ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. HBZ (Hauptbremszylinder) überholen

HBZ (Hauptbremszylinder) überholen

Opel Astra F
Themenstarteram 7. März 2021 um 20:42

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, ich möchte meinen HBZ überholen allerdings habe ich dabei ein Problem, dass ich den Sprengring (Sicherungsring) nicht entfernt bekomme. Es ist eine Ausführung ohne Ösen. Mit roher Gewalt möchte ich diesen auch nicht entfernen, nicht dass irgendwas noch zerstört wird.

Hat jemand zufällig einen Tipp wie ich den Sprengring rausbekomme ohne was zu zerstören?

Als Anhang ein Bild mit einem vergleichbaren Sprengring

Sprengring
Ähnliche Themen
8 Antworten

Wenn ich so einen Ring aus einer Bohrung entfernen will nehme ich einen ganz kleinen Schlitzschraubendreher oder einen spitzgeschliffenen alten Schr.-Dreher und mit Gefühl und Fummelei bekommt man die Dinger ohne etwas zu beschädigen raus.

Für Ringe auf Wellen siehe Video.

Themenstarteram 8. März 2021 um 11:02

Danke für die Antworten, leider ist es nicht so einfach, habe mal Fotos gemacht dann ist es offensichtlicher.

IMG_2021-03-08_11-02-29.jpeg
20210308_105921.jpg

Ich kenne das Problem deshalb habe ich dir das so geschrieben.

Verstehe auch nicht warum der Hersteller das so gemacht hat, mit einem normalen Innen-Seegerring wäre es auch kein Problem gewesen. Aber wahrscheinlich sind diese Ringe billiger und man muß ja als Hersteller sparen wo es nur geht, ist heutzutage überall Usus.

Themenstarteram 8. März 2021 um 21:19

Das ist in der Tat ein Problem.

Hab ich auch schon versucht, leider erfolglos.

Der Sprengring verschiebt sich immer wieder.

Das Thema billiger ist leider immer ein Problem.

Nein, das geht, man muss mit einem spitzen Gegenstand da hinter fassen, wo der Ring offen ist, leicht nach innen drücken, vielleicht muss man mehrmals ansetzen, ja das kann sein. Eine zweite Person muss mkt einen ganz schmalen Schraubendreher (z.B. Uhrmacher) in den dann enstehenden Spalt greifen und etwas weiter offendrücken, nächsten Schraubendreher rein, der noch größer ist, dann kann man meist schon die eine Seite etwas über den Rand hebeln und dann, damit der Ring nicht wieder zurückrutscht, was er tun würde, einen Schraubendreher seitlich drunter schieben unter den bereits angehobenen Teil, dann kann er nicjt in die Nut zurück. Stück für Stück weiterhebeln, ab der Hälfte ist er draussen.

Warum soll der denn überholt werden? Ích glaube nicht, daß der kaputt ist.

2 Reißnadeln z.B.

Es dürfte wenig gewünscht sein das die Teile überholt werden. Solange es die teile günstig neu zu kaufen gibt würde ich das auch eher nicht machen.

Themenstarteram 9. März 2021 um 18:37

... da geb ich dir recht, wenn es auch diesen so günstig zu kaufen geben würde. Es ist ein 24er HBZ von einem Calibra, die sind alles andere als günstig .

Deine Antwort
Ähnliche Themen