ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Hinterachse Stoßdämpfer Abgerissen, HA Rostabplatungen in 2mm Stärke

Hinterachse Stoßdämpfer Abgerissen, HA Rostabplatungen in 2mm Stärke

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 22:03

Hallo,

ich wollt mal Fragen die Stark das Rohr an der Hinterachse ist (aussendurchmesser und Materialstärke)

Mein 2012er Caddy hat da schon Rosabplatungen von ca. 2 mm

Der Stossdämpfer ist samt Aufhänung ebenfalls von der HA unten abgerissen.

Die Dämpferaufhängung ist vermutlich ein VW typisches Problem welches nur mithilfe einer Schlosserei behoben werden kann oder durch eine neue Hinterachse vom stehts hilfsbereiten VW Vertragshändler ;(

Die Frage jetzt wäre eher noch wie lange die Hinterachse hält ohne zu brechen - auf der Autobahn wäre das fatal.

Die Karosse hat selber so gut wie keinen Rost..

VG Mike

14 Antworten

@Grendl das ein Stoßdämpfer von der Starachse abreißt habe ich noch nicht gehört. Ist kein typisches Problem am Caddy und die ältesten sind mittlerweile schon 17 Jahre alt.

Das habe ich auch bisher von keinem anderen Modell gehört, dass die Stoßdämpfer abreißen, schick doch mal bitte ein paar Fotos von dem Stoßdämpfer bzw. deiner Hinterachse.

Themenstarteram 26. Oktober 2020 um 3:52

Foto hab ich keins gemacht, direkt geschweisst und da wo normalerweise Blech ist ne Beilagscheibe drunterbeschweisst.

Die Blechlaschen links waren ca. zwischen 0,1 mm und 1 mm stark - auf der rechten Seite ist das Problem nicht zu beobachten.

Das Rohr der Starrachse da kratzen schon gut 2 mm Material ab.

Ich mach morgen mal Bilder von der Achse....

Gibt es noch Bilder ?

Themenstarteram 1. November 2020 um 21:01

Hier noch das Bild nach der Rep, vorher hatte ich verabsäumt eins zu machen aufgrund des Ärgers.....

20201101

Reparatur kann man das aber nicht nennen ;).

Wie setzt du das Fahrzeug ein ?

In welcher Gegend bist du unterwegs ?

Was hat der an Laufleistung auf dem Tacho stehen ?

So rostig wie das alles ist würde ich ja auf einen starken Einsatz im Winter im Gebirge auf gesalzenen und gestreuten Strasse und/oder einer extrem hohern Laufleistung tippen.

Themenstarteram 1. November 2020 um 21:23

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 1. November 2020 um 21:09:37 Uhr:

Reparatur kann man das aber nicht nennen ;).

Wie setzt du das Fahrzeug ein ?

In welcher Gegend bist du unterwegs ?

Was hat der an Laufleistung auf dem Tacho stehen ?

So rostig wie das alles ist würde ich ja auf einen starken Einsatz im Winter im Gebirge auf gesalzenen und gestreuten Strasse und/oder einer extrem hohern Laufleistung tippen.

Das Ganze ist hingebatzt, im Grunde muesste hier ne schlosserei ein 4mm blech anfertiegen als neuen Halter.

Das Auto hat 280TKM un war bis 2018 viel in Tirol unterwegs.

Dass sich hier aber die Hinterachse auflöst finde ich erstaunlich....

Der Rest des Fahrzeuges hat so gut wie keine Korossion

Zitat:

@Grendl schrieb am 1. November 2020 um 21:23:47 Uhr:

 

Das Ganze ist hingebatzt, im Grunde muesste hier ne schlosserei ein 4mm blech anfertiegen als neuen Halter.

Im Grunde gehört da ne neue Achse rein.

Themenstarteram 1. November 2020 um 23:06

Zitat:

Im Grunde gehört da ne neue Achse rein.

Korrekt, das gleicht aber einem wirtschaftlichen Totalschaden ......

Ich hätte eben nicht erwartet das massive Teile des Antriebs bei VW derart schnell verrotten.... :)

Zitat:

@Grendl schrieb am 1. November 2020 um 23:06:57 Uhr:

Zitat:

Im Grunde gehört da ne neue Achse rein.

Korrekt, das gleicht aber einem wirtschaftlichen Totalschaden ......

Ich hätte eben nicht erwartet das massive Teile des Antriebs bei VW derart schnell verrotten.... :)

Schade, daß du keine Fotos gemacht hast.

Kann sich nur um einen "Montagsfehler" handeln.

Denn auch Caddys die wesentlich älter sind als deiner, haben das Problem nicht.

Zitat:

 

Korrekt, das gleicht aber einem wirtschaftlichen Totalschaden ......

Ich hätte eben nicht erwartet das massive Teile des Antriebs bei VW derart schnell verrotten.... :)

Na ja, für rund 250,- Euro gibts ne Gebrauchte in der Bucht. Mit viel Auswahl.

Hier z.B. für den kurzen Caddy vor Bj.2014 für 15"-Räder: https://www.ebay.de/.../353230805793?...

Wenn man sich die Nummern im Ersatzteil-Katalog sucht, kann man das schon lösen: https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/caddy/ca/2012-690/5/501-501000/#1

Wenn du schreibst, der Caddy hat sonst quasi keinen Rost, lohnt sich das allemal, bei einem Schrauber ne gebrauchte Hinterachse einbauen zu lassen. So schnell gibt man einen Caddy nicht auf....

Themenstarteram 2. November 2020 um 10:06

Ich hab vom Dealer jetzt noch ne Info - Für den Maxi Kasten Kostte die Achse ganz 2900 Inklusive der 16% Produktverteuerungssteuer. Der Einbau bei VW dann nochmal 600 Brutto (4h) Zeit. Plus vermutlich dann zzgl. neue Dämpfer

Aufgeben wäre doof da vor 10TKM erst ein neuer Turbo und Partikelfilter reinkam.

Das ist nen 4Motion oder ?

Themenstarteram 2. November 2020 um 10:22

Ja 4 Motion mit 2 Liter Betrugsdiesel und als LKW ziemlich laut - ich lade maximal 2 Hunde mit je 27 Kilo......

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Hinterachse Stoßdämpfer Abgerissen, HA Rostabplatungen in 2mm Stärke