ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Gute 19 Zoll Nachbau Felge gesucht!

Gute 19 Zoll Nachbau Felge gesucht!

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 24. Februar 2018 um 21:29

Hallo!

Auf meinen audi a4 B9 Avant sollen im sommer neue Felgen rauf!

Mir gefallen die zwei Original Felgen von Audi siehe Foto im Anhang am besten.

Meine Frage an euch welcher Nachbau Hersteller könnt ihr empfehlen?

Bis jetzt hab ich die Wheelworld WH 18 in silber entdeckt! Hat vielleicht wer erfahrung mit dem Hersteller?

Und was meint ihr 18 oder 19 zoll Felgen? Zu hart soll er beim fahren auch nicht werden.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!,

Vielen Dank im vorraus !

9894dcc3-2d64-4faf-8bb6-b98a948f88c9
F4f3e337-e4bd-4a33-85f8-b22d0ed40424
B8774fa3-52e1-45ad-b43b-64b08d64d9c9
+2
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich hatte mir letztes Jahr Nachbaufelgen bestellt.

Erst wollte ich MAM haben, die kamen beim Reifenhändler an und er hatte sie zurückgeschickt, da 3 von 4 Felgen einen groben "Schlag" hatten.

Dann habe ich Wheelworld geordert, die WH11 in 19", die waren TOP.

Bei Wheelworld stehen die 235/35 R19 in der ABE als Eintragungsfrei drin....

...da wirst Du wohl eine Menge unterschiedliche Antworten bekommen (18" vs 19") - nutze seit Jahren diesen Rechner hier und mache mir mein eigenes Bild an Hand zuvor selbst gefahrener Dimensionen. Gib einfach mal Reifendimensionen ein, die Du aus Erfahrung kennst und vergleiche sie mit 245/40-18 bzw 245/35-19. Ich plädiere für 18" aus genau dieser Sicht, wiewohl ich die 19"er optisch sehr passend zum Wagen finde :cool: Letztlich ist's ja auch immer eine Frage, wie Deine üblichen Strecken beschaffen sind und was DU unter "Komfort" verstehst ;) Da auch mir - wie Dir - die originalen 19"er im Design dtl. besser als die 18"er gefallen, habe ich auch gerade (fast) alle Zubehörfelgen einmal durchgesehen :D

Wenn Du nahe an der originalen frontpolierten 19"er landen willst, schau Dir die [url=https://www.google.at/search?...[/url] an. Über die Qualität von MAM-Felgen gibt es allerdings sehr unterschiedliche Ansichten. Faktum ist, dass fast alle Felgenhersteller im asiatischen Raum produzieren lassen, auch sog. Premiumhersteller. Wenn Du ein bisschen in diversen Marken & Modellforen querliest, findest Du eben sehr unterschiedliche Erfahrungsberichte zu MAM-Felgen. Am Ende liegt MAM wahrscheinlich auf demselben Qualitätsniveau wie Wheelworld. Hatte mal an einem A3 SB die Wheelworld WH18 und konnte nichts Negatives feststellen. Vielfachen Meldungen in diversen Foren hier lassen die Vermutung aufkommen, dass bei den "günstigen" Felgen eine höhere Qualitätsstreuung auftritt (Qualität der Lackierung, Rundlauf,...), sprich Du kannst einen "perfekten" Satz erwischen oder wie Andy einen miesen Satz. Nachdem Du nach persönlichen Ansichten fragst: für mich kommen MAM-Felgen nicht in Frage :p

Am Ende ist "Qualität" und Preis wohl auch miteinander verbunden. Damit stellt sich die Frage, was Du ausgeben willst. Ich nutze meist für Sommer-/Winterradsätze originale Felgen - wenn ich mich nach Zubehörfelgen umsehe, fokussiere ich aus meiner subjektiven Qualitätseinschätzung der Hersteller meist auf BBS, OZ - aber schau mich auch um bei Brock/RC-Design (haben wir zB die RC29 am Q3 sehr zufrieden im Einsatz), MSW (by OZ), AEZ, ATS - aber auch Borbet, Ronal, Speedline machen OEM-Felgen und haben eine Menge zufriedener Nutzer und andere werden wohl auch noch andere Hersteller erwähnen auf Deine Frage hin ;)

Zum Herumspielen und Ausprobieren verschiedener Felgen finde ich momentan den Konfigurator von DF Automotive sehr gelungen und hilfreich.

Viel Spass noch beim Überlegen, Durchschauen und Aussuchen :cool:

 

Die Wheelworld habe ich übrigens für Winterräder genutzt.

Im Sommer hatte ich Alutec Ikenu in 19" drauf, das sind keine Audi-Design Nachbauten, allerdings gefielen die mir super, da die nicht Jeder hat - die Nabendeckel meiner Originalfelgen hatten übrigens auch gepasst. Sah top aus.

Foto anbei.

Die sehen allerdings anders als deine gewünschten Designs aus.

Da kommen Wheelworld WH18 und WH30 wohl am Nähesten dran.

20170907-195127
Themenstarteram 25. Februar 2018 um 12:49

Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten.

Ja das ist keine leichte Entscheidung wirklich schöne Felgen für den Audi a4 zu finden. Am liebsten wären mir die Originalen. Mein Budget liegt eh um die 1500 € vielleicht finde ich Originale gebrauchte Felgen, das wird mir fast am liebsten.

JA so wie ihr schreibt die Wheelworld hört man positive sowie negative Berichte.

AndyHip deine Felgen gefallen mir auch sehr gut. Steht schön da der Wagen.

Mit 1.500,-- Budget bist Du eh gut dabei - sowohl bei gebrauchten Originale als auch im Zubehör ...jedenfalls was 18"er anbelangt (hattest ja auch Komfortansprüche :D ). Je nach Wohnort und Deinem Suchradius könntest Du damit (oder kleinem Zuschlag) in Kleinanzeigen wohl auch originale 19"er in passendem Zustand bekommen. Viel Glück noch bei der Suche!

Zitat:

@sandro1406 schrieb am 25. Februar 2018 um 12:49:41 Uhr:

 

AndyHip deine Felgen gefallen mir auch sehr gut. Steht schön da der Wagen.

Danke,

ich habe ihn letzte Woche verkauft.

Der Käufer wollte die beiden 19" Radsätze haben.

Die Originalen 18er hätte ich noch über falls du Interesse hast.

wären die auf angehängtem Foto.

Ist aber ein etwas anderes Design.

 

Dsc-0008

Bin auch aktuell auf der Suche nach adäquaten 19 Zoll Nachbau-Felgen. Bin dabei auf die Avus AF 10 gestoßen. Meiner Meinung nach ein sehr gelungener Rotor-Nachbau. Hat jemand zufällig Erfahrungen mit der Firma, bzw. evtl sogar Die Felgen auf seinem B9? Grüße

Screenshot_20180225-182958.png

Zitat:

@AndyHIP schrieb am 25. Februar 2018 um 11:29:12 Uhr:

Die Wheelworld habe ich übrigens für Winterräder genutzt.

Im Sommer hatte ich Alutec Ikenu in 19" drauf, das sind keine Audi-Design Nachbauten, allerdings gefielen die mir super, da die nicht Jeder hat - die Nabendeckel meiner Originalfelgen hatten übrigens auch gepasst. Sah top aus.

Foto anbei.

Die sehen allerdings anders als deine gewünschten Designs aus.

Da kommen Wheelworld WH18 und WH30 wohl am Nähesten dran.

Ist dein Auto denn Tiefergelegt? Oder hast du ein Sportfahrwerk oder das ganz normale Fahrwerk? Bin mir sehr unsicher wegen dem Abstand der am Ende zwischen Reifen und Karosserie ist..

Wie schon oft erwähnt kann ich nur die Firma LS Design empfehlen. Bei denen habe ich meine Sommerräder gekauft. Haben auch ein Rotorendesign. Nur der Profi kann erkennen, woran sie sich zum Original unterscheiden. qualität und Preise passen, Gutachten gibt es auch.

PS: Bevor wieder 1000 Leute Fragen, ja es sind Federn Eibach Rot verbaut in einen originales Sportfahrwerk.

Grüße!

Federn-19-zoll

Zitat:

@cyberpaddy schrieb am 24. Februar 2018 um 22:28:54 Uhr:

...da wirst Du wohl eine Menge unterschiedliche Antworten bekommen (18" vs 19") - nutze seit Jahren diesen Rechner hier und mache mir mein eigenes Bild an Hand zuvor selbst gefahrener Dimensionen. Gib einfach mal Reifendimensionen ein, die Du aus Erfahrung kennst und vergleiche sie mit 245/40-18 bzw 245/35-19. Ich plädiere für 18" aus genau dieser Sicht, wiewohl ich die 19"er optisch sehr passend zum Wagen finde :cool: Letztlich ist's ja auch immer eine Frage, wie Deine üblichen Strecken beschaffen sind und was DU unter "Komfort" verstehst ;) Da auch mir - wie Dir - die originalen 19"er im Design dtl. besser als die 18"er gefallen, habe ich auch gerade (fast) alle Zubehörfelgen einmal durchgesehen :D

Wenn Du nahe an der originalen frontpolierten 19"er landen willst, schau Dir die [url=https://www.google.at/search?...[/url] an. Über die Qualität von MAM-Felgen gibt es allerdings sehr unterschiedliche Ansichten. Faktum ist, dass fast alle Felgenhersteller im asiatischen Raum produzieren lassen, auch sog. Premiumhersteller. Wenn Du ein bisschen in diversen Marken & Modellforen querliest, findest Du eben sehr unterschiedliche Erfahrungsberichte zu MAM-Felgen. Am Ende liegt MAM wahrscheinlich auf demselben Qualitätsniveau wie Wheelworld. Hatte mal an einem A3 SB die Wheelworld WH18 und konnte nichts Negatives feststellen. Vielfachen Meldungen in diversen Foren hier lassen die Vermutung aufkommen, dass bei den "günstigen" Felgen eine höhere Qualitätsstreuung auftritt (Qualität der Lackierung, Rundlauf,...), sprich Du kannst einen "perfekten" Satz erwischen oder wie Andy einen miesen Satz. Nachdem Du nach persönlichen Ansichten fragst: für mich kommen MAM-Felgen nicht in Frage :p

Am Ende ist "Qualität" und Preis wohl auch miteinander verbunden. Damit stellt sich die Frage, was Du ausgeben willst. Ich nutze meist für Sommer-/Winterradsätze originale Felgen - wenn ich mich nach Zubehörfelgen umsehe, fokussiere ich aus meiner subjektiven Qualitätseinschätzung der Hersteller meist auf BBS, OZ - aber schau mich auch um bei Brock/RC-Design (haben wir zB die RC29 am Q3 sehr zufrieden im Einsatz), MSW (by OZ), AEZ, ATS - aber auch Borbet, Ronal, Speedline machen OEM-Felgen und haben eine Menge zufriedener Nutzer und andere werden wohl auch noch andere Hersteller erwähnen auf Deine Frage hin ;)

Zum Herumspielen und Ausprobieren verschiedener Felgen finde ich momentan den Konfigurator von DF Automotive sehr gelungen und hilfreich.

Viel Spass noch beim Überlegen, Durchschauen und Aussuchen :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Gute 19 Zoll Nachbau Felge gesucht!