ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. HILFE! Umbau von A6 zu S6/RS6

HILFE! Umbau von A6 zu S6/RS6

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 12. Juni 2013 um 17:56

Hallo Leute,

ich bin "neu" hier und habe einiges gesucht, aber irgendwie nichts passendes gefunden - daher Stelle ich Euch nun hier meine Frage:

Ich habe einen Audi A6 1.8 und würde den sehr gerne umbauen von A6 auf S6 oder RS6.

Ich war lange am überlegen ob ich mir nicht direkt einen S6 oder RS6 kaufe, aber da mein A6 in einem absoluten top Zustand ist, würde ich den lieber umbauen.

Kennt das damit jemand zufällig aus? Was muss ich dabei beachten? Welche Kosten kommen auf mich zu etc? Ist das sinnig den umzubauen oder sollte ich mir doch lieber direkt einen S6 oder RS6 auf normalen Wege kaufen anstatt meinen umzubauen?

Ich bin über jede Antwort dankbar.

MFG

Audi A6 1.8
Beste Antwort im Thema

Wenn du kein Geld für etwas ordentliches hast, dann bleib lieber beim 1.8er. Ich finde es immer lustig, wie die Leute sich und ihre Naivität völlig ausblenden können und sich ein Fahrzeug kaufen, welches sie nicht unterhalten können (möchten).

Dies ist ein RS6, welcher einmal >80.000 Euro gekostet hat. Die Ersatzteile gibt es nicht zum Preis derer, die man für einen 1.8er kauft.

Bei deinem Angebot steht "Reparierter Unfallschaden", möchtest du so etwas kaufen? Weißt du, in wie vielen Einzelteilen dieses Auto einmal war?

100 weitere Antworten
Ähnliche Themen
100 Antworten

Verkauf das Teil und hole dir was ordentliches!

Und wenn man das Forum etwas durchlesen würde, kommt man sicher schnell drauf das sich ein Umbau (sei es auch nur Optisch) nicht lohnt, da viel zu viel Aufwand! Und was soll das auch nen 1.8 er im S bzw RS Gewand!?

Themenstarteram 12. Juni 2013 um 18:03

Ich will nicht das Gewand umändern sondern den Motor etc. Bremsen und K.O.

Ggf den Auspuff aber sonst optisch gar nichts.

Nur einen anderen Motor oder so.

Neue Verkleidung etc. brauche ich nicht. Mir kommt es absolut nicht auf das optische an, sondern auf die Motorleistung und den Sound. Optisch finde ich meinen Wagen völlig in Ordnung nur die 125 PS stören mich extrem. Daher würde mir echt schon ein anderer Motor und Auspuff etc reichen.

Nur was genau muss ich dabei beachten bzw. lohnt sich das?

sorry aber für das Geld was du für solche umbauten brauchst kannse deinen jetzt auch erkaufen und dir sofort nen S6 kaufen... macht in meinen augen keinen sinn...

Die normalen V8 Motoren würden so oder so nicht in den Motorraum passen. Nur der V8 vom Allroad geht. Umbau ist aber völliger nonsens.

Lohnt wirklich nicht soweit mit bekannt gab es den 1.8 nicht als quattro und somit wäre ein größerer Eingriff in die Karosserie notwendig. Glaube es wäre nicht sinnvoll nen v8 oder rs6 als frontie zu fahren.

Da nimm das geld hau nen 225ps 1.8t rein und fahre anschließend noch mit deinem Frauchen in die Ferien. :-)

Gruss scholli

Gibt's denn nen quer eingebauten 225ps 1.8t?

Kenn die nur längs aus tt, S3 und Leon cupra

Das kann mann anpassen :-)

Wieder was gelernt. Dachte immer das die Lader untereinander nicht kompatibel sind

Themenstarteram 12. Juni 2013 um 21:11

Vielen Dank Leute.

Also 225 PS sind mir ehrlich gesagt "noch" bisschen wenig.

Ich habe eine Zeit lang einen Ford ST gefahren und man gewöhnt sich leider

viel zu schnell an die 2xx PS.

Klar sind 100 PS mehr schon super aber dafür würde sich der Aufwand dann denke ich nicht

lohnen.

Was denkt ihr, könnte ich für meinen Wagen verlangen? Also falls ich mich entschließen würde den Wagen in Zahlung zu geben für einen RS6 oder S6. Könnte ich dafür wohl noch 6000€ verlangen oder sind die eher unwahrscheinlich? Motor etc ist alles top.

Ein Foto seht ihr ja. Der Wagen ist in einem absoluten top Zustand und hat 219000 km runter.

Der Wagen hat seit 80000 km keine Werkstatt gesehen. Bislang hatte ich noch nie Probleme mit dem Wagen.

Was haltet ihr von diesem Audi RS6? Ist der den Preis "noch" wert?

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../118281008-216-1646?ref=search

1000 Dank für eure schnellen Antworten.

MFG Sven

Dsc00161

Ich denke die 6000 € die du haben möchtest sind viel zu hoch angesetzt. 219.000 KM für einen kleinen 4 Zylinder sind schon ne Menge an Laufleistung. Ich meine klar kann er bei guter Pflege noch 80.000 KM oder mehr halten. Aber schau mal mit was die A6 so gehandelt werden. Ich denke zwischen 3000 - 4000 € wäre schon ein besserer Anhaltspunkt für dich.

Zwischen dem Audi A6 S6 und A6 RS6 liegen aber preislich auch Welten zwischen (nur mal so nebenbei gesagt) Ob in der Anschaffung oder in den Reparatur kosten ;-)

Themenstarteram 12. Juni 2013 um 21:30

Zitat:

Original geschrieben von Noize-Maker

Ich denke die 6000 € die du haben möchtest sind viel zu hoch angesetzt. 219.000 KM für einen kleinen 4 Zylinder sind schon ne Menge an Laufleistung. Ich meine klar kann er bei guter Pflege noch 80.000 KM oder mehr halten. Aber schau mal mit was die A6 so gehandelt werden. Ich denke zwischen 3000 - 4000 € wäre schon ein besserer Anhaltspunkt für dich.

Zwischen dem Audi A6 S6 und A6 RS6 liegen aber preislich auch Welten zwischen (nur mal so nebenbei gesagt) Ob in der Anschaffung oder in den Reparatur kosten ;-)

Na klar das auf jeden Fall. Mir ist schon klar das die Kosten insgesamt beim S6/RS6 wesentlich höher sind, aber das spielt keine Rolle. Ich lebe nur einmal und deswegen sollte mir es das schon wert sein.

Mit 4000€ wäre ich ja noch zufrieden. Dann würde ich theoretisch nur 6000€ drauf zahlen für einen gebrauchten RS6 der knapp 200000 km runter hat. Nur dann sind natürlich irgendwann auch wieder teure Reparaturen dran.

 

Wenn du kein Geld für etwas ordentliches hast, dann bleib lieber beim 1.8er. Ich finde es immer lustig, wie die Leute sich und ihre Naivität völlig ausblenden können und sich ein Fahrzeug kaufen, welches sie nicht unterhalten können (möchten).

Dies ist ein RS6, welcher einmal >80.000 Euro gekostet hat. Die Ersatzteile gibt es nicht zum Preis derer, die man für einen 1.8er kauft.

Bei deinem Angebot steht "Reparierter Unfallschaden", möchtest du so etwas kaufen? Weißt du, in wie vielen Einzelteilen dieses Auto einmal war?

Themenstarteram 12. Juni 2013 um 21:38

Zitat:

Original geschrieben von MondiGhiaX

Wenn du kein Geld für etwas ordentliches hast, dann bleib lieber beim 1.8er. Ich finde es immer lustig, wie die Leute sich und ihre Naivität völlig ausblenden können und sich ein Fahrzeug kaufen, welches sie nicht unterhalten können (möchten).

Dies ist ein RS6, welcher einmal >80.000 Euro gekostet hat. Die Ersatzteile gibt es nicht zum Preis derer, die man für einen 1.8er kauft.

Bei deinem Angebot steht "Reparierter Unfallschaden", möchtest du so etwas kaufen? Weißt du, in wie vielen Einzelteilen dieses Auto einmal war?

Nicht unbedingt, aber es gibt hier in der Nähe kaum ordentliche Wagen in der Klasse.

Klar ist das nicht meine erste Wahl, aber irgendwo muss man Abstriche machen.

Geld habe ich was das angeht genug, nur ob ich das alles für ein neueres Auto ausgeben möchte?

Ich bin mir da unsicher. Deswegen mein Thread vom A6 zum S6/RS6 zweck Motorleistung.

Unterhalten könnte ich den Wagen definitiv und naiv bin ich sicherlich nicht - den sonst hätte ich mir schon längst einen gekauft ohne nachzudenken.

Genau deswegen bin ich auf eure Meinungen und Erfahrungen angewiesen.

MFG

naja 225.000km ist schon ne menge holz.... ich such ja derzeit auch nen RS aber in der preisklasse 20.000 eur und kilometer um die 80-100.000....

und ich hab auch noch paar reserven zu den 20.000 falls mal was anfällt, denn an dem Auto ist fast alles teuer... man bedenke Bremscheiben + klötze vorne kommste unter 1000€ nicht weg oder das für sehr viele arbeiten im motorraum oft der ganze motor immer raus muss...

wenn dein budget nicht so gross ist muss ich leider abraten da kann so ein auto ein serh schnell sehr arm machen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. HILFE! Umbau von A6 zu S6/RS6