ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Hallo Mods: Warum gibt es kein Landrover-Forum ?

Hallo Mods: Warum gibt es kein Landrover-Forum ?

Themenstarteram 2. März 2008 um 21:56

Ich wollte mich bei MT zum LR Freelander schlau machen, dabei leider festgestellt daß es gar kein Landrover-Forum gibt. Warum nicht ?

juss

Beste Antwort im Thema
am 2. März 2008 um 22:03

Vermutlich weils nicht genug Traffic dafuer gibt?

Warum dass dann allerdings unter Rover kaufen soll (wie angedacht) erschliesst sich (mir) auch nicht so ganz.

OffRoad waere eventuell was fuer dich... Oder eben die Spezialforen...

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
am 2. März 2008 um 22:03

Vermutlich weils nicht genug Traffic dafuer gibt?

Warum dass dann allerdings unter Rover kaufen soll (wie angedacht) erschliesst sich (mir) auch nicht so ganz.

OffRoad waere eventuell was fuer dich... Oder eben die Spezialforen...

Themenstarteram 2. März 2008 um 22:14

Also mit Rover hat Landrover nichts zu tun und im Offroad Forum wird man höchstens was zu Defender finden, aber nicht zu Freelander oder Discovery oder zu den Range Rovers.

Es gibt zum Beispiel ein Saab Forum, aber es gibt sicher weniger Saabs als Landrover auf unseren Straßen. Und wenn es Foren für Chinesische PKWs gibt dann könnte man doch auch eines für Landrover einrichten, das ist doch eine Marke mit vielen Fans. Wenn es erstmal ein Forum gibt, werden sich auch Leute finden die darin schreiben.

juss

(wer bestimmt eigentlich ob und welche Foren es gibt ? Kann man den/die nicht mal fragen ?)

Es geht nicht um Zulassungszahlen, sonder darum wieviele Themen/Beiträge hier zu dem Modell erstellt werden.

Falls wir denken, das es sich lohnt, wird so ein Unterforum erstellt.

Mit den Off-Roadern, habe ich aber nichts am Hut.

Bevor einer fragt, dazu solltet ihr einen Admin oder den Mod aus dem off-road-Bereich ansprechen. ;)

Moin,

Bislang war zu den Landies mit Ausnahme der im Offroad-Forum regelmäßig auftauchenden Modelle zu wenig los. Ein spezielles Forum für diese Fahrzeuge wäre zum derzeitigen Zeitpunkt Tod. Und in toten Foren ... erstellen unseren Erfahrungen zufolge kaum User Beiträge. Dein Schluss ... "wir erstellen ein Forum und die Leute kommen schon" ist leider ein Trugschluss, wie man an einigen vorschnell erstellten Foren bei MT leicht feststellen kann (z.B. Volkswagen Passat 32b).

Wenn es entsprechenden Traffic also Postingaufkommen zu einem Modell oder einer Marke gibt, dann splitten wir die Foren gerne.

Grüße Kester

Moderator

Naja - auch unter Kollegen kann es mal unterschiedliche Meinungen geben ;)

Ich denke wir haben zur Zeit bereits "totere" Forenteile, als es bei Land Rover der Fall wäre. Mit dem Aufkommen aus Offroad und (fälschlicherweise) bei Rover eingestellten Beiträgen ließen sich schon ein paar Seiten füllen, damit wäre ein ganz guter Anfang gemacht. Wir diskutieren intern auch schon etwas länger darüber, aber es hängt leider noch in der Warteschleife - und Du bist nicht der erste, dem ich keine bessere Antwort geben kann...

Aber zum Freelander finden sich im Offroad-Bereich bereits Beiträge, zumindest zeigt mir die Suche derzeit 424 Treffer - ich denke also bis es soweit, ist, würdest Du mit einer Frage dort nicht auf taube Ohren treffen, bzw. findest bereits ein paar Informationen.

Gruß,

Derk

Moin,

*zwinker* Ich habe nur den Status Quo dargelegt ... nicht in die Zukunft gegriffen. Wo eine entsprechende Fallanalyse hinführt ... muss man dann sehen.

Aber ... das es totere Foren gibt, ist m.E. keine Begründung ein neues zu schwaches Forum auf die Beine zu stellen.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Aber ... das es totere Foren gibt, ist m.E. keine Begründung ein neues zu schwaches Forum auf die Beine zu stellen.

Das war auch eher als einleitender Vergleich gedacht, ich weiß dass es als Argument nicht taugt... ;)

Land Rover wäre aber alleine aufgrund der bisher aufgelaufenen Beiträge kein wirklich schwacher Bereich, und der Blick über den Tellerrand in andere, markenübergreifende Foren zeigt auch, das LR dort immer den am stärksten frequentierten Teil darstellt. Insofern gibt's da von meiner Seite wenig Bedenken.

Hinderlich ist lediglich, dass wir auch noch andere Baustellen mit uns herumschleppen. Vor einem großen LR-verschiebe-Marathon gäbe es schon noch Anderes zu tun...

Gruß,

Derk

am 3. März 2008 um 12:03

Entschuldigt mal, liebe Mods, aber dass es zu Landrover "zu wenig Traffic" gäbe, ist doch nur eine Hypothese - ihr habt es doch noch gar nicht versucht. Ihr seht doch dass es Interesse gibt und die Leute nur nicht wissen wo sollen sie posten. Es ist ein Witz dass man ins Offroad- oder Rover-Forum muss, um was zu Landrover zu erfahren.

Und warum sollen wir die Offroad-Mods fragen ? Bestimmen die das ?

Ich denke wenn ihr wirklich wollt, dann kriegt ihr das hin.

Aber wahrscheinlich bremst irgendjemand der mit Landrover nix am Hut hat :D.

Das Thema ist doch schon über 2 Jahre aktuell.

ringino

Moin,

Der Begriff ERFAHRUNGSWERTE ist dir geläufig ?!

Wir haben hier bei MT schon so ziemlich jedes denkbare und auch teilweise undenkbare Modell zur Erstellung von Foren ausprobiert.

Wir haben Foren erstellt ... die sehr global waren, womit MT mal angefangen hat. Ganz klein mit dem was heute überwiegend unter "Foren" zu finden ist. Nachdem in den Foren mehr Traffic eingelaufen war, wurde unterteilt. z.B. VW in Golf, Passat, Polo. Als das nicht mehr reichte in Golf I+II; III und später separat in IV. Als der Golf V kam ... haben wir das Forum vor Verkaufsstart erstellt ... war klar ... das das funktionieren musste. Irgendwann haben wir dann Foren wie z.B. Passat 32b oder Mercedes R-Klasse erstellt. Wir waren optimistisch ... aber ... sorry ... hat leider nicht geklappt. Die Foren könnte man im Grunde auch wieder löschen, so wenig wie da los ist. Geht aber wiederum nicht ... denn die 2-3 Nutzer dieser Foren ... engagieren sich ja entsprechend, wäre also unfair.

Aus DIESEM Grund überlegen wir uns mittlerweile sehr gut, wann und wie wir neue Foren aufziehen. Uns ist KLAR das ein "Sammelforum" nicht unbedingt das Optimum ist, aber es sorgt dafür das eine ausreichende Anzahl an Usern einen Thread liest und auch etwas schreiben kann. Denn eines sollte dir klar sein, auch wenn es auf MT nicht so auffällt, weil hier so unglaublich viel los ist. Ein Forum in dem zu wenig geschrieben wird und in dem zuwenig drin steht ... das wird nicht wirklich genutzt. Erfahrungsgemäß postet NIEMAND in einem Forum, in dem über Tage oder gar Wochen nichts oder nur wenig passiert. Entsprechende Forenleichen ... findest du im Netz en Mass. Die Annahme Forum erstellen und läuft schon ... ist leider ein absoluter Trugschluss, ein Forum kann auch ZU STARK diversifiziert sein. Das sprengt die Community und den Traffic und führt zu einem Aussterben des Forums.

Notwendig ist also, dass die Situation von LR einmal gründlich zu analysieren, das Aufkommen an Beiträgen zu LR in den verwandten Foren kann sehr einfach ermittelt werden. Dies kann am ehesten der oder die Moderator(en) welche am nächsten an der Sache dran sind. Das sind in diesem Fall die Moderatoren, welche sich im Offroadbereich engagieren, die Situation also kennen und bewerten können. Kommen diese auch zu einem positiven Ergebnis, oder dem Ergebnis das man das ganze noch eine Weile beobachten müßte ... dann wird entsprechend gehandelt. Entweder wird eben noch eine Weile abgewartet oder das entsprechende Forum erstellt. Die "Hauruck" Methode funktioniert nunmal ERFAHRUNGSGEMÄSS nicht.

Gruß Kester

Moin,

das LR-Thema habe ich schon häufiger angesprochen hier.

Was heißt "nicht genug Traffic"?! Im BMW-Bereich füllt ein peinlicher Schwachsinnsthread etliche Seiten und wird geduldet. Diese Art Traffic braucht wirklich niemand.

Es ist bezeichnend, dass auf der einen Seite über "schwache Foren" gejammert wird (im Voraus wohlgemerkt) und auf der anderen Seite seitenweise Müll und offensichtliche Fakes geduldet werden. Wie erwähnt, das ist Traffic, der hier niemandem dient.

Es gibt hier mehr als eine Handvoll LR-Fahrer verschiedener Modelle, die sich hier austauschen können.

Bereicht wie Daihatsu und Lexus haben auch geringen Traffic - und sie existieren trotzdem. Ebenso wie z.B. das R8-Forum. Ein Witz... :mad:

Ein LR-Bereich hier würde sicher nicht aussterben. :rolleyes: Dafür sind hier zuviele LR-Fahrer und LR-Fans vertreten. ;)

sonnige Grüße

Björn

 

am 4. März 2008 um 16:14

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Notwendig ist also, dass die Situation von LR einmal gründlich zu analysieren, das Aufkommen an Beiträgen zu LR in den verwandten Foren kann sehr einfach ermittelt werden. Dies kann am ehesten der oder die Moderator(en) welche am nächsten an der Sache dran sind. Das sind in diesem Fall die Moderatoren, welche sich im Offroadbereich engagieren, die Situation also kennen und bewerten können. Kommen diese auch zu einem positiven Ergebnis, oder dem Ergebnis das man das ganze noch eine Weile beobachten müßte ... dann wird entsprechend gehandelt. Entweder wird eben noch eine Weile abgewartet oder das entsprechende Forum erstellt. Die "Hauruck" Methode funktioniert nunmal ERFAHRUNGSGEMÄSS nicht.

Gruß Kester

Wieso Landrover ins Offroad-Forum ? Klar mit den Landys mag mancher ins Gelände gehen , übrigens auch mit Jeep oder Touareg oder Cayenne wenn mann es denn dem Auto antun mag, aber wer ins Offroad-Forum geht, will etwas zum Theme "Offroad-Fahren" wissen, unabhängig mit welcher Automarke. Wer aber allgemeine Fragen zum Freelander oder RR Sport hat, wird nur notgedrungen ins Offroad-Forum gehen, weil er eben kein anderes Forum dafür findet. Also bitte macht ein Landrover-Forum auf !!!

rapper

Moin,

Das das Offroadforum für all diese Fahrzeuge verwendet wird ... hat sich schlicht über die Zeit eingebürgert. So einfach ist das. Ob das die OPTIMALE Lösung darstellt bezweifel Ich auch, aber es ist ebenso wie für Anfragen zum Thema Maserati direkt im "Weitere Hersteller" NUTZBAR.

Und sorry Björn ... aber schau dir die Unterschiede der Foren doch mal an ... auch wenn es in den einzelnen Großen Foren auch mal Schrott gibt ... ist das nicht das Essential der Foren, wenn einem Schrott auch am meisten im Kopf hängen bleibt.

Meine Aussage ist doch auch nicht ... Nein gibt es nicht ... sondern ... gibt es, wenn es sinnvoll ist. Dies zu bewerten ist aber NICHT ALLEINE meine Aufgabe. Ich lege nur dar, wie es denn läuft. Es ist das dümmste was man machen kann, mal eben husch husch irgendwas über's Knie zu brechen, weil sich eine handvoll User für etwas aussprechen. Denn dann müßten wir morgen genauso ein Lada-, ein Yugo- und ein Saphorosh- (hoffe hab's richtig geschrieben) Forum erstellen.

Also bitte ... ALLES in Ruhe und mit der nötigen Sorgfalt. Und bitte nicht mit Argumenten durchzubrechen versuchen, die wir schon widerlegt haben, oder andere Argumente zu konstruieren, die an der Stelle nunmal nicht zwingend stechen.

MFG Kester

am 5. März 2008 um 20:12

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Das das Offroadforum für all diese Fahrzeuge verwendet wird ... hat sich schlicht über die Zeit eingebürgert. So einfach ist das. Ob das die OPTIMALE Lösung darstellt bezweifel Ich auch, ...

Offroad ist ja auch irgenwie noch nachvollziehbar, aber warum unter Rover?

Wegen der zufaelligen Namensaehnlichkeit?

Andererseits bin ick ja nun auch nicht erst seit gestern hier, allzuviel Traffic ist mir nun wirklich noch nicht aufgefallen, das ein eigenes Forum leben wuerde (vermutlich). Ebenso das eine Gruppe Traffic erzeugt. Das hat schon im guten alten Usenet nicht funktioniert, daher sollte doch besser ausreichend Traffic vorhanden sein.

Aber unter Rover? *grmbl*

Themenstarteram 5. März 2008 um 21:46

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,,,, Es ist das dümmste was man machen kann, mal eben husch husch irgendwas über's Knie zu brechen, weil sich eine handvoll User für etwas aussprechen. Denn dann müßten wir morgen genauso ein Lada-, ein Yugo- und ein Saphorosh- (hoffe hab's richtig geschrieben) Forum erstellen.

MFG Kester

Man kann Landrover nun doch wirklich nicht mit Lada oder Yugo vergleichen, LR ist doch eine traditionsreiche Marke mit vielen Fans, die leider etwas zwischen British Elend , BMW und Ford hinundhergeschoben wurde, wer weiss wo sie sich demnächst wiederfinden. Aber das ändert nichts daran, die bauen interessante Autos und ein Forum hätten sie schon verdient. Man darf nur nicht erwarten dass von heute auf morgen hunderte Threads entstehen, man muss den Leuten auch Gelegenheit geben ein Forum anzunehmen, denn woher soll man plötzlich wissen dass es eins gibt wo es solange keins gab.

juss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Hallo Mods: Warum gibt es kein Landrover-Forum ?