ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Honda=Öldieb???

Honda=Öldieb???

Themenstarteram 4. November 2006 um 20:47

moin...

also ich glaube dergleichen threads gabs bestimmt schonmal aber ich würd ganz gern mal wissen wo sich denn der honda so das öl hernimmt???

also ich fahr meinen jetzt seit ca. 2 einhalb jahren und ca 70 000km runter gerissen bisher waren nötig, EIN ölwechsel und sage und schreibe EINMAL nen 3/4 liter öl nachfüllen vor ca 2 wochen!!!

gibts denn da irgendein eingebauten "tankstellen-öl-magneten" dr sich ei jedetankstop irgendwo das öl klaut oder was???

Ähnliche Themen
27 Antworten

Bitte?

70.000 km , und nur einen Ölwechsel?

Und 750 ml einmal nachgefüllt?

War das die Kernaussage deines Statements?

Wenn dem so ist, wo ist das Problem?

Andere Fahrzeuge brauchen 1 Liter auf 1000 km v- da kann ich ja die Aufregung noch verstehen - aber bei dir?

man sollte doch alle 10 tkm öl wechseln!

ich glaub du sparst am falschen ende

Zitat:

Original geschrieben von steffen_dec

man sollte doch alle 10 tkm öl wechseln!

So sehe ich das auch. Daher verwirrt mich dieser Thread jetzt etwas...

wenn das nun wirklich stimmt mit den 70k ohne Ölwechsel und nachfüllen -

Verkauf dein Auto wieder zurück an Honda - die stellen es dann in ihrem Museum aus als Zeugnis ihrers guten Motorenbaus...

und auf dem Schild steht dann:

"überlebte 70tkm die Misshandlungen eines brutalen Deutschen"

:D

Ich hab Ölwechsel machen lassen bei

* 1.000 km

* 10.000 km

* 20.000 km (obligat)

* 30.000 km

und denke auch, dass frisches Motoröl das A und O ist. ;)

Zitat:

Original geschrieben von InGlockWeTrust

und denke auch, dass frisches Motoröl das A und O ist. ;)

ich auch

frisch und gut - so soll es sein

leider haben die meisten Leute(auch KFZler) keinen Plan von Öl.

Da ja gerade Geiz ist geil "in" ist greift der Ottonormalverbraucher dann doch mal zum 15W40 ohne eine Einzige ACEA-Freigabe für 10€ vom ATU :rolleyes:

Themenstarteram 5. November 2006 um 0:35

bin mir dessen durchaus bewusst das da mal eben der ein oder andere ölwechsel mehr hätte drin sein können. habe eigentlich auch damit gerechnet das er mir irgendwann mal hustender und keuchenderweise stehen bleibt.

entschuldige mich schonmal im voraus für alle verletzten hondaseelen hier...

der thread sollte ja auch keine aufregung sein sondern mein erstaunen über diesen motor und fahrzeug - gesamtpacket zum ausdruck bringen.

wie gesagt fahre den seit 2 einhalb jahren und motorlaufleistung beträgt jetzt ca. 210 000km. ich war in den 2 1/2 jahren nicht einmal wegen technischen oder mechanischen problemen in der werkstatt.

ein weiterer punkt den ich hervorheben möchte ist der aussergewöhnliche spritverbrauch der bei ca 5,2l - 5,4l super auf 100km liegt. für ein 1.5 90ps mehr als beeindruckend da ich doch öfter mal dazu neige die höheren drehzalen zu fahren. (VTEC-sucht)

Zitat:

Original geschrieben von KingKrizz

bin mir dessen durchaus bewusst das da mal eben der ein oder andere ölwechsel mehr hätte drin sein können.

Was hat dich daran gehindert, das Öl zu wechseln (wechseln zu lassen) ?

die frage könnte auch sein warum du von peugeot denn auf honda

gewechselt bist!!!

na last uns mal raten...die mangelte durchsichtbereitschaft

hat er net überlebt!!!!!!!!!!!!

das die der motor noch net abgekart ist halte ich aber für zufall mit ein bissel russisch rollet

irgendwie is es dir nicht gelungen worte und gedanken in eine richtung zu bringen oder?! wenn ich das so lese wundert es dich eher, warum er so wenig braucht.. wenn man den ersten post liest sieht es eher so aus, als ob du dich aufregst...

ich find das bei der laufleistung noch um so beeindruckender, daß er das noch packt. aber wenn´s dich doch stört schenk´n mir ;).

 

ed6

Themenstarteram 5. November 2006 um 14:01

Zitat:

die frage könnte auch sein warum du von peugeot denn auf honda gewechselt bist!!!

als erstes weil ich vom fahrzeug im nachhinein, sowie vom service der werkstätten von peugeot absolut unzufrieden war. (nach drei wochen standgasregler im arsch, werkstatt absolut unzuverlässig, haben es nichtmal auf die reihe gekriegt bei einer durchsicht die scheinwerfer richtig einzustellen, wartezeiten von 2 stunden auf terminvergabe etc.) und 2. durch einen totalschaden nach unfall...

der wechsel zu honda war dann eher durch zufall. war von dem auto an sich begeistert ohne zu wissen das honda an sich meiner meinung nach (die ich jetzt dadurch gewonnen habe) eigentlich das beste ist was man haben kann.

Zitat:

wenn man den ersten post liest sieht es eher so aus, als ob du dich aufregst...

der erste post sollte auch nicht negativ rüber kommen sondern wie gesagt absolut FÜR das auto bzw dem motor sprechen.

bin jetzt auf dem stand das mir kein anderes auto mehr in die garage kommt.

na dann noch viel spass mit dem auto,

nach dem oel brauchst du ja net sehen

Meiner gurkt auch seit 70.000km mit demselben Öl rum. Das hat also Methode und ist kein Zufall :D .

ihr seit soooooo krank freaks

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Honda=Öldieb???