ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Helligkeit 360° View vs Rückfahrkamera im Sensus Mitteldisplay bei Dunkelheit

Helligkeit 360° View vs Rückfahrkamera im Sensus Mitteldisplay bei Dunkelheit

Volvo S90 P, Volvo V90 P Cross Country, Volvo V90 P, Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 4. November 2018 um 22:50

Wie ist das bei Euch:

Draußen dunkel, Rückwärtsgang rein und schon geht die 360° Ansicht im Mitteldisplay an. Leider ist bei Dunkelheit im Gegensatz zu Tageslicht da nicht viel zusehen, also zum Einparken nicht zu gebrauchen.

Schalte ich auf (nur) Rückfahrkamera um, kann ich damit auch bei Dunkelheit einparken, da sind wesentlich mehr Details, wie Bordsteinkanten, Pflasteinfugen, etc. zu sehen.

Ist das bei Euch auch so, oder ist 'ne Einstellungssache beim :) ?

 

Grüße

Beste Antwort im Thema

Liegt es vielleicht an den Rückfahrscheinwerfern?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rückfahrscheinwerfer

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Liegt es vielleicht an den Rückfahrscheinwerfern?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rückfahrscheinwerfer

Zitat:

@wwwi schrieb am 05. Nov. 2018 um 06:24:35 Uhr:

Liegt es vielleicht an den Rückfahrscheinwerfern?

 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rückfahrscheinwerfer

Was soll denn die Antwort? Ich denk ich versteh ihn eher anders, dass die 360° Ansicht zu dunkel ist. Bei meinem weißen BMW hab ich beispielsweise das Problem, dass durch die Kennzeichenbeleuchtung und durch die weiße Farbe einhergehende "Blendung" der Rückfahrkamera das Bild relativ dunkel ist. Das Problem haben andere mit dunklen Farben beispielsweise nicht, bzw. Nicht so stark.

 

Gibt es bei Volvo auch die Funktion, wie bei BMW, dass beim Einlegen des Rückwärtsganges die Umfeldbeleuchtung in Türgriffen etc. angehen und somit das Umfeld für die 360° Kameras ausleuchten. Ich vermute das ist das Problem des TE, dass es bei ihm nicht funktioniert bzw. ihm zu dunkel ist. Nach hinten sieht er ja gut.

 

Gruß, Beetle007

Die Antwort mit RF Scheinwerfer halte ich für richtig. Die erleuchtet das Umfeld bei Rückfahrkamera. Bei 360 Grad Ansicht funktioniert das eben nur wenn das Umfeld von externen Quelken (Straßenlaternen etc) ausgeleuchtet wird. Vordere Kamera allein bietet eben auch gutes Bild, aber links und rechts eben nicht. Da wäre spannend wenn sich Umfeldbeleuchtung innSpiegeln einschalten würde.

Zitat:

@gde2011 schrieb am 5. November 2018 um 08:13:39 Uhr:

Die Antwort mit RF Scheinwerfer halte ich für richtig. Die erleuchtet das Umfeld bei Rückfahrkamera. Bei 360 Grad Ansicht funktioniert das eben nur wenn das Umfeld von externen Quelken (Straßenlaternen etc) ausgeleuchtet wird. Vordere Kamera allein bietet eben auch gutes Bild, aber links und rechts eben nicht. Da wäre spannend wenn sich Umfeldbeleuchtung innSpiegeln einschalten würde.

Und zumindest beim XC60 sind die RF ein Witz

Im XC90 funktionieren die für die RFK sehr gut, die Kameralinse sollte nur nicht total verdreckt sein.

Themenstarteram 5. November 2018 um 10:27

Also, die Linsen von Rückfahr, Seiten- und Frontkameras sind allesamt sauber (extra vorher von Schmutz befreit).

Der Hinweis auf die Rückfahrscheinwerfer ist bedenkenswert. Da ich jedoch die Umschaltung von Rückfahrkamera zu 360° Ansicht bei eingelegtem Rückwärtsgang vornehme, gehe ich davon aus, dass die Rückfahrscheinwerfer nicht ausgeschaltet werden, wenn ich im Sensus von Rückfahrkamera auf 360° Ansicht umschalte.

Ich versuch die Unterschiede mal mit Fotos zu dokumentieren.

Grüße

habe es jetzt bei mir nicht überprüft, aber kann es sein, dass es bei der 360° angeglichen wird an die seiten, da ja ein einheitliches bild entstehen soll?

Zitat:

@matthjer schrieb am 5. November 2018 um 10:27:35 Uhr:

Also, die Linsen von Rückfahr, Seiten- und Frontkameras sind allesamt sauber (extra vorher von Schmutz befreit).

Der Hinweis auf die Rückfahrscheinwerfer ist bedenkenswert. Da ich jedoch die Umschaltung von Rückfahrkamera zu 360° Ansicht bei eingelegtem Rückwärtsgang vornehme, gehe ich davon aus, dass die Rückfahrscheinwerfer nicht ausgeschaltet werden, wenn ich im Sensus von Rückfahrkamera auf 360° Ansicht umschalte.

Ich versuch die Unterschiede mal mit Fotos zu dokumentieren.

Grüße

die Rückfahrscheinwerfer sind doch gesetzlich vorgeschrieben und müssen bei eingelegten Rückwärtsgang leuchten, da dürfen die dann doch nicht ausgehen, nur damit die 360° Ansicht besser wird...

Zitat:

@dermsh schrieb am 5. November 2018 um 12:15:17 Uhr:

habe es jetzt bei mir nicht überprüft, aber kann es sein, dass es bei der 360° angeglichen wird an die seiten, da ja ein einheitliches bild entstehen soll?

Das wäre auch meine Erklärung. Die 360°-Ansicht ist ja das virtuelle Produkt aller 4 Kameraansichten.

Zitat:

@AndyQ schrieb am 5. November 2018 um 12:24:14 Uhr:

Zitat:

@matthjer schrieb am 5. November 2018 um 10:27:35 Uhr:

Also, die Linsen von Rückfahr, Seiten- und Frontkameras sind allesamt sauber (extra vorher von Schmutz befreit).

Der Hinweis auf die Rückfahrscheinwerfer ist bedenkenswert. Da ich jedoch die Umschaltung von Rückfahrkamera zu 360° Ansicht bei eingelegtem Rückwärtsgang vornehme, gehe ich davon aus, dass die Rückfahrscheinwerfer nicht ausgeschaltet werden, wenn ich im Sensus von Rückfahrkamera auf 360° Ansicht umschalte.

Ich versuch die Unterschiede mal mit Fotos zu dokumentieren.

Grüße

die Rückfahrscheinwerfer sind doch gesetzlich vorgeschrieben und müssen bei eingelegten Rückwärtsgang leuchten, da dürfen die dann doch nicht ausgehen, nur damit die 360° Ansicht besser wird...

die gehen eh nicht aus...

Ist doch völlig normal, dass es dort, wo Licht ist auch heller ist und besser zu sehen! :D ist doch trivial und nicht näher zu erklären!

Und die Blickrichtung der "nur RFK" ist eine andere, als bei Verwendung von 360° der selbigen, offensichtlich mehr in Richtung des ausgeleuchteten Bereiches. Unmittelbar hinter dem Fahrzeug entsteht wohl eine Schattenzone, die bessere Ausleuchrung erst etwas weiter hinten. Dieser helle Bereich wird bei 360° aber nicht mit dargestellt und an den Seiten ist es sowieso dunkel.

Wäre nur so meine Vermutung. :)

 

VG Frank

Kann alles sein. Hier mal die Ansichten wie es bei meinem Audi ist. Auch nicht dolle und die Birdview-Ansicht ist zum Einparken mit möglicher Feindberührung auch nicht geeignet. Ich glaube sogar noch höher als im Volvo.

Ich nutze diese allerdings noch nicht mal am Tage dafür, weil sie mir persönlich nicht verbindlich genug ist.

Taugt mMn nur zum Prüfen ob die Parkplatzmarkierung voll genutzt wird.

Hinten
360° ohne Rückwärtsgang
360° mit Rückwärtsgang

Das grenzt ja an Gotteslästerung Audibashing, was Du da machst. :D:D:D:D

@b.egel2013

Aber es deckt sich mit meinen Erfahrungen aus dem A6 und meiner Einschätzung zur Tauglichkeit, weshalb ich nur die RFK habe.

Zitat:

@StefanLi schrieb am 6. November 2018 um 14:16:40 Uhr:

@b.egel2013

Das ist schon richtig gemein gewesen. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Helligkeit 360° View vs Rückfahrkamera im Sensus Mitteldisplay bei Dunkelheit