ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Helix HXA 500 zeschießt Clarion Hochtöner ?

Helix HXA 500 zeschießt Clarion Hochtöner ?

Hallo!

hab da ein Problem...

wir haben in einem Golf II eine kleine Anlage verbaut, aber leider sind uns die Hochtöner scheinbar durch gegangen...

folgende komponenten:

Kenwood Headunit mit 1 Vorverstärker ausgang

Helix HXA 500

Front Clarion komponentensystem ohne Frequenzweiche

Sub: Raveland Bassrolle (hat halt noch ein kumpel zu hause rumliegen gehabt)

vekablung:

10m² Plus und Massekabel (an der schraube des Anschallgurtes festgemacht)

ein chinchkabel vom Radio zum Verstärker und nur 2 kanäle der Helix damit belegt und die endstufe auf 2 kanal geställt.

dann an kanal 1 + 2 das frontsystem (also tiefmitteltöner und hochtöner parallel)

und an "kanal 5" (also der subwoofer ausgang der helix) gebrückt die bassrolle

dann hatten wir die anlage laufen... und es schien zu funktionieren... irgendwann haben wir gemerkt das der linke hochtöner nicht oder nicht mehr geht und haben ihn abgeklemmt... kurz zeit später ging dann auch der rechte nicht mehr...

wir wollen jetzt andere billige hochtöner kaufen, aber wir wollen natürlich nicht das die auch noch kaputt gehen...

kann es daran liegen das wir das chinchkabel nicht mit Y-Kabel auf alle 4 eingänge gelegt haben ?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Habt ihr die "high" und "low" pegel gesetzt?

 

gruß

Moment mal...ihr habt die Hochtöner OHNE Frequenzweiche an den Verstärker gehängt?!?

Dann ist das völlig normal, dass die durchbrennen...

entschuldige wenn ich mal so blöd frage, aber habt ihr sicher die filter eingeschaltet und die richtige trennfrequenz eingestellt?

wenn die filter aus sind oder die trennfrequenz wesentlich zu niedrig, dann sterben die hochtöner auch ganz schnell.

muss nichtmal irre beschissen klingen, je nach hochtöner, also sowas kann man schon überhören - vor allem wenn man noch nicht weiss wie das system "richtig" klingt.

mfg.

--hustbaer

jo. endstufe ist für das frontsystem natürlich auf highpass... die trennfreq. wird ja durch module geregelt glaube ich... und das sind noch die original module denk ich...

also der rechte hochtöner hängt noch dran und ist scheinbar defekt... und die endstufe geht nach 5 min bei höherer lautstärke in den protection mode... liegt das daran das links kein hochtöner dran ist ? oder weil der rechte kaputt ist ?

das komponentensystem war ja original auch schon ohne frequenzweiche... und liefe monate lang in dem jetta von nem kumpel...

auch an der selben endstufe? mit den selben einstellungen/modulen?

*wunder*

protect kann wegen des hochtöners sein, nämlich wenn der zu nem mega-kurzschluss verschmolzen ist...

was für module sind das denn (falls die stufe noch nicht an dem system gespielt hat) - wäre halt die frequenz interessant.

genauso wie die frequenz wo das clarion system getrennt werden sollte...

mfg.

--hustbaer

Die Hochtöner sind mit den Tiefmitteltönern parallel an Kanal 1+2.

Da wird die Trennfrequenz wohl auf keinen Fall bei 5 kHz liegen.

Eher mal bei 80-100 Hz. *autsch*

Das kann gar nicht funktioniert haben. Ein Wunder, dass die Hochtöner überhaupt 5 Minuten irgendwas gemacht haben.

das frontsystem hat doch vorher an ner clarion 4 kanal endstufe drangehangen... da wurden sie auch bei ca. 100hz highpass getrennt.... und die hochtöner parallel zu den tmt geschaltet...

wir haben nicht dir original kabel verwendet fällt mir grad so ein... kann es sein das das clarion system vieleicht "Kabelweichen" oder so hatte ? durch nen kondensator im kabel oder so... wir waren zu faul die kabel raus zu machen... ich vermute das da der fehler liegt... werde heute 2 axton hochtöner kaufen, da ist ja ne frequenzweiche dabei glaube ich... passen die zu den tmt von clarion ?

welches Clarionsystem hattest du denn?

Clarion SRS 1324 glaube ich... das mit den hochtöner hat sich auf heute oder morgen verschoben...

hochtöner ohne frequenzweiche an den HXA 500 mit den modulen die es da gibt ? welches modul ? HCC 4?

das hcc4 modul regelt den bereich von 500-6khz, sprich wenn ihr diese crosscard habt dann könnt ihr den hochtöner direkt am verstärker betreiben, ohne extra weiche.

wenn ihr die card nicht habt sondern eine andere dann is klar wieso der hochtöner verbrannt is...da wird jeder hochtöner abrauchen, egal wie teuer...:)

solltet ihr die haben dann achtet darauf das ihr dem hochtöner nur frequenzen ab 6000 hz gebt also das maximum was die karte hergibt...dann könnt ihr nichts falsch machen.

ich hab 2 helix hochtöner besorgt und dann ein kabel vom TMT an den HT gezogen so wie auch vorher, aber dieses mal habe ich nen Kondensator (?) in reihe an die plusleitung geschaltet... ich glaube der hatte 3,3 MF (?)

kann das sein ? bzw. würde das so sinn machen ?

im moment funktioniert es... haben es aber nur 5 - 10 min getestet... nicht das der hochtöner morgen wieder kaputt geht...

ist ja nicht mein auto... ich hatte bisher immer komponentensysteme mit Frquenzweiche, daher kenne ich diese probleme normal auch nicht...

bei wieviel müsste nun die trennfrequenz sein... hab eins der original Clarion kabel raus gemacht... da ist auch ein kondensator im kabel, aber das ist nur eins von den beiden beinchen am plus kabel. es könnte sein das dass andere beinchen am minuskabel dran war und es steht 5.6 MFD drauf und Bi-Polar

ist es egal wie rum in den kondensator in reiche schalte ? oder muss ich den parallel schalten ?

bei dem alten kabel kann es sein das es nicht mehr ganz so ist wie es sein soll ...

hmm... kann mir keiner helfen ?

um himmels willen nicht parallel, IN SERIE lassen, sonst bringt der garnix, und alles wird wieder hin!

wenn im original kabel kondensatoren mit 5,7mF drinnen sind, dann solltest du ins neue kabel auch kondensatoren mit 5,7µF reinmachen.

und unbedingt BIPOLARE nehmen, normale elkos kannst du nur in eine richtung laden, wenn die verkehrt herum geladen werden, gehen sie kaputt.

(und da musik ne wechselspannung ist, werden die 50% der zeit "falsch herum" geladen, und gehen recht schnell kaputt)

übrigens: wenn der HT 4 ohm hat, dann machen 5,6µF eine trennung bei 7000Hz - bei 8 ohm wärens 3500Hz - aber das wäre ungewöhnlich tief für ne 6dB trennung (von "billigen" hochtönern)

deine 3,3µF machen ne trennung von ca. 11khz, also das ist schon ziemlich weit von den originalen 7khz weg.

das solltest du noch ändern ;)

mfg.

--hustbaer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Helix HXA 500 zeschießt Clarion Hochtöner ?