ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Hinterachsdifferenzial S211 E 200

Hinterachsdifferenzial S211 E 200

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 21:46

Habe seit kurzem Lagergeräusche beim fahren. Ich habe mit Radlager gerechnet aber es ist doch das Differential. Leider. Und das bei erst 90000 Km. Der Freundliche meint 3000€ bei Erneuerung! Der Abend ist versaut.

Kennt einer in Leipzig eine Werkstatt mit kostengünstigeren Instandsetzung?

Beste Antwort im Thema

Ein defektes Differentialgetriebe "heult", dann sind die Zahnflanken abgenutzt und nicht mehr reparabel und müssen ausgetauscht werden. Lagergeräusche am Diff. sind durch Austausch der Lager zu reparieren, davon gibt es 3 Stück: 1 rein, 2 raus. Ich hege großen Zweifel an der Diagnose der Werkstatt.

Kenne Diff-geheule, mein geliebter Moskwitsch hat geheult wie ein sibirischer Wolf. Radio laut --> alles gut.

Lasse Deine Geräusche von jemanden anderem überprüfen. Sollte wirklich ein Lager defekt sein, so ist dieses von außen auswechselbar und kostet niemals (außer in der Sternapotheke) 3k€.

Ich drücke dir beide Daumen plus 2x großer Zeh, dass die Reparatur deutlich preiswerter möglich ist.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

@GerdTrampler

ich habe bewußt auf die Nennung eines Namens verzichtet, schliesslich kann ich nicht über die Einsatzbereitschaft eines Motortalkers bestimmen.

Juri Gagarin ist ein Held der bei einem Testflug tragisch verunglückte ;). Schließlich sind die Russen, wie allgemein bekannt, ein Volk der Abstinenzler :p

Back to Topic:

überprüfe erst einmal alles außerhalb des Differentials:

-Gelenkwellen rechts/ links inkl. die entsprechenden Lager am Diff.

-Kardanwelle inkl. Hardyscheibe und Lager am Diff.

-korrekter Ölstand im Differential, eventuell Ölwechsel

ein defektes Differential macht sich im Normalfall zuerst durch Lastwechselgeräusche bemerkbar.

Dass er blau gewesen sein soll, ist mir neu.

Ich kannte mehr die Sachen mit technischer Schlamperei.

Die Russen nüchtern? Dann auch ein evangelischer in Rom! (das hat Vorteile: er könnte Kindergeld beantragen)

Der war bei seinem Testflug nicht besoffen, der hatte schwere psychische Probleme wie sie halt bei Alkoholsucht auftreten. Die Selbstmordrate ist bei denen extrem hoch, die rotten sich in den nächsten 50 Jahren selber aus, wenn die nicht wieder von strenger Hand regiert werden.

Nicht nur die Russen saufen so extrem, sondern auch die Inuit-Ureinwohner in Alaska, nur das sind halt auch Amerikaner, da schweigt die Presse lieber.

Vielen Dank, dass Ihr Euch solche Sorgen um mich macht:D

Hilft aber nicht dem TE:)

Um die Evolvente auf den Zahnrädern abzuhobeln müssten sich die Winkel der Zahnräder zueinander ändern, daß ist aber technisch nicht möglich. Was sich aber ändern kann, ist das Tragbild wenn die Kegelrollenlager zu viel Spiel bekommen. Außerdem muss das Lager vom Triebling mit 25 N/m vorgespannt werden. Mit Distanzscheiben kann man sich ca. 30.000 Km Laufleistung erkaufen, eine dauerhafte Lösung ist das aber nicht.

Themenstarteram 9. Oktober 2018 um 21:09

Danke erstmal für die Vorschläge. Selber testen oder abschrauben kann ich nicht. Da fehlt mir doch leider das notwendige Fachwissen und Equipment. Hab am Freitag Termin in einer Werkstatt. Werde dann berichten.

So, nur kurz zur Aufklärung: Es war tatsächlich das Differential, welches die Geräusche verursacht hat. Ich habe eine Werkstatt vor Ort gefunden, die den Lagersatz getauscht hat. Kostentechnisch war ich dadurch bei ca. einem Drittel vom veranschlagtem Preis des "Freundlichen". Nachwievor bin ich erstaunt, dass dieser Lagerdefekt bei der relativ kleinen Laufdauer aufgetreten ist. Aber sei es drum, nun ist es wieder i.O..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Hinterachsdifferenzial S211 E 200