ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. HP2 Sport Schrauben Motor Gehäusedeckel erneuern

HP2 Sport Schrauben Motor Gehäusedeckel erneuern

BMW R 1200
Themenstarteram 8. März 2018 um 9:15

Hi Com,

 

da ich neuer Besitzer einer HP2 bin und das Bike keinen Schlechtwettereinsatz mehr haben wird möchte ich diese auf Vordermann bringen.

Es gibt schon Threads zu dem Thema der rostigen Schrauben an diversen Modellen und so wirklich konnte ich bisher keine 100% Lösung ausmachen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Der Deckel wird laut Reperaturanleitung mit einer flüssigen Dichtung verbaut.

Ich überlege die einzelnen Schrauben, eine um die andere zu tauschen. Da das Drehmoment von nur 8NM nicht wirklich hoch ist sollte das eigentlich keine Undichtigkeiten verursachen.

Vielleicht hat schon jemand Erfahrung gesammelt in diesem Bereich!

Besten Dank vorab!

Mt1
Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn Du die Schrauben 1:1 tauschst (also nicht alle weg und neue drauf) sollte das kein Problem sein. Der Motor sollte kalt sein und der Drehmomentschlüssel genau. Schau vorab mal nach, ob die OEM Schrauben ein Sicherungsmittel haben, das sollten die neuen Schrauben dann natürlich auch haben.

Ist unter dem Plastikdeckel noch die Schaumstoffpolsterung?

 

Die saugt sich gerne voll und sorgt dafür, dass der Stirndeckel zu gammeln beginnt.

Themenstarteram 8. März 2018 um 14:41

Hi,

Den Limadeckel hatte ich nicht weg und sieht zumindest nicht danach aus das dort etwas gammelt.

Sind nur die Schrauben und Scheiben. Das scheint ein generelles Problem der Schrauben zu sein.

@ Andinett,

laut ETK und Reperaturanleitung haben die Schrauben kein Sicherungsmittel und soll auch keines verwendet werden.

Info-schrauben

Überprüfen würde ich es trotzdem.

Bei mir wurde der Stirndeckel wegen Gammel auf Kulanz getauscht.

Was machen die De..en bei BMW? Sie bauen mir das Schaumstoffteil wieder ein.

Wieder leichte Korrosion. Ich hab es dann selber ausgebaut. War schön feucht drunter.

Zitat:

@Exspeed schrieb am 8. März 2018 um 14:41:47 Uhr:

 

@ Andinett,

laut ETK und Reperaturanleitung haben die Schrauben kein Sicherungsmittel und soll auch keines verwendet werden.

Dann los.

Was spricht gegen den Tausch auf VA Schrauben?

DIe Statik sollte hier von untergeordneter Rolle sein.

Dann aber mit Seize oder Keramikpaste einsetzen

Themenstarteram 9. März 2018 um 11:24

Danke euch :-)

@ Andinett

Was bedeutet Seize ?

@ Jungbiker

Das Schaumstoffteil sehe ich im ETKA gar nicht - für was soll das gut sein ?

Zitat:

@Exspeed schrieb am 9. März 2018 um 11:24:30 Uhr:

Danke euch :-)

@ Andinett

Was bedeutet Seize ?

Das ist ein Schmier/Korrosionsschutzmittel das die Flankenreibung der Gewinde nur minimal herab setzt und daher u.a. für Drehmomentkritische Anwendungen geeignet ist

https://www.amazon.de/s/?...

@Exspeed

Das Teil dient angeblich der Geräuschdämmung. Ich konnte nach Ausbau keinen Unterschied feststellen.

Ich hab noch eine R1200 der ersten Serie. Wahrscheinlich haben die Nachfolger das Teil gar nicht mehr.

Ist zu nichts nütze.

Wenn Du mal den Polyriemen wechseln musst, wirst Du ja sehen, ob es bei Deiner HP2 verbaut ist.

Es saugt sich leider beim Waschen mit Wasser voll und gibt dann ständig Feuchtigkeit ab.

PS: Schönes Motorrad, was Du da hast. Echter, rarer Klassiker. Hätte ich auch gerne. Stell mal ein Foto rein, wenn Du Zeit und Lust hast.

Themenstarteram 9. März 2018 um 17:57

@ Jungbiker,

vielen Dank :-) Kann mir bei dem dicken Deckel auch kaum vorstellen das es groß Geräusche dämmt und ist wie Du

sagst der ideale Hort für Schmutz und Feuchtigkeit.

Na den Schrauben werde ich schon her werden und es gibt viel an dem guten Stück zu basteln bzw.

wieder schön zu machen. Wird vermutlich etwas dauern aber soll ja ein Hobby und Liebhaberstück werden.

Bin eher per Zufall auf dieses Model gestoßen und habe mich sofort verguckt.

Jetzt habe ich Sie und stinkt das Wohnzimmer voll ;-)

Echt? Da muss viel gemacht werden?

Auf dem Bild mit dem Stirndeckel sieht der Pflegezustand extrem gut aus. Wie neu.

Oder warst Du dann schon dran?

Ich persönlich würde ja nichts umbauen oder umstylen. So original wie möglich. Die Kiste ist es echt wert.

Die HP2 sport war mal sauteuer. Glaube, so ca. 22.000 €.

Bist Du schon damit gefahren? Wie fährt die sich?

Themenstarteram 10. März 2018 um 11:28

@ Jungbiker,

da war ich schon dran und sie bleibt natürlich so Original. Das einzigste nicht originale Teil ist ein

Tankpad. Keine Ahnung ob ich mehr damit kaputt mache wenn ich es entferne oder einfach lasse weil es optisch in Ordnung ist. Ansonsten absolut Original.

Mir fehlt nur das Zusatzwerkzeug mit den Federbeinschlüsseln und das kann man leider auch nicht mehr kaufen.

Vielleicht bekomme ich es mal irgendwo her.

Das Tankpad mit einem normalen Fön leicht erwärmen und mit einer Nylonschnur drunter gehen.

Die Klebereste mit WD40 entfernen.

Oder halt dran lassen. Du wirst mit dem Motorrad ja noch fahren und nicht als Deko ins Wohnzimmer stellen.

Wie lautet denn die genaue Bezeichnung des gesuchten Teils? Vielleicht können wir Dir helfen.

Wenn es ein Öhlins Federbein ist, dann gibt es den entsprechenden Schlüssel wohl bei denen.

Themenstarteram 14. März 2018 um 15:46

Nun ja,

im Winter steht sie im Wohnzimmer und soll nur zu Bewegungsfahrten auf die Straße.

Das mit dem Werkzeug bekomme ich schon hin und verstelle selbst sowieso nichts am Federbein :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. HP2 Sport Schrauben Motor Gehäusedeckel erneuern