ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Hallo zusammen

Hallo zusammen

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 3:54

Hallo zusammen,

Wollte mich kurz vorstellen.

Ich heiße Arben bin 31 Jahre und komme aus Baden Baden und besitze einen:

W210 e430 und einen S210 e430.

Bin von klein auf auto Liebhaber und bin glaub der einzigste Mensch der einen W210 komplett neu aufbaut ??.

Freue mich drauf mit euch Erfahrungen und wissen auszutauschen.

Danke schön

Beste Antwort im Thema

"Taff"? Dieses Mädchen ist krank und wird von ihren Eltern und Hintermännern missbraucht. Sie kann einem nur leid tun.

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten
Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 17:13

Zurück zum Auto ohne Greta bitte.

Das Auto ist eine limo und ich werde mal einen zusammenschnitt machen von Anfang bis Ende. Und es dann hier posten.

Genau

Zitat:

@dickschiffsdiesel schrieb am 8. Oktober 2019 um 17:02:54 Uhr:

"Taff"? Dieses Mädchen ist krank und wird von ihren Eltern und Hintermännern missbraucht. Sie kann einem nur leid tun.

@CE333 @alle Sorry, aber ich kann das so nicht stehen lassen. Asberger ist keine Krankheit. Es ist eine andere Form der Wahrnehmung der Umwelt häufig verknüpft mit außergewöhnlichen Begabungen. Habe beruflich schon mehrfach mit diesen Menschen zu tun gehabt.

Informiert euch doch bitte bei seriösen Quellen über ihren Werdegang und schreibt hier nicht so einen diffamierenden Unsinn.

 

Zitat:

@tomate67 schrieb am 8. Oktober 2019 um 20:23:43 Uhr:

Zitat:

@dickschiffsdiesel schrieb am 8. Oktober 2019 um 17:02:54 Uhr:

"Taff"? Dieses Mädchen ist krank und wird von ihren Eltern und Hintermännern missbraucht. Sie kann einem nur leid tun.

@CE333 Sorry, aber ich kann das so nicht stehen lassen. Asberger ist keine Krankheit. Es ist eine andere Form der Wahrnehmung der Umwelt häufig verknüpft mit außergewöhnlichen Begabungen. Habe beruflich schon mehrfach mit diesen Menschen zu tun gehabt.

Informiert euch doch bitte bei seriösen Quellen über ihren Werdegang und schreibt hier nicht so einen diffamierenden Unsinn.

Habe ich auch nicht gemeint, mein genau bezog sich auf das weiter ohne Gretaschimpfen.

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 21:23

Ich wollte mich doch nur vorstellen. Mehr nicht. Bitte. Jeder hat seine Meinung und gut ist. Greta ist krank und was sie macht mag gut sein oder nicht. Aber sie wird uns bestimmt nicht bei unseren Problemen oder ähnlichem beim W210 helfen können. Und ich glaub als Autofahrer und in einem Auto Forum passt Greta nicht wirklich hin.

Fakt ist Greta ist krank und kann krankheits bedingt nicht manipuliert werden oder gelenkt. Schade um Greta aber sie wird wahrscheinlich an ihrem Versagen zerbrechen die Menschheit zu recht zu rücken.

Zitat:

@tomate67 schrieb am 8. Oktober 2019 um 20:23:43 Uhr:

Zitat:

@dickschiffsdiesel schrieb am 8. Oktober 2019 um 17:02:54 Uhr:

"Taff"? Dieses Mädchen ist krank und wird von ihren Eltern und Hintermännern missbraucht. Sie kann einem nur leid tun.

@CE333 @alle Sorry, aber ich kann das so nicht stehen lassen. Asberger ist keine Krankheit. Es ist eine andere Form der Wahrnehmung der Umwelt häufig verknüpft mit außergewöhnlichen Begabungen. Habe beruflich schon mehrfach mit diesen Menschen zu tun gehabt.

Informiert euch doch bitte bei seriösen Quellen über ihren Werdegang und schreibt hier nicht so einen diffamierenden Unsinn.

@tomate67: Deine Auffassung : "Asperger ist keine Krankheit." deckt sich nicht mit der WHO und deren Krankheitsdefinitionen, die aktuell immer noch bei uns im ICD-10 GM 2015 und im DSM-4/5 für den ärztlichen Bereich Gültigkeit haben. Hier wird das Asperger - Syndrom unter F 84,5 ( ICD-10) als Störung aus dem autistischen Formenkreis klassifiziert .

Näheres , auch für Laien verständlich : Hier ein Artikel aus dem "Deutschen Ärzteblatt", von dem ich hoffe, dass diese Quelle deinen Seriositätsansprüchen genügt. Andernfalls kann ich gerne weitere fachliche Quellen zitieren.

https://www.aerzteblatt.de/.../...drom-eine-Autismus-Spektrum-Stoerung

Beni 210 : Ich bin mit dir einer Meinung . Was "diffamierender Unsinn" und was seriöse Quellen sind, mag jeder selbst entscheiden. Wer beruflich ( als Arzt?) mit diesen Patienten zu tun hat, sollte trotz aller Empathie nicht die notwendige Distanz zu diesen Patienten verlieren. Es sind Kranke, denen geholfen werden muss . Ich weiß, dass das manchmal und Manchem schwerfällt, gerade bei psychiatrischen Krankheitsbildern.

Zitat:

@tomate67 schrieb am 8. Oktober 2019 um 20:23:43 Uhr:

Zitat:

@dickschiffsdiesel schrieb am 8. Oktober 2019 um 17:02:54 Uhr:

"Taff"? Dieses Mädchen ist krank und wird von ihren Eltern und Hintermännern missbraucht. Sie kann einem nur leid tun.

@CE333 @alle Sorry, aber ich kann das so nicht stehen lassen. Asberger ist keine Krankheit. Es ist eine andere Form der Wahrnehmung der Umwelt häufig verknüpft mit außergewöhnlichen Begabungen. Habe beruflich schon mehrfach mit diesen Menschen zu tun gehabt.

Informiert euch doch bitte bei seriösen Quellen über ihren Werdegang und schreibt hier nicht so einen diffamierenden Unsinn.

Da streiten sich aber die Gelehrten, bzw. so eindeutig ist das nun auch wieder nicht das man hier von Diffamierung sprechen kann.

Wiki schreibt: " Ob es als Krankheit oder als eine Normvariante der menschlichen Informationsverarbeitung eingestuft werden sollte, wird von Wissenschaftlern und Ärzten sowie von Asperger-Autisten und ihren Angehörigen uneinheitlich beantwortet. "

Der ganze Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Asperger-Syndrom

 

In diesem Zusammenhang, mir geht diese ganze durch Greta initiierte und durch linksgrünversiffte Politikheuchler verursachte Umwelthysterie und die damit verbundene Unterdrückung der Meinungsfreiheit, sowie der mittlefristigen Zerstörung unserer Wirtschaft und des Wohstandes in unserem Land total auf den Sack.

Damit sollte meine Position zu dem Thema jedem klar sein.

@zwozehn: Völlig klar! Mir auch!;):p

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 23:10

Hier noch paar Bilder wie er vorher aussah und bissel was wärend dem Umbau.

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 23:15

Anfang

F4d8b7dc-a182-49f7-a624-b2b479b58109
71313acb-fa5f-4cce-bb10-1a615ee588e7
61239079-c4eb-4b26-834a-388d63462a82
+6

Der war ja schon in einem gutem Ausgangszustand - ich tippe mal auf Baujahr 1998.

Was man sieht, ist eigentlich werksmäßig gut konserviert. Mal dumm gefragt: Warum restaurierst du den eigentlich? Aber wahrscheinlich kommt irgendwo noch das dicke Ende!:rolleyes:

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 23:54

So nun meine Geschichte wie ich zum W210 kam.

Der W210 war für mich immer ein hässliches Rentner Auto und war im Vergleich zum 124 kein Mercedes mehr. Dann die Rost Probleme und er war unten durch ohne je einen besessen zu haben.

2013 kaufte ich mir einen w220 der eigentlich ganz gemütlich war und fuhr den knapp über 1 Jahr und airmatik machte Probleme. Also verkaufte ich ihn und wie der teufel will würde mir ein e200 angeboten 210 für schlappe 200€ mit Kabelbaum Brandschaden. Ich die Hütte gekauft den kabelbaum gemacht und ab zum tüv. Dann fuhr ich den hässlichen und rostenden 210 Classic. Mit jedem km gefiel mir das Auto immer mehr. Er war bequem, hatte Platz ohne Ende und Probleme hat er mir nicht gemacht. Nach ca 1 Jahr aber hatte ich die schnauzte voll von 136 ps und Schalter und schaute was es so gibt. Ein 210 Avantgarde mit Leistung und Color Verglasung sollte es sein. Ich also die Hütte verkauft und ins mobile.de rein gesucht und gefunden. Ein e430 in Silber top gepflegt fast kein Rost (für 210 Verhältnis 0,00 Rost ).

2015 hab ich dann den 430 limo mit 0 Rost und top gepflegt mit 170 tkm bj 99 für 1500€ gekauft.

Das Auto gehörte einen alten Russen der das Auto verkauft hat weil sein Sohn nicht anständig gefahren ist mit dem Auto.

Er ist mit dem kühler Träger an einem Bordstein hängen geblieben und hat den kühler beschädigt.

Ich habe das Auto ohne Probe fahrt gekauft. Nur auf den Hänger bin ich gefahren.

Watte stäbchen waren im Aschenbecher mit diesen hat er die Lüftungsschlitze gereinigt ( Info zum pflege Zustand ).

Kühler gewechselt angemeldet und sofort verliebt. Mehr als genug Leistung und 13 l Verbrauch beim v8.

2016 kaufte ich einen Schlachter 430er mit voller Hütte und fing an Innenraum umzubauen. Ein Bekannter von mir (Lackierer ) hatte Augenkrebs bekommen als er gesehen hat das ich ein 2€ großen Rostfleck am rauflauf links habe und sagte mir das er das kosten los entfernen möchte da er das nicht mehr sehen kann. Und ab dann fing die Verhandlung an mit ihm. Er sagt 1200€ und er lackiert mir das ganze Auto komplett nur vorarbeit soll ich machen. Gesagt getan Auto zerlegt und fürs lacken vorbereitet. Und wie der teufel will wird mein Kumpel krank hat Urlaub und die Lackiererei brennt also erstmal nichts mit Lack.

Ich mach innen fertig.

Umgebaut innen:

Bose sound komplett.

Leder schwarz mit Memory und Luft links rechts.

Sitzheizung hinten.

Heckrollo

PDC vorne und hinten.

Standheizung.

Dachhimmel schwarzes alcantara mit a b c seule.

Hutablage und paar Details in braunen alcantara.

Alles Original teile und alles funktioniert.

Dann dachte ich mir wenn schon innen komplett und Lack neu dann unten rum auch neu. Und so ist es dazu gekommen den komplett neu aufzubauen.

Ich bin seit fast 2 Jahren jetzt dran und solangsam gehts dem Ende zu. Unterboden wird den Monat noch komplett fertig und dann wenn er beim Lackierer ist werde ich Motor und getriebe komplett überholen und dann wird zusammen gebaut.

Danach zum Gutachter und nur noch an einem schönen Sonntag mal raus holen und fahren.

Ich glaub das ich dann der einzigst bin der einen komplett gemachten 210 fahre und alles im Original Zustand. Nur die segin Felgen vom 220 bekommt er in 18 Zoll und Distanz Scheiben. Sonst nichts.

So das ist die Geschichte wie ich zum 210 gekommen bin.

Danke fürs lesen

sehr interessant, Beni.

Was hat dir das alles in allem gekostet ?

wenn du fertig bist, wirst du dann nur fahren oder fängst du das nächste Projekt an ?

….ich wünsche Dir gutes Gelingen !

Deine Antwort
Ähnliche Themen