ForumG-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. Hinterachsfeder Kontakt mit Querrohr

Hinterachsfeder Kontakt mit Querrohr

Mercedes G-Klasse W461
Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 12:11

Hallo zusammen,

ich habe Ende Sommer beim ein/ausfedern ein Geräusch bemerkt.

https://www.youtube.com/watch?v=ealfOEPUlkU <-- hier ein Video dazu. Sek 00:07 - 00:08

Gefunden habe ich dann, dass die Hinterachsfeder am hinteren Querrohr ansteht!

Den korrekten Sitz der Feder-Enden habe ich kontrolliert, der passt.

Trotzdem kann es ja nicht sein, dass die Feder am Querrohr ankommt.

Federn sind nicht die originalen sondern Höherlegungsfedern mit einem Drahtdurchmesser von 21mm kontant.

(Originale "starke" Federn haben auch 21mm, zu den Enden jedoch auf 15mm verjüngenden Drahtdurchmesser) Siehe Fotos

Kennt jemand dieses Problem?

Grüße,

Sebastian

Koni HTR & IM-Eng.Federn
HA-Feder steht oben an Querrohr an
Kontaktstelle Hinteres Querrohr sichtbar
+4
9 Antworten

das wären ja selbst bei gleichem Windungsdurchmesser (ist der gleich?) immerhin 12mm für beide Seiten. M.M. genug, um das Phänomen hervorzurufen.

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 15:18

Hi, der Innendurchmesser ist gleich (145mm). Der Windungsdurchmesser entsprechend größer, der Außendurchmesser ist 190mm, im ggs zu 170mm(original)

Leider finde ich niemanden mit dem selben Problem, also suche ich den Fehler noch bei mir..

Selbst ein Bekannter, der ebenfalls Höherlegungsfedern fährt meint er glaube nicht, dass sie bei ihm anstehen. Hat das Auto allerdings nicht griffbereit um nachzusehen.

Bei Taubenreuther (von dort habe ich die Federn) nachgefragt gibt es seit 97 keine Beanstandungen dieser Art.

Aber was könnte ich falsch machen?... Ratlos.

Nix. Die Federn passen bei Dir einfach nicht. Ursache:_ Serienstreung bei Steyr (was ich nicht glaube), oder nicht fachgerechte Reparatur der Federaufnahme wegen Unfall/Korrosion, billiges Ersatzteil.

Zitat:

@MercedesG290td schrieb am 10. Dezember 2020 um 12:11:39 Uhr:

Gefunden habe ich dann, dass die Hinterachsfeder am hinteren Querrohr ansteht!

Den korrekten Sitz der Feder-Enden habe ich kontrolliert, der passt.

Sitzt die Feder auch voll ausgefedert noch stramm oder wackelt sie? Feder zu kurz oder Dämpfer zu lang?

Handtuch

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 21:54

Hi, die sitzt noch gut drinnen wenn voll ausgefedert. War bis soeben beim Fahrzeug und kann folgendes melden:

Ich denke nun, dass das Phänomen daher kommt, dass der Innendurchmesser 1. doch nicht ganz der gleiche ist (+2mm), und anderer Seits, durch den größeren Drahtdurchmesser die Feder nicht mehr gut geführt im oberen Federteller sitzt!

Wenn ich die originale Feder oben am Federteller anhalte, dann hat sie kein Spiel. Gar nichts. Die sitzt richtig fest drin.

Wenn ich die Höherlegungsfeder nehme, dann kann ich diese um sicherlich 5-6mm hin- und herbewegen. Liegt anscheinend am größeren Drahtdurchmesser. Dadurch liegt der Innendurchmesser nun etwas weiter weg vom Federteller als bei der originalen Feder un dwird dadurch nicht mehr so schön geführt da die Führung für die 14mm Drahtdurchmesser gemacht ist und nicht für die 21mm.. Ist das verständlich?

Durch den größeren Außendurchmesser von 15-20mm und dem Spiel von ca 5mm kommt man auf 25mm Differenz. Und das geht sich eben nicht mehr aus.

Mein Lösungsvorschlag wäre nun ein Gummi (5mm dick)oder Ähniches zwischen Feder und Führung des Tellers zu geben.

Hoffe mal es reicht....

Zitat:

@MercedesG290td schrieb am 10. Dezember 2020 um 21:54:12 Uhr:

Mein Lösungsvorschlag wäre nun ein Gummi (5mm dick)oder Ähniches zwischen Feder und Führung des Tellers zu geben.

Hoffe mal es reicht....

Ein anderer Lösungsansatz wäre, sich nicht immer so einen billigen Dreck zu kaufen und viel eigene - offensichtlich wertlose - Zeit zu investieren, die eigenen - begrenzten - Fähigkeiten maßlos zu überschätzen, dies in Foren kund zu und hoffen, dass man vergleichbare „Auskenner“ findet, die den gleichen Weg auch schon eingeschlagen haben.

Hallo @MercedesG290td

Ich habe mir Federn direkt bei Frank gekauft (G-Manufaktur).

Dort hast du jemanden welcher sich mit dem G wirklich gut auskennt und dir auch das richtige und vor allem passende anbietet!

 

Alles andere wird unterm strich meist nicht günstiger und nur gefährlicher. Eine Feder muss perfekt sitzen. Diesen Missstand würde Ich jedoch nicht mit einem Gummi oder ähnlichem versuchen zu „katuschieren“.

Es geht hier auch um deine Sicherheit.

Abgesehen davon kann es sein dass die Feder durch die doch unterschiedlichen Maße eine unschöne Härte bietet welche dir eventuell viel zu viel ist!?

 

lg Dani

Themenstarteram 11. Dezember 2020 um 8:45

Zitat:

Ein anderer Lösungsansatz wäre, sich nicht immer so einen billigen Dreck zu kaufen und viel eigene - offensichtlich wertlose - Zeit zu investieren, die eigenen - begrenzten - Fähigkeiten maßlos zu überschätzen, dies in Foren kund zu und hoffen, dass man vergleichbare „Auskenner“ findet, die den gleichen Weg auch schon eingeschlagen haben.

Hi,

also das Fahrwerk ist sicher kein billiger Dreck ;)

Welches fährst du? Deines muss ja besser sein

Danke @dsis werde dort anrufen! Bisher mit Tschiewagon(Ö) und Mabo(DE) telefoniert. Beide kennen das Fahrwerk und meinen es ist ein sehr gutes Fahrwerk, Tschiewagon meinte aber auch es gibt bei vielen Herstellern immer wieder die Fälle dass die Feder auslenkt und wo ansteht. Vorallem wenn die Federn älter werden. Eher an Vorderachse als Hinterachse allerdings.

 

Kann es sein, dass wie bei dem anderen thread hie mir dem Schiefstand, dass eine Reparatur an der Aufnahme oben erfolgte, die nicht ganz geglückt ist? Die Fotos sehen ein bisschen so aus (könnte aber auch der Verzerrung wegen Perspektive zu tun haben).

 

Meiner Meinung nach ist alles, was danach kommt (Gummieinlage Zentrierung) nur eine Symptomsbekämpfung. Wenn Du also das härtere Nachrüstfahrwerk fahren willst (und vor allem es adäquat einsetzen willst), kommst du um eine technische einwandfreie Lösung nicht herum. Und die wäre die Federtellerreparatur zu wiederholen.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. Hinterachsfeder Kontakt mit Querrohr