ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Hilfe!!! Welche Felge für mein Cabrio 1303 Bj 79???

Hilfe!!! Welche Felge für mein Cabrio 1303 Bj 79???

VW Käfer 1303
Themenstarteram 2. April 2020 um 20:43

Fahre seit 20 J mit ATS Felgen 5x5x15 ET25 Bereifung 185/70. Jedoch standen schon immer die Vorderräder etwas zu weit raus :-(...beim alten TüV jedoch immer ein Auge zugedrückt...

Nun kommt er mit dieser Bereifung bei einem neuen TÜV Beamten definitiv nicht mehr durch und ich hab die Auflage bekommen andere Bereifung zu montieren....

Nach wochenlangem Suchen im Internet bin ich jedoch nicht fündig geworden. Ich würde ja gern zu 175/70 Bereifung wechseln und auch neue Radkappenfelgen 5,5 Zoll kaufen, gefallen mir eh besser als die ATS, jedoch finde ich einfach keine 5,5x15 mit Einpresstiefe 34!?

Hat da jemand ne Idee? Ich krieg meinen Schatz sonst nicht mehr durch den TÜV....oder würde eine schmalere Bereifung (-1cm) bei gleicher ET 25 schon reichen?

Ähnliche Themen
24 Antworten

4.5x15 et34 wäre doch auch ne Option. Die passen auf alle Fälle drunter. Ist ja auch ne käfer " Standart "Felge

Themenstarteram 2. April 2020 um 20:57

Die 4,5 Zoll erscheinen mir leider zu klein, gerade für den längeren Vorderwagen mit der schon breiten Vorderachse...ist ja eher die sportlichere Variante unter den Käfern...

fotos?

baujahr? bzw Erstzulassung

Themenstarteram 2. April 2020 um 21:13

Erstzulassung 7'79

Andere Idee.

Geh mal zu einem guten Karosseriebauer und frag ihn, ob er Deine Kotflügel etwas nach aussen ziehen kann, ohne lackieren zu müssen.

Ich nehme an, wir reden da von 1 höchstens 2cm. Es reicht, wenn das Profil von senkrecht oben abgedeckt ist.

Oder wechsele einfach mal die TÜV Stelle. Es gibt noch Dekra, usw.

Die Entscheidungen ob oder ob nicht, sind im Grenzbereich meist subjektiv begründet.

Gruß

Georg

Themenstarteram 2. April 2020 um 21:19

Auch gute Idee! Ich finde die Kotflügel zwar schon breit genug ;-)...aber vllt reichen ja schon die -1cm vom schmaleren Reifen und ein netter Dekra Beamter...

Die Gefahr ist das der Lack reißt. Das ist halt das Risiko.

Sturtz noch bisschen negativer machen.

Das ist klar. Deshalb würde ich es nicht selber machen und einen Fachmann ran lassen. Die haben ein Händchen für so etwas.

Ein paar Millimeter kannst auch mit Unterlegscheiben zwischen Kotflügelkedern und Kotflügel heraus holen. Man kann viel tüfteln am Käfer. Deshalb lieben wir ihn so. :-)

Themenstarteram 2. April 2020 um 21:34

Werde ich mit meinem KäferMonteur gleich besprechen! ;-)

Wenn du beim Tüv warst,versuch es doch mal bei Dekra .

Vari-Mann

Es gibt auch innenverbreiterte gfk Kotflügel. Müssten dann halt lackiert und vom tüv eingetragen werden

Themenstarteram 2. April 2020 um 21:38

Genau das wollte ich ja gern verhindern....bin so zufrieden mit ihm ;-)

Sieht beim 1303 "Bescheiden" aus.

Ist vorne schon breiter wie hinten.

Geschmacksache

Themenstarteram 2. April 2020 um 21:41

Gibt es sonst noch irgendwelche "Insiderquellen" was Radkappenfelgen angeht? ...das Maitreffen in Hannover wird dieses Jahr wohl nicht stattfinden...

ET 34 wird doch auch produziert worden sein....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Hilfe!!! Welche Felge für mein Cabrio 1303 Bj 79???