ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. hoher ölverbrauch l300

hoher ölverbrauch l300

Mitsubishi L300
Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:04

Hallo!

hab mal eine frage am rande... an die die sich mit dem L300 auskennen, ist es normal das er einen relativ hohen ölverbrauch hat? es ist nicht so das ich nur am nachschütten bin aber so etwa alle 2 bis 3 monate (fahre nicht wirkklich viel damit) muss ich nachschütten weil das lämpchen aufleuchtet.

allerdings scheint er nur öl zu verlieren wenn er fährt, habe noch nie einen fleck auf dem parkplatz gesehen, der motor is auch nicht verölt.

blauer rauch kommt auch nicht raus, ist mir jedenfalls nie aufgefallen.

ich mein es is die 2,4 liter maschine und deswegen mach ich mir da keine großen sorgen, aber habt ihr das auch das ihr "relativ" oft öl nachschütten müsst?

jetz im winter isses noch etwas schlimmer, aber manchmal hält es sich lange, manchmal nicht!

das vorgängermodell das meine eltern damals vor 10 jahren hatten (mit der alten front) hatte das eigentlich nicht.

gruß

björn

Ähnliche Themen
29 Antworten

hallo,

ich habe auch ein L300 mit 2,4er Motor. Er genehmigt sich den ein oder anderen Schluck Öl. Alle 1000-2000 km muß ein halber Liter nachgeschüttet werden, weil sonst die gelbe Lampe nervt. Bei mir kommt wenn ich ihn starte manchmal ne blaue Wolke aus dem Auspuff, während der fahrt verbrennt er aber kein Öl, zumindest rieche und sehe ich keins. Ich bin von 5W40 auf 10W40-Öl umgestiegen, wurde ein klein wenig besser aber nicht viel. Dafür ist das Öl billiger zu haben ;) Ich fahre jetzt schon 6 Monate so rum und es geht eigentlich ganz gut. Ein sparsames Auto ist der L300 ja in keinerlei Hinsicht :(

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:12

ALLERDINGS NICHT! :D aber man kann mit leben, er gibt einem auch viel fahrspass und auch sonst ;)

jau das wollt ich auch nur wissen,d enk auch nich das das ungewöhnlich is, allerdings hab ich mal drunter geguckt da is das getriebe ein wenig ölig... könntes das sein? sollte ich dann wohl schnell reparieren bevors über die wupper geht oder is das "normal"?

gruß

björn

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:14

ich nehm immer das castrol glx 10w40 das is echt günstig :D

Dazu kann ich leider nix sagen :(. Meiner ist absolut trocken. Überall. Mit dem Fahrspass hast du recht und für die Freizeit echt gut zu haben ... Grillen, am See übernachten unter Sternenhimmel mit Freundin und so ;)

Ich nehm das 10W40 von Classic. Ist die Hausmarke von Kaufland. 5 Liter kosten glaub ich 13 Euro. Und dem Mitsu isses wurst was er hinten raus bläst ;)

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:30

ich hab an meinem ganz unglücklicherweise (ich konnte da auch ganich so viel für ;) ) eine richtig dicken riss reingefahren, der zog sich von der b-säule bis zur mitte der schiebetür auf der beifahrerseite... das war ein unglück, konnte zum glück wieder gespachtelt und lackiert werden... wäre es mir auf der anderen seite passiert wär der tank wahrscheinlich beschädigt.

bin da an eienr laterne schön hergeschrabbt :(

mit dem bus war ich mit meinem bruder letztes jahr am nürburgring beim 24 stunden rennen, miot sonem auto - unvergessen!

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:31

verbraucht deienr auch so um die 10 liter? hab nen nich gerade dadrunter gekriegt... naja imemrhin ist es "nur" bleifrei und kein super...

ich hab ihn mit viel gaspedal-streicheln und gut zurreden bei 85 kmh im Windschatten der LKWs auf ungefähr 9,8/100 gebracht über 200 km Autobahn... aber üblich sind 10,5-11 Liter. In der Stadt auch mal 12,5. Bei meinem Fahrstil dann auch mal 14 Liter ;) Bin selbst ernannter Polo-Prolls-Jäger ;)

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:44

ja hier der zieht in den unteren drehzahlen richtig gut bei dem hubraum, is natürlich kein rennwagen, aber jedem kleinwagen deutlich überlegen anner ampel. bin da sehr zufrieden mit :)

was sahcste zu der seitenwindanfälligkeit? manchma so auffer autobahn doch echt scheisse oder? so über 100-110 kmh dann kommste ma auf ne brücke und schon wackelt die ganze karre udn du spürstes am lenkrad... komm da manchma ganz schön ins schwitzen...

ja seitenwind ist problematisch! als ich im spätsommer nach berlin gefahren bin mit 7 leuten drin wars echt kriminell ... auf einmal schwupp, zur hälfte auf der standspur gefahren, konnte grade noch korrigieren. Dagegen sollen allerdings die koni-stoßfänger und stabilisations-federn hinten etwas helfen. hab nur leider kein geld für sowas übrig. steuer und versicherung ist trotz euro 2-upgrade immer noch happig. Bis 90PS-Golfs kann man mit dem L300 eigentlich alles jagen sofern man allein fährt und die richtige mucke an bord hat.

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:54

:)

ja sobald er vollgeladen is heissts anschnallen...

hatte mal 9 (!) mann transportiert, alle reihen restlos besetzt auch den ersatzsitz hinten und vorne die ganze bank besetzt... lauter besoffene schaukelnde fussballfans und dann bei so nassem, windigem wetter nach nürnberg :D schrecklich, konnte nich mehr als 100 fahren.

musik hab ich mir eingebaut, allerdings mach ich das niewieder das ich mal die batterie abhänge, haste vielleicht schon gelesen was nicht nur mir dann passiert is...

das steuergerät bekommt nen reset? ich hab mir unter die hintere heckbank ne "konsole" gebaut mit 2. batterie, endstufe, 2x 16er und ein 32er subwoofer und noch ein fach für den verbandskasten etc. schön aufgeräumt das :)

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 17:09

haste mal nen bild davon? das würd mich ja mal intressiern wie das aussieht :D

moinmoin. kann ich morgen machen! ich hoff nur ich vergess es nicht. aber bitte verlang nich von mir die 4x40kg zement rauszuwuchten ums besser zu sehen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. hoher ölverbrauch l300