ForumAccord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Accord
  6. Honda Accord 1999 1.8i Kaufberatung

Honda Accord 1999 1.8i Kaufberatung

Honda Accord
Themenstarteram 7. November 2020 um 19:58

Guten Tag,

Ich habe schon öfters hier fragen gelesen wo es darum geht ob man das Auto kaufen soll oder nicht.

Ich weiß auch das man nur von den Werten und von dem was Ich erzähle nicht bestimmen kann ob der Wagen 2 Monate oder 3 Jahre hält.

Zum Fahrzeug:

1.750 Euro

Honda Accord 1.8i ES

130.000km

136PS

TÜV bis 04/22

Laut dem Autohändler Erste Hand von einem Rentner der 1944 geboren wurde

Das Auto sieht von Außen und Innen echt gepflegt aus, in den Motorraum habe ich noch keinen Blick geworfen würde dies aber am Montag machen falls ich ihn mir angucken sollte.

Der Händler meint das er mir bei so einem Alten Fahrzeug keine Gewährleistung geben kann, und dass das Auto für den Export gedacht war.

 

Nun die Frage an euch, würdet ihr der Aussage mit dem Rentner glauben oder ist das nur zum Locken gesagt worden?

 

Schreibt mir gerne auch eure Erfahrungen mit dem Auto, oder worauf ich beim Kauf besonders achten sollte.

 

LG :)

Ähnliche Themen
6 Antworten

Hallo NV,

bei dem Alter und der KM Angabe wäre ich vorsichtig.

Nur ca. 6200 km pro Jahr. Kann das stimmen?

 

Also, wenn ich wenig rechne, nämlich nur 10000 km komme ich ja schon auf 210000 KM !!!

 

LG

 

Generalfitter

Hallo,

mit ein bißchen Geduld kann man die Aussagen sehr wohl kontrollieren und somit herausfinden, ob sie stimmen. Als Erstes zählt einmal der allgemeine Zustand des Fahrzeugs und dazu muss man ishc beim Begutachten halt ein bißchen mehr Zeit nehmen. Es gibt im netz genug Videos dazu, wie man am Besten vorgeht. Z.B. ein lückenloses Checkheft, ein persönliches Gespräch mit dem Vorbesitzer etc. Wenn der Kilometerstand passen sollte (Pedale im Fußraum und Sitze auf Abnutzung kontrollieren), dann ist der Wagen einen Kauf wert. Er sollte natürlich frischen TÜU/AU haben und bei der Probefahrt sollte wirklich auf Alles geqachtet werden. Jeden Schalter und jede Funktion prüfen, denn sollte Dinge nicht in Ordnung sein bietet Dies Spielraum bei der Preisverhandlung. Zu dem bei den gängigen Portalen den Wagen mit den gleichen Daten suchen und schauen, was da so angeboten wird. Reifen, Bremsen, Achsen, Auspuff, Ölverlust, Klapper- und Klackergeräusche des Motorlaufes im kalten Zustand, Handbremse, Klima, Beleuchtung, Schiebedach (wenn vorhanden) dicht ? Man kann das unzählig weiterführen aber Fakt ist, je genauer man hinschat, desto mehr sieht man. Am Besten jemanden mitnehmen, der etwas von Autos versteht ! Viel Glück !

Mit bestem Gruß

honda-manne

Hallo. Also ich kenne einige ältere Leute ( Rentner) die nicht mehr als 6000 bis 7000 Km im Jahr fahren. Aber wie Honda- Manne schon geschrieben hat ist gute Durchsicht immer gut und jemanden dabei zu haben der sich mit Autos auskennt ist niemals verkehrt. !!! Auch von mir viel Glück

Zitat:

@Generalfitter schrieb am 7. November 2020 um 20:18:40 Uhr:

Hallo NV,

bei dem Alter und der KM Angabe wäre ich vorsichtig.

Nur ca. 6200 km pro Jahr. Kann das stimmen?

Also, wenn ich wenig rechne, nämlich nur 10000 km komme ich ja schon auf 210000 KM !!!

LG

Generalfitter

Ein Beispiel für Laufleistung: der CRV bei uns im Betrieb hat jetzt seit Januar 2015 35000km drauf. Da wurde er aber jetzt auch "viel" beansprucht, weil ein Auto weggefallen ist - der Renault davor hat für die 35000km 9 Jahre gebraucht. Mein Legend ist von 1994 und hat - nachvollziehbare - 138000km. So etwas gibt es schon. Unseren FK7 haben wir abgegeben nach 1,5 Jahren mit knapp 10000km

Mein 2012er Civic hat auch gerade mal die 24000km Marke geknackt. Die letzten Jahre bin ich sehr wenig gefahren weil es einfach nicht wirklich erforderlich war.

Hi, also generell nach Rost ausschau halten. ruhig mal ein Wagenheber ansetzen mit böcken und drunter legen falls keine Hebebühne parat sein sollte. Was auch empfehlenswert ist, ist sich beim TÜV (oder vom Händler) die roten kennzeichen zu leihen und den Wagen beim TÜV vorort zur HU zu bringen, somit entsteht definitiv Klarheit. Aus erfahrung heraus kann ich dir ans herz legen die kupplung zu testen, da es häufig bei älteren herrschaften vorkommt dass der schleifpunkt zur kotzgrenze ausgereizt wird.

 

Am Donnerstag habe ich mir einen Accord Sport Tourer zugelegt als 2.0i mit 290tkm und LPG. Die Maschine läuft wie ein Uhrwerk, frisst kein Öl, kein Wasser. Bj 2004 mit neu TÜV für 2100€. Den würd ich trotz der Laufleistung wieder kaufen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Accord
  6. Honda Accord 1999 1.8i Kaufberatung