ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. HELIX BLUE 62 MK II - ist das was gutes?

HELIX BLUE 62 MK II - ist das was gutes?

Themenstarteram 9. Juli 2004 um 17:12

hi!

ich bin von meiner anlage nicht so begeistert, bzw von meinen fronsystem. ich hab nen golf 3 und vonr ein den türen bässe von botsma oder botsom was weiss ich wei das heisst. hat mir n kumpel angedreht der meinte das es gut wäre. und im armaturenbrett die standart boxen. auf jeden fall hab ich jetzt mal so ein bisschen geguckt und hier wurde gesagt das helix was ganz gutes sein soll. hab bei ebay mal geguckt und die HELIX BLUE 62 MK II für 60 euros sofort kaufen gefunden.

könnt ihr mir das empfehlen?

danke schonmal

Ähnliche Themen
15 Antworten

naja kommt so drauf an, was du für Musik hörst und ob es am Radio oder an einer Endstufe hängen soll.

Vorraussetzung für das System um einen ordentlichen klang zu bekommen ist:

- Frontsystem am Verstärker

- Fester Einbau (MDF Ringe, Dämmung, Bitum etc)

Wenn diese Vorraussetzungen erfüllt sind, ist das System wirklich toll für seinen Preis.

Ich habe das Gleiche auch in einem Golf 3, hatte es zuerst in einer ungedämmten Tür und nur am Radio... Das macht echt überhauptkein Spaß.

In einer gedämmten Tür, an einem guten Verstärker und in einem festen Einbauplatz klingt es aber echt Top für den Preis.

Gruß

Doc.

Hi,

habe das Helix vor kurzem bei nem Kumpel mit eingebaut (ohne Daemmung, nicht 100% perfekt eingebaut... sollte schnell gehen) und die Endstufe ist auch nicht ganz die richtige (zu wenig Leistung) dafuer.

Was mir gar nicht gefallen hat, waren die Hochtoener, die waren mir schon etwas sehr schrill.

Glaube nicht, dass durch nen besseren Einbau und ner anderen Endstufe die Hochtoener recht viel angenehmer werden.

Gruss

@yenrab

man kann schon einiges mit der passenden endstufe am klang des systems, speziell auch der ht's ändern.

siehe focal ht's, die manchmal als sehr aufdringlich empfunden werden; lassen sich teils durch wärmere amps ein wenig entschärfen, mit analytischen, harten amps wiederum aber der harsche klangcharakter negativ untermalen.

also kann die passende amp durchaus einiges an den tonalen eigenschaften beeinflussen.

dies nur so am rande;)

greetz,

Dream

alles klar, lerne immer wieder gerne dazu.

Vielleicht kauft er ja die Helix, hoffe er schreibt dann welchen Eindruck er davon hat.

Gruss

yenrab

Zitat:

Original geschrieben von yenrab

Was mir gar nicht gefallen hat, waren die Hochtoener, die waren mir schon etwas sehr schrill.

Glaube nicht, dass durch nen besseren Einbau und ner anderen Endstufe die Hochtoener recht viel angenehmer werden.

Jepp, genauso war es bei mir am Anfang auch, als das System in die ungedämmte Tür kam und noch am Radio spielte. Nach 2 tagen habe ich dann angefangen, die Tür zu dämmen und das System an eine vernünftige Endstufe angeschlossen, da auch mir vorher der HT viel viel zu schrill war.

Es wird aber deutlich besser wenn man eine halbwegs vernünftige Endstufe hat, dann kannste den HT noch um ein paar db absenken und siehe da, das 60 Euro System spielt gleich 3 Klassen höher :)

In dem Sinne, Helix Blue: Ja, aber bitte am Amp und in einer gedämmten Tür

Gruß

Doc.

Themenstarteram 10. Juli 2004 um 12:42

aha, ist ja interessant das die endstufe auch was damit zu tun hat. ich hab die wanted 4/320 und die boxten sollte sowieso da dran.

naja schaun wir mal ob ich mir die boxen hole.

Kurze Frage noch.

Hat das Daemmen der Tueren nicht was mit dem TMT zu tun und nix mit den Hochtoenern?

Die Hochtoener sind ja nicht unbedingt in der Tuer, bzw brauchen doch dieses Volumen nicht.

Gruss

ist richtig, aber wenn du die Tür nicht dämmst und den TMT nicht ausreichend fest verbaust, bekommst du so gut wie kein Tiefmittelton und die Tür fängt an zu scheppern (und das nicht zu knapp im Golf 3!!), hast also einen sehr Hochtonlastigen Klang der dann auch noch scheppert und das ist Mist.

gruß

Also mit dem TMT hast du sicher recht, das hab ich bei meinem Kumpel auch festgestellt.

Aba ich kanns mir von den HT nicht so ganz vorstellen, weil die bei dem schon sehr schrill waren und Treble war auf -5.

Aber wie gesagt, mich wuerden da auch mal andere Meinungen interessieren, die die gleichen Lautsprecher verbaut haben.

Gruss

was war da denn fürn Amp dran??

Kann ja auch sein, dass ihr die Endstufe ins clipping (weil du schriebtest "Endstufe mit viel zu wenig Leistung") gebracht habt, dann kann auch der HT nicht mehr gut klingen :)

Aber im Allgemeinen sind die Helix HT schon ein wenig schrill, ich habe sie immer auf -2, da gehen sie.

Mit was für Musik habt ihr getestet??

Kann ich Dir leider nicht sagen, hab nicht auf die Marke geachtet. Soviel ich weiss, ist die Endstufe auch schon etwas aelter.

Das Frontsystem ist immo auch nur als Uebergangsloesung drin. Der baut grad seine Anlage auf und wenn das neue System da ist (wird sicher noch mehrere Monate dauern) werd ich mir die sicher nochmal mit ner richtigen Endstufe anhoeren.

Bin dann mal gespannt auf das Ergebnis.

Gruss

yenrab

aeh hab noch das mit der Musik uebersehen :<

Musik war eigentlich quer durch, akutelle Chart Sachen (teils mp3 / Original CD), Aerzte, Anastacia, 80er, elektronische Sachen, Dire Straits, quer durch.

Gruss

yenrab

@doctorevil:

du hattest -2 treble am radio oder wie ?!

oder konntest du an der weiche die höhen absenken ?

ich kann das nämlich bei meinen blue 52 mkII nicht !

na ja, bei mir kommen die teile mitte des monats, also in den nächsten tagen irgendwann rein.

erstmal an meine rodek. überlege mir aber die xetec xi240.4 zu kaufen ... :)

Zitat:

Original geschrieben von meister-schnack

@doctorevil:

du hattest -2 treble am radio oder wie ?!

ich kann das nämlich bei meinen blue 52 mkII nicht !

Jepp.

Wenn du aber das System Aktiv betreibst kannst du das natürlich noch feiner justieren!

Schreib dann mal bitte ne PN an mich wie du Klanglich mit dem 52 mkII zufrieden bist, dass sollte nämlih bei mir als Rearfil rein.

Danke

Gruß

Doc.

Deine Antwort
Ähnliche Themen