ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai-Grandeur 3,3 V6 von 2008 als "Lückenbüßer" kaufen!!!!

Hyundai-Grandeur 3,3 V6 von 2008 als "Lückenbüßer" kaufen!!!!

Hyundai Grandeur TG
Themenstarteram 25. September 2020 um 23:38

Hallo Motor-Talker,

In diesem Forum bin ich neu und bitte, mich nicht zu lynchen - ich habe soeben meinen MB 320 geschrottet und meinen MB 500SEL W140 verramscht.

Nun bin ich absolut immobil und, Gott sei´s gedankt, weg von den "besten Autos der Welt".

Weil ich aber noch keinen "Rolli" vor mir herschieben muß, brauche ich noch ein schönes Fahrzeug zu einem niedrigen Preis.

Ich wurde fündig und will mir jetzt, zumindest als "Zwischenlösung" einen Hundy-Grandeur zulegen.

Mit rund 150.000km auf der Uhr und aus 3/2008 hoffe ich damit keinen Flop zu landen und mindestens die nächsten 50kkm fahren zu können.

Bitte seid so nett, und laßt mich wissen, was mich mit Hyundai im Allgemeinen und mit dem Grandeur im Speziellen erwarten könnte und was ich vor Antritt meiner ersten Fahrt mit diesem Wägelchen beachten sollte.

Wasser und Öl ist obligat, doch fällt diese "Gewaltschachtel" auch nicht wegen Rost bei 150km/h auseinander?

Was ist mit "Zahnriemen" oder "Steuerkette"?

Wie zuverlässig wäre dieses Mobil, oder muß ich mich vor jeder Fahrt erst mal in die Tiefen des Motorraums versenken, um mir selbst mein automobiles Unwissen zu bestätigen?

Also, bitte hab´t ein wenig Verständnis für einen ehemaligen "SEL-Fan", der es mal war!!!!

 

Ähnliche Themen
2 Antworten

Hallo

Der Grandeur ist mit Sicherheit kein "Lückenbüßer".

Mein alter Herr besitzt einen Grandeur seit 2006.

Ich selbst besitze einen Sonata mit dem gleichen Motor.

Rost kenne ich nicht, weder bei meinem noch von dem Fahrzeug meines Vaters.

Ich sage es mal salopp..... Kaputt ging höchstens eine Birne.....

Ansonsten nur Verschleiß wie Bremsen/Reifen.

Sorry, das ich nichts "negatives" sagen kann.

Ps... der Motor ist mit 140.000 km höchstens eingefahren.

Hört sich vielleicht übertrieben an, ist aber so.

Du bekommst einige "Grandeurs" weit unter 100.000 km

für faires Geld.

 

Mit freundlichen Gruß aus Düsseldorf

Geh mal auf You tube nach Reparaturvideos suchen. Dort erfährt man vieles über Reparaturfreundlichkeit und -kosten. Vielfach allerdings nur in englischer Sprache.

Über defekte Automatikgetriebe bin ich bei sonata, Grandeur, Opira schon mehrfach gestolpert. Nimm für die Probefahrt zum Auslesen zumindest ein ELM327 für 5,- mit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai-Grandeur 3,3 V6 von 2008 als "Lückenbüßer" kaufen!!!!