bi-Xenonscheinwerfer inklusive Kurvenlicht und Spurhalteassistent. Einen ersten Ausblick auf den i40cw hatte Hyundai mit der i-Flow-Studie bereits auf dem Genfer Autosalon im Jahr 2010 gegeben.

 

Optisch zeigt sich der Erlkönig des Hyundai i40cw noch recht stark getarnt. Die Windschutzscheibe steht flach im Wind, das Dach neigt sich nur leicht in Richtung Heck, während die obere Fensterlinie eine coupéhaftere Silhouette beschreibt. An der Front erhält der 4,77 Meter lange Hyundai i40cw den typischen Markengrill."

 

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...f-passat-und-co-2766231.html

Wenn man die Tarnung wegnimmt ,sieht er dann so aus ?:http://img.photobucket.com/.../hyundai-sonata-touringsig.jpg

Themenstarteram 13. September 2010 um 18:44

Ist zwar kein offizielles Bild, kommt aber ganz gut.

Die Seitenlinie und das Heck kennt man schon von der Limousine.

Zitat:

Original geschrieben von straightaway

Ein Diesel-Motor mit 1,7 Liter Hubraum .....

Ob das noch für ordentliche Fahrleistungen reicht, vor allem wenn der i40CW maximal beladen ist, bezweifle ich.

Mit diesem Hubraum werden die Motoren bestimmt sparsam (wie die 1.6'er im i30CW), aber wohl kaum geeignet der Konkurrenz deren "leistungsbewuste" Kunden abzuwerben.

Themenstarteram 15. September 2010 um 0:47

Da bin ich auch skeptisch, gerade was den deutschen Markt betrifft. Generell werden aber Kombis heutzutage nicht mehr als reiner Lastesel eingesetzt, sondern als Alternative mit einem gut zugänglichen Kofferraum gegenüber einem Stufenheck. Der Hersteller selbst bezeichnet diesen Hyundai schon als "Lifestyle-Mittelklasse".

 

Bin mal nur gespannt, ob bzw. wie sich dieser überhaupt hier durchsetzen wird und welche anderen Volumenhersteller Kunden verlieren werden. Die Japaner versuchen dies im Flottengeschäft schon seit Jahrzehnten.

 

Geht es euch auch so? Jedesmal wenn ich den neuen US-Sonata sehe, denke ich, das wäre der perfekte Nachfolger für den Jaguar X-Type, zumindest was das Heck und die Seite angeht (jetzt wo Jaguar auf modern macht). Das würde meiner Ansicht nach echt perfekt passen.

http://burnyourfuel.com/.../2011-Hyundai-Sonata-YF-02.jpeg

Was den Kombi angeht: Ich hoffe, er kommt so wie auf dem Bild weiter oben gezeigt. Traumhaft. Dann könnte Hyundai auch hier bei uns zum Sprung ansetzen - in den USA verkaufen sie durch die neue Designlinie ja schon richtig viel, der Genesis verkauft sich besser als Audi A6 und Lexus GS zusammen!!

Hallo @alle,

nachdem der letzte Post nun doch schon einige Zeit zurückliegt, möchte ich die Gelegenheit nützen, kurz vor dem eigentlichen launching, konkretere Infos nachzuschieben:

Hyundai i40 cw

Ein sehr interessantes Auto wie ich finde.

so long

pw

Hallo Ihr Hyundai i40 Freaks,

hier ist ein ehemaliger MB W211 S, E280 Diesel Bj. 01.06, Fahrleistung 320000 Km, Freak.

Habe diesen gegen den Hyundai i40, 1,7l Diesel, Vollaustattung, Neu, getauscht.

Ich muß sagen, er übertrifft sogar diesen, ich brauchte schon eine Weile bis ich den Umstieg schafte!

Das ganze kam nur zustande weil der MB Reparaturen an sämtlichen Aggregaten um den Motor zu ausfallen begannen, Turbolader usw. und keine Rep. unter 1500 € verlief.

Somit haben wir uns entschieden, teuere Reparaturen in die Finanzierung des i40 fliesen zu lassen, nochdazu kommt das der Händler uns einen 31% Rabatt einräumte und für den Benz eine anständige in Zahlungnahme machte.

Bin von der Fahreigenschaft und der Fahrleostung voll zufrieden.

Wermutstropfen: Die Start/Stop funktion ging nicht, die Batterie wurde bei 2000 Km erneuert, sie hat die Kapazität nicht voll gebracht, somit ging dieses Teil nicht, muß man eventl. weiter beobachten. Aber es gibt ja 5 Jahre Vollgarantie und einen Ersatzwagen, übrigens sehr lobenswert!

Werde weitere Erfahrungen einbringen nach mehr Fahrleistung

In diesen Sinne

Wasto3

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai i40 - neue Infos