ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Handbremshebeleinstellschraube Stilo ?

Handbremshebeleinstellschraube Stilo ?

Themenstarteram 28. März 2006 um 9:11

Hallo, bei mir quitscht die Bremse hinten recht ohne daß ich

auf die Bremse trete während der Fahrt. Das Rad läßt sich schwer

von Hand drehen.

Für meine weiteren Ursachenermittlungen habe ich nun die

Einstellschraube unter der Verkleidung des Handbremshebels

gesucht aber nix gefunden.

Hat der Stilo so eine Schraube oder läuft da etwas

vollautomatisch ?

Falls jemand schon so ein Problem hatte: waren es bei Dir die

Zangen oder saß der Kolben fest ?

Ähnliche Themen
18 Antworten

ich meine beim Stilo gab es mal ein Problem, dass die hinteren Bremse(n) nicht ganz zürück gingen, also irgendwas am bremssattel/Kolben festsass, mehr weiß ich net, kann natürlich auch die Handbremse sein.

Gruss

Schonmal ans Radlager gedacht?

Gruß

Themenstarteram 28. März 2006 um 16:43

Ups, danke für die Antworten.

Hab heute ein bißchen gebastelt und die hintere Bremszange

vom Rost gereinigt, den Bremskolben zurückgedreht und das

Radlager geprüft.

Nach ein paar mal bremsen ist der Kolben festgesessen.

Bin dann zur Werkstatt gefahren und hab einen Termin für

Donnerstag gemacht. Warscheinlich muß dann ein neuer

Bremssattel hinten rechts eingebaut werden.

 

Ich vermute mal daß das viele Salz in diesem Winter die

Bremsanlage arg zugesetzt hat.

Gruß

wieviel KM hat der Stilo runter?

Meiner hat schon 48 knapp 49 TKM runter. Kann mir nicht vorstellen, dass das vom Salz her kommt.

Ab und zu eine Wäsche, auch nur mit Hand an der Tanke fürn paar Euro alle 2 Wochen hilft auch so was zu vermeiden, aber Salz das glaube ich net.

Gibts da Garantie drauf ? (nur so ne Frage :) )

Gruss

Themenstarteram 28. März 2006 um 17:41

Der Wagen ist schon lange aus der Garantie draußen. Er ist 4 Jahre

alt und hat 65000 km. Es ist ein Diesel mit 115 ps.

Im Winter etwas mehr Pflege wäre wirklich nicht schlecht für die

Autos. Ich wasche es erst wenn ich nichts mehr sehen kann

so ca. 2 mal im Jahr. Den Ölwechsel mache ich jedoch alle

15000 km. Das Öl ist nicht so teuer ein 5-Liter Kanister kostet

4,99 im Baumarkt.

Zitat:Das Öl ist nicht so teuer ein 5-Liter Kanister kostet

4,99 im Baumarkt.

---------------------------------------------------------------------------

bestimmt super Ölqualität!!

Ja, dein Stilo bekommt anscheinend die Pflege, die er verdient.:-)

so long AssO

Themenstarteram 29. März 2006 um 12:16

Na, na so schlecht ist das Öl auch nicht. Ist ein 15/w40 und auf dem Kanister steht "auch für Dieselmotoren geeignet".

Ein echter Fiat-Motor mag dieses synthetische Zeugs nicht.

Zitat:

Ist ein 15/w40 und auf dem Kanister steht "auch für Dieselmotoren geeignet".

Was machst du denn da?!!! Damit "tötest" du dein JTD, weil es ein vollmineralisches Öl ist und für Commonrail nicht geeignet ist und schon gar nicht für JTD Turboaufladung - da verlackt dir die Turbolader Welle und dann wirds teuer.

Mindestens 10w40 Leichtlauföl, mindestens... am besten ist ein 5w40er oder gar 0w40er z.B. Mobil 1 Turbodiesel.

Zitat:

Ein echter Fiat-Motor mag dieses synthetische Zeugs nicht.

Also ein Uno Motor aus dem BJ 1983 brauchst du auch nicht mit einem vollsynthetischen Öl füttern. Ein JTD dagegen freut sich über jeden Tropfen voll- bzw. teilsynthetisches Öls.

Themenstarteram 29. März 2006 um 13:02

Ja stimmt, hab gerade mit dem Meister telefoniert der hat mir

das gleiche gesagt. Öl und Filter wird morgen mitgewechselt.

Danke für die Infos.

Zitat:

Original geschrieben von stiehlo

Na, na so schlecht ist das Öl auch nicht. Ist ein 15/w40 und auf dem Kanister steht "auch für Dieselmotoren geeignet".

Na toll, du glaubst, was die außen drauf schreiben?

Zum Glück stand da nicht "auch für Salat geeignet"

Aber du wurdest ja scheinbar schon überzeugt.

 

Das mit den Bremssätteln kommt übrigens schon ab und zu mal vor, hat nichts mit schlechter Pflege zu tun. Man sollte aber überlegen, ob man die Bremssättel nicht besser paarweise tauscht. Ist zwar teuer, aber wer an der Bremsanlage spart, spart an der falschen Stelle.

oh mann oh mann, 15W 40 fürn Diesel. Ich kenne die Kanister für 6 €, gibts auch bei Obi. Nur diese Sippe würde ich nicht mal in unsern Polo reinkippen wollen.

Gutes Öl auch für den JTD gibt es so aber ca. 20 € im 5-l Kanister als 5W 40. Würde beim JTD mindestens 5W 40 reinfüllen.

Wie länge fährst du schon mit dem 15W 40 rum?

Ich denke der Motor wird das schon irgendwie überstanden haben, nur halt wie?

Gruss

Themenstarteram 30. März 2006 um 9:57

Soo, mein Auto ist wieder top in Schuß.

Der Grund war nun doch die Gängigkeit der Klötzchen hinten.

Der Meister hat die Klätzchen abgemacht und auf die Werkbank

gespannt, gefeilt, während der Lehrling die Anlage geölt hat.

Der Bremssattel ist noch top in Schuß. Das Rad läßt sich nun locker

wieder von Hand drehen.

Mit frischem Serne-Lia-Öl (original Fiat-Öl) und Filter habe ich

72,-- Euro bezahlt. Finde das war nicht teuer.

Zitat:

Original geschrieben von stiehlo

Soo, mein Auto ist wieder top in Schuß.

Der Grund war nun doch die Gängigkeit der Klötzchen hinten.

Der Meister hat die Klätzchen abgemacht und auf die Werkbank

gespannt, gefeilt, während der Lehrling die Anlage geölt hat.

Der Bremssattel ist noch top in Schuß. Das Rad läßt sich nun locker

wieder von Hand drehen.

Mit frischem Serne-Lia-Öl (original Fiat-Öl) und Filter habe ich

72,-- Euro bezahlt. Finde das war nicht teuer.

Das Öl heißt Selenia.

Zitat:

Original geschrieben von stiehlo

Mit frischem Serne-Lia-Öl (original Fiat-Öl) und Filter habe ich

72,-- Euro bezahlt. Finde das war nicht teuer.

naja erst mit 15W 40 rumfahren für 6 € den Kanister und jetzt behaupten, dass 72,00 € fürn Ölwechsel bei Fiat nicht teuer sind.

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Handbremshebeleinstellschraube Stilo ?