ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Ground Zero... Richtige Anlage?

Ground Zero... Richtige Anlage?

Themenstarteram 4. Januar 2010 um 12:03

Hallo,

Ich habe mir ein Ground Zero gznw15 zugelgt. Der eine RMS Leistung von 2500watt hat.

Meine Frage ist mit welcherEndstufe ich zurecht komme...

In meinem Visier wäre Die Hifonics X3 Colossus.

Technische Daten:

2 Kanäle

Schaltungsprinzip: Class A/B Analog

Ausgangsleistung RMS 13,8 V:

2 x 600 Watt an 4 Ohm

2 x 1000 Watt an 2 Ohm

2 x 1500 Watt an 1 Ohm

1 x 2000 Watt an 4 Ohm mono gebrückt

1 x 3000 Watt an 2 Ohm mono gebrückt

Eingangsempfindlichkeit Cinch/RCA: 9-0,15V

Weichenmodus: LP/BP - HP - Full

Hochpassweiche 12dB/Oct: 10 - 4000 Hz

Tiefpassweiche 12dB (stereo) oder 24 dB (mono): 40 - 4000 Hz

Bassanhebung @ 45 Hz: 0 - 18 dB

Subsonic Filter: 10 - 150 Hz

wenn das die richtige sein sollte,

in welcher Kombination soll ich den woofer anschliesen?

Danke schonmal im voraus

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hi,

Der GZNW15 hat 2x2ohm, parallel kommst du auf 1ohm, das schafft die Stufe laut diesen Daten wohl nicht. Bleibt noch eine Reihenschaltung auf 4ohm, dann liefert die Stufe 1x2000W, sollte mehr als genug sein!

Obs jetzt unbedingt ne gute Wahl ist ist eine andere Frage, du zahlst einen Haufen Geld für eine Stufe die du nicht voll ausnutzt. Ich glaube wenn du fürs selbe Geld was 1ohm taugliches holst ist was besseres drin. In dem Preisrahmen fallen mir gerade aber auch wenig Alternativen ein. EIn Tausender wäre keine Summe zu der ich den Sprung über die 1.x kW machen würde, das würde ich mit bei 3000€ Budget für die Stufe überlegen. Für nen Tausender würde ich lieber bei der Leistung ein bissel kürzer treten und mir was um die 1-1.5kW suchen dass klanglich perfekt ist.

Zwei gelinkte Steg K2.02 wären auch eine Möglichkeit. Die liefern 2.2kW an 4ohm. Welche Stufe dir Klanglich am besten gefällt musst du sowieso slebst ausprobieren.

Wie sieht denn die Stromversorgung aus? Die Colossus soll ja ziemlich hungrig sein, von über 250A Stromaufnahme würde ich da mal ausgehen.

 

Ich glaube bei dem Testbericht aus dieser Zeitschrift hat sich ein Dreher eingeschlichen, sollte vermutlich eher so sein:

Leistung pro Kanal 2ohm: 1070W

Leistung pro Kanal 1ohm: 1420W

-----

Leistung gebrückt 4ohm: 2140W

Leistung gebrückt 2ohm 2840W

Themenstarteram 4. Januar 2010 um 13:53

Ja ich hatte die steg 2.04 schon mal angeguckt,

die is bestimmt nicht schlecht.

Aber was bedeutet das dann

4ohm mono gebrückt?

wie muss man dann die 2-Kanal endstufe mit

dem Woofer anschliesen...

da bin ich noch nicht dahinter gekommen...

vllt kannst du mir ja da auch helfen...

ja mit dem strom... da ist noch nix verlegt

und noch alles zumachen... nach was sollte man

da gehen die gesamt ampere leistung aller Batterien?

Wenn ja auf wieviel ampere sollte kommen?

Frack hat schon recht, die Colli zieht sau viel Strom. Finde die auch nicht so dolle, weil sie relativ unverbaubar ist...

Würde ebenfalls lieber zu einer kleineren Monostufe tendieren. Sehr ans Herz kann ich dir die DLS A6 legen. Ein superber Verstärker. Spielt sehr kraftvoll und kontrolliert. Könntest an einem Ohm etwa 1,2kW rauskitzeln, dann aber auch bitte gut belüften(auch unterhalb, da ein Lüfter im Bodenblech sitzt. Die A6 gibts derzeit gebraucht recht häufig und dürfte so um 300Euro liegen. Bei der A6 reicht dir dann eine ordentlich zweite Batterie im Kofferaum. Würde da zu zwei Optima Yellow Tops tendieren oder auch gerne die Northstar oder Zealum Modelle. Bei mir ist nur ne kleine Datasafe HX 80 verbaut, aber ich betreib die A6 auch nur zum gemütlichen Musikhören bei 3Ohm...

Meinst du aber nicht, dass so ein Vorhaben scheinbar ohne große Vorkenntnisse sinnvoll ist? Ich kann dir nur dringend den Gang zum Fachhändler raten. Gerne empfehlen wir hier Ansprechpartner mit denen wir gute Erfahrungen haben. Poste einfach die ersten zwei Stellen deiner PLZ.

Interesssant ist wieviel Strom die Batterien ohne Spannungseinbruch abgeben können. Und dafür gibt es leider keine Herstellerangeben. Da hilft eigentlich nur Erfahrung anderer Besitzer. Ich kann jetzt nur von den Optima Red top berichten, da würde ich schätzen dass du sicher zwei davon im Kofferraum brauchen wirst. Du solltest dich mal nach den Ground Zero Batterien umhören, vll. reicht da eine. (Also zusätzlich zur Fahrzeugbatterie).

Du hast bei dem Woofer zwei Möglichkeiten:

Wenn du die beiden Schwingspulen in Reihe hängst (Minus der einen mit Plus der anderen verbinden und die beiden anderen Anschlüsse an die Endstufe) addieren sich die Impedanzen 2+2=4ohm.

Wenn du sie parallel hängst (beide Plus an Plus der Endstufe und beide Minus an Minus der endstufe) addiert sich der Kehrwert der Impedanzen zum Kehrwert der Gesamtimpedanz 1/2 + 1/2 = 2/2 = 1ohm

Du brauchst also eine Endstufe die entweder an 1ohm oder an 4ohm die gewünschte Leistung zur Verfügung stellt.

Die Steg K2 Serie liefert ihre Leistung nur an 2ohm, kommt für dich so also einzeln nicht in Frage. Man könnte zwei K2 Stufen zusammenschalten (Serial Power Modul) dann liefern sie gemeinsam an 4ohm. Das war nur ein Beispiel, da die Stufen neu nicht mehr zu bekommen sind würde es vermutlich auch nicht ganz so einfach ein Link Modul aufzutreiben. In der Preisklasse fällt mir außer der Colossus jetzt momentan auch nichts anderes ein, das um die 2kW liefert. Wie gesagt, wenn ich soviel Leistung wollte würde ich mehr investieren, wesentlich mehr. Und wenn ich nicht soviel investieren wollte würde ich mir für das Geld lieber was mit weniger Leistung suchen das mich klanglich voll überzeugt. Doppelte Leistung sind nur 3dB mehr...

Wieso denkst du denn dass du überhaupt soviel Leistung brauchst? Der GZNW spielt doch auch mit 500W schon gut.

Wenn du den Woofer schon hast würde ich dir eh empfehlen damit zu Händlern zu fahren und vor Ort im Auto zu testen wieviel Leistung du brauchst.

 

 

Themenstarteram 4. Januar 2010 um 18:55

Also ich will mal sehen ob ich es verstanden habe.

Eine 2kanal endstufe mit dem woofer 2x2ohm kann ich nicht auf 2ohm mono brücken das geht nicht?

laut der rechnung die aufgestellt wurde das heißt aba wenn ich ne 4kanal endstufe nehme müsste es gehen? ist aba mehr aufwand aber wahrscheinlich billiger wie eine 1kanal endstufe.

Ich könnte jetzt eine mono 1kanal endstufe nehmen...

den woofer über + und -brücken und die andere seite+/- an der endstufe anschließen....un lieber eine leistungsschwächere endstufe genommen... Richtig?

Ich komme aus 36041 und hab da ein laden wo ih hingehen könnte die mich beraten nur momentan liege ich krank im bett und probier das prob selber zulösen.

Oje, sorry, aber bevor man für hunderte Euro dicke Sache kauft, verschafft man sich doch zuerst mal Basiswissen. Nach dem Kauf der Endstufe mußt du ja auch noch mehrere andere Dinge einstellen usw, die Ahnung erfordern

Woraus besteht denn der Rest der Anlage, nur mal interessehalber gefragt ?

Nehmen kannst du jedenfalls sowohl 1-ohm-stabile Monoblocks als auch große, brückbare Stereo-Amps !

Themenstarteram 4. Januar 2010 um 19:08

Der Rest der Anlage besteht noch nicht,

Fehlende Sachen sind, Endstufe, Batterie, Radio.

Wie kann ich den jetzt bei diesem Woofer auf 2ohm brücken?

Viele sagen das bei 1ohm der sound nicht mehr schön ist....

Welche möglichkeit ist die beste?

Ah, 36xxx ist gut. Komme aus 34xxx(Raum Schwalmstadt). Wenn du Bock hast können wir uns mal treffen, wenn du wieder gesund bist. Hänge im Moment auch unter dem Wetter - also gute Besserung;)

Dann kannst mal mein bescheidenes Setup hören und bei Interesse den GZ mal an meine A6 hängen(und zum Vergleich auch meinen schnuckeligen 10W6 hören;)).

In Fulda gibts doch die Jungs vom Soundstudio klick- sollte eine Ansprechadresse sein. Ansonsten weiter östlich orientieren zum Stefan klick

Ansonsten solltest dringend noch tiefer ins Thema einsteigen. Nur mit dem Kauf von ein paar Sachen ists leider nicht getan. Das dicke Ende kommt erst noch;)

MfG

Themenstarteram 4. Januar 2010 um 19:47

Ja können wir ma machen...

ja den Besitzer vom Sound Studio kenn ich privat...

auch bmw fahrer^^

mit dem werd ich mich auch noch mal in verbindung setzen.

vllt stoß ich noch auf was interesanter und wenn nicht lass

ich mihc von dem beraten.

Themenstarteram 4. Januar 2010 um 19:53

Hab vllt noh eine entdeckt die vieleauch verbauen...

Rockford Fosgate T20001 bd

so jetzt wieder meine frage...

ich will sie auf 2ohm betreiben

da würde sie 1500 bringen aber wie muss ich sie da anklemmen?

Na also - besser dürfte es doch wohl kaum gehen. Lieber vom wissenden Fachhändler vor Ort beraten - der will schließlich Kunden die wieder kommen und hat jahrelange Erfahrung mit seinen Produkten.

Die RF ist sicher eine ganz nette Stufe. Ob sie in KOMBINATION mit deinem Woofer die beste Lösung ist wage ich zu bezweifeln - kommt aber auf deinen Geschmack an, nicht auf meinen. Kannst entweder die beiden Spulen in Reihe zu 4Ohm verschalten->700Wrms höherer Dämpfungsfaktor; oder beide Spulen parallel zu 1 Ohm, dann schiebt sie 2kWrms aber mit niedrigerem Dämpfungsfaktor. Kann man sich jetzt drüber theoretisch streiten was besser ist, oder man probierts aus. Wird aber je nach Gehäuse sehr fett klingen - wäre nix für mich... Aber gut, meine Rubicon 1000.2 wurde ja auch als "dünn" klingend bezeichnet:rolleyes:

Wie gesagt - versuch macht klug. Unter Anleitung vom Händler wird man wohl noch "klüger";)

Deine Antwort
Ähnliche Themen