ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Getz Feuer im Motorraum

Hyundai Getz Feuer im Motorraum

Themenstarteram 4. März 2009 um 16:03

Hallo,

gestern um 17:45h knallte es im Carport vor meinem Reihenhaus. Ein Blick aus dem Küchenfenster brachte keine Aufklärung, also öffnete ich die Haustür und konnte es nicht glauben. Rauch kam zischen Motorhaube und Frontscheibe hoch und unterm Auto konnte ich ein kleines Feuer erkennen- also kein Lagerfeuer unter dem Wagen, sondern Flammenschein auf dem Pflaster.- Während meine Frau die FF anrief, schnappte ich mir den Shclüssel und schob den Wagen vom Haus weg, nahm den Schlauch und löschte zunächst von unten, anschließend öffnete ich die Motorhaube und löschte gezielt von oben das brennende Teil. Als die FF eintraf war eigentlich alles schon vorbei, aber die Jungs wollten auch ihren Spaß und hielten mit meinem Gartenschlauch weiter rein. An dieser Stelle einen Dank an alle ehrenamtlicher Helfer!!!!

Was gebrannt hat kann ich noch nicht sagen-die FF kannte das Teil auch nicht. Morgen kommt ein Gutachter, dann werde ich nachberichten. Das Auto stand bereits 90 min. abgestellt, dürfte also bei einer Aussentemp. von 5°C inzwischen abgekühlt sein. Externe Verbraucher waren nicht im Fz.

Irre ist, das der Wagen erst 3 1/2 Jahre alt ist. Hat jemand schon mal von eiem Getzbrand gehört?

Schon mal Dank für die Antworten.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Das sollte ein Einzelfall sein, hab noch von keinem Getz-Brand gehört, von gar keinem Hyundai-Brand. Aber bin gespannt was der Gutachter oder die Werkstatt rausfindet, vielleicht gibt es ja von Hyundai Kulanz (vorrausgesetzt es war ein Defekt am Auto). Wenn es andere Ursachen hatte- Versicherung?

ABS-Steuerteil durch Kurzschluß zerflogen. Der Kurzschluß entsteht durch Feuchtigkeit im Stecker und der einhergehenden Korossion.

Leider kein Einzelfall beim Getz....

Das ganze hätte allerdings verhindert werden können, wenn die Werkstatt bei den Inspektionen die dafür vorgesehene Serviceaktion gemacht hätten....vorausgesetzt man macht die Inspektionen in der Fachwerkstatt....

Themenstarteram 5. März 2009 um 19:56

Hallo,

 

in der Tat. Der von der Vers. beauftragte Gutachter identifizierte das verbrannte Teil als ABS Steuer-Einheit. Nu ist der Wagen in der Fachwerkstatt -die auch die fälligen Inspektionen erledigte. Autohaus Schmidt in Hamburg. Hatte bisher einen guten Eindruck von der Firma. Mal schauen was nun passiert.

Danke für die Beiträge.

hr.meyer

Vor ein par jahren ist der Accent von einem Kumpel auf gleiche Weise abgebrannt. Man konnte aber nix mehr genau erkennen wo es angefangen hat, auf jeden fall im Motorraum... :rolleyes:

hallo

hatte einen ähnlichen fall bei meinem getz. vor 2 wochen roch es verschmort in der garage. habe dann von einem befreundetem kfz ler nachschauen lassen. es hat sich herausgestellt, das im abs steuergerät ein kurzschluss entstanden ist, welcher den kompletten kabelbaum verschmort hat. der fehler kommt vom werk, hat man mir in meiner hyundai werkstatt gesagt, wid aber nicht übernommen, man könne lediglich einen kulanzantrag stellen. in österreich gab es wegen dieser sache 2004 rückrufaktionen, nicht aber in deutschland...mein getz ist aber von 2004.

um welchen defekt handelte es sich bei ihnen?

Themenstarteram 11. März 2009 um 19:43

Hallo,

wie bereits geschrieben, Ausgang im ABS-Steuergerät, oder dem Stecker-auf jeden Fall im ZUsammenhang mit dem Gerät. -Scheißgerät!

Mir kommt das Teil nicht wieder vor die Tür. Über dem Carport schläft mein Sohn- wenn man schon kein Feuer gebrauchen kann, dort erst recht nicht.

Hyundai Getz verkauft im unrepariertem Zustand und ´nen Santa FE gekauft. Was für ein Unterschied. Wenn das Ding auch abbrennt, erkläre ich Korea den Krieg!

Allen Getzfahrern toitoittoi und allzeit Gute Fahrt, bin ab Montag im Santa Fe Forum (und im CitroenF.)

Zitat:

Original geschrieben von manuela13

hallo

hatte einen ähnlichen fall bei meinem getz. vor 2 wochen roch es verschmort in der garage. habe dann von einem befreundetem kfz ler nachschauen lassen. es hat sich herausgestellt, das im abs steuergerät ein kurzschluss entstanden ist, welcher den kompletten kabelbaum verschmort hat. der fehler kommt vom werk, hat man mir in meiner hyundai werkstatt gesagt, wid aber nicht übernommen, man könne lediglich einen kulanzantrag stellen. in österreich gab es wegen dieser sache 2004 rückrufaktionen, nicht aber in deutschland...mein getz ist aber von 2004.

um welchen defekt handelte es sich bei ihnen?

Es gab in Deutschland auch eine Serviceaktion seitens Hyundai. Jeder Händler hat ganau bescheid bekommen welche von Ihm verkauften Autos in diese Aktion fallen. Also hätte der Händler wo du ihn gekauft hast dich informieren sollen. Es sei denn du warst seit dem nicht mehr bei ihm oder hast nen Gebrauchtwagen gekauft.

Ist kein Einzelfall.

 

Bei mir hat auch der ABS-Block gebrannt. Das ABS-Kunststoff Gehäuse ist verschmort ebenso der Kabelstrang.

Ich könnte ausflippen, hab mein ganzes erspartes als Schüler in das Auto gesteckt. Alle Hyundai Händler weisen die Schuld von sich. Einer sagt "könnte ein Marder gewesen sein", der andere argumentiert dort kommen solch hohe ströme zusammen, das kann das schon mal passieren.

Neuer ABS-Block + Kabelstrang kosten gute 3000€ + Arbeit...

Hi,

weio, Hyundai .... .

@Axelf88 und eric

... könntet ihr noch herausbekommen, welche Fahrzeuge betroffen waren und die Liste hier zugänglich machen? Dann könnte hier jeder überprüfen, ob sie in einer seriösen Werkstatt waren und ihr könntet die eine oder andere Katastrophe verhindern.

Oder andernfalls, was muss getan werden, um den Kurzschluss dauerhaft auszuschließen?

Welche Teile sind kritisch?

Hyundai hat laut diesem Forum gerade eine Service Aktion:

http://getzig.siteboard.eu/...ruefung-und-konservierung-abs-block.html

 

Jetzt lassen sie alle Autos überprüfen.

 

Ich kann morgen VIELLEICHT Fotos einstellen, wie das aussieht. Ich habe selber den Brand nicht bemerkt. Beim Reifenwechsel ist mir dann der Kunststoff in der Hand zerbröckelt.

 

Ich hoffe Hyundai zahlt mir den Schaden, bisher wurde ich von 2 Händler damit abgespeist, das ich 3000€ + Arbeit Zahlen soll. Sehr sehr fein. Vor allem als Schüler, der sich gerade mal das Auto leisten hat können, ist das nicht machbar.

Hallo Zusammen,

auch meinem Getz ist dieses Schicksal widerfahren. ABS-Stecker komplett durchgeschmort, ABS-Steuergerät defekt.

Ich war, als die ABS-Leuchte leuchtete, bei einer Hyundai-Werkstatt, aber dort hatte man noch nie von diesem Problem gehört und man weiß auch nichts von einer Service-Aktion.

Gibt es einen offiziellen/ öffentlichen Rückruf bzw. Aufforderung zur Werkstatt zu fahren? Habe im Internet dazu leider nichts gefunden.

Da das Auto erst 3,5 Jahre ist, werde ich auch versuchen, das auf Kulanz über Hyundai regeln zu lassen. Habt Ihr schon Erfahrungen gemacht, ob sich Hyundai auf sowas einlässt und wie man evt. rausfindet bzw. nachweist, dass es solche Fälle häufiger gab und es sich somit um einen Materialfehler handelt?

Bisherige Anfragen bei Hyundai haben noch nichts gebracht. Ich warte auf den zugesagten telefonischen Rückruf...

Vielleicht habt Ihr noch Tipps, wie man Hyundai davon überzeugen kann, dass sie den Schaden tragen sollen? Vor allem wie man das schnell hinbekommt - ich brauche dringend mein Auto - will aber nichts machen lassen, bevor ich keine Zusage habe - zumal ich mir die Reperatur mit 3500 Euro nicht leisten kann.

Danke schonmal für Eure Hilfe.

 

(Hyundai Getz 1.5 CRDi, 65 kW, Erstzulasung Juni 2007)

Ich habe folgendes gemacht:

 

Ich bin zum Hyundaihändler und habe einen Kulanz Antrag gestellt. Nach 2-3 Wochen hat sich dann der Händler gemeldet. Bezahlen hätte ich nur die Arbeit müssen ca. 300-400€.

ABS-Steuergerät und Kabelbaum hätte Hyundai auf Kulanz übernommen.

 

Eine absolute Frechheit war/ist jedoch das Hyundai nicht auf meine Email reagiert hat, sonst hätte ich das Auto nicht verkauft. Zumal die Antwort zu spät vom Händler kam.

Zudem hat der erste Hyundaihändler gemeint, er kann einen Kulanz Antrag nur nach der Reparatur stellen. (Also zuerst zahlen, dann stellt er einen Antrag). Sodass ich leider dazu gezwungen war das Auto zu verkaufen. (Kein TÜV)

 

Es ist Schade, da das Problem bekannt ist und man es duldet, naja wie lange halt noch. Eigentlich sollte Hyundai das bei allen Kunden reparieren. Es kann ja nicht sein das nun schon Steuergeräte als Verschleißteile zählen...

Hi,

tröste dich damit, dass du ihn los bist. Hoffentlich bist du nun auch von Hyundai geheilt. Ich habe meinen auch endlich abgegeben.

@alex und eric

"danke" für die tolle Unterstützung. So haben wir es gerne ...

Hallo,

bei uns in AUT gibt es eine Serviceaktion wo vorbeugend eine Abdeckung auf den ABS Steuerblock montiert wird damit kein Wasser eintritt. Es sind fast alle Fahrzeuge seit 2002 betroffen, egal ob Diesel oder Benziner.

Vl. hätte es so etwas auch in DE gegeben?

Außderdem gibt es Firmen die den ABS Hydraulikblock reparieren, kostet ca. 350 € + AZ ca. 2h. Ist sicherlich eine Alternative wenn der Block nicht abgebrannt sonder nur defekt ist.

Liebe Grüße

Lara

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Getz Feuer im Motorraum