ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Honda Elektrifizierung & Palaver & Spekualtionsfred

Honda Elektrifizierung & Palaver & Spekualtionsfred

Honda
Themenstarteram 14. Juli 2020 um 20:59

Für alles nicht unbedingt in ein Fahrzeug bzw. Modellbezogen ist. Sollte ein Versuch sein, um die Fahrzeug Threads nicht zu OT zu machen.

Ich für mich bleib dabei, der CR-V kommt als Plug-In und der HRV als zweiter BEV.

Wasserstoff sind sie auch gut aufgestellt, haben 2017/2018 eine Flotte in Florida ausgeliefert.

 

Gleich mal hier paar Member mit rein packen (hoffe das war OK) und es werden hoffentlich noch viele, viele mehr

@CivicTourer

@Metallic

@EG_XXX

@hungryeinstein

@KlausMB9

@flex-didi

Ähnliche Themen
13 Antworten

Gute Idee, hier können wir kreuz und quer diskutieren.

Sicher scheint bisher auch:

der Honda HR-V kommt als Hybrid, Antrieb wie in Jazz und CR-V.

Macht auch Sinn, bisher teilt er sich ja auch schon die Plattform mit dem Jazz.

Civic soll auch als Hybrid kommen, na mal schauen.

Zitat:

@gamer72 schrieb am 14. Juli 2020 um 20:59:46 Uhr:

Für alles nicht unbedingt in ein Fahrzeug bzw. Modellbezogen ist. Sollte ein Versuch sein, um die Fahrzeug Threads nicht zu OT zu machen.

Ich für mich bleib dabei, der CR-V kommt als Plug-In und der HRV als zweiter BEV.

Wasserstoff sind sie auch gut aufgestellt, haben 2017/2018 eine Flotte in Florida ausgeliefert.

Meine Vermutung:

- HRV kommt als HEV, ähnlich dem Jazz. Ich würde nur vermuten mit etwas mehr Leistung

- CRV PlugIn erwarte ich im 5er nicht mehr

- 2. BEV erwarte ich nicht den HRV, sondern ein zusätzliches Modell. Etwas kleiner, wie es ja schon durchs Netz schwirrt.

- Civic erwarte ich mit HEV, ähnlich dem Jazz ohne reine Verbrenneralternative. Allerdings in mind. 2 Leistungsstufen.

- Type R erwarte ich an sich ganz ohne Hybrid, oldschool

- richtig heiß fände ich, wenn tatsächlich der Sports-EV käme, der ja als Concept herum schwirrt

- Wasserstoff: hier möchte ich anmerken, dass da das Engagement von Honda doch noch etwas weiter zurück geht als 2017/18. Da wurden schon frühere Modelle an ausgewählte Kreise ausgeliefert. Einer der ersten Form (sieht aus wie ein aufgeblasener Logo) fährt hier noch regelmäßig seine Kreise und steht ab und an auf dem Parkplatz vom Einkaufszentrum, ein Jazz EV in der Karosserie des GE (nein, kein Hybrid - ein EV mit Stecker) ebenso.

Themenstarteram 15. Juli 2020 um 17:39

CR-V ist halt meine Meinung, weil anscheinend der 1,5T wegfällt. Dann ist gar nix mehr im Programm, womit man was größeres ziehen kann.

Was sich durch PlugIn aber nicht zwangsweise ändern würde ... ? Ich denke, dass man diese Lücke eben bewusst wählt. Erste Wahl war Honda für "etwas größeres (=schwereres) Ziehen" eh nie, da waren andere Marken bisher fast immer risikobereiter was die Anhängelast angeht.

Ich lass mal ein ElektroAbo da :-D

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 8:56

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 15. Juli 2020 um 18:05:29 Uhr:

Was sich durch PlugIn aber nicht zwangsweise ändern würde ... ? Ich denke, dass man diese Lücke eben bewusst wählt. Erste Wahl war Honda für "etwas größeres (=schwereres) Ziehen" eh nie, da waren andere Marken bisher fast immer risikobereiter was die Anhängelast angeht.

Das wäre aber schon fatal, wenn man sieht was die Hybrid so abkönnen :-(

750kg begremst, da kann man es ja gleich bleiben lassen.

Aktuell haben wir ja noch den 4er CR-V der unseren Anhänger, ca. 1300kg, leicht verkraftet. Auch der 9er Civic und sogar der GG Jazz hatten AHK's (gibt auch noch einen kleineren Hänger im Haus für Grünschnitt usw).

Naja es gibt schon schnuckelige Wohnanhänger 750kg gebremst. Mit 750kg kannst schon bissi was auch ziehen.

Dann mal anders herum: wieviele private PKW haben eine AHK? Rechnet den Anteil um auf die Verkäufe von Honda und dann wird eine sehr geringe Zahl betroffener Kunden heraus kommen. Wir haben zB 2 Fahrzeuge mit mittigem Auspuff = auch keine AHK.

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 12:08

Ja ist mir ja schon klar, würde es halt sehr schade finden, falls es im Portfolio von Honda nix mehr nach 2022 für Otto Normal Verbraucher mit AH gäbe, womit man ziehen kann.

Was die Zeit bringt, muss man sowieso sehen und abwarten.

Themenstarteram 7. August 2020 um 10:27

@Mike_083

https://www.honda.de/cars/new/coming-soon/electric-vision.html

Honda gibt aktuell nur zu 100% bekannt, dass sie alle Volumenmodelle irgendwie über einen Elektroantrieb verfügen werden.

HRV als Hybrid klingt plausibel, wobei ich immer noch auch auf einen Plug-In Wette. Ob als HRV oder parallel CR-V oder eigenständig, keine Ahnung.

CRV soll wohl mit Plugin ausgestattet werden dann kommen wohl die Hängerfahrer auf auch Ihre Kosten wobei ich von dieser Fakerei nicht so begeistert bin weil die Dinger ja wie allseits bekannt ist mehr Sprit raushauen wie konventionelle Benziner wenn man sie nicht fleißig mit STrom betankt. Ich hoffe wie immer auf eine kluge Lösung von Honda :-D

Es geht auch anders, der Prius Plugin läuft ohne Strom annähernd auf dem Niveau des Hybriden.

Aber stimmt leider schon, Plugins entwickeln sich regelhaft zu Säufern, wenn sie nicht regelmäßig an die Steckdose kommen.

Zitat:

@hungryeinstein schrieb am 9. August 2020 um 07:18:17 Uhr:

Aber stimmt leider schon, Plugins entwickeln sich regelhaft zu Säufern, wenn sie nicht regelmäßig an die Steckdose kommen.

Verwundert nicht, da ein Plug-In Hybrid meist deutlich schwerer ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Honda Elektrifizierung & Palaver & Spekualtionsfred