ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Gutes Angebot?

Gutes Angebot?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 14. September 2009 um 12:45

Hallo liebe A6 4B-Gemeinde!

Ich habe vor, mir ein A6 anzuschaffen, fahre schon immer AUDI seit ich Führerschein habe im Jahr 1992!

Nun habe ich folgende Frage: Ist dieses Angebot realistisch? Bisher habe ich ein anderes Preisgefüge bei einem 2004er Modelljahrgang beobachten können!

Was meint ihr zu der Offerte? Oder stimmt damit eventuell etwas nicht mit?

Der Standort dieses Fahrzeuges ist ziemlich weit entfernt von meinem Wohnort (deutsch/niederländische Grenze)!

Ich habe kein vergleichbares Angebot in einem näheren Radius finden können!

Der 3.0 mit Schalter sollte es aber schon sein!

Liebe Grüsse!!! :)http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Seroga007

Guten Abend...

Ich rate dir von dem Wagen ab...

Er steht schon viel zu lange... da stimmt was nicht...

Investier ein paar € mehr und hol dir was vernünftiges....

Na klar, der MUSS ja schon mindestens 22 Unfälle gehabt haben, so wie der schon dasteht. Da MUSS ha ein ganzes Regal an Haken dran sein. Um Gottes Willen, bloß nicht kaufen!

Echt mal, investier mal 35.000,-€ mehr und hol dir gefälligst nen Neuwagen!

Sehr schlauer Tip!

@TE Gestellnummer durchfunken lassen, beim nächsten :) auf die Matte springen, Historie aus ´m Compi holen lassen, hinfahren, alles checken, Spaltmaße etc, drunter schauen

unten (bei der Laufleistung kann folgendes kaputt sein:

Hosenrohre (Rußstellen)

Antriebsmanschetten

Spurstangen auf Spiel prüfen

Öl- und Dreckspuren an Motor und Getriebe

Zustand der Bremsen (Verschleiß der Scheiben, ggfalls nachmessen)

Fehlerspeicher auslesen (macht nicht viel Sinn, da den jeder löschen kann, aber mal sehen)

Probefahrt: Anfahren mit vollen Lenkereinschlag (Klackern heißt Gelenke i.A.)

Lenkung auf Spiel, Beschleunigung, Motorgeräusche (Kaltstarteigenschaften, Nockenwellenversteller auf Klappern oder "Klingeln" prüfen) Leichtgängigeit des Getriebes /Kupplung

Anfahren mit schleifender Kupplung - kein Rubbeln

Räder: runder Lauf, nicht einseitig abgefahren, keine "Sägezähne", kein "wummern" (Hinweis auf beschädigte Felgen oder schlechte Wucht)

Wenn alles schick, Vertrag (lesen! wg. Gewährleistung) 700€ Rabatt raushandeln, einsteigen, Gasanlage rein, weiter 200.000km abspulen - glücklich sein.

Jaa-nee geiler Motor, Kraft und Drehzahl ohne Ende.

:cool:

 

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Also ein 3,o mit HS ist auch was feines.

 

Wenn die KM wirklich stimmen, und das durch die FZG. Historie auch nach vollziehbar ist der Händler noch Garantie gibt zuschlagen.

 

Auch wenn er schon einen Unfall hatte (Keinen Rahmenschaden).

 

Ok Innenraum ist Geschmackssache, aber sonst mit Ok.

 

Die 3,0 Liter sind auch nicht so die problem Motoren, mal abgesehen von den Zündspulen und den bzw. den Kat´s aber da trifft es alle mal, auch die 2,4er usw...

 

Man liest wenig von den 3,0 Motoren in Sachen probleme.

 

Gruß

Würde auch sagen,dass der Preis top ist.

Mal anrufen und dem Audi bzw. dem Händler auf den Zahn fühlen,ob da nicht doch ein Mangel vorhanden ist.Wenn nicht: Kaufen !

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 14:59

Hi!

Ich bin immer noch auf der Suche und bin nun auf den 2.7T gekommen als ernsthafte Alternative zum 3.0!

Es sollte schon ein Avant sein, speziell beim 2.7T konnte ich aber vermehrt feststellen dass es den fast nur als Limousine gibt!

Wisst ihr womit das zusammenhängt?

Eine Tiptronic wäre auch kein Kaufhinderniss für mich, aber eine Limousine müsste ich mir erst "schöntrinken"! ;) (kleiner Scherz)

 

Liebe Grüsse!!!

Zitat:

Original geschrieben von B4-Rocker

Hi!

 

Ich bin immer noch auf der Suche und bin nun auf den 2.7T gekommen als ernsthafte Alternative zum 3.0!

Es sollte schon ein Avant sein, speziell beim 2.7T konnte ich aber vermehrt feststellen dass es den fast nur als Limousine gibt!

Wisst ihr womit das zusammenhängt?

 

Eine Tiptronic wäre auch kein Kaufhinderniss für mich, aber eine Limousine müsste ich mir erst "schöntrinken"! ;) (kleiner Scherz)

 

 

Liebe Grüsse!!!

Versteh gar nicht was ihr alle gegen die Limo habt. Ein zwei Kurze vor der Fahrt (Natürlich nicht Dont dirnk and Drive!!!!!!!!!!!!!!!!)und es wie mit einer Frau. Wird immer Hübscher. :D:D:D:D (Bevor hier gleich ne welle der Entrüstung der weiblichen Fahrer losbricht schon mal sorry.)

Das ist der allgemeine Neid von den Avantis... weil sie so lange auf ihre LED Rückleuchten haben warten müssen...

:D :D :D

just kidding

Ich finde das Angebot gut, mir gefällt er. Den Motor finde ich klasse *thumbs-up*

Guten Abend...

Ich rate dir von dem Wagen ab...

Er steht schon viel zu lange... da stimmt was nicht...

Investier ein paar € mehr und hol dir was vernünftiges....

glaube im moment geht es gar nicht mehr um den 3 liter.... sondern um den unterschied zum 2,7T oder habe ich was übersehen??

Also auf den ersten Blick ein schnäppchen.:)

Allerdings gibts ja einige Sachen, die teuer werden können:

-Bremsen

-Stoßdämpfer

-Reifen

-Klima usw.

Sollte so ein Wartungsstau vorliegen, kostet er ruck zuck 3.000 € mehr..;)

Kann, muss aber nicht:)

3.0 mit 5Ganggetriebe??

Hab ich was verpasst oder fehlt da nicht 1 Gang?

Wenn es ein A6 mit frontantrieb ist, dann hat er ein 5 gang Schaltgetriebe.

Wenn er aber Quattro hat, hat er ein 6 gang Schaltgetriebe....

:eek:

Hab ich nicht gewusst.

:(

Ist ja nicht schlimm...

Hab es vor 3 Monaten auch nicht gewusst...

Dafür ist ja das Forum da....

Zitat:

Original geschrieben von Seroga007

Guten Abend...

Ich rate dir von dem Wagen ab...

Er steht schon viel zu lange... da stimmt was nicht...

Investier ein paar € mehr und hol dir was vernünftiges....

Na klar, der MUSS ja schon mindestens 22 Unfälle gehabt haben, so wie der schon dasteht. Da MUSS ha ein ganzes Regal an Haken dran sein. Um Gottes Willen, bloß nicht kaufen!

Echt mal, investier mal 35.000,-€ mehr und hol dir gefälligst nen Neuwagen!

Sehr schlauer Tip!

@TE Gestellnummer durchfunken lassen, beim nächsten :) auf die Matte springen, Historie aus ´m Compi holen lassen, hinfahren, alles checken, Spaltmaße etc, drunter schauen

unten (bei der Laufleistung kann folgendes kaputt sein:

Hosenrohre (Rußstellen)

Antriebsmanschetten

Spurstangen auf Spiel prüfen

Öl- und Dreckspuren an Motor und Getriebe

Zustand der Bremsen (Verschleiß der Scheiben, ggfalls nachmessen)

Fehlerspeicher auslesen (macht nicht viel Sinn, da den jeder löschen kann, aber mal sehen)

Probefahrt: Anfahren mit vollen Lenkereinschlag (Klackern heißt Gelenke i.A.)

Lenkung auf Spiel, Beschleunigung, Motorgeräusche (Kaltstarteigenschaften, Nockenwellenversteller auf Klappern oder "Klingeln" prüfen) Leichtgängigeit des Getriebes /Kupplung

Anfahren mit schleifender Kupplung - kein Rubbeln

Räder: runder Lauf, nicht einseitig abgefahren, keine "Sägezähne", kein "wummern" (Hinweis auf beschädigte Felgen oder schlechte Wucht)

Wenn alles schick, Vertrag (lesen! wg. Gewährleistung) 700€ Rabatt raushandeln, einsteigen, Gasanlage rein, weiter 200.000km abspulen - glücklich sein.

Jaa-nee geiler Motor, Kraft und Drehzahl ohne Ende.

:cool:

 

Zitat:

Original geschrieben von Audi-gibt-Omega

Zitat:

Original geschrieben von Seroga007

Guten Abend...

Ich rate dir von dem Wagen ab...

Er steht schon viel zu lange... da stimmt was nicht...

Investier ein paar € mehr und hol dir was vernünftiges....

Na klar, der MUSS ja schon mindestens 22 Unfälle gehabt haben, so wie der schon dasteht. Da MUSS ha ein ganzes Regal an Haken dran sein. Um Gottes Willen, bloß nicht kaufen!

Echt mal, investier mal 35.000,-€ mehr und hol dir gefälligst nen Neuwagen!

Sehr schlauer Tip!

@TE Gestellnummer durchfunken lassen, beim nächsten :) auf die Matte springen, Historie aus ´m Compi holen lassen, hinfahren, alles checken, Spaltmaße etc, drunter schauen

unten (bei der Laufleistung kann folgendes kaputt sein:

Hosenrohre (Rußstellen)

Antriebsmanschetten

Spurstangen auf Spiel prüfen

Öl- und Dreckspuren an Motor und Getriebe

Zustand der Bremsen (Verschleiß der Scheiben, ggfalls nachmessen)

Fehlerspeicher auslesen (macht nicht viel Sinn, da den jeder löschen kann, aber mal sehen)

Probefahrt: Anfahren mit vollen Lenkereinschlag (Klackern heißt Gelenke i.A.)

Lenkung auf Spiel, Beschleunigung, Motorgeräusche (Kaltstarteigenschaften, Nockenwellenversteller auf Klappern oder "Klingeln" prüfen) Leichtgängigeit des Getriebes /Kupplung

Anfahren mit schleifender Kupplung - kein Rubbeln

Räder: runder Lauf, nicht einseitig abgefahren, keine "Sägezähne", kein "wummern" (Hinweis auf beschädigte Felgen oder schlechte Wucht)

Wenn alles schick, Vertrag (lesen! wg. Gewährleistung) 700€ Rabatt raushandeln, einsteigen, Gasanlage rein, weiter 200.000km abspulen - glücklich sein.

Jaa-nee geiler Motor, Kraft und Drehzahl ohne Ende.

:cool:

Was bist du denn für einer...

Nicht ohne Grund stecht der wagen schon über 2 Monate im i-net....

Deine Antwort
Ähnliche Themen