ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai H1 Funkfernbedienung und Empfänger nachrüsten

Hyundai H1 Funkfernbedienung und Empfänger nachrüsten

Hyundai H-1 1 (KMF)
Themenstarteram 27. September 2012 um 22:02

hallo,

fahre einen h1 bj.05. ich habe mir einen universal funkfernbedienung + empfänger gekauft. kann mir einer sagen wo das steuerteil für die zentralverriegelung beim h1 sitzt. gruß mciha

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 1. Januar 2013 um 20:18

hai

bin zwar spät dran.

habe bei mir aber auch nachgerüstet.

bin im fussraum vorne links an den kabelbaum von der tür gegangen.

funktioniert super

gruss andi

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 22:13

hallo, kannst du mir die farben nennen? gruß micha

am 10. März 2013 um 20:39

ich bin Neu hier und habe mich auch das allererste mal bei einem Forum angemeldet.

Ich habe erst gestern eine Funkferbedinung für die ZV bei meinem H1 nachgerüstet.

Auch ich wollte irgendwo hierfür Infos bekommen, leider habe ich im Netz nirgendwo eine Beschreibung gefunden. Ich hab's also auf eigene Faust probiert und den ganzen Samstag dafür benötigt; aber jetzt funktioniert Alles einwandfrei!

Ich versuche mal, meinen Einbau zu dokumentieren:

Bei meinem H1 handelt es sich um einen Starex Bj:2004 mit 103KW/140PS (kein 4WD)

Nr 2.1 im Fahrzeigschein: 8252; Nr 2.2 im Fahrzeugschein: ABV

Als Erstes muß man die Plastik-Abdeckung im Fußraum an der A-Säule auf der Fahrerseite entfernen, damit man an die benötigten Kabel kommt. Wenn man die Tür öffnet sieht man den Schlauch, der von der Tür zum Holm geht und der diese Kabel umhüllt. Auf der Innenseite kann man ein Loch im Holm erkennen. Dort kann man die Kabel mit samt dem Stecker vorsichtig rausholen. Man sieht nun am Stecker einige Kabel, darunter auch zwei Stück in den Farben rot und blau. Genau diese beiden Kabel brauchen wir für unsere ZV-Fernbedienung. (siehe Bild 1).

Als Erstes sollte man sich einen Platz suchen, wo man die FB-Einheit befestigen kann. Ich hab dafür einen Platz auf der linken Seite im Fußraum gefunden und das Kästchen dort mit Kabelbinder befestigt (siehe Bild 2).

Wichtig ist, dass zum Öffnen und Schließen nur das BLAUE Kabel benötigt wird. Wenn man dieses Kabel gegen Masse schließt, dann öffnet die ZV. Um die ZV wieder zu schließen, muss man nun das GLEICHE BLAUE Kabel gegen Plus schließen. HIERBEI IST ALLERDINGS ABSOLUT WICHTIG: Das Plus darf nicht von irgendwoher genommen werden, sondern MUSS vom ROTEN KABEL AM STECKER genommen werden. Ansonsten funktioniert das Schließen nicht. Im schlimmsten Fall raucht die Sicherung ab.

Die Kabel der Fernbedienungseinheit werden wohl von Typ zu Typ unterschiedlich sein, daher bitte den Schaltplan beachten. Daraus ist ersichtlich, dass die FB-Einheit zwei Relais hat. Ein Relais reagiert auf den "Öffnen-Knopf" auf der Fernbedienung und das andere Relais auf den "Schließen-Knopf".

Bei meiner Fernbedienungseinheit sind die beiden Kabel mit den Farben gelb und weiß für das Schließen zuständig. das heißt: Das gelbe Kabel muss mit dem roten Kabel am Stecker verbunden werden. (12V +; nicht woanders abgreifen, wie schon vorher erwähnt!) Das weiße Kabel lassen wir momentan noch unbeachtet.

Als nächstes brauchen wir das Kabel für den "Auf-Befehl". Dieses ist in meinem Fall das Kabel mit der Farbe gelb/schwarz. Dieses Kabel befestigen wir irgendwo am Chassis. Nun brauchen wir das weiß/schwarze Kabel. Dieses wird mit dem weißen Kabel verdrillt; und Beide Kabel werden nun mit dem blauen Kabel am Stecker verbunden. (Siehe Bild 3)

Jetzt müssen noch die Kabel für die Blinkleuchten angeschlossen werden. Die richtigen Kabel im Strang zu finden war mir zu umständlich, deßhalb bin ich dazu direkt an den Blinkerschalter gegangen. dafür muss man natürlich die Lenkrad-Säulendabdeckung abbauen. Am Blinkerschalter werden nun die richtigen Kabel (einmal für links und einmal für rechts) mit je einem Kabel von der FB-Einheit (in meinem Fall zweimal braun) verbunden. Am Blinkerschalter sind es die Farben orange und braun. (siehe Bild 4)

Als letztes muss jetzt noch das rote Kabel von der FB-Einheit an Dauerstrom (12V+) angeschlossen werden und dann noch das schwarze Kabel an Masse (Dies kann zusammengefasst mit dem gelb/schwarzen Kabel geschehen) Nun sollte das Ganze funktionieren.

Ich bin kein Elektriker und habe mir die Fertigkeiten für den Einbau selbst angeeignet. Schon wegen der vielen verschiedenen Typen kann ich für meine gemachten Angaben keinerlei Garantie übernehmen. Jeder ist für die Eingriffe an seinem Fahrzeug und evtl. daraus entstehende Folgen selbst verantwortlich!!

Nun bleibt mir nur nur noch, Euch viel Erfolg und Geduld beim Enbau zu wünschen. Ich hoffe, dass meine Anleitung eine Hilfe hierfür ist.

am 19. März 2013 um 5:44

hai zusammen

die beschreibung ist super

genauso bin ich auch vorgegangen habe mir nur vorher

original werkstattbücher im netz besorgt macht die suche nach kabelfarben

einfacher

gruss andi

am 19. März 2013 um 16:18

Zitat:

Original geschrieben von tolidi

ich bin Neu hier und habe mich auch das allererste mal bei einem Forum angemeldet.

Ich habe erst gestern eine Funkferbedinung für die ZV bei meinem H1 nachgerüstet.

Auch ich wollte irgendwo hierfür Infos bekommen, leider habe ich im Netz nirgendwo eine Beschreibung gefunden. Ich hab's also auf eigene Faust probiert und den ganzen Samstag dafür benötigt; aber jetzt funktioniert Alles einwandfrei!

Ich versuche mal, meinen Einbau zu dokumentieren:

Bei meinem H1 handelt es sich um einen Starex Bj:2004 mit 103KW/140PS (kein 4WD)

Nr 2.1 im Fahrzeigschein: 8252; Nr 2.2 im Fahrzeugschein: ABV

Als Erstes muß man die Plastik-Abdeckung im Fußraum an der A-Säule auf der Fahrerseite entfernen, damit man an die benötigten Kabel kommt. Wenn man die Tür öffnet sieht man den Schlauch, der von der Tür zum Holm geht und der diese Kabel umhüllt. Auf der Innenseite kann man ein Loch im Holm erkennen. Dort kann man die Kabel mit samt dem Stecker vorsichtig rausholen. Man sieht nun am Stecker einige Kabel, darunter auch zwei Stück in den Farben rot und blau. Genau diese beiden Kabel brauchen wir für unsere ZV-Fernbedienung. (siehe Bild 1).

Als Erstes sollte man sich einen Platz suchen, wo man die FB-Einheit befestigen kann. Ich hab dafür einen Platz auf der linken Seite im Fußraum gefunden und das Kästchen dort mit Kabelbinder befestigt (siehe Bild 2).

Wichtig ist, dass zum Öffnen und Schließen nur das BLAUE Kabel benötigt wird. Wenn man dieses Kabel gegen Masse schließt, dann öffnet die ZV. Um die ZV wieder zu schließen, muss man nun das GLEICHE BLAUE Kabel gegen Plus schließen. HIERBEI IST ALLERDINGS ABSOLUT WICHTIG: Das Plus darf nicht von irgendwoher genommen werden, sondern MUSS vom ROTEN KABEL AM STECKER genommen werden. Ansonsten funktioniert das Schließen nicht. Im schlimmsten Fall raucht die Sicherung ab.

Die Kabel der Fernbedienungseinheit werden wohl von Typ zu Typ unterschiedlich sein, daher bitte den Schaltplan beachten. Daraus ist ersichtlich, dass die FB-Einheit zwei Relais hat. Ein Relais reagiert auf den "Öffnen-Knopf" auf der Fernbedienung und das andere Relais auf den "Schließen-Knopf".

Bei meiner Fernbedienungseinheit sind die beiden Kabel mit den Farben gelb und weiß für das Schließen zuständig. das heißt: Das gelbe Kabel muss mit dem roten Kabel am Stecker verbunden werden. (12V +; nicht woanders abgreifen, wie schon vorher erwähnt!) Das weiße Kabel lassen wir momentan noch unbeachtet.

Als nächstes brauchen wir das Kabel für den "Auf-Befehl". Dieses ist in meinem Fall das Kabel mit der Farbe gelb/schwarz. Dieses Kabel befestigen wir irgendwo am Chassis. Nun brauchen wir das weiß/schwarze Kabel. Dieses wird mit dem weißen Kabel verdrillt; und Beide Kabel werden nun mit dem blauen Kabel am Stecker verbunden. (Siehe Bild 3)

Jetzt müssen noch die Kabel für die Blinkleuchten angeschlossen werden. Die richtigen Kabel im Strang zu finden war mir zu umständlich, deßhalb bin ich dazu direkt an den Blinkerschalter gegangen. dafür muss man natürlich die Lenkrad-Säulendabdeckung abbauen. Am Blinkerschalter werden nun die richtigen Kabel (einmal für links und einmal für rechts) mit je einem Kabel von der FB-Einheit (in meinem Fall zweimal braun) verbunden. Am Blinkerschalter sind es die Farben orange und braun. (siehe Bild 4)

Als letztes muss jetzt noch das rote Kabel von der FB-Einheit an Dauerstrom (12V+) angeschlossen werden und dann noch das schwarze Kabel an Masse (Dies kann zusammengefasst mit dem gelb/schwarzen Kabel geschehen) Nun sollte das Ganze funktionieren.

Ich bin kein Elektriker und habe mir die Fertigkeiten für den Einbau selbst angeeignet. Schon wegen der vielen verschiedenen Typen kann ich für meine gemachten Angaben keinerlei Garantie übernehmen. Jeder ist für die Eingriffe an seinem Fahrzeug und evtl. daraus entstehende Folgen selbst verantwortlich!!

Nun bleibt mir nur nur noch, Euch viel Erfolg und Geduld beim Enbau zu wünschen. Ich hoffe, dass meine Anleitung eine Hilfe hierfür ist.

am 19. März 2013 um 16:22

Tja, das mit den original Werkstattbüchern ist mir leider nicht eingefallen. Ich hab nur bei 3 verschiedenen

Hyundai-Händlern nach Schaltplänen gefragt; aber Fehlanzeige. Eigentlich logo, dass die nix rausrücken...

Naja,ich bin ja auch so draufgekommen - hat halt länger gedauert.

am 7. November 2013 um 23:15

Zitat:

Original geschrieben von tolidi

Zitat:

Original geschrieben von tolidi

ich bin Neu hier und habe mich auch das allererste mal bei einem Forum angemeldet.

Ich habe erst gestern eine Funkferbedinung für die ZV bei meinem H1 nachgerüstet.

Auch ich wollte irgendwo hierfür Infos bekommen, leider habe ich im Netz nirgendwo eine Beschreibung gefunden. Ich hab's also auf eigene Faust probiert und den ganzen Samstag dafür benötigt; aber jetzt funktioniert Alles einwandfrei!

Ich versuche mal, meinen Einbau zu dokumentieren:

Bei meinem H1 handelt es sich um einen Starex Bj:2004 mit 103KW/140PS (kein 4WD)

Nr 2.1 im Fahrzeigschein: 8252; Nr 2.2 im Fahrzeugschein: ABV

Als Erstes muß man die Plastik-Abdeckung im Fußraum an der A-Säule auf der Fahrerseite entfernen, damit man an die benötigten Kabel kommt. Wenn man die Tür öffnet sieht man den Schlauch, der von der Tür zum Holm geht und der diese Kabel umhüllt. Auf der Innenseite kann man ein Loch im Holm erkennen. Dort kann man die Kabel mit samt dem Stecker vorsichtig rausholen. Man sieht nun am Stecker einige Kabel, darunter auch zwei Stück in den Farben rot und blau. Genau diese beiden Kabel brauchen wir für unsere ZV-Fernbedienung. (siehe Bild 1).

Als Erstes sollte man sich einen Platz suchen, wo man die FB-Einheit befestigen kann. Ich hab dafür einen Platz auf der linken Seite im Fußraum gefunden und das Kästchen dort mit Kabelbinder befestigt (siehe Bild 2).

Wichtig ist, dass zum Öffnen und Schließen nur das BLAUE Kabel benötigt wird. Wenn man dieses Kabel gegen Masse schließt, dann öffnet die ZV. Um die ZV wieder zu schließen, muss man nun das GLEICHE BLAUE Kabel gegen Plus schließen. HIERBEI IST ALLERDINGS ABSOLUT WICHTIG: Das Plus darf nicht von irgendwoher genommen werden, sondern MUSS vom ROTEN KABEL AM STECKER genommen werden. Ansonsten funktioniert das Schließen nicht. Im schlimmsten Fall raucht die Sicherung ab.

Die Kabel der Fernbedienungseinheit werden wohl von Typ zu Typ unterschiedlich sein, daher bitte den Schaltplan beachten. Daraus ist ersichtlich, dass die FB-Einheit zwei Relais hat. Ein Relais reagiert auf den "Öffnen-Knopf" auf der Fernbedienung und das andere Relais auf den "Schließen-Knopf".

Bei meiner Fernbedienungseinheit sind die beiden Kabel mit den Farben gelb und weiß für das Schließen zuständig. das heißt: Das gelbe Kabel muss mit dem roten Kabel am Stecker verbunden werden. (12V +; nicht woanders abgreifen, wie schon vorher erwähnt!) Das weiße Kabel lassen wir momentan noch unbeachtet.

Als nächstes brauchen wir das Kabel für den "Auf-Befehl". Dieses ist in meinem Fall das Kabel mit der Farbe gelb/schwarz. Dieses Kabel befestigen wir irgendwo am Chassis. Nun brauchen wir das weiß/schwarze Kabel. Dieses wird mit dem weißen Kabel verdrillt; und Beide Kabel werden nun mit dem blauen Kabel am Stecker verbunden. (Siehe Bild 3)

Jetzt müssen noch die Kabel für die Blinkleuchten angeschlossen werden. Die richtigen Kabel im Strang zu finden war mir zu umständlich, deßhalb bin ich dazu direkt an den Blinkerschalter gegangen. dafür muss man natürlich die Lenkrad-Säulendabdeckung abbauen. Am Blinkerschalter werden nun die richtigen Kabel (einmal für links und einmal für rechts) mit je einem Kabel von der FB-Einheit (in meinem Fall zweimal braun) verbunden. Am Blinkerschalter sind es die Farben orange und braun. (siehe Bild 4)

Als letztes muss jetzt noch das rote Kabel von der FB-Einheit an Dauerstrom (12V+) angeschlossen werden und dann noch das schwarze Kabel an Masse (Dies kann zusammengefasst mit dem gelb/schwarzen Kabel geschehen) Nun sollte das Ganze funktionieren.

Ich bin kein Elektriker und habe mir die Fertigkeiten für den Einbau selbst angeeignet. Schon wegen der vielen verschiedenen Typen kann ich für meine gemachten Angaben keinerlei Garantie übernehmen. Jeder ist für die Eingriffe an seinem Fahrzeug und evtl. daraus entstehende Folgen selbst verantwortlich!!

Nun bleibt mir nur nur noch, Euch viel Erfolg und Geduld beim Enbau zu wünschen. Ich hoffe, dass meine Anleitung eine Hilfe hierfür ist.

Hallo,

Ich habe ebenfalls einen Starex Diesel aus 2005 :)

Neulich habe ich mit Deiner Anleitung die echt prima ist, versucht meine Funkverbedienung einzubauen. Es hat alles gepasst die Farben der Kabel sind genau wie du sie beschrieben hast. Doch leider war ich erfolglos. Die Bedienung machte mir das Auto nur au und nicht wieder zu. Ich habe ein wenig rumexperementiert so einen Freitag und den ganzen Samstag und 6 Sicherungen weiter. Doch anscheind bin ich dafür zu. B...... !

Am ender ist dann das Funkfernmodul noch abgeraucht und ich hab das Ding in die Mülltonne gefeuert. Aber ich würde es nun nochmal mit einer neuen Funkfernbedienung versuchen. Weißt du noch den Hersteller?

Gruss Charlie

am 27. März 2016 um 9:31

Hallo, also bei meinem 2006 ist dieses rote +12Volt kabel nicht vorhanden. Hat jemand das selbe Problem?

Oder wie kann man die Fernbedienung noch anschliessen?

Gruß

Christian

Hallo. Ich habe das selbe Problem wie kris11, hat es zwischenzeitlich jemand lösen können?

Zwar einige Jahre später, dennoch möchte ich meine Erfahrungen auch teilen!

Ich habe nen H1 CARGO Bj 2009

Nach einigen versuchen fand ich heraus, dass meins Fahrzeug negativ gesteuert ist

-Strom habe ich mir direkt von der Batterie geholt

- Blinkeransteuerung vom linken(Weiß) und rechten(Rosa) Seitenblinker abgegriffen

- Öffner an weißem Kabel links im Fahrerfußraum angeschlossen

- Schließer an rotem Kabel ebenfalls links im Fahrerfußraum angeschlossen

Beide Kabel sind am grünen Stecker in der ersten reihe zu finden

Dann sind noch das gelbe und schwarz/gelbe ebenfalls an Masse zu klemmen

noch eine Stelle für die Led finden, habe neben dem Regler der Höhenregulierung noch eine Blindabdeckung, dort ein 5,5mm loch gebohrt und Stecker ins Steuergerät

FERTIG

Funktionen für Position 8,10 und 13 brauche ich nicht, also weg gelassen

Also 19,90 € fürs Gerät mit Fernbedienungen + ca.7m Kabel+Schrumpfschläuche

EINBAUZEIT: Für den ersten versuch, ehrliche 5 h

Kabelbelegung
Kabelbelegung
LED
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai H1 Funkfernbedienung und Empfänger nachrüsten