ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Hagelschaden - Unfallfahrzeug?

Hagelschaden - Unfallfahrzeug?

Themenstarteram 27. Oktober 2021 um 19:05

Hallo liebe Leute,

 

Ich habe ein gutes Angebot ein Auto zu kaufen.

Der Wagen weißt 5-6 kleinen Hagelschaden auf, die auch von dem Händler behoben werden können.

Der Schaden wurde damals von dem Händler bzw. von der Versicherung aufgenommen und ein Gutachten erstellt.

 

Zählt der Wagen als Unfallfahrzeug, wenn ich den mit Schaden kaufen würde?

Muss man auf eine Werdminderung rechnen bei weiterem Verkauf?

 

Vielen Dank

 

LG

Ähnliche Themen
10 Antworten

Wie hoch ist das Gutachten?

Ein Unfallschaden wäre das schon. Problem ist der HIS-Entrag wenn der nicht ergänzt und die komplette Reparatur nicht belegt werden kann. Dann wird es beim nächsten Schaden ein böhses Erwachen geben.

Das Du nur 5-6 Einschläge gesehen hast, heißt nicht,dass es nur 5-6 sind.

Wären es tatsächlich nur die paar,hätte der Händler die sicher beseitigen lassen.

Lasse Dir das Gutachten zeigen oder

Such gleich nach einen Wagen ohne Schaden. Angeben musst Du diesen beim Wiederverkauf auf jeden Fall.

Themenstarteram 27. Oktober 2021 um 19:52

Ich habe das Gutachten gesehen...4300 eur wäre die Reparatur

Hagelschaden und Unfallschaden sind zwei verschiedene Dinge, müssen aber beide einem Käufer offenbart werden (Kammergericht Berlin Urteil vom 10.11.2003, Az: 8 U 179/03).

Klar, bei 5-6 kleinen Dellen...; wer es glaubt...

Viel wahrscheinlicher und ja auch grds. rechtens und i.O.: Die haben sich den Schaden fiktiv auszahlen lassen und haben den Schaden notdürftig repariert...

P: Der HIS-Eintrag...

5 bis 6 Dellen ergeben keine 4000 Euro... Oder sind die Dellen mehrere Zentimeter tief? Bei einem früheren Auto hatte ich auch mal 4000 Euro Hagelschaden, das sah aber eher wie Streuselkuchen mit über 100 Dellen aus.

Und 5 bis 6 sind übrig geblieben.

4300 Euro sind mehr als die 5 bis 6 die noch zu sehen sind. Und vermutlich noch nicht mal alle.

Wird ja wiederholt berichtet,dass bei der Instandsetzung eines Hagelschadens, die tatsächlichen Reparaturkosten von Gutachten unterscheiden und man diese lieber nicht fiktiv abrechnen soll

Der Wagen müsste 6-8k€ unter dem WBW angeboten werden, damit er trotz Risiken bei künftigen Schadensabrechnungen immer noch interessant wäre. Sonst würde ich keinen Kauf erwägen.

Also bei unserem kleinen waren es 3800€ Repkosten Brutto und der sah wenn man genau hingeschaut hat echt schlimm aus.

Er ist weiß und deswegen hat man es nicht direkt gesehen von weitem und das waren alleine auf der Motorhaube schon über 80 Dellen. Lass dir da nichts von "paar" Dellen erzählen!

Mein Händler hat auch Autos mit Hagelschaden verkauft und die Leute haben sich quasi darum geprügelt weil es denen total egal war. Hauptsache billig! Muss jeder selbst wissen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Hagelschaden - Unfallfahrzeug?