ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Hilfe bei meinen Boxen. Kaufberatung

Hilfe bei meinen Boxen. Kaufberatung

Themenstarteram 7. August 2012 um 18:27

Hallo an alle,

Ich habe einen Mercedes C320 Sportcoupe ( cl203 ) BJ 2005

Ich hätte gerne etwas mehr Sound in meinem Auto. Ich habe das Asp50 eingebaut welches ich auch erst mal behalten möchte.

Ich würde die Frontlautsprecher tauschen und Bass von hinten. Der basskasten sollte aber so klein wie möglich sein, da ich da in einer Woche einen LPG Tank rein bekomme, und mit ner zu großen Bassbox hab ich ja Null Kofferraum mehr ;-)

Ich kenne mich sogarnichr mit der Materie aus, was ich brauche und was auch passt in meinem Auto. Ich habe schon gegooglt und SuFu benutzt. Aber es hat mir leider nicht geholfen. Deswegen wende ich mich hier an euch.

Da ich zur Zeit etwas knapp bei Kasse bin. Ist mein Geldbeutel etwas leer. Habe mir das Auto erst neu gekauft und die Gasanlage muss ja auch noch rein. Würde mir dann Stück für Stück kaufen oder nach gebrauchten Sachen Ausschau halten. Ich würde so 500 bis 1000 Euro aus geben wollen.

Ich höre Techno / handsup und den normalen Pop und gerne auch Lauter :-)

Ich freue mich auf eure Antworten, Vorschläge.

MfG Daniel

Ähnliche Themen
28 Antworten

So eine Endstufe kannst du direkt ans Radio anschließen, ohne jegliche Adapter, über die Lautsprecher-Ausgänge. Die ist klein gebaut, trotzdem stark und versorgt gleichzeitig Türlautsprecher vorne und einen normalen Subwoofer, 300 € werden fällig :

www.etongmbh.de/.../

www.etongmbh.de/uploads/tx_pbproducts/CH3_12_MA_Endstufen_01.pdf

Als Türsystem bekommst du sowas rein, das hat guten Klang, wird aber auch schön laut. Es werden dazu noch Adapterringe nötig, preislich bist du da bei 250 € :

www.etongmbh.de/produkte/car-hifi/systeme/rs-161/1/pid/38/

Kabelset für die Endstufe mit allem dabei liegt unter 50 €.

Dann brauchst du noch Türdämmung, diese liegt bei ca. 100 €

www.audiophile-store.de/.../...-fuer-2-tueren-lowbudget.151.718.1.html

Für die restlichen 300 € findest du einen sehr sehr schönen Sub. Eigentlich geht das sogar billiger. Wenn du das Gehäuse selber zuschneidest und baust, kannst du den Platz optimal ausnutzen. Ein wirklich ordentliches Chassis liegt z.B hier bei 140 € (Angebot bei bigdogaudio)

www.audiotec-fischer.de/.../product_info.php?...

www.audiotec-fischer.de/products/pdf/doc/BA_P_10W-SVC4.pdf

Gib hier am besten mal die Wunschmaße für den Sub an, dann kann man überschlagsweise berechnen, welches Volumen zur Verfügung steht.

Bei Fertig-Subwooferboxen bist du eben auf bestimmte Maße festgenagelt, so wie sie eben angeboten werden, ansonsten kann man die aber genauso nehmen.

Als kleinen Geheimtipp (für deinen Musikgeschmack) kann ich dir die

NEXT-Subwoofer AL25 in einem kleinem geschlossenen Gehäuse empfehlen! Die machen schon bei kleinen Endstufen richtig Spaß und bei Techno spielen die richtig gut auf. NEXT Subwoofer sind allerdings nur noch bei e.ay und CO zu haben, weil der Hersteller so nicht mehr existiert. Um die Qualität von NEXT wissen nicht die meiste und mann kann dann echt einen Schnapper machen!

Ansonsten hat @martinkarch dir schon ein sehr feines System zusammengestellt!

Beste Grüße

Jens

Und wenn es zu viel kostet :

www.just-sound.de/endstufen/crunch-gtx-4800-4-kanal-endstufe/a-325/

oder

www.ebay.de/itm/160859264366

+

www.just-sound.de/lautsprecher/eton-pro-170x/a-1272/

oder

www.ebay.de/itm/mac-Audio-StarX-2-16-max-600-Watt-B-Ware-/180941901010

(Mac Audio ist eigentlich eine Billigmarke, aber das System ist super, habs gehört und genau begutachtet, alles tadellos. Folienkondensatoren in der Weiche, Hochtöner mit Koppelvolumen, super verarbeitet, brauchbares Einbauzubehör dabei, Hochtöner klingt schön sauber)

Dazu dann ein Sub nach Wunsch. Und einen High-Low-Adapter, denn diese Endstufen haben nur Cinch !

Der Rest wie gehabt, diese zwei Endstufen brauchen aber etwas dickeres Kabel, 25mm² wäre angebracht.

Themenstarteram 8. August 2012 um 17:07

Heho,

Das sind ja mal paar Super Vorschläge?

Sag mal taugen die Aktivesubwoofer was?

Der hier würd vll in mein Notrad passen. http://hirsch-ille-car.de/.../Pioneer-TS-WX-610-A.html

Oder den von Helix oder Alpine?

Beim Sub.... Je kleines desto lieber ist es mir. Machen die auch Spaß?

MfG Daniel

Zitat:

Sag mal taugen die Aktivesubwoofer was?

Bei deinem Vorhaben und Budget empfehle ich für die vorderen Lautsprecher eine Endstufe !

Man nimmt besser aber gleich eine Endstufe, an der Subwoofer UND Lautsprecher anschließbar sind, denn erstens spart das Geld und zweitens mußt du sonst zwei Stromkabel legen.

Zudem kommst du so in den Genuss von etwas mehr Leistung. 300 oder gar 400 Watt RMS haben die allermeisten Aktivsubwoofer nicht drin, oft gerade nur die Hälfte oder noch weniger.

Und was deinen Link anbelangt : lies mal den Beschreibungstext von diesem Pioneer-Subwoofer genau durch :

Zitat:

Pioneer TS-WX610A Aktiver Bandpass-Subwoofer für die Reserveradmulde.......für satte Bassklänge..........Mit 2 10-cm-Lautsprechern.......:D :cool:......

Man kann zwar etwas in die Reserveradmulde einbauen, aber ich würde was anderes nehmen ! 10-cm-Lautsprecher sind einfach zu winzig für Subwoofer.

Gib hier am besten mal die Wunschmaße für den Sub an

Aktiv-Sub:

Sicherlich bringen die was. Ich habe derzeit in meinem Coupe den Pioneer TS-WX11 im vorderen Fußraum eingebaut. Die Hauptlautsprecher laufen derzeit noch über die Becker-Headunit.

Das zusammen ergibt einen schon sehr fülligen Klang, sicherlich auch für die meisten ausreichend, wenngleich die Abstimmung mit einem Passiv-System und einem Aktivsystem im Verbund nicht gerade einfach ist. Vor allem weil die Verzerrungsfreie Range des Aktiv-Subs relativ schmal ist.

Bei mir trenne ich den Aktiv Bass schon bei ~70Hz als Hochpass, zusammen mit dem recht "fülligen" Sound des Beckers hat man schon ordentlichen Bums im Auto.

Allerdings sind diese Art der Subwoofer absolut gar kein Vergleich zu einem ordentlichen Gehäuse und einer ordentlichen Membranfläche!!!

Wenn ich meinen NEXT-Woofer im Innenraum des Coupe´s installieren könnte, wäre mir das tausendmal lieber! Aber ich stehe auf Understatement und möchte nichts von der Anlage sehen. Gar nichts. Gerade mal das Radio ;)

Es liegt also an den Hör-Gewohnheiten, ob man mit einem Aktiv-Sub wie Pioneer und Co. glücklich ist.

Was schwebt Dir also vor:

Bässe, die durch Mark und Bein gehen??

oder einfach nur etwas Bass-Untermalung für die "Serien-Tröten" ?

Beste Grüße

Jens

Zitat:

Allerdings sind diese Art der Subwoofer absolut gar kein Vergleich zu einem ordentlichen Gehäuse und einer ordentlichen Membranfläche

Sie haben auch gar keine großen Endstufen drin.

Zitat:

Pioneer TS-WX11

7 Ampere Stromaufnahme zieht der. Das entspricht vielleicht 60 Watt RMS.

Mit einem Mini-Gehäuse, in dem z.B ein RICHTIGER 20er drin ist (also kein 12x20cm Oval), mehr Gehäusevolumen und mehrfacher Leistung der Endstufe (z.B. 200-300 Watt) hat man ein ganz anderes Ergebnis.

Einen guten 20er bekommt man in 10-20 Litern gut unter.

www.just-sound.de/subwoofer/helix-precision-p8w-20cm-subwoofer/a-7018/

www.just-sound.de/.../

Mit dem angegebenen Budget lässt sich das alles locker in hochwertiger Variante realisieren.

Themenstarteram 8. August 2012 um 19:31

Zitat:

Original geschrieben von Xukii

Heho,

Das sind ja mal paar Super Vorschläge?

da sollte !!!!! hin , mein IPad hat das da hin gemacht.

Oki, ich möchte schon ordentlichen Bass. Hatte das bisher immer.

Die Serien LS sollen ja auch noch getauscht werden :-)

Bloß jetzt brauche ich wirklich was Platzsparendes. Da wie es aussieht der Lpgtank in den Kofferraum kommt. Habe auch schon überlegt, ob ich mein Notrad raus nehme und da ggf nen Sub rein setzte. Das Gehäuse darf aber glaube ich nur 15 cm hoch sein.

Jo, eine Endstufe kommt dann auch. Ich hatte bisher immer in den anderen Autos 2 Endstufen, eine für'n Sub und eine für die LS, geht da auch eine Endstufe? Für beides?

Bei deinem Ipad wird wohl der Bildschirm verschmutzt sein oder irgendwas ist defekt ?! :confused:

Zitat:

kehrt da auch eine Endstufe?

Ich habs schon mal getestet, das geht nicht. Kehren geht mit Besen immer noch am besten.......man kann aber auch saugen, je nachdem...

Themenstarteram 8. August 2012 um 20:05

Wie Peinlich. :(

Ja ist dreckig und muss mal das T9 aus machen, oft hate er da andere Worte rein.

Ich hoffe jetzt weiss man, was ich gemeint habe.

Zitat:

Ich hatte bisher immer in den anderen Autos 2 Endstufen, eine für'n Sub und eine für die LS, geht da auch eine Endstufe? Für beides?

Schon im ersten Beitrag habe ich dir geschrieben :

Zitat:

So eine Endstufe

kannst du direkt ans Radio anschließen, ohne jegliche Adapter, über die Lautsprecher-Ausgänge. Die ist klein gebaut, trotzdem stark und

versorgt gleichzeitig Türlautsprecher vorne und einen normalen Subwoofer

www.etongmbh.de/.../

Wenn du nicht liest, was man dir schreibt und auch keine Fragen beantwortest, dann kann man hier aufhören !

Ich hab das Gefühl, desto mehr hier mit diesem ganzen Handymist gepostet wird, desto weniger werden Links, Fragen und Antworten gelesen bzw. verstanden. :mad::mad:

Themenstarteram 8. August 2012 um 20:47

Also das Gehäuse darf 13 cm hoch sein und einen Durchmesser von 48 cm haben. Mein Notrad ist etwas schief, in der Mulde, man könnte, wenn es sowas gibt, darf es auch ein schräges Gehäuse sein.

Leider weiss ich nicht, was genau ich für einen Tank bekomme. Vll ergibt sich ja auch noch was anderes. Wo ich noch ein Plätzchen hätte. Das weiss ich aber erst nächste Woche.

Deinen Link vom Verstärker habe ich mir an geschaut und gespeichert! Habe mir auch Bilder vom Verstärker angeschaut. Aber was ich nicht weiss, weil ich sowas noch nicht gemacht habe. Wie ich mit einem Verstärker den und LS ansteuere.

Hatte bisher auch noch nicht, in meinen vorherigen Auto ne wirklich nette / gut anlage. Des was ich hatte war nur ok.

Ich muss zugeben das ich mit dem Pad hier was über sehen habe. Tut mir leid. Werde das nächte mal Hier mit dem Pc rein schauen.

Ich würde bei deinem Wagen einen Doppelten Boden im Kofferraum montieren und den Sub in die Reserveradmulde setzen. Die restliche Technik findet ebenso dort Platz.

Also: etwas erhöhtes, geschlossenes (berechnetes) Gehäuse in die Reserveradmulde, den Kofferraumboden dann auf eine Ebene mit dem Sub bringen und fertig.

Es gibt auch Subwoofer, die extra flache körbe haben, so spart man den ein oder anderen cm.

In der Mercedes-Tuner von 2/2007 war mal ein umgebautes Sportcoupe... der hat das ganz nett gemacht!

Kann man vielleicht als Anregung benutzen! Da wo die Power-Caps sitzen muss bei Dir der Sub rein, dann passt´s auch mit der Gasanlage!

Beste Grüße

Jens

Zitat:

.....was ich nicht weiss : wie ich mit einem Verstärker den und LS ansteuere.

Eine Vierkanal-Endstufe ist quasi das Gleiche wie zwei Stereo-Endstufen, nur ist alles in einem Gehäuse. Das spart Geld, Platz und Aufwand bei Einbau und Verkabelung.

Zitat:

Also das Gehäuse darf 13 cm hoch sein und einen Durchmesser von 48 cm haben

Das wären ca. 15 Liter innen. Da passt sowas, als Beispiel :

www.just-sound.de/.../

Da, deine Box dazu : www.ebay.de/itm/370565585644

Durchmesser stimmt, allerdings ist sie 2 cm höher. Vielleicht kommst du ja zurecht, ansonsten kann dir vielleicht ein Schreiner helfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen