ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Heizbare Frontscheibe und Frankreichmaut

Heizbare Frontscheibe und Frankreichmaut

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 12. Juni 2020 um 11:10

Hallo zusammen,

ich habe die Suche schon bemüht aber dazu nichts gefunden. In meiner BDA habe ich ebenfalls nichts gefunden. Wir haben in unserem Tiguan eine beheizbare Infrarotreflektierende Frontscheibe.

Soweit alles gut und entgegen einigen Meinungen hier finden wir das auch nicht schlecht. Standheizung wäre als Laternenparker doch die bessere Wahl gewesen, aber hinterher ist man immer schlauer.

Ein Problem würde ich allerdings gern vor dem nächsten Frankreichurlaub elimieren. Wir nehmen an der automatsichen Abrechnung der Maut in unseren Nachbarländern teil. Dafür haben wir einen Badge den man an der Windschutzscheibe montieren soll/darf/muss. Leider hat sich im letzten Urlaub in Italien herausgestellt, dass die refklektierende Frontscheibe dies verhindert. Damals hatten wir aber auch einen "Kasten" der einfach nur an die Scheibe geklebt wurde. Gelöst habe ich das, indem ich das Teil in der Mautstation einfach aus dem Panodach gehalten habe ... ist zwar eine Lösung aber keine elegante Lösung ...

Aktuell ist es ein dünner Kastenmit QR Code den man an die Windschutzscheibe klebt. Aktuell steht in der Anweisung zum Aufkleben

"Ich habe eine athermische Windschutzscheibe. Wo bringe ich meinen Badge an?

Wenn die Windschutzscheibe Ihres Fahrzeuges mit einem schwarz gepunkteten Bereich oder einer athermischen Zone versehen ist, muss der Badge Liber-t Bip&Go zur korrekten Erkennung dort angebracht werden."

Da gerade Übersetzungen aus dem französischen oft mal mit Fallstricken übersäht sind, wollte ich früh genug lieber mal hier fragen, ob jemand Erfahrung damit hat?!?

Ist der schwarz gepunktete Bereich neben dem Innenspiegel im Tiguan tatsächlich nicht reflektierend? Den QR Code erkennt da dann ja niemand mehr, aber wenn es nicht reflektiert wird es wohl über einen Transponder oder ähnliches übertragen?

Wäre schön wenn jemand etwas wüsste, die checkerei vom letzten Jahr würde ich mir gern ersparen...die Franzosen sind da auch sicherlich nicht so entspannt wie die Italiener wenn wieder ein blöder deutscher die Schnellfahrspur blockiert ;-)

Vielen Dank für die Geduld beim durchlesen, ich wollte es so ausführlich wie möglich schildern!

Ähnliche Themen
5 Antworten

Der bepunktete Bereich ist nicht mit Metall beschichtet, das sieht man auch von Außen.

Dieses leichte lilande Schimmern ist da nicht. Musst Du mal so seitlich von Außen auf die Spiegelung gucken, die die Scheibe macht.

Das ist extra freigehalten als "Funkfenster", weil das Metall schon abschirmend wirkt.

Also wenn die Anleitung meint dahin kleben, dann arbeitet das Mautgerät mit Funk.

Sieht man die Plakette dann durch die Punkte überhaupt? :rolleyes:

Hallo,

in unserem Tiguan von 2016 mit beheizbarer Frontscheibe habe ich das badge von beep & go in dem schwarzen Bereich links neben dem Innenspiegel geklebt und im letzten Jahr erfolgreich benutzt.

Bin mit Wohnwagen unterwegs und hatte in den nicht höhenbegrenzten Durchfahrten incl. 30km/h Durchfahrten keine Probleme.

MfG

Habe ich noch vergessen.

Das badge ist ein Transponder der mit den Antennen in den Durchfahrten der Mautstellen kommuniziert.

Es hat auch nur eine begrenzte Lebensdauer. Nach etwa 3 Jahren sollte es getauscht werden.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 19:57

Ah Ihr seid Klasse!

Vielen lieben Dank, dann setze ich es dahin!

 

Ich werde berichten ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Heizbare Frontscheibe und Frankreichmaut