ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Grandis 2.0 DID -->Standheizung nachrüsten

Grandis 2.0 DID -->Standheizung nachrüsten

Mitsubishi
Themenstarteram 31. Oktober 2013 um 10:50

Hallo Leute,

ich komme aus dem kalten und schneereichen Vogtland und möchte nicht mehr früh meinen fast 5 Meter langen Wagen von Schnee und Eis befreien. Auch dauert es ewig, bis der Diesel mal warm wird. Aber das scheint ja allgemein bei Dieselfahrzeugen so zu sein. Habt Ihr schon Erfahrungen mit der o.g. Kombination? Was hat es Euch gekostet und wo habt Ihr es machen lassen. Seid Ihr zufrieden? Wie lange dauert es, bis der Wagen frei ist. Wie macht es sich am Verbrauch bemerkbar?

Über ein paar Infos würde ich mich sehr freuen.

Mitsubishi Grandis DID 2.0 VW-Motor

46.265km

Bj 2009

Grüße, Heiko

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 3. November 2013 um 18:38

Hi, läuft beri mir seit 1,5 Jahren problemlos.

Entscheiden musst, Du , ob Webasto oder Eberspächer.

Ich selber hatte in mehreren Auto´s mehrere Typen und Generationen beider.

Mir gefällt die Eberspächer besser, da der Funkempfang subjektiv besser ist.

Für Kurzstrecken ist nur die Batteriekapazität zu klein.

Ich habe mir mit einer Optima Batterie geholfen, welche schneller und besser den vorhandenen Ladestrom aufnimmt. Weiters hat das Ding als leere noch immer eine bessere Lieferfunktion aufgrund des Batteriekonzeptes.

Ich lasse nur noch ohne Inneneinheit, nur mit Funk einbauen....

Mit Handy, bei uns unnötig, sind nur höhere Fixkosten.

Schnell: Ja, nach ca 10 min beginnt´s zu tauen, je nach Aussentemperatur, aber vor allem der Kaltlauf fällt weg, und der Zylinderkopf, der angeblich sooooo empfindlich ist, wird geschont. Nach 20 min ist die Kiste frei.

Nimm die große, die hat mehr Leistung, sollte Dir wer die kleine verkaufen wollen.

Letzendlich: Problemlos, im Sommer auch ein paarmal starten, das gefällt den Lagern besser.

Fahrzeit = Heizzeit, mit einer guten Batterie auch kürzer, je nach "NEbenverbrauchern" ist zu beachten.

Have Fun

Themenstarteram 4. November 2013 um 8:01

Vielen Dank! Da bin ich schonmal schlauen :-) Werd mich heute mal informieren.

Grüße. Heiko

Themenstarteram 6. November 2013 um 8:44

Sooo, gestern abend war ich bei uns im Bosch-Service, welcher Händler für Webasto und Eberspächer ist. Er machte mir ein Angebot von Webasto (von Eberspächer gäbe es für meinen keine Lösung) welches sich auf 1852 Euro beläuft.

Ist das ok? Kommt mir sehr viel vor.

Hi,

kann ich jetzt nicht finden. Die Preise erscheinen mir ganz ok. Vor allem für die jahreszeit. Im Frühjahr oder Sommer gibts als mal Sonderangebote aber jetzt eher nicht.

39€ für die Arbeitsstunde ist sogar sehr billig.

Hier in der Region zahlst du mindesten 70€ und 100€ sind auch keine seltenheit.

Gruß Tobias

am 8. November 2013 um 22:07

Zitat:

Original geschrieben von Heiko1984

(von Eberspächer gäbe es für meinen keine Lösung)

Kom

Komisch, wie kommt dann eine Eberspächer in meinen hinein ?

Es ist immer das gleiche, es wird dem Kunden erzählt, dass das was man "immer" hat, hineinpasst und das andere nicht..

Den Preis finde ich am oberen Ende, aber gut, es ist kalt und alle wollen.

Ich zahlte bei Bosch 1480,--€, gut ein stark verhandelter Sonderpreis im Frühjahr, wo keine Klima und keine Heizung geht.

Tja, up to you, warm werden beide...

Wenn Du willst, frag ihn doch mal, wie dann eine Eberspächer in einen Grandis hineinkommen konnte....

Ich glaube,dass die Webasto ein bischen günstiger ist; im Einkauf.

For me: Never Webasto wenn ich über Funk gehe, und sicher niemals ein Mobiltel-Anschluss für sowas, aber wer Freaky ist....

Themenstarteram 9. November 2013 um 6:51

Kannst du mir sagen was für eine Eberspächer du verbaut hast?

am 9. November 2013 um 17:23

Zitat:

Original geschrieben von Heiko1984

Kannst du mir sagen was für eine Eberspächer du verbaut hast?

Hydronik 2; 5 kW Funkfernbed. exkl. Inneneinheit, jedoch mit Startknopf im Fzg.

Kommt in den linken Kotflügel....

Themenstarteram 14. November 2013 um 13:42

Ich geb es hier bald auf. Ich habe den Anruf bekommen das Webasto und Eberspächer nicht einbaubar ist bei mir. Hab 3 andere Werkstätten angefragt und das sagen sie alle. Jetzt habe ich in Esslingen bei Eberspächer angerufen und die sagten mir, das es kein Einbaueinheit gibt. Heißt nicht, das die Heizung nicht geht, aber es gibt kein passendes Set.

 

Frage mal bei Webasto nach der Bestellnummer: 1303000C sollte der Einbaukit für den Grandis Benziner und Diesel sein. Preis laut Webasto 195,16€

Ansonsten brauchst du nur noch die Heizung, Förderpumpe und die Bedieneinheit.

Es geht auch ohne den spezifischen Einbausatz nur dann ist meist Bastelarbeit angesagt besonders schwierig wird es einen passenden Halter zu finden.

Wir haben seit Jahren zwei Webasto Thermo Top C verbaut....top zuverlässig bis jetzt nur eine defekte Förderpumpe. Die eine ist seit 2006 verbaut und die andere seit 2010.

Ein Kumpel hingegen hat mit fast allen Eberspächern in seinen Firmenwagen schon Probleme gehabt.

Vermutlich liegt es hier aber auch daran, dass die Heizungen den ganzen Sommer über nicht eingeschaltet werden.

Wir noch ein Handymodul eines Drittherstellers verbaut, das Teil von Webasto ist einfach unverschämt teuer. :rolleyes:

Gerade wenn der Parkplatz auf Arbeit wie bei mir weit entfernt ist und der genaue Feierabend nicht vorrausgesagt werden kann ist das Teil super praktisch. Kostet am Ende sogar weniger wie die Fernbedienung!

am 16. November 2013 um 9:53

Zitat:

Original geschrieben von Heiko1984

Ich geb es hier bald auf. Ich habe den Anruf bekommen das Webasto und Eberspächer nicht einbaubar ist bei mir. Hab 3 andere Werkstätten angefragt und das sagen sie alle. Jetzt habe ich in Esslingen bei Eberspächer angerufen und die sagten mir, das es kein Einbaueinheit gibt. Heißt nicht, das die Heizung nicht geht, aber es gibt kein passendes Set.

Dann muss ich wohl mal nachsehen, was ich für e in Auto vor der Tür stehen habe....

Bj 2009 ist er....

Themenstarteram 27. November 2013 um 8:17

Soooo, erstmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Posts hier.

Ich durfte heute früh (bei -10 Grad) das erste mal meine Webasto Thermo Top C in Betrieb nehmen. Ich kann nur sagen: "EIN TRAUM!!!!"

Gekostet hat es mich 1.778,70 Euro.

Heizgerät / Lieferumfang:

LU TT-C (D) HANDEL OHNE BEDIENELEMENT 9003168C 849,58 Euro

Zusätzliche Bedienelemente:

TELESTART T91 SCHWARZ 1314635A 259,66 Euro

Summe fahrzeugspezifische Teile: 155,76 Euro

Gesamtsumme Teile: 1.265,00 Euro

Arbeitsleistung:

Einbauzeit in Stunden 7,00 52,00 Euro 364,00 Euro

Summe Teile und Arbeitsleistung 1.629,00 Euro

Rabatte auf Heizgerät 5 %: 42,48 Euro

auf Einbauteile 5 %: 7,79 Euro

auf Bedienelemente: 84,03 Euro

zuzüglich 19 Prozent Mwst. 283,99 Euro

Gesamtpreis (inklusive Mwst.) 1.778,70 Euro

Ich habe die Fernbedienung auf 30 Minuten gestellt. Mein Grandis war von vorn bis hinten komplett abgetaut.

Jetzt bin ich gespannt wie es sich bei richtig viel Schnee verhält.

PS: Der Einbauort ist wie beschrieben der linke Kotflügel.

Gruß, Heiko

Hi,

ist einfach eine feine Sache so ne Standheizung, hat mein aktuelles Fahrzeug leider nicht mehr. Wenn man mal eine hatte fällt der verzicht noch schwerer ;)

Aber immer dran denken die Wöchentliche Fahrtdauer sollte länger sein als die wöchentlichen Brenndauer der Standheizung,sonst ist die batterie nach wenigen Tagen leer.

 

Gruß tobias

Themenstarteram 30. November 2013 um 13:38

Ja das macht echt Spaß mit dem Teil. Ich habe sie auf 30 Minuten Heizdauer eingestellt und fahre 40 Minuten einfache Strecke jeden Tag auf Arbeit. Ich denke das dürfte passen.

Gruß, Heiko

am 1. Dezember 2013 um 21:05

Na also,

denk dran, wenn Du die Batterie tauscht, da diese irgendwann platt ist, eine Zyklenfestere zu nehmen, mit weniger Innenwiderstand, etc.

Dies, da die Batterie jetzt ein wenig mehr Lade/ Entladezyklen bringen muss.

Auch würd eich nach MAx Abmessungen die größte nehmen, die reinpasst.

Da wir eher Kurzstrecke fahren, haben wir eine Optima-Wickelatterie drinnen, seit dem funkt´s auch in dieser Betriebsart.

Da hat auch die größere reingepasst, die angeblich nicht gepasst hat.

Viel Spass und ein langes Motorleben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Grandis 2.0 DID -->Standheizung nachrüsten