ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Huk24 Classic KFZ Versicherung bei Neuwagen mit langer Neupreisentschädigung zu empfehlen?

Huk24 Classic KFZ Versicherung bei Neuwagen mit langer Neupreisentschädigung zu empfehlen?

Themenstarteram 16. April 2020 um 16:26

Hallo.

Ich habe im Netz nach einer KFZ Versicherung recherchiert, welche für meinen Neuwagen

(NP 14.000e) am sinnvollsten ist.16000km, nur Fahrer ab 25J, Carport.

Vollkasko mit 150/300 SB, freie Werkstattwahl (weil Neuwagen + Garantie) und Marderschaden, alle Tiere und Neupreisentschädigung.Huk24 Classic

Hier kommt mir die Huk24 gut rüber, da diese gegen geringen Mehrpreis auch 36 Monate Neupreisentschädigung anbietet.

Preislich auch am günstigsten.

Könnt Ihr die Huk24 empfehlen?

Mache alles gern online.

Danke

Beste Antwort im Thema

@tomml1970

ich empfehle gerne dieses Portal zum Vergleichen: https://www.nafiauto.de/.../start.aspx?...

Man kann kostenfrei und unter Angaben von keinen persönlichen Daten seine Eingaben für das kommende Jahr speichern und dann wieder abrufen und aktualisieren. Es sind sehr sehr viele Tarife drin, auf jeden Fall mehr als bei Verivox, Check24 und "Konsorten"

Ich selbst bin mit 2 Fahrzeugen aktuell auch bei der HUK24 und sehr zufrieden. Man kann vielen online selbst machen und das funktioniert auch. Im Schadensfall und auch während der Schadensbearbeitung hat man auch bei der HUK24 einen Ansprechpartner, zwar nicht immer den selben, aber die wissen echt Bescheid... keine billigen Hotline-Dienstleister wie damals bei der AllSecur (Horror). Billiger geht immer, aber ich habe mit einigen Billiganbieter auch schon schlechte Erfahrungen gemacht (Bavaria Direct, AllSecur, Direct-Line z. B.). Wichtig und unterschiedlich und somit echt relevant sind die sog. Rückstufungstabellen: die solltest Du auf jeden Fall kennen. Dort steht, wie weit man im Schadensfall hochgestuft wird. Da trennt sich oft (neben dem eigentlichen Tarif) die Spreu vom Weizen.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Am Ende des Tages kochen sie alle nur mit Wasser. Wenn es dich nicht stört, alles online (oder notfalls per Brief - auch das MUSS überall gehen) zu machen, dann ist der Name relativ egal.

Man sollte halt, wie immer, wissen was man tut und die AKB verstehen.

habe diese Option auch und finde sie sinnvoll. Allerdinngs bei der stationären Vertretung.

Themenstarteram 16. April 2020 um 16:53

Zitat:

@NDLimit schrieb am 16. April 2020 um 16:49:09 Uhr:

habe diese Option auch und finde sie sinnvoll. Allerdinngs bei der stationären Vertretung.

Finde sonst keine Versicherung mit 36 Monaten.

Beim Neuwagen schon wichtig.

36 Monate ist eigentlich "normal" Zumindest bei sämtlichen Premium, Premium+, Superpremium Komfort Elegance, Premiumwelchennamendiesichauchimmersonstnochausdenken, .... Tarifen.

Kann aber tatsächlich sein, dass die Tarife dann nicht online abschließbar sind (z.B. bei den blauen aus dem Münchner Raum)

36 Monate sind leider nicht normal.

Schaue mal bei der Alten Leipziger und der AXA...; die dürften auch meines Wissens nach eine 36-monatige NPE im Programm haben...

Ansichtssache. Mir kommen einige Unter, wenn ich so schaue. Eine genaue Statistik habe ich nicht geführt.

@TE: Nimm doch einfach die HUK (ohne 24), die haben die selben AKB wie die HUK24.

Bitte schauen unter Captain huk.

In meinen Augen allgemein eine gute Option. Standard ist es nicht. Ist aber alles in die Prämie eingepreist.

man munkelt, es gäbe auch versicherer, die gar 48 monate neupreis-/kaufpreisentschädigung anbieten...

Themenstarteram 18. April 2020 um 9:25

Zitat:

@beachi schrieb am 17. April 2020 um 23:26:19 Uhr:

man munkelt, es gäbe auch versicherer, die gar 48 monate neupreis-/kaufpreisentschädigung anbieten...

Und welche Versicherungsgesellschaft wäre das?

Wäre wichtig.

Danke

Zitat:

@tomml1970 schrieb am 18. April 2020 um 09:25:37 Uhr:

Zitat:

@beachi schrieb am 17. April 2020 um 23:26:19 Uhr:

man munkelt, es gäbe auch versicherer, die gar 48 monate neupreis-/kaufpreisentschädigung anbieten...

Und welche Versicherungsgesellschaft wäre das?

Wäre wichtig.

Danke

schau mal hier

https://www.franke-bornberg.de/blog/die-besten-kfz-tarife-im-vergleich

die liste ist schon etwas älter, aber ich denke und weiß, dass das soweit im großen u. ganzen passt.

@tomml1970

ich empfehle gerne dieses Portal zum Vergleichen: https://www.nafiauto.de/.../start.aspx?...

Man kann kostenfrei und unter Angaben von keinen persönlichen Daten seine Eingaben für das kommende Jahr speichern und dann wieder abrufen und aktualisieren. Es sind sehr sehr viele Tarife drin, auf jeden Fall mehr als bei Verivox, Check24 und "Konsorten"

Ich selbst bin mit 2 Fahrzeugen aktuell auch bei der HUK24 und sehr zufrieden. Man kann vielen online selbst machen und das funktioniert auch. Im Schadensfall und auch während der Schadensbearbeitung hat man auch bei der HUK24 einen Ansprechpartner, zwar nicht immer den selben, aber die wissen echt Bescheid... keine billigen Hotline-Dienstleister wie damals bei der AllSecur (Horror). Billiger geht immer, aber ich habe mit einigen Billiganbieter auch schon schlechte Erfahrungen gemacht (Bavaria Direct, AllSecur, Direct-Line z. B.). Wichtig und unterschiedlich und somit echt relevant sind die sog. Rückstufungstabellen: die solltest Du auf jeden Fall kennen. Dort steht, wie weit man im Schadensfall hochgestuft wird. Da trennt sich oft (neben dem eigentlichen Tarif) die Spreu vom Weizen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Huk24 Classic KFZ Versicherung bei Neuwagen mit langer Neupreisentschädigung zu empfehlen?