Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Griffleiste ausbauen -> Kennzeichenbeleuchtung -> Fehlkonstruktion

Griffleiste ausbauen -> Kennzeichenbeleuchtung -> Fehlkonstruktion

Audi A4 B6/8E, Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 27. Februar 2012 um 8:43

Guten Morgen liebe Gemeinde,

da meine linke Kennzeichenleuchte nun seit einigen Wochen defekt ist, habe ich mir online neue Sufitten bestellt.

Gestern hatte ich endlich etwas Zeit und dachte mir, wechselt Du eben mal schnell die beiden Kennzeichenleuchten. Nix da ... Dachte mir schon auf den ersten Blick, wie soll man denn dort gescheit mit einem Schraubendreher hinkommen ? Beide Schrauben vergammelt und abgenuddelt. Ein ran kommen nach Abmoniterung des Kennzeichens war nicht möglich. Da ich damals schon gesehen hatte, wie stark die beiden Gehäuse auch verschmutzt und verdreckt waren hatte ich bereits zwei neue beim Audi Händler für 8€ das Stück besorgt.

Natürlich habe ich die SuFu hier völlig ausgenutzt und einiges über diese sogenannte Fehlkonstruktion gelesen. Jeder löst dieses Problem ja unterschiedlich. Ausbohren, Griffleiste von innen abmontieren , Leuchten zerschlagen und Schrauben raus ect.

Ich habe mich als erstes für einen Erbleib der Leuchten entschieden. Habe die Verkleidung abgebaut und bin dann leider nicht mehr weitergekommen. Ich habe dann die Leuchten zerschlagen (waren eh richtig verrottet) und konnte trotzdem nicht die Schrauben mit Hilfe einer Spitzzange rausdrehen. Diese waren einfach zu fest und zu verrottet. Auch WD-40 ect. half alles nichts!

Also machte ich mich wieder an die Griffleiste - meine einizge Lösung für dieses so arg bescheidene Problem - langsam habe ich auch die Geduld verloren und dann ist mir doch tatsächlich die Griffleiste durchgebrochen. Ich hatte nochmals versucht die Schrauben raus zu drehen. Anscheinend etwas zu viel Kraft aufgewandt.

Jetzt habe ich hier auch schon alles durchsucht und keine gescheite Anleitung gefunden wie ich die Griffleiste raus bekomme. Ich besorge mir heute eine neuen beim Händler. (Laut SuFu ca. 28,00€)

Ich habe gelesen man muss das Heckklappenschloss ausbauen aber welche Schrauben und wo genau muss ich lösen ? Habe am Bautenzug entlang eine Stelle gefunden, dort waren ca. 8 Schrauben drin war mir aber nicht sicher ob es das richtige ist.

Ein PDF Dok. mit Anleitung wäre wahrscheinlich das beste.

Vielleicht könnte mir einer von euch erklären was und wo ich genau ausbauen bzw. abbauen muss um die Griffleiste lose zu bekommen. Muss ja die neue dann auch einsetzen :-).

Ich bin gestern fast verzweifelt und habe dann meinen Sonntag versaut. 4 Stunden für eine Kennzeichenbeleuchtung. Ich habe schon viele ausgebaut aber so eine Fehlkonstruktion habe ich noch nie erlebt!

Ich danke euch für die Hilfe!

Einen schönen Wochenstart an Alle unter euch!

LG,

serano

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. Februar 2012 um 8:43

Guten Morgen liebe Gemeinde,

da meine linke Kennzeichenleuchte nun seit einigen Wochen defekt ist, habe ich mir online neue Sufitten bestellt.

Gestern hatte ich endlich etwas Zeit und dachte mir, wechselt Du eben mal schnell die beiden Kennzeichenleuchten. Nix da ... Dachte mir schon auf den ersten Blick, wie soll man denn dort gescheit mit einem Schraubendreher hinkommen ? Beide Schrauben vergammelt und abgenuddelt. Ein ran kommen nach Abmoniterung des Kennzeichens war nicht möglich. Da ich damals schon gesehen hatte, wie stark die beiden Gehäuse auch verschmutzt und verdreckt waren hatte ich bereits zwei neue beim Audi Händler für 8€ das Stück besorgt.

Natürlich habe ich die SuFu hier völlig ausgenutzt und einiges über diese sogenannte Fehlkonstruktion gelesen. Jeder löst dieses Problem ja unterschiedlich. Ausbohren, Griffleiste von innen abmontieren , Leuchten zerschlagen und Schrauben raus ect.

Ich habe mich als erstes für einen Erbleib der Leuchten entschieden. Habe die Verkleidung abgebaut und bin dann leider nicht mehr weitergekommen. Ich habe dann die Leuchten zerschlagen (waren eh richtig verrottet) und konnte trotzdem nicht die Schrauben mit Hilfe einer Spitzzange rausdrehen. Diese waren einfach zu fest und zu verrottet. Auch WD-40 ect. half alles nichts!

Also machte ich mich wieder an die Griffleiste - meine einizge Lösung für dieses so arg bescheidene Problem - langsam habe ich auch die Geduld verloren und dann ist mir doch tatsächlich die Griffleiste durchgebrochen. Ich hatte nochmals versucht die Schrauben raus zu drehen. Anscheinend etwas zu viel Kraft aufgewandt.

Jetzt habe ich hier auch schon alles durchsucht und keine gescheite Anleitung gefunden wie ich die Griffleiste raus bekomme. Ich besorge mir heute eine neuen beim Händler. (Laut SuFu ca. 28,00€)

Ich habe gelesen man muss das Heckklappenschloss ausbauen aber welche Schrauben und wo genau muss ich lösen ? Habe am Bautenzug entlang eine Stelle gefunden, dort waren ca. 8 Schrauben drin war mir aber nicht sicher ob es das richtige ist.

Ein PDF Dok. mit Anleitung wäre wahrscheinlich das beste.

Vielleicht könnte mir einer von euch erklären was und wo ich genau ausbauen bzw. abbauen muss um die Griffleiste lose zu bekommen. Muss ja die neue dann auch einsetzen :-).

Ich bin gestern fast verzweifelt und habe dann meinen Sonntag versaut. 4 Stunden für eine Kennzeichenbeleuchtung. Ich habe schon viele ausgebaut aber so eine Fehlkonstruktion habe ich noch nie erlebt!

Ich danke euch für die Hilfe!

Einen schönen Wochenstart an Alle unter euch!

LG,

serano

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
am 5. März 2012 um 16:20

Zitat:

Original geschrieben von go4serano

www.hypercolor.de :-)

LG,

serano

Danke

hast die 5.000 Kelvin genommen?

Themenstarteram 5. März 2012 um 16:37

Zitat:

Original geschrieben von XYZZYX

Zitat:

Original geschrieben von go4serano

www.hypercolor.de :-)

LG,

serano

Danke

hast die 5.000 Kelvin genommen?

Richtig! Die 5.000K - ich habe auch einen Widerstandscheck machen lassen - kostet ca. 2 € mehr - aber lieber auf Nummber sicher, bevor da was nicht hin haut! Das Geld sind Sie meiner Meinung nach echt wert!

LG,

serano

PS: Berichte wenn Du sie verbaut hast!

am 5. März 2012 um 20:37

Zitat:

Original geschrieben von go4serano

Zitat:

Original geschrieben von XYZZYX

 

Danke

hast die 5.000 Kelvin genommen?

Richtig! Die 5.000K - ich habe auch einen Widerstandscheck machen lassen - kostet ca. 2 € mehr - aber lieber auf Nummber sicher, bevor da was nicht hin haut! Das Geld sind Sie meiner Meinung nach echt wert!

LG,

serano

PS: Berichte wenn Du sie verbaut hast!

Hab welche von Benzinfabrik bei mir verbaut und finde das sie zu bläulich und hell sind

am 5. März 2012 um 23:00

Zitat:

Hab welche von Benzinfabrik bei mir verbaut und finde das sie zu bläulich und hell sind

Hej, das entspricht der 10.000er Variante von Hypercolor, ist auch nicht so mein Geschmack. Ich habe auch wie go4serano die 5000er und muss wirklich sagen, dass sie echt super aussehen. Rowdy_ffm hatte sie mir empfohlen und ich bin sehr zufrieden mit dieser Lösung. Ärger mit der Aufsichtsbehörde hatte ich noch nicht. :)

am 6. März 2012 um 19:44

Zitat:

Original geschrieben von sebasstian

Zitat:

Hab welche von Benzinfabrik bei mir verbaut und finde das sie zu bläulich und hell sind

Hej, das entspricht der 10.000er Variante von Hypercolor, ist auch nicht so mein Geschmack. Ich habe auch wie go4serano die 5000er und muss wirklich sagen, dass sie echt super aussehen. Rowdy_ffm hatte sie mir empfohlen und ich bin sehr zufrieden mit dieser Lösung. Ärger mit der Aufsichtsbehörde hatte ich noch nicht. :)

Werd mir dann die 5000er bestellen! Fahre seit 4 Jahren mit Led KZ rum und hatte nie Probleme mit den grünen..

Gruß

Hallo zusammen,

ich wollte nun auch gerade das Schloss ausbauen, um neue Kennzeichenleuchten einzubauen.

Eigentlich muß man nur am Schloß eine Schraube lösen, den Bowdenzug aushängen und das Schloß um 90 Grad drehen. Leider dreht sich bei mir rein gar nix. Auch WD40 hat bisher nix geholfen.

Habt ihr dazu noch ne Idee ? Gab es evt. verschiedene Heckklappenschlösser beim 8E und damit auch ein anderes Vorgehen ?

am 11. März 2013 um 9:32

Hy!

Hat nun jemand die Griffleiste tauschen können?

WIe genau bring ich das beim Avant nun hin?

Danke

Mfg

Ich habe im Zuge der milden Temperaturen nun beide Leuchten gg. LED´s ausgetauscht. War schon zeitaufwändig da extrem verwanzt.

Vorgehensweise :

- Nummernschildhalter abgebaut -dabei ist natürlich eine Schraube abgerissen-

Bemerkung : Schrauben liessen sich nur mit einer guten Rohrzange bewegen. :mad:

- Schraube ausgebohrt und Gewinde neu nachgeschnitten

- Mithilfe eines Lötkolbens, die Leuchten rausgeschmolzen und die Schrauben so freigelegt, daß man sie mit der Rohrzange greifen konnte

- Schrauben mit der Rohrzange entfernt

- anschliessend Gewinde mit Cramba eingesprüht

- neue Leuchten montiert.

Zeitaufwand ca. 4-5 Stunden :mad:

Und natürlich war eine der beiden LED´s verpolt (oder auch die Verdrahtung der Leuchten) sodaß ich diese auch noch auseinanderfriemeln und umpolen mußte ....

Arrrrghh !

 

 

am 11. März 2013 um 14:54

Du hast also nur die Leds ausgetauscht, aber nicht die Griffleiste?

Genau. Muß man auch nicht, wenn man´s richtig macht.

Aber wie beschrieben, man braucht gutes Werkzeug, die richtige Vorgehensweise und viel Schmackes. ;)

P.S.: LED´s habe ich nicht getauscht. Nur die ausgebrannten Glühwürmchen durch Komplett-LED-Leuchten, Fabr. Audi, ersetzt.

Das Nummerschild erstrahlt nun taghelle :D

 

am 22. April 2013 um 12:10

Servus Leute,

ich bin auf den Suche, die Griffleiste meines Auto zu ausbauen, nun ich weiß nicht wie ich es richtig machen kann.

So wie ihr auf den Bild sehen kann, es handelt sich von ein Audi A4 Avant bj 2001. Den Teil ist schon verröstet und will es versuchen selber reparieren.

Ich bedanke mich in voraus.

Martin

ich würde ganz grob damit anfangen, die Frage ins richtige Forum zu stellen bzw. dort zu suchen.

Wir:

http://de.wikipedia.org/wiki/Audi_A4_B6

Du:

http://de.wikipedia.org/wiki/Audi_A4_B5

:)

Zitat:

Original geschrieben von emal011

Servus Leute,

ich bin auf den Suche, die Griffleiste meines Auto zu ausbauen, nun ich weiß nicht wie ich es richtig machen kann.

So wie ihr auf den Bild sehen kann, es handelt sich von ein Audi A4 Avant bj 2001. Den Teil ist schon verröstet und will es versuchen selber reparieren.

Ich bedanke mich in voraus.

Martin

Vielleicht ist es ja bei B5 ähnlich wie beim 8E. Habs ja mal für den 8E im vierten Post aufgelistet.

Rene´

 

am 13. März 2015 um 23:56

Hallo Leute

 

Beim die Griffleiste meines Auto zu ausbauen habe, könnte ich nicht die Griffleiste aus den Schloss ausziehen (entfernen)

Vier Schrauben schon entfernt, und noch eine welche das Schloss haltet.

 

Jemand hat Vorschlag was muss ich weiter zu tun?

 

Entschuldigung wegen meines Deutsch..

 

Gruß

 

Adam

das schloss wird von einer M6 schraube innen gehalten.dann wird das seilstueck ausgehaengt.dann das schloss (ich glaub) nach links drehen und rausziehen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Griffleiste ausbauen -> Kennzeichenbeleuchtung -> Fehlkonstruktion