ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Gute Lautsprecher für die Hutablage bis max 120€

Gute Lautsprecher für die Hutablage bis max 120€

Themenstarteram 15. September 2008 um 12:39

Hi Leutz,

zur Zeit habe ich ein Canton Pullman rs6 drin. Die müssen raus nehmen zu viel Platz weg kann deswegen kein ordentlichen Sub einbauen. Könnt ihr mir was gutes empfehlen! Aber bitte nicht Hochtöner, Mitteltöner usw extra sondern diese all in one Lösung. Verstärt wird das ganze durch meine Endstufe 2x 125Watt RMS

Gruß und Dank

Beste Antwort im Thema

Wie?

Du willst uns doch nicht etwa wirklich verlassen nur weil wir eine Meinungsverschiedenheit hatten oder :D

Wir, sind mein Schizophrenes Ich und Ich. :D

Oder die Leute mit denen ich via PN und ICQ über dich schreibe? Man weiß es nicht ^^

Jaja, die liebe Schulbildung... Wo bleibt sie nur.

Ach ne, ich kann sie ja nicht einsetzten, denn in einer normalen Konversation verstehst du ja nicht was man dir sagen will :D

Aber wenn es dich so sehr interessiert.

Ich kann mich über meinen Schul- und Bildungsweg nicht beschweren.

Und auch über meinen Job und Einkommen nicht!

Geregelte Arbeitstzeit. Jeden Tag was anderes auf dem Teller. Flexible Urlaubszeiten. Einfach schön das Leben :)

 

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

warum nicht vorne was einbauen?

Themenstarteram 15. September 2008 um 13:26

vorne hab ich schon 16er hifonics drin die laufen auch über 2x 125Watt RMS ;) hätte ich vielleicht erwähnen sollen

hallo

 

lautsprecher haben nix in der hutablage zu suchen 

 

es heisst hutablage nicht lautsprecherablage!

 

Mfg Kai

Auch wenn der Einbauort jetzt nicht sinnvoll bzw eher Lebensgefährlich ist hier ein paar Tipps:

Powerbass System (um die 100-120Euro) kann man eigentlich nix falsch machen.

PHASE LINEAR CFS-165.25 gibts im Moment noch als Restbestand bei z.B. ebay. für 100Euro. Die würde ich nehmen.

Allerdings solltest wirklich überlegen ob es keinen sinnvolleren Einbauort gibt.

Was fährst denn für ein Auto?

Themenstarteram 15. September 2008 um 15:44

ein 92er honda civic! da gibst kein etxra platz für die Lautsprecher!

Ich weiß nicht ob ich hinten noch Bass brauche da ist ein 30er von Rockford fosgate drin der wird über eine 700Watt Rms Endstufe betrieben. Die müssen sauber spielen Bass ist zweitrangig

 

Themenstarteram 15. September 2008 um 16:31

ich habe gerade gelessen das die Hochtönber doch ziemlich laut sein sollen, ich mag sowas nicht wenn die Hötöner zu sehr piepsen!!! gibts dazu noch gute alternativen?

Gescheite Einstellungen und ansonsten: Es gehört nix auf die Hutablage.

Themenstarteram 15. September 2008 um 17:02

Zitat:

Original geschrieben von Murksmeister

Gescheite Einstellungen und ansonsten: Es gehört nix auf die Hutablage.

man man man so ein kommentar kannst du dir dich echt sparen, sowas von sinvoll. Gut ich hau die Lautsprecher in den Motorraum von da aus sollten die dann keien Gefahr mehr ausüben! Und das mit den gescheiten einstellung lass ich mal so stehen. ICH BIN ECHT SPRACHLOS

Zitat:

Original geschrieben von MrTEEE

 

 

ICH BIN ECHT SPRACHLOS

Das sind wir auch immer wieder wenn hier Leute reinkommen, die total auf ihre Hutablage schwören und dann noch von Klang reden ... :rolleyes:

Lautsprecher gehören nach VORNE.

http://testberichte.ebay.de/...IN-DANKE_W0QQugidZ10000000001832869?...

Die Hutablage ist ja ein Unfallrisiko, gab sogar irgendwo mal nen Video wo die Hutablagen getestet wurden.

Kurz und Knapp, dein Kopf wird sich möglicherweise mit der Hutablage vereinigen.

Glaube aber das der Civic irgendwo an der Seite Aufnahmen hat, vielleicht Ausstattungsabhängig.

 

1.

dreh dich mal um 180° wenn du mit deiner freundin sprichst. wenn du sie besser verstehst und orten kannst ist die hutablage der richtige ort für lautsprecher.

da diese theorie aber zu 100% nach hinten los geht und du sie von angesicht zu angesicht wegen der nach vorne gerichteten ohrmuscheln einfach viel besser verstehen und orten kannst.....

2.

das aufgenommene misuksignal wird von einem stereomikrofon aufgenommen oder gemixt. die stimme meisst mono. auch bei techno und jeder anderen musik ist reproduktion des originals das feinste ergebnis. man hört genau das was der künstler mitteilen möchte.

oder gehst du mit einer rosa brille, einem fernglas und glitzersteinen vor den augen ins kino? würde sicher lustig aussehen...aber entspricht nicht dem aufgenommenen film.

3.

zuletzt der punkt in dem die kreativität meisst den gipfel des erdenklichen erreicht. sicherheit.

im endeffekt bringt nur ein einziger eingriff die gewünschte sicherheit.

vermeiden der idee mit den lautsprechern hinterm kopf.

so un nun nochmal freundlich und hilfreich. Mr.TEEE

was ist es denn für ein auto? und was hast du verbaut? selbst wenn es das bbilligste ist wird hier jeder sachlich bleiben und dich desshalb sicherlich nicht anpöbeln. je mehr du an vorhandenem nennst, desto besser kann geholfen werden.

so und dann zum problem .... was ist denn dein problem? was gefällt dir denn aktuell nicht an deiner anlage?

bye

ich fahr nur noch mit 2 lautsprechern vorne + sub herum. da geht mit den richtigen komponenten und wenn alles gut gemacht ist brutal viel und beim pegel vermisst du nix mehr von hinten.

aber um deinem plan mal entgegenzukommen. hast du keine möglichkeit dir die lautsprecher irgendwo mit GFK in die seitenwand vom kofferraum zu bauen? dort sind die wenigstens richtig stabil drinnen und einen schönen tuning effekt hats auch noch ;)

mfg

am 24. September 2008 um 23:41

Zitat:

Original geschrieben von MrTEEE

Zitat:

Original geschrieben von Murksmeister

Gescheite Einstellungen und ansonsten: Es gehört nix auf die Hutablage.

man man man so ein kommentar kannst du dir dich echt sparen, sowas von sinvoll. Gut ich hau die Lautsprecher in den Motorraum von da aus sollten die dann keien Gefahr mehr ausüben! Und das mit den gescheiten einstellung lass ich mal so stehen. ICH BIN ECHT SPRACHLOS

1. Hier darf man nicht von bestückten Heckablagen schreiben...!

2. So nebenbei für einige, ich bin Lkw-Fahrer und schaue auf viele Ablagen herab, aber Hüte liegen da am wenigsten.

3. Heute Autobahn A42 Richtung Oberhausen, höhe A59 ein T4 VW Bus an mir vorbei. Die zweite Rücksitzreihe war drehbar. Im Aussenspiegel war mir der Fahrer der sich als Fahrerin herausstellte dezent aufgefallen da sie leicht links/rechts fuhr auf der mittleren Spur. Sie fährt langsam... schätze knappe 95 an mir vorbei... 4 Kids spielen Sitzplatzwechseln auf den hinteren Bänken.

4. Hunde, Bücher, Schirme, Taschen, Koffer auf den Ablagen, nicht büdig eingelassen!

5. Zu dem Ebay-Link folgendes...Zitat des Links...:

Uwe hat im Original von verkehrsportal*de geschrieben:

Tatort: Egenrother Stock, ein Straßenstück auf der B260 zwischen Wiesbaden und Nassau, ganz in der Nähe meines Heimatdorfes.

Tatzeit: Pfingstmontag

4 Jugendliche sind auf dem Weg irgendwohin.

Der Fahrer: 2,5 Promille

Tatwaffe: VW Polo, ein dicker Subwoofer auf der Hutablage

Resultat: von den 4 jungen Leuten im Alter von 17 bis 19 Jahren lebt nur noch eine Person und ringt auf der Intensivstation um ihr Leben...

Mein Statement: (*= mit eingebauten LS)

- Fährt jeder Heckablagenbesitzer* besoffen...?

- Ist jeder Ablagenbesitzer* ein verantwortungsloser unaufmerksamer Raser...? usw. ...

Natürlich kann eine Ablage zum Geschoss werden, bei einem Frontalaufprall. Ab gewissen Geschwindigkeiten braucht man keine Ablage um sich zu töten. Ab 50 Km/h frontal gegen einen Baum, dann ist schon alles im roten Bereich. Und wenn einer eine (vernünftige) Bassbox im Kofferraum hat, die wiegt auch einiges und ab einer gewissen Aufprallgeschwindigkeit, da hilft auch das beste verzurren der Box nicht mehr, da sollten wir uns doch auch einig sein.

Abgesehen von einem Frontalaufprall, wenn die LS erstmal von unten befestigt sind, minimiert das dass Risiko, das die LS durch das Auto fliegen.

Sind die LS noch mit Seilen nach unten gesichert/gespannt (wenn schon sicher-dann sicher!), minimiert das nochmals.

Ist die Ablage in den Seitenhalterungen arretiert, minimiert das nochmals.

Und fährt der Fahrer vorrausschauend und ist kein RASER..., minimiert das nochmals.

6. KLANG..., es gibt Billiglautsprecher/Billigamps von No Name. Diese in die Ablage, dann gebe ich jedem Recht das es da keinen Klang geben kann.

Eigentlich sollten LS von hinten nur als Rearfiller dienen. Ich habe in meiner Ablage ein MB Quart 340 CX an einer X-Pulse 1000.5. Es klingt... und wie!

7. Es ist auch richtig wenn die These aufgestellt wird, ein gutes Frontsystem muss sein. OK hab ich, nur mit dem System allein fehlt der Tiefbass- Ergo- ein´Subwoofer muss her. Ich habe einen Kombi. Will aber nicht jedes mal - wenn - eine Box rein/raus oder umgekehrt. Ich habe mich für einen Free-Air Sub in der Ablage entschieden.

8. Ich saufe nicht, ich rauche nicht, bin vergeben und treu, ich rase nicht, halte mich an vorgegebene Geschwindigkeiten, fahre angeschnallt (wie meine LS :~) ), fahre so gut wie es geht vorrausschauend. Habe 6 mal an ADAC-Schulungen teilgenommen und immer gut abgeschnitten. Sollte der Fall eintreten das etwas überraschenderweis' über die Strasse läuft und ich mein Kfz in den Graben, gegen einen Baum oder sonstiges lenken, so werde ich, wie jeder andere von Euch auch, mit den Konsequenzen "leben" müssen.

9. Cruisen mit guter Musik...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Gute Lautsprecher für die Hutablage bis max 120€