ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Huk24 Telematik / bis zu 30% Rabatt bei Fahrtenüberwachung möglich

Huk24 Telematik / bis zu 30% Rabatt bei Fahrtenüberwachung möglich

Themenstarteram 15. September 2019 um 18:38

Hallo

Ich habe mich dazu entschlossen den Telematik BT Sensor im Auto zu nutzen um Rabatt zu bekommen.

Es wird ein Streichholzschachtel großes Teil an die Autoscheibe geklebt und mit dem Handy verbunden.

Es werden Geschwindigkeit, Brems und Lenkverhalten sowie Beschleunigung oder Geschwindigkeitsüberschreitungen aufgezeichnet und ausgewertet.

Diese Auswertungen werden der Versicherung nur in Form von Bonus Punkten übermittelt.

Da ich mich an und für sich an die Richtlinien im Verkehr halte, freue ich mich über nen Bonus.

Ich habe erst 1,5h 50km in der Stadt gefahren und liege bei 60% das wären so 17% Rabatt, mal sehen wie das nach einem Jahr ausschaut ;) Man kann nur Plus machen, wer 0 punkte erfährt muss den original Preis für die Versicherung bezahlen.

Was haltet ihr von solch einem Bonus System?

Ähnliche Themen
180 Antworten

Eigentlich ganz gut, denn viel wird (angeblich) nicht registriert. Frag mich nur, wie das bei uns funktionieren wird. Meine Frau - Hauptnutzerin des neuen Autos - ist die Tochter des "Ich habe gar kein Auto", nämlich "ich habe gar kein Smartphone".

Themenstarteram 15. September 2019 um 18:50

Ja, fragwürdig ist auch wieviel % der gefahrenen km man ohne Handy also ohne Aufzeichnung fahren darf?

Bei huk24 hat sich das eh erledigt. Der Partner hat gekündigt und die Rabatte nur noch dieses Jahr möglich..

Themenstarteram 15. September 2019 um 19:08

oh ha. woher weißt du das? Gibt es ne Quelle dazu?

Jeder der bisher die Box drin hatte, bekommt ein Angebot und kann in den neuen Telematik Tarif wechseln

Themenstarteram 15. September 2019 um 19:20

Zitat:

@celica1992 schrieb am 15. September 2019 um 19:18:43 Uhr:

Jeder der bisher die Box drin hatte, bekommt ein Angebot und kann in den neuen Telematik Tarif wechseln

Interessant, wie sieht dieser Tarif denn aus? Ist man da besser gestellter?

Hallo,

wer sich auf solche Lösungen einlässt, kann auch nichts gegen eine Mitteilung der Ärzte an den Krankenversicherer und Arbeitgeber einwenden. Ist ja alles schön anonymisiert. So anonym, dass der Versicherungsnehmer im September seinen persönlichen Punktestand berechnet bekommt. Das natürlich auch in Gänze anonym. Bis zu 30 % Rabatt auf den dann anonymen Vertrag bedeutet doch- der Versicherungsnehmer ist nicht den anonym erhobenen Daten zuordbar.

Also: Es wird das konkrete Fahrverhalten jedes teilnehmenden Versicherten analysiert und zugeordnet.

Bedeutet im Umkehrschluß:

1.Der Versicherer hat viel mehr Möglichkeiten z.B. auf grob fahrlässiges Verhalten zu verweisen. Ich beobachte seit geraumer Zeit,dass die Rechtssprechung immer restriktiver Geschwindigkeitsüberschreitungen als (grob) fahrlässig bewertet. Allerdings muss bisher die Geschwindigkeit eines Fahrzeuges nach einem Unfall anhand div. Merkmale ermittelt werden, was 1. nicht in jedem Fall möglich ist, 2. nicht immer exact genug erfolgen kann 3. durchaus kostspielig ist und daher nur in wichtigen Fällen daher angewandt wird. Wer mit 40 km/h des nachts durch eine verkehrsberuhigte Zone fährt, dabei eine Verkehrsleiteinrichtung demoliert, hat nicht all zuviel zu verlieren, denn der Nachweis der erheblich überhöhten Geschwindigkeit könnte, wird aber angesichts der eher geringen Schadenshöhe nicht erfolgen. Versicherung zahlt- fertig.

Das könnte sich ändern, weil die Fahrzeugdaten mit den Standortdaten abgeglichen werden. ( s. https://www.huk24.de/.../...egQIAxAB&usg=AOvVaw2VOl1SY4X-wTJxDphsSeY7.

Im Übrigen könnte analog zu dem Sprichwort: "Wer einmal lügt..." so verfahren werden: " Wer öfters etwas zu schnell unterwegs ist, bleibt für die Vers. für immer ein Raser." ---> höherer Beitrag. Auf Dauer dürften aber noch ganz andere Belange wichtig für den Vers. sein, wie: wo wird gefahren?

- Regionalkla8sse günstig, gefahren regelmäßig in höherem Klassengebiet.

Ich sage nur: Geiz ist geil und Geilheit kann wirtschaftlich tödlich sein.

Gruss vom Asphalthoppler

Kommando zurück. Auf der zweiten Seite wird ein neues Angebot bereitgestellt

Zitat:

@Cryn schrieb am 15. September 2019 um 20:42:09 Uhr:

Kommando zurück. Auf der zweiten Seite wird ein neues Angebot bereitgestellt

Genau.

Und der in 2019 erreichte Bonus wird dann im neuen Tarif 2020 angerechnet.

In unserem Fall 30%. :)

Man muss allerdings die Umstellung explizit beantragen, sonst entfällt der Telematik Tarif und damit die erreichten Punkte.

Die die es jetzt schon haben, gewöhnen sich an die Zukunft.

Ich glaube in 10-15 Jahren müssen wir alle mit so einem Tarif rumfahren, leider

Zuerst ist es Bonus, dann Zwang um 300% Steigerung zu vermeiden.

Zitat:

@HighspeedRS schrieb am 15. September 2019 um 21:06:58 Uhr:

Die die es jetzt schon haben, gewöhnen sich an die Zukunft.

Ich glaube in 10-15 Jahren müssen wir alle mit so einem Tarif rumfahren, leider

Hoffentlich nicht!!!

Zitat:

@Genie21 schrieb am 15. September 2019 um 21:17:30 Uhr:

Zuerst ist es Bonus, dann Zwang um 300% Steigerung zu vermeiden.

Noch muss niemand.

Lass es einfach, so lange Du die Wahl hast.

Für junge Fahrer und zweit Autos ist das für uns bisher jedenfalls ein guter Tarif.

Nur meine Frau fühlt sich immer ein wenig „beobachtet“. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Huk24 Telematik / bis zu 30% Rabatt bei Fahrtenüberwachung möglich