ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Hallo allerseits - noch ein neuer Monster-Fahrer!

Hallo allerseits - noch ein neuer Monster-Fahrer!

Themenstarteram 23. Juni 2006 um 0:27

Wollte einfach mal H A L L O sagen hier im Forum. Bin seit gestern Besitzer einer gebrauchten Monster 620sie BJ 2002.

Und - hatte heut abend gleich mal Schwierigkeiten, sie springt nicht an! :( Kein Mucks, kein Garnix, obwohl beim Drehen des Zündschlüssels alles normal erscheint, Choke ist offen, Unterbrecher-Schalter an, Zeiger der Armaturen bewegen sich beide, Ganganzeige zeigt Neutral grün, Öl rot, Wegfahrsperre - blinken geht aus dann kurz Dauerlicht und dann aus, Tacho blinkt LOW (Öltemp?). Licht etc geht auch, schalte ich den Blinker dazu wird aber der Scheinwerfer im Takt einen Tick schwächer, da dachte ich an die Batterie, auch weil die Karre beim Vorbesitzer hauptsächlich rumstand.

Also, werd ich über Nacht den Akku mal laden, und dann tut sich hoffentlich was...

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 23. Juni 2006 um 8:32

So, Batterie geladen, Licht brennt schön hell jetzt, aber starten tut das Bike immer noch nicht. Mir fiel noch der Seitenständer ein, hab ihn mal eingeklappt - aber dito, der Anlasser gibt keinen Laut von sich. :(

Hab ich irgendwas übersehen auf meine alten Tage? :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Mills

So, Batterie geladen, Licht brennt schön hell jetzt, aber starten tut das Bike immer noch nicht. Mir fiel noch der Seitenständer ein, hab ihn mal eingeklappt - aber dito, der Anlasser gibt keinen Laut von sich. :(

Hab ich irgendwas übersehen auf meine alten Tage? :confused:

Hi Mills,

willkommen ! Bin auch noch nicht lange hier.

Unten rechts an deinerm Moped gibts nen bestimmten Stecker, ich weiß nur nicht wie der heißt, iss ja auch egal. Manchmal lockert sich der ( wohl durch die Divabrition ;-)

Schau halt mal nach und überprüfe die Stecker.

und an euch anderen : LACHT JETZT BLOß NICHT !!!

Frau kann ja nicht alles wissen. ne !

Erst mal Willkommen hier bei den Ducatisti. Hast Du alle Verbraucher beim Startversuch an? Wenn ja probiers mal ohne. Wenn's nicht geht, dann z.B. vom Auto überrbrücken. Ansonsten weiß ich auch nicht.

Grüße, Niko

oder probier mal bissl anschieben....des musste ich früher auch ab und an machen ( besonders aber wenns kalt war) um sie anzukriegen

Hallo,

hab zwar meine Monter noch nicht aber nen Kumpek hatte bei sein 996er auch dieses Problem, er hatte seine Karre in der Garage stehen und das bereits beschriebene Problem trat auf, Werkstatt hat die Karre abgeholt und erst auch nichts gefunden. Nach zwei Tagen haben die mal die Sicherung der Wegfahrsperre gezogen, dadurch hat sich diese mal resetet und die Maschine sprang wieder an.

Ursache war der steckende Schlüssel, nach ner bestimmten Zeit macht die Wegfahrsperre dicht, könnte auch erklären weshalb der Starter garkeinen Mucks sagt.

Vielleicht hilft es, wenn nicht könnte es auch das Relais selbst sein für den Starterstromkreis.

Gruß Schulle

Themenstarteram 23. Juni 2006 um 18:51

^^ Wow, das könnte wirklich sein, denn bei der Lieferung per Spedition steckte der Schlüssel - und zwar mit Sicherheit mehrere Tage. Jetzt geh ich mal auf die Suche nach der Sicherung für die Wegfahrsperre. Auch den Schalter für den Ständer werd ich nochmal genauer unter die Lupe nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von Ducati-Niko

Erst mal Willkommen hier bei den Ducatisti. Hast Du alle Verbraucher beim Startversuch an? Wenn ja probiers mal ohne. Wenn's nicht geht, dann z.B. vom Auto überrbrücken. Ansonsten weiß ich auch nicht.

Grüße, Niko

Ja, ob alles an oder aus ist egal, das Licht zuckt nicht beim "Starten", aber beim Drücken des Buttons leierts ja nichtmal, kein Mucks, kein gar nix. Bin inzwischen sicher das die Batterie ok ist, Licht brennt bei Bedarf schön hell etc. Aber irgendwo ist was getrennt - also eher Wegfahrsperre oder Ständer-Schalter, siehe oben.

Zitat:

Original geschrieben von -mo

oder probier mal bissl anschieben....des musste ich früher auch ab und an machen ( besonders aber wenns kalt war) um sie anzukriegen

Ist kein Startproblem im Sinne von der leiert und will nicht, siehe oben. Anschieben hab ich probiert - macht aber keinen Sinn - hat also nicht gefunzt. Siehe Beschreibung im 1. und 2. Posting, danke trotzdem für die Antwort.

Zitat:

Original geschrieben von Sience

Hi Mills,

willkommen ! Bin auch noch nicht lange hier.

Unten rechts an deinerm Moped gibts nen bestimmten Stecker, ich weiß nur nicht wie der heißt, iss ja auch egal. Manchmal lockert sich der ( wohl durch die Divabrition ;-)

Schau halt mal nach und überprüfe die Stecker.

und an euch anderen : LACHT JETZT BLOß NICHT !!!

Frau kann ja nicht alles wissen. ne !

Frau? ???

Na egal - erstmal Danke für die Grüße. Was soll denn das fürn Stecker sein, hab vorhin mal alle die ich sehen konnte durchprobiert, waren alle eingerastet. Hat bisher nix gebracht. Rest siehe oben.

Themenstarteram 24. Juni 2006 um 0:31

Kleine Ursache - große Wirkung: Es war der Stecker vom Seitenständer-Schalter, etwas Kontaktspray, und jetzt bollert die Kleine endlich!!! :)

Danke für eure Tips!

Zitat:

Original geschrieben von Mills

Kleine Ursache - große Wirkung: Es war der Stecker vom Seitenständer-Schalter, etwas Kontaktspray, und jetzt bollert die Kleine endlich!!! :)

Danke für eure Tips!

na also,

ganz egal ob rechts oder links, der Stecker wars !

juchu...jetzt kanns losgehen.

was hat mir gewünscht :

immer genug Grip unter den Reifen. Also in diesem Sinne, wünsch ich dir auch ;)

Gruß Science

Themenstarteram 25. Juni 2006 um 23:21

Danke! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Mills

Kleine Ursache - große Wirkung: Es war der Stecker vom Seitenständer-Schalter, etwas Kontaktspray, und jetzt bollert die Kleine endlich!!! :)

Danke für eure Tips!

He, he, so ist das manchmal. Der Teufel steckt im Detaill. Zum Glück klappt mein Seitenständer noch automatisch ein. Dann kann der in der nächsten Kurve auch nicht im Weg sein.

Dir viel Spass und immer eine unfallfreie Fahrt.

Bollernde Grüße, Niko

Themenstarteram 26. Juni 2006 um 22:46

Find die Ständer bei Ducati so oder so etwas merkwürdig. Manche Ducs haben ja den automatisch anklappenden Ständer - der erschwert find ich unnötig das Absteigen. Ist bei meiner Duc zwar nicht der Fall, aber dass das Mopped nur anspringt wenn der Ständer ausgeklappt ist, find ich ebenfalls unpraktisch. So kann man das Ding nicht mal eben schon ein paar Sekunden warm laufen lassen, während man die Garage abschliesst. :(

ja genau des find ich auch...kann man diese "sperre" irgndwie ausschalten? hatte mal ne cbf die lief nur im leerlauf und ständer draußen....

andrerseits fahr ich dann mal bestimt damit los =(

Ich glaub da läuft ein Kabel zum Seitenständer mit einem kleinen Schalter. Das war bei mir (trotz einklappenden Seitenständer) jedenfalls so. Ich hab's dann abgemacht, weil der Ständer ja eh einklappt. Das ist im übrigen nur eine Gewöhnungssache, dass der Ständer einklappt. Einmal dran gewöhnt und man will nichts anderes mehr.

Meine Duc kann also auch auf dem Seitenständer warmlaufen.

hm...klappt nicht.. wenn ich des kabel abzieh kann ich trotzdem nur mit ständer eingeklappt starten =(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Hallo allerseits - noch ein neuer Monster-Fahrer!