ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Coupe baut keinen Bremsdruck mehr auf, wer weiß Rat ?

Hyundai Coupe baut keinen Bremsdruck mehr auf, wer weiß Rat ?

Hyundai Coupe 1 (J2)
Themenstarteram 13. Juni 2015 um 21:29

Hallo

Ich hoffe das mir hier jemand einen Rat geben kann

Ich habe mein Hyundai meinem Sohn geliehen und er hatte plötzlich keinen bremsdruck mehr

er hat ein paar mal die bremse getreten aber nichts als er zum stehen kam rief er mich an ich bat ihn nochmals die bremse zu treten aber auch nichts ich habe als ich bei ihm war auch probiert und nicht

zur einer freien werkstatt der meine Bremskraftverstäker oder Hauptbremszylinder da nirgens bremsflüssigkeit austritt ,

Ich habe beides getauscht habe teile gebraucht gekauf vom teilehändler und immer noch er baut keinen Bremsdruck auf

der Bremskreislauf wurde auch entlüftet und es kam überall beim entlüften bremsflüssigkein

aber keinen druck

ich hoffe das mir jemand weiter helfen kann

habe gelesen das bei verschiedenen Autos wenn luft in die abs kommt man ein spezielles Entlüftungegerät braucht .

kann dieses der fall sein ?????

Ähnliche Themen
16 Antworten

Du hast einen neuen (oder anderen) ABS-Block eingebaut und selbst entlüftet? Das kann nicht funktionieren.

Der ABS-Block muss mit einem Diagnosegerät in der Werkstatt entlüftet werden. Das funktioniert nur, wenn der Tester die Ventile ansteuert.

Also ab in die Werkstatt und denen sagen, dass ein neuer (oder anderer) ABS-Block verbaut wurde und das gesamte System incl. Block entlüftet werden muss.

Themenstarteram 13. Juni 2015 um 22:01

Nein ich habe nur den Bremskraftverstärker und Hauptbremszylinder getauscht und entlüftet hat die werkstatt wo der wagen steht

ich habe die teile selbst getauscht weil die soviel zutun haben und ich den wagen schnell brauche nur hat die werkstatt heute entlüftet aber werde irgenwo ein leck noch bremsdruck

Ok, aber Hauptbremszylinder und Bremskraftverstärker sitzen vor dem ABS-Block, also ist beim Wechsel auch Luft in den Block gekommen. Der muss entlüftet werden.

Wenn nirgends ein Leck ist, und HBZ + Bremskraftverstärker getauscht wurden, kann es ja nur an Luft im System liegen. Also alles mal ordentlich und mit Tester entlüften.

Außer natürlich der ABS-Block ist im Eimer, wurde das geprüft?

Themenstarteram 13. Juni 2015 um 22:31

Nein der wurde Nicht geprüft

kann es daher kommen das von jetzt auf gleich kein bremsdruck mehr da ist

Zitat:

@thorsten773 schrieb am 13. Juni 2015 um 22:31:58 Uhr:

Nein der wurde Nicht geprüft

kann es daher kommen das von jetzt auf gleich kein bremsdruck mehr da ist

Möglich wäre das.

Und vor allem: Wenn man jetzt die 3 wesentlichen Bauteile betrachtet (Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker, ABS-Block) ... erfahrungsgemäß ist der ABS-Block die häufigste Ursache. Davon habe ich schon etliche getauscht, der HBZ und Bremskraftverstärker gehen eigentlich nur sehr selten kaputt.

Warum wurde das denn nicht im Vorfeld geprüft? Nur weil ich kein Leck in der Bremsanlage sehe, fange ich doch nicht an wild Teile zu tauschen.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 12:33

Das warum ist ist schnell erklärt nachdem das meinem sohn passiert war bin ich zu der werkstatt gefahren ist eine freie werkstatt da die nur noch auf hatte und sehr dicht lag denn nur mit der bremskraft der handbremse ist weites fahren schlecht und der aus der werkstatt sagte mir Bremskraftverstärker oder HBZ ist defekt am besten beides tauschen und da er mir keinen termin sagen konnte wann er das tauscht tat ich das ( ist gebrauchte teile ) so das er nur noch die die anlagen entlüften musste wobei da dann wieder kein druck aufbaut ist .

Mich fasziniert immer wieder wieviele unqualifizierte Murkser sich an Sicherheitsrelevanten Teilen zu schaffen machen.

Ja ja, ich weiß....in D gibt's geschätzte 40 Mio Autofachleute, die 200000 die es wirklich sind sind im Grunde zu dumm um nen Eimer Wasser auszuleeren :-(

Zitat:

@thorsten773 schrieb am 14. Juni 2015 um 12:33:44 Uhr:

Das warum ist ist schnell erklärt nachdem das meinem sohn passiert war bin ich zu der werkstatt gefahren ist eine freie werkstatt da die nur noch auf hatte und sehr dicht lag denn nur mit der bremskraft der handbremse ist weites fahren schlecht und der aus der werkstatt sagte mir Bremskraftverstärker oder HBZ ist defekt am besten beides tauschen und da er mir keinen termin sagen konnte wann er das tauscht tat ich das ( ist gebrauchte teile ) so das er nur noch die die anlagen entlüften musste wobei da dann wieder kein druck aufbaut ist .

So eine Aussage der Werkstatt hätte ich schon nicht akzeptiert.

"Entweder ist Teil A oder Teil B defekt, genaugenommen habe ich aber keine Ahnung". Toll.

So, gehen wir jetzt mal davon aus dass deine gebrauchten Teile (HBZ und BKV) funktionstüchtig sind und wirklich kein Leck in der Bremsanlage ist. Wobei man das nur vermuten kann.

Dann bleiben nur noch 2 Möglichkeiten.

1.) Die Anlage wurde nicht richtig entlüftet. Nach dem tausch von HBZ und BKV muss zwingend die gesamte Anlage incl. ABS-Block mittels Tester entlüftet werden. Wurde das (korrekt) durchgeführt?

2.) Das eigentliche Problem war von Anfang an ein defekter ABS-Block.

ZU aller erst würde ich mal die Bremsleitungen, also die, die unterm auto sind Prüfen ob die alle Ok sind.Der Coupe ist ja nicht mehr der Jüngste, da kann schon mal sein das da ne Leitung durchgegammelt ist.Das brauch nur ein Kleines Loch sein und schon hast du keinen Bremsdruck und das Pedal geht ins leere.

War oder wird der Flüssigkeitsstand weniger wenn du am Pumpen bist ?

Wenn das nicht schon die Werkstatt geprüft hat.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 14:22

Wie kann man die beiden sachen ( Bremskraftverstärker und HBZ ) prüfen ???

Und Nein der wagen verliert keine Bremsflüssigkeit auch die im Behälter wird nicht weniger

Zitat:

@thorsten773 schrieb am 14. Juni 2015 um 14:22:25 Uhr:

Wie kann man die beiden sachen ( Bremskraftverstärker und HBZ ) prüfen ???

Und Nein der wagen verliert keine Bremsflüssigkeit auch die im Behälter wird nicht weniger

Einen defekten BKV wirst du relativ schnell selbst bemerken, da dann ganz einfach die Verstärkung ausfällt. Das Pedal wird dann bei der Fahrt nach ein paar mal pumpen knüppelhart und du musst den Wagen mit reiner Muskelkraft abbremsen.

Der war bei dir garantiert nicht defekt.

Auch der HBZ war wahrscheinlich nicht defekt. Meistens werden die Dinger undicht, dann läuft die Bremsflüssigkeit in den BKV. Dann hättest du einen Verlust von Bremsflüssigkeit im Ausgleichsbehälter bemerkt, was aber nicht der Fall ist.

Die andere Möglichkeit wäre, dass durch einen Defekt im HBZ ein Bremskreis ausfällt. Das kann man auf dem Prüfstand schnell feststellen. Oder auch auf dem Wagenheber, es bremsen dann halt nur noch 2 Räder.

Wenn du die Bremse pumpst und dabei keine Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter verloren geht, ist die Anlage auch dicht.

 

Wie gesagt, ich würde jetzt die komplette Anlage nochmal selbst entlüften. Bis an allen Rädern keine Luftblasen mehr kommen. Damit schließt du aus, dass es einfach an noch vorhandener Luft in den Leitungen lag.

Ist das Pedal dann immer noch weich, würde ich den ABS-Block entlüften lassen. Das hätte die Werkstatt schon beim ersten Mal machen müssen, niemand weiß ob sie das überhaupt getan hat. Da musst du die mal ganz gezielt ansprechen und sagen, dass du die komplette Anlage incl. ABS-Block mittels Tester entlüftet haben musst.

Wenn die komplette Entlüftung ordnungsgemäß durchgeführt wurde, kann es nur noch am ABS-Block selbst liegen, was bei Autos in dem Alter kein ungewöhnlicher Defekt ist.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 15:29

Hallo

also beim 1 entlüften an allen 4 rädern war wie vorher auch kein bremsdruck vorhanden ich kann das pedal bis aufs bodenblech durch treten

Kann es einen Undichtigkeit im unterdruck system sein ????

Zitat:

@thorsten773 schrieb am 14. Juni 2015 um 15:29:19 Uhr:

Hallo

also beim 1 entlüften an allen 4 rädern war wie vorher auch kein bremsdruck vorhanden ich kann das pedal bis aufs bodenblech durch treten

Kann es einen Undichtigkeit im unterdruck system sein ????

Nein, dann würde das Gegenteil passieren. Wenn der Unterdruck nicht mehr gehalten wird, fällt der BKV aus und das Pedal wird hart.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 16:14

Dann bleiben nur 2 möglichkeiten der

1 Hauptbremszylinder

ABS Block

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Coupe baut keinen Bremsdruck mehr auf, wer weiß Rat ?