ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Grand C-Max Nachfolger?

Grand C-Max Nachfolger?

Ford Grand C-Max DXA
Themenstarteram 8. Februar 2017 um 17:59

Bis vor einem Jahr fuhr ich ein Grand C-Max Titanium mit Powershift und 150PS-Diesel mit dem ich sehr zufrieden war. Mittlerweile fahre ich einen Dienstwagen. Da ich nächstes Jahr in Rente will, ist dann wieder ein Van anzuschaffen. Diesel brauch ich nicht mehr nur Automatik sollte er haben. Da bleibt nur der 1.6 Ecoboost mit 182PS.

Wie ist der zu meinem alten Diesel?

Der Opel Zafira wäre auch eine Alternative. Bei gleichem Preis ist er das modernere Auto.

Plant Ford im Sommer einen neuen C-Max?

Beste Antwort im Thema

So gibt es - erwartungsgemäß - doch sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, was als "modern" gewertet werden kann.

Für MICH wäre aus obiger Liste nur (ein preislich vernünftig kalkuliertes) LED-Fahrlicht wünschenswert. Eine auf winterlichen Bergstraßen wenig brauchbare elektronische Feststellbremse hatte der Focus C-Max schon vor fast 14 Jahren in der Titanium-Ausstattung, mit (vollständigen) Digitalanzeigen wird man seit den Siebzigern des letzten Jahrhunderts immer wieder mal verwöhnt. Ich persönlich hoffe für mich, dass der C-Max bzw. sein Nachfolger nicht in jene Richtung "optimiert" wird und sein modernes Fahrwerk, das keine elektronische Unterstützung benötigt, um ihn vor dem Umfallen und vor Pirouetten zu bewahren, im Grunde beibehalten darf.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Der C-MAX MK2 Nachfolger - wenn es nicht eher in die SUV Ecke geht - wird wohl erst 2018 erscheinen.

Von den gefühlten Fahrleistungen werden sich der 140PS TDCI mit dem Powershift und der 182PS Ecoboost mit dem Wandlergetriebe nicht viel nehmen. Die Charakteristik ist natürlich mit dem Benziner (höhere Drehzahlen) und dem Wandlergetriebe (das etwas mehr Leistung schluckt) eine etwas andere. Am Besten mal probefahren!

Der überarbeitete Zafira ist ein schönes, vergleichsweise gut verarbeitetes Auto, es gibt tolle Ausstattungsdetails (Flexsitzsystem, Panoramadach, AFL-LED) allerdings leidet das Fahrzeug doch sehr unter dem hohen Gewicht (habe nur Diesel gefahren, der war aber zum C-MAX vergleichsweise träge, schwerfällig). Nach meiner damaligen Rechnung waren auch die resultierenden Gesamtkosten deutlich höher als beim C-MAX. Dafür hätte man auch einen BMW AT/GT kaufen können. Der BMW ist antriebstechnisch (für Dich wohl 220i mit super 8-Gang Wandlerautomatik) über alle Zweifel erhaben, man muss aber bei der Ausstattung Abstriche machen (keine STH, nur kamerabasiertes ACC, kein Totwinkelwarner, kein Adaptivlicht). Dafür ist der Innenraum mit den Sportsitzen sehr hochwertig.

monegasse

Aus eigener Erfahrung möchte ich anmerken, dass bei BMW vergleichsweise extrem hohe Wartungskosten anfallen. Desweiteren bietet BMW keine echte Garantie, sondern "nur" 2 Jahre Gewährleistung.

EDIT: US BMW Kunden bekommen natürlich satte 4 Jahre Garantie :-)

Themenstarteram 10. Februar 2017 um 12:16

Danke für die Antworten.

BMW, Touran und Andere scheiden preislich bzw. wegen der bestellbaren Wünsche aus.

Nur Grand C-Max und Zafira kommen in Frage. Zafira ist das Neuere und von der Technik modernere Auto. Aber der Ford hat auch seine Vorteile.

Zitat:

@936baby schrieb am 10. Februar 2017 um 12:16:42 Uhr:

Danke für die Antworten.

BMW, Touran und Andere scheiden preislich bzw. wegen der bestellbaren Wünsche aus.

Nur Grand C-Max und Zafira kommen in Frage. Zafira ist das Neuere und von der Technik modernere Auto. Aber der Ford hat auch seine Vorteile.

Wäre der KUGA nicht evtl. doch etwas für Dich?

Themenstarteram 11. Februar 2017 um 12:06

Kuga ist zu klein. Mein Rollstuhl muß meine Frau in den Kofferraum laden. Ladekantenhöhe bzw. Laderaum sind beim Kuga n. i.O.

Ich brauche eine niedrige Ladekante, ausreichend Laderaum bei nicht umgeklappter 2.Sitzreihe, gute Einstiegsmöglichkeit auf der Beifahrerseite. Der Grand C-Max war ideal, jetzt halt technisch eigentlich veraltet.

Du meinst die Ladekante ist zu hoch? Der Kofferraum entspricht dem des reg. C-Max.

Themenstarteram 11. Februar 2017 um 13:04

der Kofferraum des normalen C-Max reicht nicht. Ich brauche deshalb den Grand.

Ich finde den C-Max immer noch modern und vorallem man bekommt ein Auto das Technisch ausgereift ist und bei dem die schwachstellen bekannt sind.

Themenstarteram 11. Februar 2017 um 14:53

modern ist was anderes, ausgereift und ohne Kinderkrankheite ist sein Vorteil.

Moin,

was verstehst Du denn genau unter "modern"? Und bitte keine Antwort wie "kein Auto, daß schon sechs Jahre auf dem Markt ist", denn das hat afaik nur bedingt mit "modern" zu tun...

Ja das würde ich auch gerne mal wissen, der C-Max biete eigentlich alle moderen Systeme ob Toterwinkel , Automatischer Tempomat usw.

Was soll den da veraltet sein der C-Max hat alles was man in der Fahrzeugklasse auch bei anderen Marken bekommt.

Und wenn es ein Auto mit Schiebetüren sein soll dann steht der C-Max sogut wie alleine da in seiner Klasse.

naja, es gibt gerade hinsichtlich Elektronik / Entertainment ein paar Obtimierungspotentiale (korrigiert mich bitte wenn der C-Max eine der aufgel. Dinge bereits anbietet). LED Fahrlicht, sequentielle Blinker (Lauflicht), Wlan-Hotspot, el.Feststellbremse, Umklappbare Sitze der 2. Reihe (vom Kofferraum aus), vollständiger Digitaltacho. Das wäre aus meiner Sicht modern. Ich weiss nicht ob die Mitbewerber das können. Ist rein subjektiv das was ich erwarte.

So gibt es - erwartungsgemäß - doch sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, was als "modern" gewertet werden kann.

Für MICH wäre aus obiger Liste nur (ein preislich vernünftig kalkuliertes) LED-Fahrlicht wünschenswert. Eine auf winterlichen Bergstraßen wenig brauchbare elektronische Feststellbremse hatte der Focus C-Max schon vor fast 14 Jahren in der Titanium-Ausstattung, mit (vollständigen) Digitalanzeigen wird man seit den Siebzigern des letzten Jahrhunderts immer wieder mal verwöhnt. Ich persönlich hoffe für mich, dass der C-Max bzw. sein Nachfolger nicht in jene Richtung "optimiert" wird und sein modernes Fahrwerk, das keine elektronische Unterstützung benötigt, um ihn vor dem Umfallen und vor Pirouetten zu bewahren, im Grunde beibehalten darf.

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 11:41

ich bin seit Jahrzehnten in vorderster Front Autoentwickler und weiß was modern bzw alt ist. Der C-Max wird etwa 6Jahre gebaut, die Entwicklung dauerte ca.4Jahre. D.h. die Technik ist ca. 10 Jahre alt.

Nichstdestotrotz hat der Grand C-Max für mich Vorteile und ich war früher sehr zufrieden damit. Jetzt geht es mir nur darum, ob ich jetzt auch noch richtig liege oder ob der Zafira nicht doch noch besser ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen