ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Heizleistung beim Maxi ausreichend?

Heizleistung beim Maxi ausreichend?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 22. Februar 2011 um 13:55

Braucht der VW Caddy Maxi mit dem 105 PS Diesel-Motor den Zuheizer?

oder reicht für den großen Innenraum die Heizleistung auch so aus.

Jetzt bin ich ja im normalen Caddy 105 PS Diesel von der Sitzheizung über den Winter gerettet worden.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich kann aus der Erfahrung mit dem "kurzen" bei ausgefallener Standheizung nur sagen, daß es ohne diese nicht gelingt, den Innenraum wirklich warm zu bekommen. Ich war in den Wochen auch heilfroh, daß zum Winterpaket eben nicht nur die Standheizung (die nun wieder funktioniert) gehört, sondern auch die Sitzheizung. Selbst nach 30 Kilometer Überlandfahrt kam teilweise nicht einmal die Temperaturanzeige in die Mittelstellung, die Scheiben waren nicht komplett zu enteisen. Der TDI produziert nur wenig Abwärme, der Innenraum des Caddy ist groß, der des "Langen" noch größer. Ich würde nicht auf einen Zuheizer verzichten wollen.

Gruß

Uli

Wenn es finanziell drinsitzt ordere auf jeden Fall den Zuheizer.

Bei meinem 75KW TDI FL - ist die Heizung sehr schwach. - Heißt, bis die 90 Grad Anzeige erreicht ist, dauert es im Winter wirklich schon mal 30Km. Wenn sie dann erreicht ist, heizt er hervorragend.

Ich hatte den Zuheizer nicht geordert. --- Nachrüsten werde ich auch nicht. -- Ich friere ;)

ich fahre zur Zeit meinen zweiten Caddy life 55kw TDI

...und wieder ohne Zuheizer... leider

Aber den Fehler habe ich beim Dritten Caddy FL 55kW TDI (Lieferung KW 13) korrigiert.

Mein Tip:

Zuheizer ist beim Caddy TDI Pflicht, auch wenn es recht teuer ist.

... und der nächste harte Winter kommt bestimmt.

Übrigens der 1. Caddy hatte 77kw TDI und wurde auch bloß nicht warm.

Nach den ersten Fahrten um die 30 km innerorts hatte ich bei -5-8 Grad Aussentemperatur im "Kurzen" bereits die Nase voll! Ich habe nachgerüstet und eine Standheizung einbauen lassen. Die Motorabwärme ist gerade bei kürzeren Fahrten (wie bereits angesprochen) absolut nicht ausreichend. Auf Strecke higegen geht es dann recht leidlich (bin verwöhnt von meinem alten 124er Benziner Mercedes)

Wenn´s am Geld hängt, mindestens den Zuheizer reinsetzen. Besser noch Standheizung.

Meine Empfehlung.

Gruß

Hans

am 25. Februar 2011 um 10:19

Hallo,

ich habe auch keine Zusatzheizung. Das merke ich den ganzen Winter. Wenn man sofort auf die Autobahn fährt wird es recht schnell warm, sonst aber eher nicht. Das war aber bei Trabant, Ford Courier und Renault Kangoo nicht anders.

Da ist es praktisch, wenn man nicht verwöhnt ist.

Uhrenwicht

Wie bei Trabbi & Co. hilft aber auch hier das Zumachen der Lüftungskanäle in der kalten Jahreszeit. Es es zwar keine schöne Lösung und es dauert auch trotzdem noch, aber nicht mehr so lange.;)

am 25. Februar 2011 um 12:00

Hallo,

ich habe doch glatt den Skoda S100 (Bj. 1970) vergessen, der war noch vor dem Trabant. Da hatte ich tatsächlich auch mal die Lüftung aus und die Heizung an. Da kam dann keine Kälte, keine Luft und keine Wärme. Aber dafür hat es aus dem Lüftungskanal geraucht!!! Das schult und ich habe nie wieder die Heizung ohne Lüftung betrieben.

Uhrenwicht

Bei meiner/unserer Lösung schaltest du ja auch nicht die Lüftung aus, sondern "stopfst" nur die unteren Lüftungsschlitze in der Stoßstange zu. So kommt weniger kalter (Fahrt)Wind zum Kühler/Motor und das Wasser und somit Motor und Innenraum können schneller erwärmt werden.

am 26. Februar 2011 um 9:32

bin gestern und heute extra mit dem Caddy zur Arbeit gefahren. Gestern 1° heute 3°.

Ich fahre ca. 25 KM zum größtenteil AB.

Konnte das nur mit dem kurzen 1.6 TDI DSG ausprobieren.

Kein Zuheizer

Nach ca. 15 Kilometer musste ich die Heizung runter drehen weil es mir zu warm wurde, gestern abend bin ich die Strecke auf Lüftung 1 Heizung voll gefahren und die Heizwirkung war ausreichend.

Je nach Fahrprofil meiner Kunden rate ich von der Zusatzheizung ab.

am 26. Februar 2011 um 9:43

Zitat:

Original geschrieben von OPATAKER

bin gestern und heute extra mit dem Caddy zur Arbeit gefahren. Gestern 1° heute 3°.

Ich fahre ca. 25 KM zum größtenteil AB.

Konnte das nur mit dem kurzen 1.6 TDI DSG ausprobieren.

....

und da heizt meiner grottenschlecht!

Zitat:

Original geschrieben von OPATAKER

bin gestern und heute extra mit dem Caddy zur Arbeit gefahren. Gestern 1° heute 3°.

Ich fahre ca. 25 KM zum größtenteil AB.

Konnte das nur mit dem kurzen 1.6 TDI DSG ausprobieren.

Kein Zuheizer

Nach ca. 15 Kilometer musste ich die Heizung runter drehen weil es mir zu warm wurde, gestern abend bin ich die Strecke auf Lüftung 1 Heizung voll gefahren und die Heizwirkung war ausreichend.

Je nach Fahrprofil meiner Kunden rate ich von der Zusatzheizung ab.

15 km passt ins Bild, aber fahre mal nur 10 oder 12km. Dann sieht's anders aus. Vor allem wenn der Motor und die Flüssigkeiten Betriebstemperatur bekommen sollen. Nach knapp 4 - 6 km kommt zwar ein laues Lüften, aber die Wasssertemp.nadel rührt sich noch kein Stück. Wenn du die Heizung dann an hast und 15 km fährst, wird es auch schon schwierig, dass die Nadel des Schätzeisens dort steht, wo sie stehen soll. Und wenn sie dort gerade angekommen sein soll, ist das Öl noch weit von der Betriebstemp. entfernt.

Die Frage ist nicht nur wie kalt es war und wie weit die Strecke war, wer auf die BAB auffährt und dort mit 100-120km gleitet, der wird den Wagen nicht war bekommen, wer aber gleich nach der Einfahrtkurve wie ein Berserker auf das Gaspedal latscht und dann für 15km einen 2DF-Stein drauf packt, der wird den Wagen auch warm und den Motor auch schnell kaputt bekommen. Solange die Nadel des Ferntermometers noch nicht die Normalstellung hat, sollte man besser nicht über 2500U/min gehen, denn das Öl braucht, wie schon in einem anderen Beitrag angedeutet, noch länger bis es warm ist, als das Kühlmittel.

Übrigens lassen sich die meisten Lokdiesel erst starten, wenn das Kühlmittel auf 40°C vorgewärmt ist, ein Notstart mit kaltem Motor ist zwar möglich, gibt aber einen Eintrag in das Steuegerät des Motors, wenn man das öfters macht, dann war es das mit den Garantieansprüchen gegen den Hersteller.

Was für Lokdiesel gut ist, kann Automotoren sicher nicht schaden. Gern hätte ich auch die Ölvorförderung, die schon für Schmierung sorgt, bevor der Motor seine erste Bewegung macht, aber das wird es bei Autos wohl nie geben.

Gruß

Uli

wußte gar nicht das ich wie ein Berserker fahre aber mal nur so am Rande

Ich habe schon etliche Caddys aus berufsgründen fahren müssen.

Ich kenne Fahrzeuge mit wesentlich schlechterer Heizung

Zitat:

Original geschrieben von Uhrenwicht

Hallo,

ich habe doch glatt den Skoda S100 (Bj. 1970) vergessen, der war noch vor dem Trabant. Da hatte ich tatsächlich auch mal die Lüftung aus und die Heizung an. Da kam dann keine Kälte, keine Luft und keine Wärme. Aber dafür hat es aus dem Lüftungskanal geraucht!!! Das schult und ich habe nie wieder die Heizung ohne Lüftung betrieben.

Uhrenwicht

Ja, den hatte ich auch mal und dauernd Probleme mit dem Wärmetauscher. :rolleyes:

Das warme wasser war ja dann dafür im hinteren Fußraum. :D Hach...das waren noch Zeiten...Heckmotor, von dem man kaum was gehört hat. :)

Aber mit dem 2.0 TDI-Caddy ist mir noch nicht wirklich aufgefallen, dass der zu wenig heizt. Wenns mir zu kalt wird, mache ich die Sitzheizung an. Die sollte wohl zumindest Pflicht sein und irgendwann ist dann auch mal der ganze "Maxi"-wagen warm. Allerdings fahre ich relativ wenig in der Stadt rum.

Und was heißt kalt. Ich bin Mittwoch aus Finnland zurück gekommen. Wir waren mit einem Corsa unterwegs und ich wunderte mich, warum mein finnischer Kollege nicht seine Jacke im Auto ausgezogen hat. nach ner halben Stunde wusste ich es. Der wurde bei rund -20°C Außentemperatur gerade mal lauwarm... Zum Glück schien da die Sonne. :rolleyes:

Am nächsten Tag bei -30°C am Morgen hab ich die Jacke gleich anbehalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Heizleistung beim Maxi ausreichend?