ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Hilfe bei Impreza kauf?!

Hilfe bei Impreza kauf?!

Subaru Impreza II (GD/GG)
Themenstarteram 12. August 2011 um 11:40

Also fangen wir mal an!(bin neu hier)

Hallo erst mal :D

Seit ich 16 bin stehe ich Total auf Japanische Autos. Und da ich jetzt 21 werde wollte ich mir einen

Mitsubishi Evo 7-8 zulegen. Da aber selber 2 Kumpels von mir einen Fahren und ich mich ordentlich informiert habe, und zu dem entschluss gekommen bin das die Evos einfach zu teuer sind.! Klar anschaffungskosten sind eig. kein Problem! Aber sprich: Versicherung, Unterhalt,Verschleißteile. Und da ich einfach kein ,,Schrauber,, bin für mich eigentlich unmöglich zu unterhalten!. So also nach weiterem informieren und etliche forume durchklappern, hab ich mich entschlossen einen Subaru Impreza WXR STI zu kaufen. Der soll etwas günstiger sein. Und auch im Unterhalt billiger. Aber jetzt wollte ich mich an die leute wenden die Ahnung haben, oder zumindest selber einen Fahren!

Ich hätte für die anschaffungskosten ca. 18,000.00 beiseite

Und ein Netto verdienst von ca. 1.800 Euro jeden Monat.

Jetzt kommt die Frage!?

Ist das Auto wirklich so übertrieben Teuer?, oder komme ich damit zu recht sprich mit meinem Netto Lohn?! (Klar lass uns mal über den Sprit jetzt nicht reden 12-13 Liter aufwärts)

Wie siehts aus mit den verschleißteile, Wartung?! Was kostet da ne Bremse , Scheiben, Beläge ect.? (finde im internet nix)

Würde mir das noch reichen zum Leben? Sprich noch) ne 2-3 Zimmer wohnung nebenher? (Habe noch ca. 500€ zum leben) Oder muss ich total die Zügel ziehn! Oder bin ich arm, nach ner Inspektion?! oder nach neue Bremsen, Keilriemen, Zahnriemen ect.

Vor allem, sind die Autos anfällig, sprich muss ich da alle 6 monate teure Verschleißteile Wechseln. Sry ich kenne mich leider nicht all so gut mit Autos aus, sprich habe nur die Grundkenntisse und vielleicht ein bischen mehr! ;)

Vielleicht noch 1-2 zahlen von euch, oder ne meinung würde mir sehr helfen! Will mir mein Traum erfüllen.

Vielen viele dank für eure hilfe!

Ps.Bin schon paar mal mitgefahren in nem STI, und die meisten sagen das ist wie ein VIRUS und verdammt.. JA es hat mich infiziert!

 

_________________________________________________

egal, man lebt nur einmal ;)

Ähnliche Themen
8 Antworten
am 12. August 2011 um 11:44

oh, Moary`s beschwörte und gerufene Sommergeister....

Welcome im Club. Zigarre gefällig ? Der Malt wird gleich kredenzt.

Themenstarteram 12. August 2011 um 11:47

Zitat:

Original geschrieben von mahrfreunde

 

oh, Moary`s beschwörte und gerufene Sommergeister....

Welcome im Club. Zigarre gefällig ? Der Malt wird gleich kredenzt.

Ohjaa... Ne Zigarre wär echt nett.. Und en gläschen von nem 25 Jahre alten Single Malt wär auch nicht übel =).

Und ne Antwort wäre mir auch recht ! will ja schließlich dieses gefühl wen dich 280 Turbo PS in die Recaro drücken!

am 12. August 2011 um 15:25

was soll man dazu sagen?

ich bin Student und hab mir vor nem guten Jahr einen 98er STI aus England geholt, damit bin ich vllt. etwas die Ausnahme. Was kaputtgeht wird aus englischen Foren besorgt und eingebaut wirds selber. Ner Werkstatt möchte ich den Wagen nicht mehr anvertrauen, nachdem der Werkstattmeister ungefragt eine Probefahrt gemacht hat. Konnte das zufällig noch unterbinden.

Empfehlen kann ich dir einen aus England ("Type UK") zu holen, die gibts dort um die 10.000 Euro um Baujahr 2003-2005 etwa. Verschleiß etc. kommt ganz auf deinen Fahrstil drauf an. Ein Satz Klötze vorne kannst mit etwa 150 Euro (Brembo) einplanen, Scheiben etwa mit 500 Euro, wenn's denn gescheite sein sollen. Danach kommt deine Werkstattabhängigkeit, machst du alles selber, biste beim Ölwechsel mit ca. 50 Euro dabei, Zahnriemen 250 anstatt 800-1000 in der Werkstatt.

Wenn du n deutsches Modell kaufst, legst in etwa 8000 - 12000 aufs englische Pendant drauf, die Autos werden hier halt überteuert gehandelt.

Sprit: hier ist von 13 - 25 Liter alles drin, auf der Rennstrecke sollen aber noch mehr durchlaufen. Es soll sogar welche geben die mit 10 Litern zu Rande kommen - soll nach einer Abstimmung auch besser werden, wenn man sachte fährt.

Was ab und an kaputt geht (MY 99 und 00): Luftmengenmesser, kostet je nach Jahrgang 180 - 372 Euro, am besten jährlich einkalkulieren.

Kupplung kannst etwa alle 100.000 km einkalkulieren, vorallem wenn viele Ampelstarts gemacht wurden und der Vorbesitzer kein Gefühl entwickelt hat, wie man die Kupplung bedient.

Ansonsten geht sehr selten etwas kaputt, bzw mir fällt dazu nichts ein.

Das Gute: an den neuen Modellen wurde das Rostproblem behoben, sprich keine rostenden Radläufe hinten mehr!

PS: Bekannte von mir in Mittelengland wollen ihren 03er STI verkaufen, ist schwarz metallic, hat weiße 18"er und ist vom Zustand her 1a. Hat halt schon 100'000 mi / 160'000 km runter. 8000 Euro und er gehört dir. Hab meinen 98er STI auch von ihm gekauft, er ist Mechaniker und schaut nach seinen Autos.

gruß

Nico

am 16. August 2011 um 9:43

Hallo Yhizo,

bist du schon in Engeland ? gepaffte"Sub-Edelzigarre" oder Club-Malt nicht vertragen ? Keine Scham, wird mit dem Alter...

b.g to all joungsters

Zitat:

Original geschrieben von Yhizo

Zitat:

Original geschrieben von mahrfreunde

 

oh, Moary`s beschwörte und gerufene Sommergeister....

Welcome im Club. Zigarre gefällig ? Der Malt wird gleich kredenzt.

Ohjaa... Ne Zigarre wär echt nett.. Und en gläschen von nem 25 Jahre alten Single Malt wär auch nicht übel =).

Und ne Antwort wäre mir auch recht ! will ja schließlich dieses gefühl wen dich 280 Turbo PS in die Recaro drücken!

Hi Yhizo

Das Gefühl mit dem Schub läßt sich ganz einfach und billiger herstellen. Eine Halfgallon Johnnie Walker, eine Cohiba in 2 Minuten voll auf Lunge ..kurz wirken lassen und dann den Barhocker laaaaangsam nach hinten kippen.

Wenn du denn wieder bei Bewußtsein bist und die Granate ausgeschlafen hast träumt dir nix mehr von EVO und STI.

@ Nico:

Du läufst "außer Konkurenz" denn arm studiert nicht. Vom Bafög würdest du den Subi nicht halten können und wenn du nebenbei noch joben würdest hättest du keine Zeit mehr für's Studium also ...... gesponsored bei ???? :D

Gruß Moary

Zitat:

Original geschrieben von moary

 

@ Nico:

Du läufst "außer Konkurenz" denn arm studiert nicht. Vom Bafög würdest du den Subi nicht halten können und wenn du nebenbei noch joben würdest hättest du keine Zeit mehr für's Studium also ...... gesponsored bei ???? :D

Gruß Moary

Nene,

ich glaub der Nico verdient sein Geld mit gebrauchten Subaru Teilen.

Von zuhause kriegt der wahrscheinlich nix, sonst wär er doch nicht vom schönen Tübingen in den Osten gegangen.

Weiß eigentlich jemand wo der genau studiert? Ich hab leider noch ein paar nicht passende Teile von ihm daliegen.

Gruss

Uwe

Wollte auch nen EVO oder STI haben aber im Gegensatz zu meinen beiden ALFAs (GT Q2 für die Frau und GTA 250 PS LPG für mich) die auch nicht billig sind fressen dir die beiden Buden die Haare vom Kopf, wenn du Werkstattanbindung hast und 15.000-20.000 km fährst. Eine ordentliche Versicherung ist auch sehr teuer, selbst bei 35%. Als 21 jähriger biste bestimmt noch bei mind 100% und Jugendaufschlag, da wird eine VK sehr sehr teuer, falls dich überhaupt eine Versicherung nimmt. Wie schon erwähnt sind auch die Ersatzteile sehr teuer. Wie viel km fährst du? Wenn du dein ganzen Monatslohn verbraten willst, dann kann das sogar fnkionieren. Nimm lieber was "kleineres", da kannst dich dann immer noch steigern. CIVIC Type R (altes Modell+Turbo richtig geil), Colt CZT, Fiesta ST (hatte ich mal super Wagen), MR2, MX5, Celica, etc.

:D:Dhey Yhizo

Hat sich die Sache für dich schon erledigt? Ansonsten würde ich mal sagen, dass es eben durchaus eine Frage des Anschaffungspreises ist, denn dieser hängt sehr vom Jahrgang bzw. Modell ab!

Die ersten gab's 2001 oder 2002. Also bei uns im Land der harten Währung hätte ich einen 2002er mit 125000 km, ab MFK (tüv oder so) für CHF 18'500.- (ca. 15000 Euros) gekriegt (was Günstigeres kriegste garantiert auch ned > ausser bezahlst die Flüge nach England, um das Auto in Einzelteilen Stück für Stück als Handgepäck rüberzuschaufeln :confused:): Zahnriemen ersetzt (damit haste nämlich schon mal ne Weile etwas Ruhe vor der Sturm :D > will sagen, die SAUTEUREN Brembo-Bremsen sind dann wohl noch ok, den Zahnriemen kannste auch mal für weitere schlappe 100000 km vergessen etc.

Dann auch gleich verhandeln, dass de die Winterräder auch mit dabei hast!

Vom selber Hand anlegen kann ich dir generell nur abraten! Stattdessen lieber ne Versicherung abschliessen, die während 12 Monaten alle Arbeiten und 50% v. Material übernimmt, wenn was am Auto wäre in der Zeit! Die Versicherung kostet hier so ca. 450 Euro.

Bei mir hat sich's gelohnt, denn 14 Tage nach dem Kauf hat es nicht "zooooom", sondern "puff" gemacht, bevor das Auto mit Motorschaden auf dem Pannenstreifen etwa so blöd da stand wie ich.

Jetzt hab ich nen praktisch neuen Motor drin. Mein Anteil am Material waren allerdings schlappe 3000 CHF (ca. 2500 Euro)! Nun kommen noch die Oelwechsel nach dem Einfahren und so ...

Würd sagen: lass dir noch was Zeit, denn mancher stand am Schluss ohne gar nix mehr da!

Mein Fazit: Wenn de nur den Kaufpreis so knapp auftreiben kannst, lass es auf jeden lieber noch bleiben :)

Gruss aus der Schweiz von Roland

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Hilfe bei Impreza kauf?!