ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Haltbarkeit der Fiat Diesel Motoren

Haltbarkeit der Fiat Diesel Motoren

Themenstarteram 10. April 2007 um 16:41

Hallo zusammen,

ich fahre einen Croma mit dem 1,9 l 120 PS Multijet Diesel Motor.

Da im Alfa-Forum zur Zeit auch eine Diskussion über die Haltbarkeit der Benzin-Motoren begonnen hat, so wollte ich hier mal fragen, wie es mit der Haltbarkeit der Fiat Diesel Motoren aussieht.

Wleche km Leistungen sind Euch mit den 1,9l Dieseln bekannt ?

So weit ich weiß, gibt es den Multijet Motor so ca. seit 2004.

Welche km Leistungen sind bisher so max. bekannt ?

Ciao FrankyNue

Ähnliche Themen
18 Antworten

Voraus gesetzt, Öl und sonstige Betriebsmittel sind in guter Qualität ausreichend vorhanden, die Wartung (Zahnriemen!) etc. wird penibel eingehalten und man verzichetet auf "Powerbooster" und sowas, sind die Motoren, was man so hört, sehr langlebig.

Stecken ja auch bei Opel unter der Haube.

Bei Dauervollgas und übertriebenen Chiptuning kann die Laufleistung <60.000km liegen. Keine Seltenheit.

So wie man mit dem Fahrzeug umgeht spielt sicher eine große Rolle.

Kalt auf die Autobahn und gleich Vollgas bringt den stabilsten Motor langfristig um.

Habe bisher nur was von Motorschäden in Verbindung mit Chiptuning gehört (Lader zerissen).

ist das eigentlich der gleiche Motor wie im neuen Bravo? Wie läuft der im Croma, der ja doch noch schwerer als der Bravo ist? Bei der Probefahrt fand ich ihn jetzt nämlich nicht so spritzig, hat zudem zuviel verbraucht.

Gruss

Der Jtd Motor ist das beste überhaupt an einen Fiat.

Themenstarteram 10. April 2007 um 19:20

@stilo 1985:

müßte vom Prinzip der gleiche Motor sein. Allerdings hat er im Bravo etwas weniger Drehmoment (255 Nm) als im Croma (280 Nm). PS Zahl ist jeweils 120 PS.

Wie schon bereits geschrieben langt mir der Motor, jedoch wenn jemand sportlich unterwegs sein will, so denke ich ist doch der 150 PS die bessere Alternative.

Ich haben einen Verbrauch von 7,0 l/100km allerdings mit ca. 85-90% Kurzstreckenanteil. Außerdem fährt das Auto meistens meine Frau, die m.E. immer etwas spät schaltet (darf ich aber nicht laut sagen) --> d.h. ich denke wenn ich den Croma alleine fahren würde, so schätze ich den Verbrauch auf ca. 6,5 -6,7 l/100 km ein. (auf das gleiche Fahrprofil bezogen).

Auch zu beachten ist, dass der 120 PS Motor (8V) alle 60000km zum Ventilspiel überprüfen muss !

Ciao FrankyNue

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

ist das eigentlich der gleiche Motor wie im neuen Bravo? Wie läuft der im Croma, der ja doch noch schwerer als der Bravo ist? Bei der Probefahrt fand ich ihn jetzt nämlich nicht so spritzig, hat zudem zuviel verbraucht.

Gruss

M.E. läuft der 16V 150PS Diesel wesentlich besser ab mittlerer Drehzahl, und soweit ich das mit dem Leihwagen getestet habe, auch sparsamer.

Eine Anfahrschwäche haben beide, das finde ich jedenfalls.

 

Dem Croma stehen der 150 PS und der 200 PS Diesel ganz gut, obgleich man mit dem 120 PS 8V auch nicht untermotorisiert ist. Nur sparen tut man mit dem 8V Diesel nichts oder nicht viel.

Zitat:

Original geschrieben von sylvesterTDI

Der Jtd Motor ist das beste überhaupt an einen Fiat.

... neben dem sehr guten Rest. :D

Themenstarteram 12. April 2007 um 6:09

Hallo,

hat jemand vielleicht km-Leistungen parat ?

Eigene oder von Bekannten, Eltern, Freunden,.....

Ciao FrankyNue

wenn du mal in mobile.de schaust wirste was finden:

wie das z.b.

EUR 8.900, MwSt. ausweisbar

D-88630 Pfullendorf-Gaisweiler, EZ: 03/04, 219.000 km, 103 kW (140 PS), Schwarz-metallic, HU: 03/09,

Diesel, Euro 3, Schaltgetriebe, Klimaautomatik, ABS, Stabilitätskontrolle...

das war ein 156

italo

Naja, die Multijet sind zu kurz auf dem Markt, um Langzeitergebnisse vorweisen zu können. Das anfälligste an den modernen Dieseln ist die Einspritzanlage mitsamt den Injektoren, gefolgt von den Turboladern. Und das ist bei den Multijet neu, daher muss man abwarten.

In der Vergangenheit waren die Fiat-Diesel allerdings für ihre sehr gute Haltbarkeit bekannt. Sowohl die alten TD wie auch die JTD laufen meist ohne Probleme sehr hohe Laufleistungen. Der Multijet geht ja auf den gleichen Rumpfmotor zurück. In Südeuropa findest du viele Lancia Dedra oder Fiat Tempra mit dem 1.9TD, die über 500.000km ohne Probleme zurückgelegt haben. Mein Dedra TD hatte bei ca. 228.000km die Kompressionswerte eines Neuwagens (beim Wechsel der Einspritzdüsen gemessen). Der Basismotor ist also als äußerst bewährt zu bezeichnen. Und was das Drumherum angeht, muss man abwarten..

1.9 TD aus Tipo und Dedra und 1.9 Uni-/ Multijet sind aber unterschiedliche Grundmotoren, die beide wenig miteinander zu tun haben.

Themenstarteram 13. April 2007 um 19:08

@italo001:

ist der von Dir zitierte Motor auch schon ein Multijet ?

Ciao FrankyNue

Zitat:

Original geschrieben von FrankyNue

@italo001:

ist der von Dir zitierte Motor auch schon ein Multijet ?

Ciao FrankyNue

ja wens echt der 1,9 16v ist dan multi jet

wo wir hier bei pflege und wartung sind, kann mir jemand sagen wann bei nem punto 1,9 jtd (bj. 07/02) der zahnriemen gewechselt werden muss? wollte mir den nun gebraucht zulegen... bisher hat er 87tkm drauf...

Zitat:

Original geschrieben von MAve110

wo wir hier bei pflege und wartung sind, kann mir jemand sagen wann bei nem punto 1,9 jtd (bj. 07/02) der zahnriemen gewechselt werden muss? wollte mir den nun gebraucht zulegen... bisher hat er 87tkm drauf...

nach 5 Jahren oder 120.000 km je nach dem was früher eintrifft.

italo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Haltbarkeit der Fiat Diesel Motoren