ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. HD Pumpe?!

HD Pumpe?!

Opel Vectra C
Themenstarteram 4. November 2020 um 9:20

Hallo und Danke für die schnelle Aufnahme??

Und zwar habe ich folgendes Problem. Ich fahre seit 5 Monaten einen Opel Vectra 6 mit einer 2.2 Maschine, BJ 2007. Er hat 191.000 km runter. Seit einiger Zeit fängt er an kurz zu rucken wenn ich beschleunige und an die 3000 Umdrehungen komme, der Werkstattschlüssel leuchtet auf und irgendwann geht der Motor in den Notlauf und die Abgaslampe geht an. Beim Fehlerauslesen erschien der Fehlercode P 1191, Kraftstoffversorgung. Hat jemand eine Idee was es sein könnte und wie ich es evtl kostengünstig machen lassen kann? Ich weiss nicht wie alt der Benzinfilter ist und das Flexrohr ist leider auch hinüber, könnte auch eines der beiden Sachen der Auslöser sein? Ich habe in den nächsten Tagen einen Termin in der Werkstatt, wollte aber vorher Mal ein paar Meinungen einholen?? ich freue mich über Antworten und wünsche euch einen schönen Tag.. PS, war eben in der Werkstatt, mein Dicker nahm auf der Fahrt schon kaum noch Gas an, könnte höchstens und mit Mühe und Mit 50 kmh fahren und mir wurde gesagt es könne so einiges sein, angefangen bei einem Sensor, über das kaputte Flexrohr, weil er dadurch falsche Werte bekommt, bis hin zur Pumpe... Sie müssten suchen, suchen, suchen...

Diagnose
Diagnose
Ähnliche Themen
8 Antworten

Moin,

 

besorge Dir eine neue (wichtig, gebrauchte kannst Du vergessen!) HD Pumpe und die Kiste läuft wieder. Gibt es im Netz für 350-600 Euro, nicht günstig aber dafür hast Du in ein paar tausend Kilometern nicht wieder das gleiche Problem...

Fahre den selben Motor und weiß wovon ich spreche...

 

Gruß

Andre

Stimme voll zu: Ist zu 99% die HD-Pumpe. Ist ein bekannten Thema beim 2.2 dirct. Auf der sicheren Seite bist du erst mit einer neuen (!) Pumpe.

Themenstarteram 4. November 2020 um 9:39

Dankeschön... Das Problem ist dass ich an keine neue rankomme auf die Schnelle... Habe jetzt bei unserem Opel-Händler angerufen und der meldet sich gleich zurück... Hat sonst jemand von euch einen Tipp wo ich eine neue her bekomme? Die meisten im Netz sind generalüberholt die ich bis jetzt gefunden habe...

Dann fall nicht um bei seiner Rückmeldung... Gibt es bei Opel entweder nicht mehr oder kostet vierstellig...

Meine Quelle gibt es nicht mehr und die Ersatzpumpe im Kofferraum bleibt wo sie ist ;) Sorry!

 

Gruß

Andre

Zitat:

Dankeschön... Das Problem ist dass ich an keine neue rankomme auf die Schnelle... Habe jetzt bei unserem Opel-Händler angerufen und der meldet sich gleich zurück... Hat sonst jemand von euch einen Tipp wo ich eine neue her bekomme? Die meisten im Netz sind generalüberholt die ich bis jetzt gefunden habe...

-

Kauf dir die Pumpe von f5r dann haste Ruhe mit Pumpenschäden (zumeist sind ja die Membranen hinüber)

Überholte Pumpen sind ihr Geld nicht wert da sie nur mit "Altteilen" revidiert" werden.

Die Instandsetzung / der Austausch ist übrigens nur sinnvoll wenn auch das ganze Benzinversorgungssystem "gespült" wird

Warum sollte man nach dem Tausch spülen? Ist die Pumpe undicht, gelangt Benzin durch die kaputte Membran ins Öl der Pumpe. Selbst wenn Öl in den Benzinkreislauf kommt wird es halt verbrannt und gut. Es entstehen ja keine Späne wie beim 3.0 Diesel wo alles gespült werden muss wenn die ZME plus Pumpe stirbt...

 

Gruß

Andre

Zitat:

Warum sollte man nach dem Tausch spülen? Ist die Pumpe undicht, gelangt Benzin durch die kaputte Membran ins Öl der Pumpe. Selbst wenn Öl in den Benzinkreislauf kommt wird es halt verbrannt und gut. Es entstehen ja keine Späne wie beim 3.0 Diesel wo alles gespült werden muss wenn die ZME plus Pumpe stirbt...

 

Gruß

Andre

-

Wenn das in der Pumpe befindliche Öl ausgespült wird sind die "Messingstößel" hinter den Membranen ohne Schmierung.

Resultat u.U. Metallabrieb im System.

Deine Antwort
Ähnliche Themen