ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Höchstgeschwindigkeit 170???

Höchstgeschwindigkeit 170???

Themenstarteram 15. September 2007 um 23:31

Hallo liebe Leute...

Ich habe seit kurzem nen Colt mit 95 PS. Habe ihn auf der Autobahn mal nen bissl getretten und Spitze war 170 kmh. Meine Frage: Ist das normal :confused:

Hatte vorher nen Corsa mit 75 PS und den hatte ich auf 200 kmh (Bergab und Rückenwind :D) bekommen.. War auch schon in der Werkstatt und die haben mir die neuste Software draufgespielt. Aber hat nichts gebracht. Wäre schön wenn mir jemand was dazu sagen könnte.

Lg Daniela

Ähnliche Themen
35 Antworten

Du weist ja bestimmt, das ein Tacho im Pkw nicht geeicht ist. Er zeigt meisten im Fall Opel Corsa 10 Prozent höhere Geschwindigkeit an, als die Wirklichkeit. Bei Deinem Corsa wären das dann bei 10 Prozent Abweichung 180 km/h echte Geschwindigkeit, wenn er 200 angezeigt hat.

Mal ne andere Frage? Wie alt war dein Corsa? Wenns ein altes Modell ohne ABS oder Airbags war, ist er bestimmt um einige Kilos leichter gewesen als dein Colt, falls der schon Airbags ect. besitzt. Und wenn man dann die PS in Relation zum Gewicht stellt...

Die ziemlich genaue echte Geschwindigkeit ermittelt man übrigends am einfachsten mit einem Navi-Gerät, da wird meist auch die Geschwindigkeit angezeigt, und zwar viel genauer als ein normaler ungeeichter Auto-Tacho...

liebe Grüße

Markus

Themenstarteram 16. September 2007 um 13:55

Hallo Markus!

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Der Corsa war Baujahr 2003. Hatte also Airbags und den ganzen anderen Kram. Der Colt ist von 2005. Hat also auch alles drin. Das mit dem Navi ist ne super Idee. Werd das mal versuchen. Habe mir in den Colt nen Sportluftfilter (neu) eingebaut. Hatte ich aber im Corsa auch. Also daran kanns bestimmt nicht liegen oder?

Wünsche dir noch nen schönen Sonntag.

lieben Gruss

Daniela

Und noch ein Tipp: schau doch mal in den Fahrzeugpapieren nach, wie schnell dein Colt laut Werksangabe sein muss.

Findest Du bestimmt. Es íst nämlich bei vielen modernen Fahrzeugen so, das sie vom Werk elektronisch abgeregelt sind bei der angegebenen Geschwindigkeit, obwohl sie mehr schaffen würden.

Allerdings verliert man auch die Betriebserlaubniss, falls man schneller mit dem Wagen fährt als in den Papieren angegeben... Und ich glaube kaum, das dein Corsa mit 200 in den Papieren angegeben war....

Aber unter uns, ich fahre auch gern mal schnell :D

Themenstarteram 16. September 2007 um 14:07

Er ist mit Höchstgeschwindigkeit 180 eingetragen. Gut das habe ich geschafft bei Bergab :D Naja dann werd ich wohl vorerst damit leben müssen... :(

Liebe Daniela,

noch ein Tipp: schau doch mal in den Fahrzeugpapieren nach, wie schnell dein Colt laut Werksangabe sein muss.

Findest Du bestimmt. Es íst nämlich bei vielen modernen Fahrzeugen so, das sie vom Werk elektronisch abgeregelt sind bei der angegebenen Geschwindigkeit, obwohl sie mehr schaffen würden.

Allerdings verliert man auch die Betriebserlaubniss, falls man schneller mit dem Wagen fährt als in den Papieren angegeben... Und ich glaube kaum, das dein Corsa mit 200 in den Papieren angegeben war....

Aber unter uns, ich fahre auch gern mal schnell :D

P.S. Sportluftfilter: die bringen keine messbare Motorsteigerung, machen nur mehr krach, bzw Motor klingt kerniger.

Wenn die Dinger wirklich mehr Power bringen würden, müsste man das nämlich eintragen lassen...

Liebe Grüße

Markus

Zitat:

Original geschrieben von m.p.flasch

Es íst nämlich bei vielen modernen Fahrzeugen so, das sie vom Werk elektronisch abgeregelt sind bei der angegebenen Geschwindigkeit, obwohl sie mehr schaffen würden.

Allerdings verliert man auch die Betriebserlaubniss, falls man schneller mit dem Wagen fährt als in den Papieren angegeben... Und ich glaube kaum, das dein Corsa mit 200 in den Papieren angegeben war....

Aber unter uns, ich fahre auch gern mal schnell :D

Wo steht das man seine Betriebserlaubniss verliert wenn das Auto schneller läuft als in den Papieren steht?

Themenstarteram 16. September 2007 um 14:36

Schade ist es trotzdem... Dachte er würde etwas schneller sein... Mir hat mal jemand gesagt das Motoren gedrosselt sein können und man das aber rausnehmen kann.. Ist da was dran??

Moin,

Also ... fangen wir mal am Anfang an ...

Der Colt und der Corsa unterscheiden sich in Ihrer Aerodynamik, also im cW-Wert und in der Stirnfläche, vermutlich auch in der Bereifung ... wo Ich von ausgehen würde.

Aus diesen 2 Größen errechnet man den Fahrtwiderstand ... der sich als Summe von Luftwiderstand und Rollwiderstand ergibt. Der Luftwiderstand wird massgeblich durch die Aerodynamik des Fahrzeuges bestimmt und der Rollwiderstand von der Bereifung, den Widerständen in den Lagern und dem Fahrzeuggewicht. Dieser Rollwiderstand ist über das gesamte Geschwindigkeitsfenster was wir fahren können weitgehend gleichbleibend. Wir können im großen und ganzen davon ausgehen, das Gewicht und die Widerstände der beiden Autos annähernd gleich sind ... also bleibt noch die Bereifung die hier einen Einfluss hat, eher weiche Reifen sorgen für gute Traktion, aber eine niedrigere Höchstgeschwindigkeit, als harte Reifen, und je breiter die Bereifung, desto größer der Rollwiderstand. Aber, der Rollwiderstand ist verglichen mit dem Luftwiderstand ein kleiner Scherz. Der Luftwiderstand ist der Faktor welcher bei der erreichbaren Höchstgeschwindigkeit massgeblich ist, das Gewicht hat nur einen ziemlich kleinen Einfluss auf die maximal mögliche Geschwindigkeit. Sind alle Faktoren weitgehend gleich, machen 100 kg Fahrzeuggewicht ... gerade knapp 3 km/h in der Endgeschwindigkeit aus (Beispiel Fiat Punto 176).

Der nächste Faktor ist die Getriebeübersetzung ... der Colt ist, so mein Eindruck nach einer Probefahrt (95PS Modell) relativ kurz und knackig übersetzt, das macht Spass und er geht auch gut ums Eck. Die Corsas sind traditionell im 5.Gang immer km-weit Übersetzt, so dass sie theoretisch oftmals 300 fahren können müssten. Das bedeutet an dieser Stelle, der Colt zeigt 180 km/h an ... und kann nicht mehr viel weiter, weil sein Getriebe den Motor bereits ausdreht, im Gefälle würde eher der Drehzahlbegrenzer den Motor sanft bis hart abregeln, so dass man ihn nicht überdrehen kann. Macht man das beim Corsa ... dann dreht der bei vielleicht 165 im höchsten Gang 4500/min., kommt man dann in ein Gefälle, kann das Fahrzeuggewicht den Corsa beschleunigen, obwohl der Motor keine Power mehr hat, aber der Motor wird nicht abgewürgt.

Der letzte wichtige Faktor bei der Betrachtung ist der Tacho. Opeltachos sind traditionell schon immer sehr optimistisch bei der Anzeige der Höchstgeschwindigkeit gewesen. Ich kenne keinen Opeltacho der nicht oberhalb von 140 km/h anfangen würde stark zu lügen. Zeigt ein Opeltacho also z.B. 190 an ... läuft der Wagen die noch lange nicht. Ein Anzeigefehler von 20-30 km/h ist bei Höchstgeschwindigkeit in einem Opel oftmals keine Seltenheit.

Der Luftfilter den du verbaut hast, KANN dich Leistung kosten. Das ist eine Frage, wie er montiert ist. Saug der Luftfilter mehrheitlich Luft aus dem Motorraum an, dann ist diese zwischen 50 und 80°C Warm, dadurch sinkt die Sauerstoffdichte in der angesaugten Luft ab, und das Fahrzeug erreicht nur noch einen Bruchteil seiner eigentlich vorhandenen Leistung. Ein offener Luftfilter muss IMMER (!!!) mit frischer kalter Luft von ausserhalb des Motorraumes versorgt werden.

Zu deiner Info ... der 1.2er Corsa C mit 75 PS ist mit einer Vmax von 170 km/h, und beide 95 PS Colts sind mit 180 km/h angegeben. Vermutlich wird dein Colt in einigen 1000 km noch etwas schneller fahren, ich denke eine angezeigte Vmax von 190-195 wird er dir einen Tag mal anzeigen.

MFG Kester

Hallo Daniela,

unser Colt Motion (4-Türer) mit 95 PS erreicht nach nun mehr 9 Monaten und 5.500 km auch nur mit Anlauf die 180 km/h.

Denke, dass das aber für dieses Auto auch reicht, da er dann schon aufgrund seiner Höhe und des geringen Gewichts auf der Hinterachse an zu schwimmen fängt.

Das gleiche Thema wird zurzeit auch bei coltmania.de diskutiert.

Um mit dem hohen Colt wirklich "sicher" schnell zu fahren, wäre entweder eine Spurverbreiterung hinten oder eine Tieferlegung erforderlich.

So gesehen ist es schon ganz okay, dass der Colt nur knapp die 180 km/h schafft.

Gruß, cruiserland

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Zitat:

Original geschrieben von m.p.flasch

Es íst nämlich bei vielen modernen Fahrzeugen so, das sie vom Werk elektronisch abgeregelt sind bei der angegebenen Geschwindigkeit, obwohl sie mehr schaffen würden.

Allerdings verliert man auch die Betriebserlaubniss, falls man schneller mit dem Wagen fährt als in den Papieren angegeben... Und ich glaube kaum, das dein Corsa mit 200 in den Papieren angegeben war....

Aber unter uns, ich fahre auch gern mal schnell :D

Wo steht das man seine Betriebserlaubniss verliert wenn das Auto schneller läuft als in den Papieren steht?

...Das lernt man schon in der Fahrschule, das man nicht schneller mit dem Wagen fahren darf, als in den Papieren angegeben. Sonst verliert man den Versicherungsschutz und die Betriebserlaubniss. Nautürlich nur für den Zeitpunkt, an dem man zu schnell fährt. Nicht das Du jetzt denkst, ich wollte sagen, das die Betriebserlaubniss vom Wagen allgemein erlischt, so wie wenn der TÜV abgelaufen ist...:cool:

Zitat:

...Das lernt man schon in der Fahrschule, das man nicht schneller mit dem Wagen fahren darf, als in den Papieren angegeben. Sonst verliert man den Versicherungsschutz und die Betriebserlaubniss.

Was ist das denn für ein Quatsch :p

Das frag ich mir grad auch irgendwie.

Wenn ich schneller als 130 fahr hab ich eh schon 50% schuld an einem Unfall.

Und wiso soll ich den Versicherungsschutz bzw. die Betriebserlaubniss verlieren wenn mein Auto im Serienzustand echte 10km/h schneller läuft als angegeben? Ist doch nicht mein Problem wenn das Auto besser läuft als vom Werk angegeben. Ich würde das gerne schriftlich sehen sonst kann ich das nicht glauben ;)

HI!

Vieleicht muss der wagen erstmal eingefahren werden.

Die Höchstgeschwindigkeit ist eine empfolene und erechnete geschwindigkeit.Aber meist ist es so das die autos schneller fahren wie im schein steht.

 

gruss

Zitat:

Original geschrieben von ImprezaWRX

HI!

Vieleicht muss der wagen erstmal eingefahren werden.

Die Höchstgeschwindigkeit ist eine empfolene und erechnete geschwindigkeit.Aber meist ist es so das die autos schneller fahren wie im schein steht.

gruss

noch öfter zeigt der Tacho einfach mehr als als man wirklich fährt. 20kmh kommt wirklich vor!

Das der tacho ganz genau anzeigt ist sehr sehr selten.

Wenn man mal schneller fährt kann es schon vom Rückenwind kommen.

Genauso mit Gegenwind. Passat 90ps läuft nurnoch 160 statt 180 wegen starkem Gegenwind :)

1-2% Gefälle bringen schon fast 10kmh mehr Topspeed und das kann man nicht sehen!!

 

ich kennen das ja noch von zwei alten Vectra 2.0. Die Automatik lief knapp 220kmh und der Handschalter bis Tachoanschlag.

Das es zirka 30kmh mehr waren als in den papieren standen... naja 115ps halt :P

Genauso der Vento von meinem Onkel. Mit 90ps soll der laut ihm schon bei 220 gewesen sein. Er wundert sich jetzt wieso sein neuer 115ps Octavia das nicht schafft!! Lustig :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Höchstgeschwindigkeit 170???