ForumV40 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. V40 2
  6. Hat schon jemand selbst eine AHK nachgerüstet?

Hat schon jemand selbst eine AHK nachgerüstet?

Volvo V40 2 (M/525)
Themenstarteram 7. Juni 2019 um 14:25

Hallo, hat schon mal einer bei seinem v40 eine AHK nachgerüstet? Laut Volvo Einbauanleitung benötigt man dazu Vida (diagnoserechner). Jetzt würde mich interessieren ob es wirklich nur nach der nach Freischaltung? funktioniert und was die Werkstatt dafür haben will..

Ähnliche Themen
31 Antworten

Das würde mich auch interessieren, ob jmd. Erfahrung hat.

Ein gefragter Freundlicher wollte um die 1000.- haben für die abnehmbare ahk.

Themenstarteram 7. Juni 2019 um 20:57

1000€ ist brutal. Ich tendiere dazu die AHK selbst zu verbauen. Entweder die Variante von Rameder/Westfalia oder die Originale von Volvo. Die bekommt man bei Wikingerparts für rund 600€. Allerdings scheint es so dass im Anschluss ein Steuergerät freigeschaltet werden muss. Will nicht wissen was der Händler dafür verlangt. Bei Westfalia muss anscheinend nichts freigeschaltet werden.

Hi,

Habe vor 3 Wochen auf meinem V40 CC D3 eine fixe AHK bei meinem Händler = Werkstätte bestellt und montieren lassen.

Kosten lt. Rechnung:

Neue AHK anbringen: 216,60

Kupplung 13 polig: Steuergerät 109,50

Zughaken: 197,50

Kabelbaum: 92,10

Macht in Summe netto: 638,55

Mit 20 % MWSt. brutto: 766,26

Mit dabei: das Neu-Kalibrieren des Abstandes der Einparkhilfe hinten und schaltet bei Belastung der AHK ab.

Fazit: Erstklassig gemacht und auch schon mit meinem neuen Fahrradträger (Thule easyfold) erprobt. Funktioniert alles einwandfrei.

Ich bin eben ein Verfechter von der Devise: „Wer billig kauft, kauft meistens teuer.“ Aber so hat eben jeder seine Eigenheiten und Vorstellungen.

Gruß Pille

Hi Pille, das ist doch super, das du damit zufrieden bist. Dann hat sich auch jeder Euro der Investition gelohnt.

Bei 800 hätte es aus meiner Sicht aber ungebedingt eine abnehmbare AHK sein müssen.

Das wäre dann ein realistischer Preis. Sonst max. 600 Euro mit Einbau.

Hi!

So verschieden sind "Gusto und Ohrfeigen", wie es im Sprichwort so schön heißt. Ich habe mich ganz bewusst für die fixe AHK entschieden, weil ich mich nicht bei jeder Verwendung

 

1. mit der Montage der AHK beschäftigen möchte (sprich dreckig machen und knieend herumfummeln)

2. die Kalibrierung der Einparkhilfe nicht mehr stimmt, sollte ich sie einmal abzunehmen vergessen (oder nicht wollen)

3) ich die Möglichkeit ausschließen wollte, dass die Einparkhilfe dann dauern piepsen könnte.

 

Und die Pfennigfuchserei beim Auto verstehe ich persönlich sowieso nicht. Weder bei Ausstattungen, die ich haben möchte, noch beim Verbrauch, den Servicekosten, den Reifen, etc. Sonst hätte ich mir sicher einen Dacia zugelegt.

Gruß Pille

Ich kann deine Gründe nachvollziehen und finde, daß du hier entsprechend alles richtig gemacht hast. Selbst hatte ich bisher immer die Abnehmbaren und würde auch jederzeit wieder so eine nehmen, einfach um flexibel zu sein. Bin ebenfalls noch am abwägen, ob noch eine AHK an meinen V40 D3 kommt. Daher habe ich mir deinen Thread mit Interesse durchgelesen. Wie lang hat der Einbau gedauert?

Also, ich bekomme meinen Elch nächsten Mittwoch. Bestellt Ende Juli 2018 inkl. AHK. Mein freundlicher hat gesagt das die AHK nicht an Werk montiert wird sondern in der Werkstatt montiert wird.

 

Hier die Beschreibung von Volvo:

 

Anhängerzugvorrichtung, schwenkbar

CHF 1'874

 

Mit der elektrisch einfahrbaren Anhängerzugvorrichtung haben Sie die Anhängerkupplung stets zur Hand. Sie wird einfach durch Drücken einer Taste im Gepäckraum ausgefahren. Sie müssen der Anhängerzugvorrichtung lediglich einen letzten Ruck geben, um sie einrasten zu lassen. Zur Sicherheit befindet sich an der Taste eine Leuchte, die anzeigt, dass die Anhängerzugvorrichtung eingerastet ist. Ist sie nicht eingerastet, erscheint im Kombiinstrument eine Warnmeldung. Wenn die Anhängerzugvorrichtung nicht benötigt wird, ist sie auf elegante Weise versteckt  

 

Ich habe vor kurzem mal einen Beitrag verfasst zum Thema AHK - ich habe die Westfalia verbaut (abnehmbar) und könnte mir keine bessere Lösung vorstellen. Die Kupplung passt zum Ersatzrad in die Mulde und außen ist ohne Kupplung absolut nichts sichtbar.

Ich empfehle aber den Elektrosatz für die AHK kupplung original bei Volvo zu bestellen, weil du nur dann einfache Steckverbinder und mit der Originalsoftware alle Wichtigen anzeigen und deaktivierungen (CrossTraffic Alert / Blis automatisch aus, PDC automatisch aus, Startstopp automatisch aus) hast. Der AHK ist es ja wurscht, was für einen Stromsatz du montierst. Dreckig wirst zumindest mit der von Unten Steckbaren Westfalia auch nicht. Das ist so ein watscheneinfaches System.

PS: auch die Westfalia verträgt sich wunderbar mit dem Easyfold ;)

Ps: ja, die Freischaltung muss beim Händler gemacht werden, ich hab da ein paar Euro extra zahlen müssen, aber gut.

PPS: Toptip! die 12 Volt Steckdose im Kofferraum kostet auch nur ein paar Euro und hängt am selben! Strang wie die AHK, und man muss sowieso hinten alles runterbaun, um montieren zu können. Würd ich auch empfehlen.

Sehr interessant. Überlege ob ich die brink abnehmbare ahk bestelle und einen original E-Satz von Volvo. Zu der Brink gibt es wohl auch eine Abdeckung, für den R-Design.

Einbauen lassen würde ich bevorzugt durch eine mir bekannte, freundliche freie Werkstatt.

die westfalia braucht keine abdeckung, weil von unten gesteckt.

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 11:20

Zitat:

@son_geko schrieb am 9. Juni 2019 um 14:59:15 Uhr:

Ps: ja, die Freischaltung muss beim Händler gemacht werden, ich hab da ein paar Euro extra zahlen müssen, aber gut.

Kannst Du dich noch erinnern wie hoch der Preis ungefähr war? Je nach dem entfällt meine Entscheidung auf den Fremdhersteller E-Satz.

du brauchst http://www.skandix.de/.../

+ das trailermodul (siehe unten im link)

- ich glaub beim händler war nichts um. aber nachdem die ganzen nachrüst e-sätze nicht stecker-plug and play sind sondern immer mittels schneidklemmen in die elektronik eingeklinkt werden, war mir das zu heiß. es kostet mehr - ja. aber ich hab ein 100% funktionierendes system inkl abschaltungen.

überlegs dir, die kupplung selbst ist ja frei wählbar.

softwareupdate war dann nochmal 50€ oder so. kann mich nicht mehr erinnern, war teil einer reparatur+navi-freischaltung.

Zitat:

@son_geko schrieb am 10. Juni 2019 um 20:47:34 Uhr:

du brauchst http://www.skandix.de/.../

+ das trailermodul (siehe unten im link)

Ist bei dem Teil 13 Pin Towbar wiring module nicht auch die 13pol. Dose inkl. dem Kabelbäumchen inkludiert ?

GreetS Rob

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. V40 2
  6. Hat schon jemand selbst eine AHK nachgerüstet?