ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gute Autos mit Roter /Gelber Plakette Kaufen ?

Gute Autos mit Roter /Gelber Plakette Kaufen ?

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 17:59

Hallo Ich habe einen Schwerbehindertenausweis und mache den Automatik Führerschein da ich Autismus habe und Schmerzen Meisters im Linken Bein . Habe das Merkzeichen H . Und Wollte fragen welche Dieselautos mit Roter /Gelber Plakette gut sind und als Zweitwagen habe ich den Smart Cdi 450 überlegt ist der Gut Dafür . Gruß Nicolas

Ähnliche Themen
11 Antworten

Auf dem doch recht niedrigen Preisniveau werden aber auch viele umgerüstete Modelle mit grüner Plakette angeboten

Wäre ja auch wiederum ein Vorteil,wenn du ihn mal wieder los werden willst ;)

Warum ein Smartie,wegen Automatik,Platz und Einstieg ¿

GUt können die alle nicht mehr sein. Weil die Uralt sind rot ist, wenn ich es richtig in Erinnerung habe BJ bis 99. GELB ein paar Jahre jünger. Diese Fahrzeuge, wenn sie Dieselmotoren haben, sind ausgelutscht.

Wie viel fährst du denn etwa im Jahr? Muss es unbedingt ein Diesel sein?

Kommt halt drauf an wo man wohnt und wo man im allgemeinen so hin fährt.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 19:58

Ungefähr 20.000 km im Jahr .

am 23. Mai 2020 um 20:03

Das bekommst auch günstig mit einen sparsamen Benziner hin.

Soll es noch knausriger werden ist der Griff zu LPG eine

Überlegung wert, bei Preisen von 39,9 Cent bei mir zumindest,

kann da kein Diesel mehr mithalten.

Hi,

mit Behindertenausweis zahlt man wohl teilweise keine KFZ Steuer. Das macht den Diesel Attraktiv.

In Umweltzonen darfst du ohne weitere Ausnahmegenehmigung aber nicht fahren. Wenn du nicht in Umweltzonen fahren willst aber egal.

Der CDI im ersten Smart war ziemlich gut und sparsam. Aber der erste Smart war nicht besonders gut. Ruckeliges Getriebe,schlechter Komfort schwer zu reparieren.

Für 20tkm im Jahr würde ich mir das keinesfalls antun.

Der alte TDI von VW mit 90PS war immer sehr sparsam und langlebig wenn auch sehr rumpelig. Wird außerdem schwer noch einen gute zu finden.

Es gab ihn z.b. auch im Skoda Fabia oder Polo. Durchaus Langstreckentaugliche Fahrzeuge.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 23:14

Hallo hier ist der Link wo steht das ich das darf aufgrund meines Merkzeichens https://...hwerbehindertenausweis.de/.../...befahrung-von-umweltzonen. Der Smart war nur als Zweitwagen geplannt Ca 2000 KM im Jahr nur halt beim Hauptauto Ca 20.000 KM Im Jahr .

Du fragst jetzt hier für zwei Autos an ?

Einen Diesel,um 20.000km im Jahr zu fahren und dann noch für einen zweiten Diesel für noch mal 2.000km ?

Zumindest das Zweitauto würde ich flexibler gestalten,selbst mit nem Verbrauch von 10l/100km Super Plus kostet der dann grob übern Daumen 400,- € Kraftstoff im Jahr

Ob sich das generell lohnt,steht aber auch noch auf nem anderen Blatt

Für 2.000 km im Jahr ist der Ärger schon vorprogrammiert. Für 60 Euro Spriteinsparung lohnt sich das wirklich nicht, da ist ein Benziner problemloser.

Hallo,

Für 20.000 Km im Jahr macht eine uralte Gurke keinen Sinn.

Wozu benötigst Du einen Zweitwagen?

Suche Dir einen gut erhaltenen Mercedes C 200K aus der Serie W204 und fertig.

Gruß,

ZK

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gute Autos mit Roter /Gelber Plakette Kaufen ?