ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Honda Civic FK-Reihe...Top oder Flopp?

Honda Civic FK-Reihe...Top oder Flopp?

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 18. März 2011 um 23:08

Hi Hondafreunde und diese die es gerne mal werden wollen,

ich eröffne diesen Thread um einfach mal meine Meinung einzubringen und etwas klar zu stellen was leider viele nicht bedenken.

Honda Civic Top oder Flopp?

Wenn Mr. XY hier rein schaut ins Forum mit dem Wunsch sich den Honda Civic zu holen und sich informieren will wird oft abgeschreckt. Hier Mängel..da Mängel... alles am Civic scheint zu klappern und zu spinnen....

Wie gesagt wird leider nicht bedacht, zumindest von den meisten, das ein Forum dieser Art in erster Linie für die gemeinsame Fehlerbehebung von Problemen und Erfahrungen austauschen dient...das heißt also...über 80% aller HondaCivicfahrer werden also hier posten um sich zu informieren....was mache ich?

Nun ist der Mensch nunmal so...bin ich glücklich mit etwas brauch ich keinen Finger krümmen. Er denkt also nicht...boah der Civic ist so toll...das muss ich jetzt unbedingt im Forum posten. Davon gibts sicherlich einige aber längst nicht so viele die eher negative Anlässe haben hier zu posten...

Fazit: Die vielen Mängel die hier auftreten sind nunmal die geballten argumente der verärgerten Fraktion von Autofahrer und die "Glücklichen "schreiben nicht immer wie es Ihnen ergeht mit dem Civic...

Das heißt das immernoch eine 10 mal so große Masse an Autofahrer des Civics auf den Straßen umhergruken und nen breites Lächeln im Gesicht haben und daher nie auf die Idee kommen würden hier zu posten...denn es geht ihnen ja gut mit dem Auto.

Jedes Auto hat seine Macken....ob Audi oder Mercedes...

Also nicht zu sehr beeinflussen lassen und abschrecken lassen...

Ich persönlich halte den Civic für ein top Auto der seine KLEINEN Macken hat oder auch nicht...aber vielleicht macht ihn auch das besonders??

Für mich überwiegt klar das Leistungsverhältniss was der Civic gibt im gegensatz zu den Mängeln...

Eure Meinung dazu für alle gerne hier posten.

Gruß

Martin 2.2

Beste Antwort im Thema

Ich fahre meinen schwarzen Civic FK2 nun seit über drei Jahren und fast 60000 KM und freue mich immer noch beim Fahren und Anschauen. Technische Probleme gab's keine, die "Lackprobleme" haben alle Hersteller mit wasserbasierten Lacken und wer sich über kleine Mikrokratzer aufregt, die nur bei bestimmten Lichtverhältnissen sichtbar sind, ist selber schuld oder sollte sich ein Auto mit einer unempfindlicheren Farbe kaufen.

Das Geniale an dem Auto ist abgesehen von der Optik und dem genial abgespaceten Instrumentenbrett, dass er zwei "Seelen" miteinander vereint. Er lässt sich niedertourig, leise und extrem spritsparend fahren, auf der anderen Seite wird er ab 3500 Umdrehungen zum sprizigen Sportler mit beinahe supersportlichem Motorensound. Wer eine flüsterleise Limousine möchte, sollte sich diesen Kompaktsportler nicht kaufen.

Aber auch in anderer Hinsicht hat er "zwei Seelen"; er ikst einerseits fahrwerkstechnisch und designerisch ein ziemlich konsequenter Sportler, kann aber auch mit seinen Magic Seats und dem großen Kofferraum ein superpraktischer Lastesel sein.

Wer es vom Fahrwerk, Sound und Design her auch sportlich mag, andererseits aber auch keinen Spritschlucker kaufen möchte und ab und an auch gern mehr transportieren möchte, ist mit dem Civic FK2 bestens bedient.

Also ganz klar top!!!!

137 weitere Antworten
Ähnliche Themen
137 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Maddin 2.2

 

Fazit: Die vielen Mängel die hier auftreten sind nunmal die geballten argumente der verärgerten Fraktion von Autofahrer und die "Glücklichen "schreiben nicht immer wie es Ihnen ergeht mit dem Civic...

Das heißt das immernoch eine 10 mal so große Masse an Autofahrer des Civics auf den Straßen umhergruken und nen breites Lächeln im Gesicht haben und daher nie auf die Idee kommen würden hier zu posten...denn es geht ihnen ja gut mit dem Auto.

Mag stimmen.

Aber andererseits gibt es sicher auch einige nicht so zufriedene Civic-Fahrer, die NICHT in einem Forum registriert sind.

Ich halte es mit meinem Civic schon ganz gut aus. Designmäßig gibt es ja nicht viel Vergleichbares am Markt. Der 2.2 i-CTDi ist ein sehr feiner Motor. Das Preis-Leistungsverhältnis geht sehr in Ordnung, dafür hat man halt nicht die Verarbeitung eines 'Premium'-Modells.

Nach einem Werkstattwechsel bin ich nun wieder guter bzw. besserer Dinge. Mal sehen, was noch kommt, aber vorerst klopfe ich mal auf Holz und bin auch nach bald 5 Jahren noch gerne Civic-Fahrer.

Martin 2.2 - mein Bruder im Geiste! Den semantischen Kern deines Posts habe ich hier auch schon oft gepostet - leider reizt das die Nörgler aber umso mehr und geben wieder ihren längst abgestandenen Senf dazu.

Für 17.500€ habe ich meinen neuen GT damals geschossen - einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis - top Motor, Technik und Design sowieso.

Top oder Flop mus jeder selbst entscheiden.

Probefahrt vereinbahren, Testen, und fertig.

Die Probleme des Civic sind die eines jeden anderen Autofahrers auch.

Zitat:

Die Probleme des Civic sind die eines jeden anderen Autofahrers auch.

Richtig! Gut, wenn dies mal deutlich festgestellt wird.

Ich habe meinen noch nicht so lange, bin aber total happy. :p

Das letzte Auto, bei dem das so war, war ein Ford Capri, 2,3 Liter Sechszylinder. Geiles Teil - schon lange her :)

Aber, wenn man durch so ein Forum erfährt, dass man den hinteren Bremsen gelegentlich Aufmerksamkeit zukommen lassen sollte, hat das auch große Vorteile.

Ist also doch nicht nur schlecht, wenn man nicht nur positives hier liest.

Also ich bin nach gut 2 Jahren FK2 immernoch absolut zufrieden, bzw. bin in der Zeit sogar noch zufriedener geworden. Ist einfach ne geile und noch dazu verdamm praktische Karre ;)

Und jedes mal wenn ich durchs Dorf laufe und die ganzen öden und langweiligen Modelle der deutschen Hersteller sehe, freue ich mich richtig, dass man mit dem Civic doch gut aus der Masse heraussticht. Ist schon wirklich ein schönes Auto mit Top Technik, wie ich finde- über die kleineren Macken kann man getrost hinwegsenen, erst recht mit guter Werkstatt. Andere viel teurere Modelle haben genauso, wenn nicht sogar noch mehr Probleme.

Also der Civic für mich ganz klar TOP :)

Mein Civic hat zwar seine Wehwechen welche alle auf Garantie behoben wurden und machte bis jetzt am meisten Probleme von allen meinen Hondas, aber er macht auch am meisten Spaß (von meinem damaligen CRX mal abgesehen) und fährt sich großartig.

Insgesamt bin ich mit Wagen zufrieden.

Nach knapp 2 Jahren FK2 und nun schon beinahe 3 Jahre FN2 (wie die Zeit doch vergeht :eek:, kann es kaum glauben) ist es für mich ein eindeutiges:

TOP!

 

Ich bin heute mit einem Freund auf einer Automesse gewesen und wir beide haben mal die Markenbrillen (Honda, Ford) abgenommen und uns möglichst objektive Eindrücke von anderen Fahrzeugen in diesem Preissegment verschafft.

 

Von den leistbaren Sportlern im Kompaktklasse-Segment hat mir nur der Renault Megane RS zugesagt. Hab mich mal reingehockt und bin von der guten Materialanmutung und Verarbeitung positiv überrascht gewesen. Beim Rest gefällt mir entweder nicht der Innenraum (Mazda 3 MPS) oder die Autos sind einfach zu teuer (Audi S3).

 

In der restlichen Welt der Kompaktklasse habe ich mich darin bestätigt gefühlt, mit dem Civic eine gute Wahl getroffen zu haben. Viel anderes hat mir nicht zugesagt. Der BMW-Stand ist natürlich toll gewesen, aber irgendwie scheint da das Preis-Leistungsverhältnis völlig aus den Fugen geraten zu sein. 

VW ist uninteressant - da unterscheiden sich die Autos wohl nur in der Größe, aber nicht im Design voneinander.

Positiv überrascht hat mich übrigens der neue Opel Astra - ja, hätte ich nicht gedacht, ist aber so!

Subaru Impreza gefällt mir alleine schon wegen dem Allradprinzip, bin dann auch kurz probegesessen und leider etwas enttäuscht wieder ausgestiegen, denn da hat mir der Innenraum (Materialanmutung) dann doch nicht so zugesagt.

 

Alles in allem - und nachdem ich heute mal nachgesehen habe, was es Neues von der Konkurrenz gibt -, kann ich noch immer zufrieden sein, den Civic zu fahren.

Klar, es gibt immer Autos, von denen man träumt, aber um das Geld baue ich lieber ein Haus ;)

Die Optik und das Handling meines FK3 sind recht gut . Unter Qualität versteh ich definitiv was anderes. Das Klappern aus allen Ecken trübt den gesamten Eindruck des Fahrzeuges ganz sehr. 

Ich besitze auch erst seit ca. 5 monaten meinen civic, und hatte bisher keinerlei technische probleme oder sonst etwas schwerwiegendes.

Was mich nur total verrückt macht ist dieser verdammte lack, jetz nach dem winter ( auto noch neu ), trau ich mich gar nich mein schwarzes auto genau anzugucken, der scheint sogar kratzer zu kriegen wenn jemand mit 5m abstand daran vorbei geht -.-...

was mich aber bischen erleichtert ist, dass wohl wohl jeder dieses problem mit dem civic hat x)

der lackt kotzt mich auch so richtig an..

aber einen civic schwarz black pearl...

kein jahr alt, und schon hat der lack 1000 mikrokratzer... obwohl ich das auto abgesehen von einem mal nie wieder in waschstraßen wasche...

wenn man nachts mit einer taschenlampe oder ein anderes auto auf den lackt scheint, sieht man die kratzer dermaßen gut, dass man das auto komplett neu lackieren will...

 

ansonsten bin ich mehr als zufrieden mit dem civic :)

knappe 8000km und bisher 0 probleme (abgesehen von tankdeckel auf garantie).

öl wird auch keins verbraucht so wie es aussieht, bin gespannt was beim service gemacht wird..

2006er Civic = Flopp!

Zitat:

Original geschrieben von JeggaManJack

 

was mich aber bischen erleichtert ist, dass wohl wohl jeder dieses problem mit dem civic hat x)

Wohl eher vermehrt die Fahrer mit den schwarzen Civic's. ;)

Ich schätze mal, das Problem mit dem empfindlichen Lack haben ALLE Civic-Fahrer, nur fällt es bei der schwarzen Lackierung umso mehr auf! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Honda Civic FK-Reihe...Top oder Flopp?