ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Hydraulik Probleme John Deere 1120 Bj74

Hydraulik Probleme John Deere 1120 Bj74

John Deere Schlepper 1020
Themenstarteram 5. Februar 2017 um 14:24

Hallo in die Runde.

Ich habe mich hier angemeldet und hoffe von euch tipps und Hilfe für meinen John Deere 1120 zu bekomme.

Kleine vorgeschichte:

Den Traktor habe ich mir am Freitag gekauft und auf eigener Achse nachhause gefahren, rund 2 Stunden.

Der Traktor besitzt eine Fronthydraulik , die beim Kauf ohne Probleme funktionierte , nur jetzt nur noch Sporadisch funktioniert .

Mal hebt sie völlig ok dann mal nix mehr .

Auch die Ackerschiene macht ihren Dienst nur Sporadisch.

Öl ist drin , und das bis zur Max Markierung.

Nun weis ich nicht mehr weiter und erhoffe mir von euch Hilfe .

Vielen Dank,

Gruß Harald

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo Harald

Herzlich Willkommen im Forum.

Vielleicht Luft drinn?

Was sagt der Verkäufer, hatte er schon mal das Problem?

Viktor

Themenstarteram 5. Februar 2017 um 15:38

Der Verkäufer hatte dieses Problem nicht.

Das mit der Luft ist auch mein erster Gedanke, aber wie bekomme ich die raus?

Gruß Harald

Fördert die Hydraulikpumpe?

Themenstarteram 5. Februar 2017 um 16:27

Zitat:

@viktor12v schrieb am 5. Februar 2017 um 16:25:20 Uhr:

Fördert die Hydraulikpumpe?

Wie prüfe ich das?

 

Sorry, ist mein erster Traktor

Hallo Harald,

ich habe einen 1030 und 2030. Bei allen ist es gleich aufgebaut,

eine Förderpumpe fördert das Öl zur Hydraulikpumpe ( diese sitzt ganz vorne ), damit immer genug ansteht.

Dazu gehen in der Regel 2 Leitungen in Fahrtrichtung rechts unten nach vorne und zurück ( Ölfluß ).

An einer Stelle , wo sie verschraubt sind trennen ( einen großen Eimer bereitstellen damit beim Förderen das

Öl aufgefangen werden kann ) und starten. Dann siehst Du schon, ob Öl überhaupt zur Pumpe kommt.

Wenn ja, dass gleiche nach der Pumpe.

Könnte auch am Ölfilter im Getriebe liegen.

Viel Glück

Walter

Themenstarteram 5. Februar 2017 um 20:09

Zitat:

@smart_55 schrieb am 5. Februar 2017 um 19:57:23 Uhr:

Hallo Harald,

ich habe einen 1030 und 2030. Bei allen ist es gleich aufgebaut,

eine Förderpumpe fördert das Öl zur Hydraulikpumpe ( diese sitzt ganz vorne ), damit immer genug ansteht.

Dazu gehen in der Regel 2 Leitungen in Fahrtrichtung rechts unten nach vorne und zurück ( Ölfluß ).

An einer Stelle , wo sie verschraubt sind trennen ( einen großen Eimer bereitstellen damit beim Förderen das

Öl aufgefangen werden kann ) und starten. Dann siehst Du schon, ob Öl überhaupt zur Pumpe kommt.

Wenn ja, dass gleiche nach der Pumpe.

Könnte auch am Ölfilter im Getriebe liegen.

Viel Glück

Walter

Hallo Walter,

vielen Dank für die Anleitung.

Ich werde das am Dienstag gleich mal probieren.

Aber was ich noch nicht wirklich ganz verstehe, warum es mal geht und mal wieder nicht.

Hey Harald,

wie zeigt sich das.

Geht der Frontlader ganz hoch wieder runter und wieder rauf. Und wenn nichts,

keine Bewegung ,wenn Steuergerät betätigt oder wie ?

Wenn das der Fall ist, liegts vielleicht im Getriebegehäuse.

Da sitzt der Steuerblock ( mußte ich auch schon abnehmen und 3 O-Ringe tauschen , geht wieder )

und da könnte der versteckte Fehler sein. Hat Dein 1120 eine Kabine.

Gruß Walter

Themenstarteram 5. Februar 2017 um 20:45

Ich hab ihn , wie gesagt , am Freitag gekauft.

Da hat alles einwandfrei Funktioniert, bin dann 2 Stunden auf eigener Achse Nachhause gefahren.

Daheim angekommen hab ich den Frontlader und den Container abgelassen, dann wollten die Kinder noch eine Runde um den Block fahren.

Hab mich dann breitschlagen lassen und Startete den Traktor und wollte den Container und den Frontlader anheben und nichts ging mehr.

Natürlich gleich mal den Verkäufer angerufen , aber er kannte das Problem nicht.

Dann nach langen Rumspielen an den Hebeln lies sich beides wieder ein bisschen anheben.

Dann erst mal die Kinder befriedigt und eine Runde um den Block gefahren.

und dann ging es mal wieder.

Nach der zweiten runde ging wieder nichts.

Leider hat er keine Kabine / Verdeck, welches ich auch noch suche .

Wer eins hat, bitte melden.

Themenstarteram 5. Februar 2017 um 20:51

Ich weder morgen mal kurz alles Fotografieren (Bauteile der Hydraulik)

Ich denk dann könnt ihr mir besser sage in welchen Teilen der Fehler stecken könnte.

Morgen hab ich leider keine Zeit zum Schrauben , da meine Mutter 70 wird .

Themenstarteram 6. Februar 2017 um 20:03

So, hier die Bilder vom Traktor

1486407665460-1553633570
1486407692314159681706
1486407705134-679293288
+2
Themenstarteram 6. Februar 2017 um 20:04

Und der gehört auch noch dazu

Themenstarteram 6. Februar 2017 um 20:33

Jetzt habe ich mal den Filter raus genommen, um ziemlich schwarz die Brühe.

Wenn ich jetzt den Motor starte kommt Öl aus dem offenen Filtergehäuse gespritzt. Ich hoffe das das ein Zeichen für eine Funktionstüchtige Pumpe ist?!?

14864093746421914772412

Hallo Harald,

Brühe schwarz ! gar nicht gut !

Ich verwende nur Hy-Gard Hydraulic & Transmission Oil.

Ob das mit Deinem Problem zusammen hängt, weiß ich nicht.

Hoffe die pm kommt an.

Gruß Walter

Themenstarteram 6. Februar 2017 um 23:14

Ja ,ist sie .

Vielen Dank nochmals.

Ich werde den Verkäufer nochmal Kontaktiren , den es soll angeblich erst vor ca 70 Stunden gemacht worden sein.

Das glaub ich mal jetzt nicht wirklich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Hydraulik Probleme John Deere 1120 Bj74