ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Gummifußmatten für den Winter!Welche?Hoher oder niedriger Rand?Erfahrungen????

Gummifußmatten für den Winter!Welche?Hoher oder niedriger Rand?Erfahrungen????

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 3. September 2019 um 17:14

Hallo,

ich stehe noch vor der Entscheidung Gummifußmatten für de schlechte Jahreszeit zu besorgen.

Meine Frage geht nun an Euch?

Welche Gummifußmatten habt Ihr drin?

Die mit dem hohen Rand? https://www.ebay.de/.../372459752079?...

Oder flacher Rand mit Fußstützenabdeckung:

https://www.ebay.de/.../142645258987?...

Erfahrungen?

Grüße Marco

Ähnliche Themen
19 Antworten

Da der erste Winter für unseren noch bevorsteht waren sie bisher nicht im Fahrzeug, aber wir haben den original VW-Satz Gummimatten. Die passen perfekt und werden funktional identisch mit denen vom vorherigen Golf sein.

Themenstarteram 3. September 2019 um 18:32

Naja....was aber an den orig.VW Matten scheinbar fehlt ist die „Abdeckung“ der „Fußstütze“....

Da steht man dann ohne Schutz drauf...und die Suppe von den Schuhen läuft dann hinter der Werksmatte durch auf den Boden .....

Ich hab die original VW Allwettermatten drin

https://shop.ahw-shop.de/...-polo-6-2g-4x-gummimatten-2g106150082v?...

Die passen 100%ig und vorm Einsteigen werden eh die Füße abgeklopft, dann läuft auch nicht viel die Fußstütze runter.

Im Moment denke ich über diese hier nach. Die sind sogar noch nen Euro günstiger, als Deine... :p :cool: :D

Themenstarteram 3. September 2019 um 19:15

Sind aber optisch und ausführungstechnisch sicher identisch mit denen der Mattenprofis.....

Ja, davon gehe ich aus.

Ich würde die nehmen, denn man kann sie sicher besser auswaschen da sie kein Muster haben, bei dem man mit dem Lappen schlecht durch kommt. Hier ist alles in eine Richtung.

https://www.ebay.de/.../302625327004?...

Sowas fände ich optimal:

https://landroverrocklin.niello.com/accessories.php?...

Zitat:

@irina1974 schrieb am 3. September 2019 um 18:32:24 Uhr:

Naja....was aber an den orig.VW Matten scheinbar fehlt ist die „Abdeckung“ der „Fußstütze“....

Da steht man dann ohne Schutz drauf...und die Suppe von den Schuhen läuft dann hinter der Werksmatte durch auf den Boden .....

Zitat:

@PDay schrieb am 3. September 2019 um 19:00:30 Uhr:

Die passen 100%ig und vorm Einsteigen werden eh die Füße abgeklopft, dann läuft auch nicht viel die Fußstütze runter.

So Handhaben wird das auch und hatten bisher keine Verschmutzung die nicht wieder wegzubekommen war.

Gummifußmatten sind meiner Erfahrung nach im Winter nicht besser als preiswerte Textilmatten. Richtig schönen Pulverschnee kann man vor dem Einsteigen sowieso von den Schuhen klopfen und Feuchtigkeit trägt man im Winter so oder so in den Innenraum. Kommt es mal ganz dicke, kann man die Textilmatten (war man alleine unterwegs ist das ja sowieso immer nur die Fahrerfußmatte) zum Trocknen rausnehmen und in den Heizungskeller legen...

Gummimatten sehen eigentlich immer ungepflegt aus sobald der Schmodder angetrocknet ist. Da ist eine Textilmatte vergleichsweise ruckzuck ausgeklopft oder abgebürstet. Gilt auch dann wenn es (was im Winter auch oft vorkommt) mal ein paar Tage trocken ist und man nur den üblichen Straßenstaub an den Schuhen hat. Bei der Gummimatte muss dann regelmäßig ein feuchter Putzlappen zum Einsatz kommen, was im Vergleich zum kurzen Ausklopfen einer Textilmatte auch nicht gerade komfortabel ist. Außerdem verströmen Gummimatten im Neuzustand oft den Duft von neuen Reifen... finde ich nicht so vorteilhaft.

Alles in allem werden die angeblichen "Vorteile" von Gummimatten (meiner Erfahrung nach) für den Wintereinsatz deutlich überbewertet. Wie gesagt: Hochwertige Velours-Textilmatten würde ich im Winter auch nicht unbedingt nehmen aber so Standardware mit grober Struktur sind für mich die eindeutig bessere Alternative und sehen wesentlich besser aus...

Bei den VAG Gummimatten läuft gerne das Wasser durch den Druckknopf in den Teppich darunter.

Bei uns auf der Alb liegen manchmal gerne 10cm Schnee, da kannst abklopfen so viel du willst, schon nach 2 - 3 Tagen ist da ne richtige Suppe drin.

Meiner Meinung nach sollte es also schon "Dicht" sein.

Wir werden wohl auch diese hier kaufen:

Zitat:

@irina1974 schrieb am 03. Sep. 2019 um 17:14:33 Uhr:

Hallo,

ich stehe noch vor der Entscheidung Gummifußmatten für de schlechte Jahreszeit zu besorgen.

Meine Frage geht nun an Euch?

Welche Gummifußmatten habt Ihr drin?

Die mit dem hohen Rand? https://www.ebay.de/.../372459752079?...

Habe die Matten übrigens gerade eben bestellt.

Poste dann Fotos, wenn sie im Auto liegen ;)

Wenn soviel Schnee auf die Fussmatte geschleppt wird, dort zu

Wasser wird und durch den Druckknopf auf den Teppich sickert,

kann man, wenn man will, die Dinger vor Ablauf von 2-3 Tagen

mal ausschütteln?

Wenn du dichte Matten kriegst, wo das Wasser 5cm hoch stehen kann,

auf Schwabbelbleche achten!

Sonst kann die Brühe in schnellen Kurven, oder beim starken Bremsen,

trotzdem hinlaufen, wo sie gerade will...

Ja, hast du natürlich vollkommen Recht!

Aber mal Praktisch ausgedrückt:

Wir fahren hier nicht von Garage zur Tiefgarage und zurück, sondern stapfen hier manchmal wirklich täglich durch reinen Schnee oder Schneesalz Matsch.

Das kriegst mit abklopfen nicht alles weg.

Dazu fahren wir hier im Winter nicht 80km übers Land, wo alles in der Matte schön trocken wird.

Sondern nur 5 - 30km und dabei trocknet das Schnee / Salz Schmelzwasser nicht komplett ab.

Dann steigt man aus, erledigt etwas & steigt wieder ein.

Man schleppt wieder neuen Schnee mit rein, welcher dann wieder nicht komplett verdunstet.

Man könnte somit die Matte wirklich fast jeden Tag ausleeren.

 

Aber das ist nicht der Punkt, mehr Wasser in der Matte spazieren zu fahren, sondern es geht mir eher darum:

Bei den VW / Audi Matten ist die Form zum Teil so beschi**en, dass das Schmelzwasser sogar zum Druckpunkt bei einer Beschleunigung geführt wird.

Hatte beim Scirocco und im S3 genau das selbe Spiel (Salzwasser durchnässten Teppich unter der Matte), wird also bestimmt auch beim Polo so sein. :)

Die Originalmatten sind eben für unsere Anforderungen nicht optimal.

 

Anbei ein Beispiel vom Audi, klar hat der Polo ein anderes Profil auf der Gummimatte, aber auch dort seh ich das Wasser schon durchsickern :p

20190912_220659.jpg

Ich hatte noch in keinem Fahrzeug solche Matten. Mein Tipp: behalte die Matten die schon im Fahrzeug sind und klopf die Schuhe vor dem Einsteigen ab.

 

Das Handling mit solchen Gummimatten wäre mir zu umständlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Gummifußmatten für den Winter!Welche?Hoher oder niedriger Rand?Erfahrungen????