ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai H1 Travel Premium - Türen knarzen und klappern - und noch so Sachen ...

Hyundai H1 Travel Premium - Türen knarzen und klappern - und noch so Sachen ...

Themenstarteram 17. Dezember 2009 um 10:24

Nachdem die Probleme nach dem letzten Werkstattbesuch weitestgehend vorerst gelöst scheinen, hier nochmal mein kompletter Bericht:

Am Anfang war alles gut. Das war Anfang August 2009. Da waren wir noch freudig, stolze Besitzer eines neuen H1 Travel Premium. Noch ein wenig aufgerüstet (Schweller, Tempomat, Armlehnen). Schick stand er da!

Der erste Ärger kam auf, als wir mit der Schlüsselfernbedienung kämpften. Anfangs kamen wir regelmäßig auf den seitlichen Knopf und das Auto war wieder offen - manchmal auch ohne es zu merken. Es muß doch heutzutage möglich sein eine Fernbedienung anders im Schlüssel zu integrieren ... .

Ein wenig gewöhnungsbedürftig für mich 193 cm Mensch auch die etwas zu hohe Sitzposition. Vielleicht liegt es an der Lederausstattung oder der Sitzheizung. Bei der Probefahrt mit einem Standardmodell ist mir das nicht so aufgefallen. Der Sitz läßt sich aber nun mal einfach nicht weiter absenken. Aber die Koreaner mögen ja im Schnitt auch etwas kleiner sein und hier besser rein passen ... .

Richtig ärgerlich wurde es aber als nach etwa km 1500 die Fahrertür das Knarzen bei Bodenunebenheiten anfing. Kurze Zeit später dann auch die Beifahrertür. Ich bin nun schon viele Fahrzeuge in meinem Leben gefahren, aber sowas hatte ich bisher noch nicht.

Wütend wurden wir dann, als die linke Schiebetür ab etwa km 2000 das Klappern anfing - erst leise und nun nach km 9000 richtig heftig. Nachdem auch noch gelegentlich spontan die Kindersicherung reinging ohne das jemand an der Tür war - nun, das konnte es echt nicht sein. Und ja klar - kurze Zeit später machte auch die rechte Schiebetür Geräusche ... .

Der letzte Werkstattbesuch (zweimal, weil beim ersten Mal natürlich erst die Ersatzteile bestellt werden mußten), brachte dann endlich Erleichterung für unser geschundenes Nervensystem. Laut Mechaniker war der Anpressdruck der Fahrer- und Beifahrertür auf das Türgummi nicht ausreichend, so dass die Türen sich bei Erschütterungen in den Gummis bewegt haben und die nervigen knarzenden Geräusche verursachten. Gummis wurden getauscht und jetzt ist da erstmal Ruhe. Das Klappern in der linken Schiebetür wurde dadurch verursacht, weil die Schlosshalterung sich gelöst hatte. Die rechte Schiebetür wurde nur irgendwo geschmiert. Jetzt ist wieder Ruhe in der Blackbox.

Was den Bordcomputer angeht - na ja, das Computer zu nennen ist wohl etwas hochtrabend. Aber das da nur ein paar unwesentliche Funktionen angezeigt werden wußten wir ja vorher. Wenigstens eine Spritverbrauchsanzeige hätte ich mir gewünscht. Ah ja, und einen Heckscheibenwischer - aber der soll ja jetzt mit dem 2010er Modell kommen.

Tja und dann das Thema Lack. Da sind doch tatsächlich feine Körnchen an mehreren Stellen mit einlackiert ... . Haben wir aber auch erst nach dem ersten Wachsauftrag entdeckt.

... und was die Schaltung angeht - da bekamen wir, wenn der Wagen noch kalt war, kaum den ersten und zweiten Gang rein. Inzwischen wurde das Getriebeöl gewechselt. Es ist jetzt noch nicht wirklich gut - aber deutlich besser.

Sonst läuft der Wagen motorseitig gut. Die Federabstimmung ist vielleicht im unbeladenen Zustand recht hart. Das poltert schon ein wenig. Als wir mein Motorrad auf Spanien hinten drin hatten, war vom Poltern nichts zu spüren. Ist eben doch im Kern ein Transporter.

Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass das Licht kurz dunkler wird, wenn man vom Gas geht bzw. auf die Kupplung tritt. Auch im Stand mal eben Gas gegeben und weggenommen - Licht wird kurz dunkler und dann gleich wieder heller. Ist das bei dem Fahrzeug normal? Ist mir zumindest vorher nicht aufgefallen. Hat hier jemand Erfahrungen? Vielleicht ein LiMa-Problem?

Wir sind gespannt, was nun noch so alles mit dem Teil auf uns zukommen mag. Der Start war ja nun doch ein wenig arg holprig. Für einen hohen Qualitätsstandard spricht das alles nicht wirklich ... . Das macht am Ende auch das schicke Äußere und der verhältnismäßig günstige Preis nicht wett.

Ähnliche Themen
39 Antworten
am 5. Januar 2010 um 16:51

Ich würde den auch mit nem vernünftigen Sitzklappsystem wünschen. Aber als 12-Sitzer wäre Blödsinn für Deutschland. (Personenbeförderungsgesetz/Führerschein etc.) Aber wie gesagt Klappsystem und Heckwischer wären schon gewesen und sollen angeblich noch kommen?!? Liegt vielleicht auch daran das Hyundai D nur mit max. 800-1000 Stück pro Jahr gerechnet hat. Deshalb gibt es wohl nicht so viel Wahlmöglichkeiten was Ausstattungen und Varianten angeht. Und die Automatik hält nach dem was man so hört nicht dem Drehmoment der Motoren auf Dauer Stand (die von ZF schon,ist aber zu teuer).

Hallo Axel,

woher hast Du eigentlich immer wieder Insider Infos, wenn Du kein Hyundai Mitarbeiter bist? In D ist kein Automatikgetriebe erhältlich also woher stammen denn dann Deine Infos über Erfahrungen damit?

Weil wir gerade beim Thema sind: Kann es für einen Importeur/Hersteller etwas sinnvolleres geben, als sich für die Zufriedenheit und das Feedback seiner Kunden zu seinen Produkten zu interessieren? Hierfür wäre doch ein solches Forum geradezu das Mittel der Wahl. Filtert man das eine oder andere Geblubber raus bleiben immer noch wertvolle Infos um Produkt und Service zu verbessern. Wenn ich hier immer öfter über Erfahrungen mit H-Werkstätten lese, fängt es an mich zu gruseln. Ich hoffe, ich bereue nicht meinen Wechsel von Toyota zu Hyundai. Toyota Werkstätten habe ich als sehr kompetent erlebt.

Leider kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich In Neckarsulm oder Rüsselsheim irgend jemand für dieses Forum interessiert. Vielleicht täusche ich mich auch.

 

Grüße

Joe

am 6. Januar 2010 um 11:13

Ich beobachte halt aus Interesse und Neugier den Markt und die Entwicklung einiger Marken und informiere mich so gut wie geht über verschiedene Quellen und einige langjährige Kontakte zu Mitarbeitern von einigen Herstellern(Außendienst)/ Händlern. Hab auch schon von einigen negativ-Erfahrungen mit Hyundai-Werkstätten gehört, kann aber selbst nicht klagen. Ich denke das das Verhältnis gute und schlechte Werkstätten genau so ist wie bei anderen Marken auch, schwarze Schafe gibts halt überall. Immerhin haben die Hyundaihändler in dem Hyundai-Werkstatt-Test (ich glaube 2008) das beste Ergebnis aller getesteten Marken eingefahren.

am 11. Januar 2010 um 18:08

@MBStolpe

du hattest was zum thema reifen geschrieben. mein händler hat mir die org. bereifung (215/60R 17C Dunlop) des H1 premium auch als "ganzjahresreifen" angepriesen. aber auch gleichzeitig erwähnt das nix über einen guten winterreifen geht...

nachdem ich nun in den letzten tagen einige mächtige probleme auf verschneiten straßen hatte (gut bin t4 mit vorderradantrieb gewohnt und hab auch die letzte sitzreihe ausgebaut, bezeichne mich aber als erfahrener winterfahrer) wollte ich schon besagten besseren winterreifen ordern. (lt. zubehörliste stahlfelge,215/65 R16C, satz 690,- ) glücklicherweise fand ich durch die suchfunktion in dieses forum und zu deinem beitrag. war auch fix in ner reifenbude und die bestätigten mir die "reine winterreifen" aussage.

wie sind deine (eure) erfahrungen mit den oben beschriebenen reifen? hab ich nur extrem glatte straßen erwischt oder is der bus doch nicht so wintertauglich?

Hallo Dreipunkt,

ich habe den H1ohne Traktionskontrolle und ohne Differentialsperre. Ich habe auch die Rückbank ausgebaut. Winterreifen vom Typ Hankook WR06 215/70 R16 drauf. Hatte den Vergleich mit dem Viano an einer verschneiten Steigung (Skiliftparkplatz) und mehreren Frontantriebspkw und hatte keine Probleme im hohen Schnee. Was er absolut nicht mag ist Anfahren mit eingeschlagenen Vorderrädern.

Auf einem andern Parkplatz hat sich ein BMW M5 (Hochgeschwindigkeitswinterreifen aber Traktionskontrolle und soweit mir bekannt ist auch mit mechanischem Sperrdifferential 25%) festgefahren. Ich hatte dort keine Probleme mit dem H1.

Da ich bisher immer Frontantrieb gefahren bin und ein Kastenwagen in der von mir gefahrenen Konfiguration mit Heckantrieb sicherlich nicht als Winterrauto gelten kann, habe ich zur Beruhigung meiner Nerven immer einen Eimer mit Streugut und meinen Schneeschieber dabei wenn ich zum Skifahren gehe. Der Platz ist ja da. Ich habe das Werkzeug aber bis heute nicht gebraucht.

Schöne Grüße

Thorsten

Hallo,

Hat von Euch jemand Schneeketten gekauft ( für den H1 ) ? Ich mache mir im Moment auch Gedanken darüber ? Müßen es spezielle sein ?

MFG

Stephan

Zitat:

Original geschrieben von k-b1977

Hallo,

Hat von Euch jemand Schneeketten gekauft ( für den H1 ) ? Ich mache mir im Moment auch Gedanken darüber ? Müßen es spezielle sein ?

MFG

Stephan

Ich würde welche nehmen, die auf deine Reifengröße passen. ;)

Hier kannst du dir welche "konfigurieren" http://www.schneeketten-24.de/cgi-bin/schneeketten24.pl

am 13. Januar 2010 um 20:20

Ich würde welche nehmen, die auf deine Reifengröße passen.:D

am besten mal bein nächsten reifendienst oder atu beraten lassen. is halt doch kein pkw der bus.

Zitat:

Original geschrieben von MBstolpe

Zitat:

Original geschrieben von Travelfan

Habe ich das richtig gelesen, das die werkseitig montierten "Ganzjahresreifen" 215/70R16C108T Marke Dunlop auf der Felge von OZ reine Winterreifen sind?? Wo kann ich mich darüber schlau machen ???

Ja, es sind Winterreifen, siehe Link oder schau bei Dunlop nach.

http://www.reifentiefpreis.de/.../...-SP-LT-60-Winterreifen_556013.php

Danke nochmal für den Hinweis, der wirklich hilfreich war. iss ja wirklich so.Auch unser TÜV bestätigte dieses.

Waren letzte Woche auf diesen Reifen in DK, und ich muss sagen, die Teile haben uns bei den riesigen Schneemassen dort, nicht im Stich gelassen. Einmal haben wir den Klappspaten herausholen müssen, da das Loch dann doch zu tief und zu glatt war.

Die Gummimatten hab ich mir von "REALKAUF" Universal, besorgt und zugeschnitten (für den Rückraum),vorn passen Allerweltsgummimatten.

So, morgen gehts in die Werkstatt,da das Blinker/Rückfahrwarnsystem/AnhängerkupplungsRELAIS spinnt. Relais wurde vorm Urlaub getauscht bei 7200km,brachte aber keinen Erfolg.Nun soll die Stossstange abgebaut werden und der Fehler in der Verkabelung zwischen den Einzelteilen gesucht werden. Bin mal gespannt was rauskommt.Bisher hat meine Werkstatt eigentlich gute Arbeit geleistet.

Bis demnächst mal wieder oder ....

Man sieht sich auf der Autobahn

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Travelfan

Zitat:

Original geschrieben von MBstolpe

 

Ja, es sind Winterreifen, siehe Link oder schau bei Dunlop nach.

http://www.reifentiefpreis.de/.../...-SP-LT-60-Winterreifen_556013.php

Danke nochmal für den Hinweis, der wirklich hilfreich war. iss ja wirklich so.Auch unser TÜV bestätigte dieses.

Waren letzte Woche auf diesen Reifen in DK, und ich muss sagen, die Teile haben uns bei den riesigen Schneemassen dort, nicht im Stich gelassen. Einmal haben wir den Klappspaten herausholen müssen, da das Loch dann doch zu tief und zu glatt war.

Die Gummimatten hab ich mir von "REALKAUF" Universal, besorgt und zugeschnitten (für den Rückraum),vorn passen Allerweltsgummimatten.

So, morgen gehts in die Werkstatt,da das Blinker/Rückfahrwarnsystem/AnhängerkupplungsRELAIS spinnt. Relais wurde vorm Urlaub getauscht bei 7200km,brachte aber keinen Erfolg.Nun soll die Stossstange abgebaut werden und der Fehler in der Verkabelung zwischen den Einzelteilen gesucht werden. Bin mal gespannt was rauskommt.Bisher hat meine Werkstatt eigentlich gute Arbeit geleistet.

Bis demnächst mal wieder oder ....

Man sieht sich auf der Autobahn

Gruß

Hallo Jürgen,

dass hatte ich auch, die Ursache laut meiner Werkstätte war Rost in der E-Dose der Anhängerkupplung,

hat eine gute Stunde gedauert, jetzt funktioniert es wieder......

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von norbert_g

Zitat:

Original geschrieben von Travelfan

 

Danke nochmal für den Hinweis, der wirklich hilfreich war. iss ja wirklich so.Auch unser TÜV bestätigte dieses.

Waren letzte Woche auf diesen Reifen in DK, und ich muss sagen, die Teile haben uns bei den riesigen Schneemassen dort, nicht im Stich gelassen. Einmal haben wir den Klappspaten herausholen müssen, da das Loch dann doch zu tief und zu glatt war.

Die Gummimatten hab ich mir von "REALKAUF" Universal, besorgt und zugeschnitten (für den Rückraum),vorn passen Allerweltsgummimatten.

So, morgen gehts in die Werkstatt,da das Blinker/Rückfahrwarnsystem/AnhängerkupplungsRELAIS spinnt. Relais wurde vorm Urlaub getauscht bei 7200km,brachte aber keinen Erfolg.Nun soll die Stossstange abgebaut werden und der Fehler in der Verkabelung zwischen den Einzelteilen gesucht werden. Bin mal gespannt was rauskommt.Bisher hat meine Werkstatt eigentlich gute Arbeit geleistet.

Bis demnächst mal wieder oder ....

Man sieht sich auf der Autobahn

Gruß

Hallo Jürgen,

dass hatte ich auch, die Ursache laut meiner Werkstätte war Rost in der E-Dose der Anhängerkupplung,

hat eine gute Stunde gedauert, jetzt funktioniert es wieder......

Jürgen

Habe MEINEN H1 heut aus der Werkkstatt geholt. Tja und was soll ich sagen?? Es war die Steckdose der Anhängerkupplung.Wurde anstandslos erneurt und nun funzt das ganze wieder.

Also Lob an meine Werkstatt. Wie der Meister meinen Wagen gestern entgegen nahm,stellte er postwendend ein LeihFahrzeug zur Verfügung. Das ist mir bei der Volksmarke aus WOB in 25 Jahren einmal passiert,und das mit erst drum Bitten.

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Travelfan

Zitat:

Original geschrieben von norbert_g

 

Habe MEINEN H1 heut aus der Werkkstatt geholt. Tja und was soll ich sagen?? Es war die Steckdose der Anhängerkupplung.Wurde anstandslos erneurt und nun funzt das ganze wieder.

Also Lob an meine Werkstatt. Wie der Meister meinen Wagen gestern entgegen nahm,stellte er postwendend ein LeihFahrzeug zur Verfügung. Das ist mir bei der Volksmarke aus WOB in 25 Jahren einmal passiert,und das mit erst drum Bitten.

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Travelfan

Zitat:

Original geschrieben von norbert_g

 

Habe MEINEN H1 heut aus der Werkkstatt geholt. Tja und was soll ich sagen?? Es war die Steckdose der Anhängerkupplung.Wurde anstandslos erneurt und nun funzt das ganze wieder.

Also Lob an meine Werkstatt. Wie der Meister meinen Wagen gestern entgegen nahm,stellte er postwendend ein LeihFahrzeug zur Verfügung. Das ist mir bei der Volksmarke aus WOB in 25 Jahren einmal passiert,und das mit erst drum Bitten.

Gruß

Jürgen

Tja und da sieht man mal, wenn man zu früh lobt,

waren mal wieder für ne Woche in Dänemark und was passierte dort...

.... der Blinker fing wieder an zu rasen!!! :-( bei ca. 10000km)

Nun warte ich auf den Anruf der WS,das die Teile (Dose AHK, Türkontakt li.Schiebetür) endlich eintreffen,

die sollen nämlich( abermals) getauscht werden- die Dose ist doch tatsächlich schon korrodiert gewesen !!!nach nicht einmal 1500km. Neu ist, dass der Türkontakt nicht mehr richtig funzt,und die li.Tür klappert.

Na wollen wir mal hoffen

Kann mir jemand sagen, welche SOMMERREIFEN /GRÖßE ich auf den ORIGINAL OZ 17" fahren kann,habe so einige Anbieter durch, kann aber keine passenden Sommerreifen finden.

Welche Reifen sind denn jetzt auf dem neuen "Sommer"Modell des H1 drauf???

Gruß

Jürgen

 

Bis demnächst mal wieder,oder...

 

...man sieht sich auf der Autobahn

Hallo Jürgen,

DAs müßte eigentlich in der ABE oder im Gutachten stehen ??? Ich würde vermuten : 235/60R17 . Vielleicht gehen die hier : Falken ZE912 235/60R17 102 H € 110,00 . Aber bestimmt ist die Traglast der Reifen zu gering.

MFG

Stephan

Zitat:

Original geschrieben von k-b1977

Hallo Jürgen,

DAs müßte eigentlich in der ABE oder im Gutachten stehen ??? Ich würde vermuten : 235/60R17 . Vielleicht gehen die hier : Falken ZE912 235/60R17 102 H € 110,00 . Aber bestimmt ist die Traglast der Reifen zu gering.

MFG

Stephan

Hallo Stephan,

danke erstmal für Deinen Hinweis.

Die Traglast scheint zu gering. Habe einen Eintrag 108/106T und C für LLKW.

Allerdings wollte ich die OZ AluFelgen -die jetzt mit den Winterrädern bestückt sind,mit Gleichgrossen Sommerreifen fahren.

Gruß

Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai H1 Travel Premium - Türen knarzen und klappern - und noch so Sachen ...