ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Coupe GK 2.7 V6 - Zahnriemen - Spannrolle zum 2. Mal herausgebrochen

Hyundai Coupe GK 2.7 V6 - Zahnriemen - Spannrolle zum 2. Mal herausgebrochen

Hyundai Coupe 3 (GK)

Hallo miteinander,

ich hoffe, dass mir hier geholfen werden kann und bedanke mich schon einmal im Voraus. Die Suchfunktion hat mich leider nicht auf den Pfad der Erleuchtung gebracht.

 

Zum Fahrzeug:

Hyundai Coupe GK 2.7 V6, 2008, ~174.000 KM Laufleistung

Sollten noch weitere Infos hilfreich sein, sagt gern Bescheid.

Vor knapp drei Wochen fing es mit einem lauten Klackern aus Richtung des Zahnriemens an. In der Werkstatt wurde zügig festgestellt, dass die spezielle Schraube, die die Spannrolle am Motorblock hält, herausgebrochen war. Und zwar ungefähr dort, wo die Schraube in das Gewinde im Motorblock geht.

Fahre das Auto seit drei Jahren und hatte nie annähernde Probleme.

Glück auf: dem Motor ist dank einer Plastikverkleidung nichts passiert, da der Zahnriemen nicht übergesprungen ist.

Meine Werkstatt hat dann den Zahnriemen, alle Rollen, alle Schrauben, den Spannarm, etc. ersetzt und neu eingebaut. Eigentlich alles am und um den Zahnriemen, bis auf die Wapu (war noch in bester Ordnung).

Infolge dessen hatte ich für ca. 5 Tage einen wunderschönen, gesund klingenden Motor, so wie ich es mir vorstelle. Alles in Ordnung.

Dann allerdings kam aus ebenjener Ecke wieder ein Klackern, das Ähnlichkeit mit dem bekannten Geräusch hatte, allerdings etwas leiser.

Wieder zur Werkstatt und die Erkenntnis war, dass die Schraube sich mal wieder verabschiedet hat. Und wieder hatte der Motor Glück.

Nun steht der Coupe dort auf dem Hof und meine Werkstatt und ich wissen aktuell nicht wirklich weiter.

Natürlich kann man die betroffenen Teile erneut austauschen und ich habe wieder ein paar Tage Spaß. Es ist wahrscheinlich, dass sich das Prozedere wiederholen würde.

Woran kann es liegen, dass diese spezielle Schraube, dessen Durchmesser 'ne Zigarette übertrifft, zum zweiten Male einfach abbricht?

Gab es hier schon User, die etwas Ähnliches erleben mussten?

Im Anhang findet ihr ein Bild (aus der Google-Suche) des Zahnriemens und der markierten Schraube, um die es geht.

Natürlich kann man die Schraube ins Gewinde kleben oder einen HeliCoil benutzen, aber das war wohl nie das Problem, denn irgendetwas muss zweimal solch eine Hebelwirkung an der Spannrolle verursacht haben, dass diese Schraube einfach bricht.

 

Ich hoffe, hier finde ich Hilfe oder einen Hinweis, um das Auto wieder zum unbedenklichen Laufen zu bringen.

 

Beste Grüße und dankeschön,

ywk

GK V6 Zahnriemen
Ähnliche Themen
3 Antworten

Wurden Originalteile werwendet oder Zubehörteile?

Vieleicht hasst du aber auch eine Unwucht im Riementrieb. Da müsste die Werkstatt mal die Verkleidung ablassen und mal schauen ob evtl der Riemen am flattern ist.

@Space star 2001

Ich danke dir für deine Antwort.

Es wurden originale Teile verwendet.

Tatsächlich lief der Motor nach dem Zahnriemenwechsel auch sauber und ruhig - keine Geräusche aus der Zahnriemenregion.

Was könnte auf den Riementrieb denn alles einwirken, dass dieser sich mit der Zeit unwuchtig dreht? Hast du da einen Tipp?

Denn Fakt ist ja: alter Zahnriemen seit Ewigkeiten ohne Probleme drauf -> auf einmal bricht die Schraube --> neuer Zahnriemen, neue Rollen, neuer Spanner, etc. ---> die Schraube bricht wieder.

Sehr seltsam.

Zitat:

@ywk schrieb am 14. April 2021 um 06:29:33 Uhr:

@Space star 2001

 

Was könnte auf den Riementrieb denn alles einwirken, dass dieser sich mit der Zeit unwuchtig dreht? Hast du da einen Tipp?

Das weiss ich nicht, deswegen sollte man das ja Kontrollieren, umlenkrolle, wasserpumpe etc...

Zu letzt bleibt dir nur noch die möglichkeit mal einen Zahnriemensatz aus dem zubehör zu verbauen, zb von Conti. Um auszuschliessen obs Materialfehler sind.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Coupe GK 2.7 V6 - Zahnriemen - Spannrolle zum 2. Mal herausgebrochen